. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 43.54 EUR, größter Preis: 71.83 EUR, Mittelwert: 53.86 EUR
Integration behinderter Kinder in die Grundschule - Simone Menzer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simone Menzer:

Integration behinderter Kinder in die Grundschule - neues Buch

2007, ISBN: 9783638702393

[ED: Kartoniert/Broschiert], [PU: Grin Verlag, Grin Verlag], - Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,0, Hochschule Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit über dreißig Jahren wird die in Deutschland größtenteils noch vorherrschende Sonderbeschulung durch die Integrationsbewegung in Frage gestellt. Eberwein formulierte (schon) 1990 die Aufforderung an die Sonderpädagogik, die eigens initialisierte Isolation aufzugeben und sich aufgrund des Erkenntnisstandes der Verpflichtung zu stellen, eine historische Fehlentscheidung- und Entwicklung zu korrigieren, die darin bestand, eine sonderpädagogische Anthropologie begründet zu haben. (Eberwein 1990, S. 344 f.). Auch Preuss-Lausitz schreibt, dass das System der separaten sonderpädagogischen Förderung als ein nach 1945 irritierend lang festgehaltener deutscher Sonderweg angesehen werden (..) [kann] (Preuss-Lausitz 1999, S.45). Sonderpädagogik gilt laut Preuss-Lausitz in Europa und weit darüber hinaus heute als sozial unerwünscht, überholt, ineffektiv und zu teuer gemessen an der Wirkung (Preuss-Lausitz 1999, S. 45).Das deutsche Schulsystem hat viele Entwicklungen hinter sich. Von der Schule nur für reiche und nichtbehinderte Kinder über die Schule, die in unterschiedliche Gesellschaftsschichten geteilt wurde über die jahrgangsübergreifenden Schulen, die vor allem in ländlichen Gegenden lang verbreitet waren, bis zu der heute noch verbreiteten Unterrichtsform, bei der möglichst leistungs- und altershomogene Klassen gebildet werden, damit eine (fragliche) maximale Förderung vollzogen werden kann.Alle Menschen sind verschieden - also sind auch alle SchülerInnen verschieden. Daher fordern seit den siebziger Jahren die Eltern von behinderten und nichtbehinderten Kindern sowie viele PädagogInnen eine Schule für alle Kinder: integrativer Unterricht an Regelschulen statt separierenden Spezialschulen.In Deutschland herrscht gegenwärtig das viergliedrige Schulsystem vor: Hauptschule, Realschule, Gymnasium und Sonderschule, wobei es vermehrt Schulversuche gibt, behinderte und nichtbehinderte Kinder in der (Grund-)schule gemeinsam zu unterrichten, die jedoch in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich ausgeprägt sind.In der vorliegenden Diplomarbeit geht es um die Frage, ob und unter welchen Umständen die integrative Beschulung von Kindern in der Grundschule der Sonderbeschulung vorzuziehen ist. Dabei wird kurz auf den geschichtlichen Hintergrund der Sonderpädagogik eingegangen, anschließend werden die Rahmenbedingungen untersucht und abschließend werden die Erfahrungen der direkt Beteiligten (Eltern, Lehrer und Kinder) untersucht und vorgestellt. - Besorgungstitel - vorauss. Lieferzeit 3-5 Tage.., [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Integration behinderter Kinder in die Grundschule - Menzer, Simone
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Menzer, Simone:

Integration behinderter Kinder in die Grundschule - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783638702393

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Note: 1,0, Hochschule Bremen, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit über dreißig Jahren wird die in Deutschland größtenteils noch vorherrschende Sonderbeschulung durch die Integrationsbewegung in Frage gestellt. Eberwein formulierte (schon) 1990 die Aufforderung an die Sonderpädagogik, die eigens initialisierte Isolation aufzugeben und sich "aufgrund des Erkenntnisstandes der Verpflichtung zu stellen, eine historische Fehlentscheidung- und Entwicklung zu korrigieren, die darin bestand, eine sonderpädagogische Anthropologie begründet zu haben." (Eberwein 1990, S. 344 f.). Auch Preuss-Lausitz schreibt, dass das System der separaten sonderpädagogischen Förderung als "ein nach 1945 irritierend lang festgehaltener "deutscher Sonderweg" angesehen werden (..) [kann]" (Preuss-Lausitz 1999, S.45). Sonderpädagogik gilt laut Preuss-Lausitz in Europa und weit darüber hinaus heute als sozial unerwünscht, überholt, ineffektiv und zu teuer gemessen an der Wirkung (Preuss-Lausitz 1999, S. 45).Das deutsche Schulsystem hat viele Entwicklungen hinter sich. Von der Schule nur für reiche und nichtbehinderte Kinder über die Schule, die in unterschiedliche Gesellschaftsschichten geteilt wurde über die jahrgangsübergreifenden Schulen, die vor allem in ländlichen Gegenden lang verbreitet waren, bis zu der heute noch verbreiteten Unterrichtsform, bei der möglichst leistungs- und altershomogene Klassen gebildet werden, damit eine (fragliche) maximale Förderung vollzogen werden kann.Alle Menschen sind verschieden - also sind auch alle SchülerInnen verschieden. Daher fordern seit den siebziger Jahren die Eltern von behinderten und nichtbehinderten Kindern sowie viele PädagogInnen eine Schule für alle Kinder: integrativer Unterricht an Regelschulen statt separierenden Spezialschulen.In Deutschland herrscht gegenwärtig das viergliedrige Schulsystem vor: Hauptschule, Realschule, Gymnasium und Sonderschule, wobei es vermehrt Schulversuche gibt, behinderte und nichtbehinderte Kinder in der (Grund-)schule gemeinsam zu unterrichten, die jedoch in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich ausgeprägt sind.In der vorliegenden Diplomarbeit geht es um die Frage, ob und unter welchen Umständen die integrative Beschulung von Kindern in der Grundschule der Sonderbeschulung vorzuziehen ist. Dabei wird kurz auf den geschichtlichen Hintergrund der Sonderpädagogik eingegangen, anschließend werden die Rahmenbedingungen untersucht und abschließend werden die Erfahrungen der direkt Beteiligten (Eltern, Lehrer und Kinder) untersucht und vorgestellt.2007. 96 S. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Integration Behinderter Kinder in Die Grundschule German Edition - Simone Menzer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simone Menzer:
Integration Behinderter Kinder in Die Grundschule German Edition - Taschenbuch

2004

ISBN: 9783638702393

ID: 594335766

GRIN Verlag. Paperback. New. Paperback. 100 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.2in.Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pdagogik - Heilpdagogik, Sonderpdagogik, Note: 1, 0, Hochschule Bremen, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: In der vorliegenden Diplomarbeit geht es um die Frage, ob und unter welchen Umstnden die integrative Beschulung von Kindern in der Grundschule der Sonderbeschulung vorzuiehen ist. Dabei wird kurz auf den geschichtlichen Hintergrund der Sonderpdagogik eingegangen, anschlieend werden die Rahmenbedingungen untersucht und abschlieend werden die Erfahrungen der direkt Beteiligten (Eltern, Lehrer und Kinder) untersucht und vorgestellt. , Abstract: Seit ber dreiig Jahren wird die in Deutschland grtenteils noch vorherrschende Sonderbeschulung durch die Integrationsbewegung in Frage gestellt. Eberwein formulierte (schon) 1990 die Aufforderung an die Sonderpdagogik, die eigens initialisierte Isolation aufzugeben und sich aufgrund des Erkenntnisstandes der Verpflichtung zu stellen, eine historische Fehlentscheidung- und Entwicklung zu korrigieren, die darin bestand, eine sonderpdagogische Anthropologie begrndet zu haben. (Eberwein 1990, S. 344 f. ). Auch Preuss-Lausitz schreibt, dass das System der separaten sonderpdagogischen Frderung als ein nach 1945 irritierend lang festgehaltener deutscher Sonderweg angesehen werden (. . ) kann (Preuss-Lausitz 1999, S. 45). Sonderpdagogik gilt laut Preuss-Lausitz in Europa und weit darber hinaus heute als sozial unerwnscht, berholt, ineffektiv und zu teuer gemessen an der Wirkung (Preuss-Lausitz 1999, S. 45). Das deutsche Schulsystem hat viele Entwicklungen hinter sich. Von der Schule nur fr reiche und nichtbehinderte Kinder ber die Schule, die in unterschiedliche Gesellschaftsschichten geteilt wurde ber die jahrgangsbergreifenden Schulen, die vor allem in lndlichen Gegenden lang verbreitet waren, bis zu der heute noch verbreiteten Unterrichtsform, bei der mglichst leistungs- und altershomogene Klassen gebildet werden, damit eine (fragliche) maximale Frderu This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., GRIN Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 9.62
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Integration Behinderter Kinder in Die Grundschule (Paperback) - Simone Menzer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simone Menzer:
Integration Behinderter Kinder in Die Grundschule (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3638702391

ID: 14610286032

[EAN: 9783638702393], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German Brand New Book ***** Print on Demand *****.Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Padagogik - Heilpadagogik, Sonderpadagogik, Note: 1,0, Hochschule Bremen, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: In der vorliegenden Diplomarbeit geht es um die Frage, ob und unter welchen Umstanden die integrative Beschulung von Kindern in der Grundschule der Sonderbeschulung vorzuiehen ist. Dabei wird kurz auf den geschichtlichen Hintergrund der Sonderpadagogik eingegangen, anschliessend werden die Rahmenbedingungen untersucht und abschliessend werden die Erfahrungen der direkt Beteiligten (Eltern, Lehrer und Kinder) untersucht und vorgestellt., Abstract: Seit uber dreissig Jahren wird die in Deutschland grosstenteils noch vorherrschende Sonderbeschulung durch die Integrationsbewegung in Frage gestellt. Eberwein formulierte (schon) 1990 die Aufforderung an die Sonderpadagogik, die eigens initialisierte Isolation aufzugeben und sich aufgrund des Erkenntnisstandes der Verpflichtung zu stellen, eine historische Fehlentscheidung- und Entwicklung zu korrigieren, die darin bestand, eine sonderpadagogische Anthropologie begrundet zu haben. (Eberwein 1990, S. 344 f.). Auch Preuss-Lausitz schreibt, dass das System der separaten sonderpadagogischen Forderung als ein nach 1945 irritierend lang festgehaltener deutscher Sonderweg angesehen werden (.) [kann] (Preuss-Lausitz 1999, S.45). Sonderpadagogik gilt laut Preuss-Lausitz in Europa und weit daruber hinaus heute als sozial unerwunscht, uberholt, ineffektiv und zu teuer gemessen an der Wirkung (Preuss-Lausitz 1999, S. 45). Das deutsche Schulsystem hat viele Entwicklungen hinter sich. Von der Schule nur fur reiche und nichtbehinderte Kinder uber die Schule, die in unterschiedliche Gesellschaftsschichten geteilt wurde uber die jahrgangsubergreifenden Schulen, die vor allem in landlichen Gegenden lang verbreitet waren, bis zu der heute noch verbreiteten Unterrichtsform, bei der moglichst leistungs- und altershomogene Klassen gebildet werden, damit eine (fragliche) maximale For

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Integration Behinderter Kinder In Die Grundschule - Simone Menzer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Simone Menzer:
Integration Behinderter Kinder In Die Grundschule - neues Buch

ISBN: 9783638702393

ID: 9783638702393

Simone Menzer, Paperback, German-language edition, Pub by GRIN Verlag Books, Education & Teaching~~Special Education~~General, Integration-behinderter-Kinder-in-die-Grundschule~~Simone-Menzer, 999999999, Integration Behinderter Kinder In Die Grundschule, Simone Menzer, 3638702391, GRIN Verlag, , , , , GRIN Verlag

Neues Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9783638702393 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Integration behinderter Kinder in die Grundschule
Autor:

Menzer, Simone

Titel:

Integration behinderter Kinder in die Grundschule

ISBN-Nummer:

9783638702393

Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Pädagogik - Heil- und Sonderpädagogik, Note: 1,0, Hochschule Bremen, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: In der vorliegenden Diplomarbeit geht es um die Frage, ob und unter welchen Umständen die integrative Beschulung von Kindern in der Grundschule der Sonderbeschulung vorzuiehen ist. Dabei wird kurz auf den geschichtlichen Hintergrund der Sonderpädagogik eingegangen, anschließend werden die Rahmenbedingungen untersucht und abschließend werden die Erfahrungen der direkt Beteiligten (Eltern, Lehrer und Kinder) untersucht und vorgestellt. , Abstract: Seit über dreißig Jahren wird die in Deutschland größtenteils noch vorherrschende Sonderbeschulung durch die Integrationsbewegung in Frage gestellt. Eberwein formulierte (schon) 1990 die Aufforderung an die Sonderpädagogik, die eigens initialisierte Isolation aufzugeben und sich "aufgrund des Erkenntnisstandes der Verpflichtung zu stellen, eine historische Fehlentscheidung- und Entwicklung zu korrigieren, die darin bestand, eine sonderpädagogische Anthropologie begründet zu haben." (Eberwein 1990, S. 344 f.). Auch Preuss-Lausitz schreibt, dass das System der separaten sonderpädagogischen Förderung als "ein nach 1945 irritierend lang festgehaltener "deutscher Sonderweg" angesehen werden (..) [kann]" (Preuss-Lausitz 1999, S.45). Sonderpädagogik gilt laut Preuss-Lausitz in Europa und weit darüber hinaus heute als sozial unerwünscht, überholt, ineffektiv und zu teuer gemessen an der Wirkung (Preuss-Lausitz 1999, S. 45). Das deutsche Schulsystem hat viele Entwicklungen hinter sich. Von der Schule nur für reiche und nichtbehinderte Kinder über die Schule, die in unterschiedliche Gesellschaftsschichten geteilt wurde über die jahrgangsübergreifenden Schulen, die vor allem in ländlichen Gegenden lang verbreitet waren, bis zu der heute noch verbreiteten Unterrichtsform, bei der möglichst leistungs- und altershomogene Klassen gebildet werden, damit eine (fragliche) maximale Förderung vollzogen werden kann. Alle Menschen sind verschieden - also sind auch alle SchülerInnen verschieden. Daher fordern seit den siebziger Jahren die Eltern von behinderten und nichtbehinderten Kindern sowie viele PädagogInnen eine Schule für alle Kinder: integrativer Unterricht an Regelschulen statt separierenden Spezialschulen. In Deutschland herrscht gegenwärtig das viergliedrige Schulsystem vor: Hauptschule, Realschule, Gymnasium und Sonderschule, wobei es vermehrt Schulversuche gibt, behinderte und nichtbehinderte Kinder in der (Grund-)schule gemeinsam zu unterrichten, die jedoch in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich ausgeprägt sind. In der vorliegenden Diplomarbeit geht es um die Frage, ob und unter welchen Umständen die integrative Beschulung von Kindern in der Grundschule der Sonderbeschulung vorzuziehen ist. Dabei wird kurz auf den geschichtlichen Hintergrund der Sonderpädagogik eingegangen, anschließend werden die Rahmenbedingungen untersucht und abschließend werden die Erfahrungen der direkt Beteiligten (Eltern, Lehrer und Kinder) untersucht und vorgestellt.

Detailangaben zum Buch - Integration behinderter Kinder in die Grundschule


EAN (ISBN-13): 9783638702393
ISBN (ISBN-10): 3638702391
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
100 Seiten
Gewicht: 0,160 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 21.10.2007 10:42:54
Buch zuletzt gefunden am 11.10.2015 20:23:19
ISBN/EAN: 9783638702393

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-70239-1, 978-3-638-70239-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher