. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2,87 €, größter Preis: 3,65 €, Mittelwert: 3,23 €
Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman 'Von Liebe und Schatten' - Anja Nikodem
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anja Nikodem:

Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman 'Von Liebe und Schatten' - neues Buch

4, ISBN: 9783638620369

ID: 166819783638620369

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Hamburg, Veranstaltung: Lateinamerikanische Literatur: Dependenz und Emanzipation, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: '(C)omo escritora, me resulta muy difícil saber cuánto hay de realidad y cuánto de ficción. La frontera que divide ambas cosas es una línea impalpable que al menor soplo se esfuma' (Weaver III, 1991: 74). Dies antwortete Isabel Allende auf die Frage, ob sie Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Hamburg, Veranstaltung: Lateinamerikanische Literatur: Dependenz und Emanzipation, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: '(C)omo escritora, me resulta muy difícil saber cuánto hay de realidad y cuánto de ficción. La frontera que divide ambas cosas es una línea impalpable que al menor soplo se esfuma' (Weaver III, 1991: 74). Dies antwortete Isabel Allende auf die Frage, ob sie wüsste wo der Unterschied zwischen Realität und Fiktion läge. In ihrem Roman Von Liebe und Schatten (1984; deutsche Erstausgabe 1986) steht nicht die Liebesgeschichte zwischen Irene und Francisco im Vordergrund, sondern das Aufdecken von Verbrechen des Militärregimes. Weitere Themen sind die Aufklärung von politischen Morden, das unfreie Leben unter dem chilenischen Militärregime, die Emanzipation einer jungen Frau durch politische Aktion sowie die Sehnsucht im Exil Lebender nach ihrer Heimat. Die Frage, wie schmal der Grad zwischen Fiktion und Realität dabei ist, stand während meiner Recherchen im Vordergrund. Lassen sich Gründe für diese Tatsache finden? Die vorliegende Text beinhaltet neben einer kurzen Zusammenfassung des Romans sowie einem Abriss der chilenischen Geschichte die Elemente, die Allende aus der Realität in ihrem Roman integriert hat. Das letzte Kapitel geht dann im Allgemeinen auf die Darstellung von Gewalt in lateinamerikanischen Romanen sowie im Speziellen auf autobiographische Züge, der Autorin, ein. Anthologies, Drama, Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman 'Von Liebe und Schatten'~~ Anja Nikodem~~Anthologies~~Drama~~9783638620369, de, Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman 'Von Liebe und Schatten', Anja Nikodem, 9783638620369, GRIN Verlag, 04/02/2007, , , , GRIN Verlag, 04/02/2007

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman ´Von Liebe und Schatten´ - Anja Nikodem
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Anja Nikodem:

Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman ´Von Liebe und Schatten´ - neues Buch

2007, ISBN: 9783638620369

ID: 697078259

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Hamburg, Veranstaltung: Lateinamerikanische Literatur: Dependenz und Emanzipation, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: (C)omo escritora, me resulta muy difícil saber cuánto hay de realidad y cuánto de ficción. La frontera que divide ambas cosas es una línea impalpable que al menor soplo se esfuma (Weaver III, 1991: 74). Dies antwortete Isabel Allende auf die Frage, ob sie wüsste wo der Unterschied zwischen Realität und Fiktion läge. In ihrem Roman Von Liebe und Schatten (1984; deutsche Erstausgabe 1986) steht nicht die Liebesgeschichte zwischen Irene und Francisco im Vordergrund, sondern das Aufdecken von Verbrechen des Militärregimes. Weitere Themen sind die Aufklärung von politischen Morden, das unfreie Leben unter dem chilenischen Militärregime, die Emanzipation einer jungen Frau durch politische Aktion sowie die Sehnsucht im Exil Lebender nach ihrer Heimat. Die Frage, wie schmal der Grad zwischen Fiktion und Realität dabei ist, stand während meiner Recherchen im Vordergrund. Lassen sich Gründe für diese Tatsache finden? Die vorliegende Text beinhaltet neben einer kurzen Zusammenfassung des Romans sowie einem Abriss der chilenischen Geschichte die Elemente, die Allende aus der Realität in ihrem Roman integriert hat. Das letzte Kapitel geht dann im Allgemeinen auf die Darstellung von Gewalt in lateinamerikanischen Romanen sowie im Speziellen auf autobiographische Züge, der Autorin, ein. Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Hamburg, Veranstaltung: Lateinamerikanische Literatur: Dependenz und Emanzipation, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „(C)omo escritora, me resulta muy difícil saber cuánto hay de realidad y cuánto de ficción. La frontera ... eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 02.04.2007 eBook, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 30601999 Versandkosten:Plus frais d'envoi, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman ´Von Liebe und Schatten´ - Anja Nikodem
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anja Nikodem:
Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman ´Von Liebe und Schatten´ - neues Buch

2006

ISBN: 9783638620369

ID: 7631331

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Hamburg, Veranstaltung: Lateinamerikanische Literatur: Dependenz und Emanzipation, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: (C)omo escritora, me resulta muy difícil saber cuánto hay de realidad y cuánto de ficción. La frontera que divide ambas cosas es una línea impalpable que al menor soplo se esfuma (Weaver III, 1991: 74). Dies antwortete Isabel Allende auf die Frage, ob sie wüsste wo der Unterschied zwischen Realität und Fiktion läge. In ihrem Roman Von Liebe und Schatten (1984; deutsche Erstausgabe 1986) steht nicht die Liebesgeschichte zwischen Irene und Francisco im Vordergrund, sondern das Aufdecken von Verbrechen des Militärregimes. Weitere Themen sind die Aufklärung von politischen Morden, das unfreie Leben unter dem chilenischen Militärregime, die Emanzipation einer jungen Frau durch politische Aktion sowie die Sehnsucht im Exil Lebender nach ihrer Heimat. Die Frage, wie schmal der Grad zwischen Fiktion und Realität dabei ist, stand während meiner Recherchen im Vordergrund. Lassen sich Gründe für diese Tatsache finden? Die vorliegende Text beinhaltet neben einer kurzen Zusammenfassung des Romans sowie einem Abriss der chilenischen Geschichte die Elemente, die Allende aus der Realität in ihrem Roman integriert hat. Das letzte Kapitel geht dann im Allgemeinen auf die Darstellung von Gewalt in lateinamerikanischen Romanen sowie im Speziellen auf autobiographische Züge, der Autorin, ein. Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Hamburg, Veranstaltung: Lateinamerikanische Literatur: Dependenz und Emanzipation, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „(C)omo escritora, me resulta muy difícil saber cuánto hay de realidad y cuánto de ficción. La frontera ... eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 35340303 Versandkosten:DE (EUR 12.96)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman 'Von Liebe und Schatten' - Anja Nikodem
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anja Nikodem:
Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman 'Von Liebe und Schatten' - neues Buch

2006, ISBN: 9783638620369

ID: 58f5015879d55bea518ebd4041f3d09e

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Hamburg, Veranstaltung: Lateinamerikanische Literatur: Dependenz und Emanzipation, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „(C)omo escritora, me resulta muy difícil saber cuánto hay de realidad y cuánto de ficción. La frontera ... Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Amerikanistik - Literatur, Note: 2,3, Universität Hamburg, Veranstaltung: Lateinamerikanische Literatur: Dependenz und Emanzipation, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: (C)omo escritora, me resulta muy difícil saber cuánto hay de realidad y cuánto de ficción. La frontera que divide ambas cosas es una línea impalpable que al menor soplo se esfuma (Weaver III, 1991: 74). Dies antwortete Isabel Allende auf die Frage, ob sie wüsste wo der Unterschied zwischen Realität und Fiktion läge. In ihrem Roman Von Liebe und Schatten (1984; deutsche Erstausgabe 1986) steht nicht die Liebesgeschichte zwischen Irene und Francisco im Vordergrund, sondern das Aufdecken von Verbrechen des Militärregimes. Weitere Themen sind die Aufklärung von politischen Morden, das unfreie Leben unter dem chilenischen Militärregime, die Emanzipation einer jungen Frau durch politische Aktion sowie die Sehnsucht im Exil Lebender nach ihrer Heimat. Die Frage, wie schmal der Grad zwischen Fiktion und Realität dabei ist, stand während meiner Recherchen im Vordergrund. Lassen sich Gründe für diese Tatsache finden? Die vorliegende Text beinhaltet neben einer kurzen Zusammenfassung des Romans sowie einem Abriss der chilenischen Geschichte die Elemente, die Allende aus der Realität in ihrem Roman integriert hat. Das letzte Kapitel geht dann im Allgemeinen auf die Darstellung von Gewalt in lateinamerikanischen Romanen sowie im Speziellen auf autobiographische Züge, der Autorin, ein. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 30601999 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman 'Von Liebe und Schatten' - Anja Nikodem
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anja Nikodem:
Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman 'Von Liebe und Schatten' - neues Buch

ISBN: 9783638620369

ID: 9783638620369

Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman 'Von Liebe und Schatten' Das-Verh-ltnis-von-Realit-t-und-Fiktion-in-Isabel-Allendes-Roman-Von-Liebe-und-Schatten~~Anja-Nikodem Literature>Literature>Literature NOOK Book (eBook), GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman ´Von Liebe und Schatten
Autor:

Nikodem, Anja

Titel:

Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman ´Von Liebe und Schatten

ISBN-Nummer:

9783638620369

Detailangaben zum Buch - Das Verhältnis von Realität und Fiktion in Isabel Allendes Roman ´Von Liebe und Schatten


EAN (ISBN-13): 9783638620369
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: GRIN Verlag
Sprache: eng

Buch in der Datenbank seit 15.07.2009 12:43:25
Buch zuletzt gefunden am 04.01.2017 08:21:50
ISBN/EAN: 9783638620369

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-638-62036-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher