. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 22.01 EUR, Mittelwert: 16.55 EUR
La Zia Di America: Amerika-Bilder Bei Leonardo Sciascia - Marcus Fiebig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Fiebig:

La Zia Di America: Amerika-Bilder Bei Leonardo Sciascia - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783638760829

ID: 585732116

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 40 pages. Dimensions: 8.4in. x 5.7in. x 0.5in.Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2, 7, Universitt Leipzig, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sciascia ist in die Literaturgeschichte eingegangen als der Brckenbauer zwischen den Sizilianer, die in die Vereinigten Staaten auswanderten, blieben und wieder heimkehrten. In dieser Arbeit soll es nur um die Kurzgeschichte la zia di America gehen. Was bewog Sciascia die Amerika-Bilder in seiner Geschichte la zia di America so zu zeichnen, wie er es tat Wie lassen sich alle Spektren der Amerikawahrnehmung des gesamten Bandes gli zii di Sicilia beschreiben und welches Gesamtbild lassen sie entstehen (Kapitel 3) Welche Personen haben welche Funktionen (Kapitel 2) Welche bergeordneten Sequenzen bestehen in der Geschichte Wie baut die Struktur des Textes am Gesamt-Amerika-Bild mit (Kapitel 4) Leider oder erfreulicherweise scheint es noch keine ausfhrliche Rezeption des circa 48-Seiten starken racconto zu geben. Somit betreten wir mit dieser Arbeit durchaus Neuland. Sciascias Geschichte ist das literarische Spiegelbild des historisch vielleicht grten Einschnitts in der Geschichte Siziliens und Sd-Italiens. Die Arbeit versucht deshalb ebenfalls nachzuweisen, inwieweit sich Querverweise in der Kurzgeschichte auf die Zeitgeschichte finden lassen. (Kapitel 5) This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.98
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia - Marcus Fiebig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Marcus Fiebig:

La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia - neues Buch

2007, ISBN: 9783638760829

ID: 690878924

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universität Leipzig, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sciascia ist in die Literaturgeschichte eingegangen als der Brückenbauer zwischen den Sizilianer, die in die Vereinigten Staaten auswanderten, blieben und wieder heimkehrten. In dieser Arbeit soll es nur um die Kurzgeschichte ´´la zia di America´´ gehen. Was bewog Sciascia die Amerika-Bilder in seiner Geschichte ´´la zia di America´´ so zu zeichnen, wie er es tat? Wie lassen sich alle Spektren der Amerikawahrnehmung des gesamten Bandes ´´gli zii di Sicilia´´ beschreiben und welches Gesamtbild lassen sie entstehen (Kapitel 3)? Welche Personen haben welche Funktionen (Kapitel 2)? Welche übergeordneten Sequenzen bestehen in der Geschichte? Wie ´´baut´´ die Struktur des Textes am Gesamt-Amerika-Bild mit (Kapitel 4)? Leider oder erfreulicherweise scheint es noch keine ausführliche Rezeption des circa 48-Seiten starken racconto zu geben. Somit betreten wir mit dieser Arbeit durchaus Neuland. Sciascias Geschichte ist das literarische Spiegelbild des historisch vielleicht grössten Einschnitts in der Geschichte Siziliens und Süd-Italiens. Die Arbeit versucht deshalb ebenfalls nachzuweisen, inwieweit sich Querverweise in der Kurzgeschichte auf die Zeitgeschichte finden lassen. (Kapitel 5) La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft Geheftet 26.09.2007, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 14998728 Versandkosten:plus shipping costs, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia - Marcus Fiebig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Fiebig:
La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia - neues Buch

2003

ISBN: 9783638760829

ID: eaafc70f1c9b42cf19c96808b9d84d55

La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universität Leipzig, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sciascia ist in die Literaturgeschichte eingegangen als der Brückenbauer zwischen den Sizilianer, die in die Vereinigten Staaten auswanderten, blieben und wieder heimkehrten. In dieser Arbeit soll es nur um die Kurzgeschichte "la zia di America" gehen. Was bewog Sciascia die Amerika-Bilder in seiner Geschichte "la zia di America" so zu zeichnen, wie er es tat? Wie lassen sich alle Spektren der Amerikawahrnehmung des gesamten Bandes "gli zii di Sicilia" beschreiben und welches Gesamtbild lassen sie entstehen (Kapitel 3)? Welche Personen haben welche Funktionen (Kapitel 2)? Welche übergeordneten Sequenzen bestehen in der Geschichte? Wie "baut" die Struktur des Textes am Gesamt-Amerika-Bild mit (Kapitel 4)? Leider oder erfreulicherweise scheint es noch keine ausführliche Rezeption des circa 48-Seiten starken racconto zu geben. Somit betreten wir mit dieser Arbeit durchaus Neuland. Sciascias Geschichte ist das literarische Spiegelbild des historisch vielleicht grössten Einschnitts in der Geschichte Siziliens und Süd-Italiens. Die Arbeit versucht deshalb ebenfalls nachzuweisen, inwieweit sich Querverweise in der Kurzgeschichte auf die Zeitgeschichte finden lassen. (Kapitel 5) Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft 978-3-638-76082-9, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 14998728 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 6 - 9 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia - Marcus Fiebig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Fiebig:
La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia - neues Buch

2003, ISBN: 9783638760829

ID: 14e8bb473f3b31bdfb7a6913aea66b86

La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universität Leipzig, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sciascia ist in die Literaturgeschichte eingegangen als der Brückenbauer zwischen den Sizilianer, die in die Vereinigten Staaten auswanderten, blieben und wieder heimkehrten. In dieser Arbeit soll es nur um die Kurzgeschichte "la zia di America" gehen. Was bewog Sciascia die Amerika-Bilder in seiner Geschichte "la zia di America" so zu zeichnen, wie er es tat? Wie lassen sich alle Spektren der Amerikawahrnehmung des gesamten Bandes "gli zii di Sicilia" beschreiben und welches Gesamtbild lassen sie entstehen (Kapitel 3)? Welche Personen haben welche Funktionen (Kapitel 2)? Welche übergeordneten Sequenzen bestehen in der Geschichte? Wie "baut" die Struktur des Textes am Gesamt-Amerika-Bild mit (Kapitel 4)? Leider oder erfreulicherweise scheint es noch keine ausführliche Rezeption des circa 48-Seiten starken racconto zu geben. Somit betreten wir mit dieser Arbeit durchaus Neuland. Sciascias Geschichte ist das literarische Spiegelbild des historisch vielleicht größten Einschnitts in der Geschichte Siziliens und Süd-Italiens. Die Arbeit versucht deshalb ebenfalls nachzuweisen, inwieweit sich Querverweise in der Kurzgeschichte auf die Zeitgeschichte finden lassen. (Kapitel 5) Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft 978-3-638-76082-9, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 14998728 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia - Marcus Fiebig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marcus Fiebig:
La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia - neues Buch

2003, ISBN: 9783638760829

ID: 116385851

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2,7, Universität Leipzig, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sciascia ist in die Literaturgeschichte eingegangen als der Brückenbauer zwischen den Sizilianer, die in die Vereinigten Staaten auswanderten, blieben und wieder heimkehrten. In dieser Arbeit soll es nur um die Kurzgeschichte ´´la zia di America´´ gehen. Was bewog Sciascia die Amerika-Bilder in seiner Geschichte ´´la zia di America´´ so zu zeichnen, wie er es tat? Wie lassen sich alle Spektren der Amerikawahrnehmung des gesamten Bandes ´´gli zii di Sicilia´´ beschreiben und welches Gesamtbild lassen sie entstehen (Kapitel 3)? Welche Personen haben welche Funktionen (Kapitel 2)? Welche übergeordneten Sequenzen bestehen in der Geschichte? Wie ´´baut´´ die Struktur des Textes am Gesamt-Amerika-Bild mit (Kapitel 4)? Leider oder erfreulicherweise scheint es noch keine ausführliche Rezeption des circa 48-Seiten starken racconto zu geben. Somit betreten wir mit dieser Arbeit durchaus Neuland. Sciascias Geschichte ist das literarische Spiegelbild des historisch vielleicht größten Einschnitts in der Geschichte Siziliens und Süd-Italiens. Die Arbeit versucht deshalb ebenfalls nachzuweisen, inwieweit sich Querverweise in der Kurzgeschichte auf die Zeitgeschichte finden lassen. (Kapitel 5) La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 14998728 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia
Autor:

Fiebig, Marcus

Titel:

La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia

ISBN-Nummer:

9783638760829

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sard. Sprache, Literatur, Landeskunde, einseitig bedruckt, Note: 2,7, Universität Leipzig, 9 Eintragungen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Sciascia ist in die Literaturgeschichte eingegangen als der Brückenbauer zwischen den Sizilianer, die in die Vereinigten Staaten auswanderten, blieben und wieder heimkehrten. In dieser Arbeit soll es nur um die Kurzgeschichte "la zia di America" gehen. Was bewog Sciascia die Amerika-Bilder in seiner Geschichte "la zia di America" so zu zeichnen, wie er es tat? Wie lassen sich alle Spektren der Amerikawahrnehmung des gesamten Bandes "gli zii di Sicilia" beschreiben und welches Gesamtbild lassen sie entstehen (Kapitel 3)? Welche Personen haben welche Funktionen (Kapitel 2)? Welche übergeordneten Sequenzen bestehen in der Geschichte? Wie "baut" die Struktur des Textes am Gesamt-Amerika-Bild mit (Kapitel 4)? Leider oder erfreulicherweise scheint es noch keine ausführliche Rezeption des circa 48-Seiten starken racconto zu geben. Somit betreten wir mit dieser Arbeit durchaus Neuland. Sciascias Geschichte ist das literarische Spiegelbild des historisch vielleicht größten Einschnitts in der Geschichte Siziliens und Süd-Italiens. Die Arbeit versucht deshalb ebenfalls nachzuweisen, inwieweit sich Querverweise in der Kurzgeschichte auf die Zeitgeschichte finden lassen. (Kapitel 5)

Detailangaben zum Buch - La zia di America: Amerika-Bilder bei Leonardo Sciascia


EAN (ISBN-13): 9783638760829
ISBN (ISBN-10): 3638760820
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
40 Seiten
Gewicht: 0,072 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 28.10.2007 22:00:30
Buch zuletzt gefunden am 24.10.2016 03:58:41
ISBN/EAN: 9783638760829

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-76082-0, 978-3-638-76082-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher