. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10.99 EUR, größter Preis: 25.40 EUR, Mittelwert: 18.33 EUR
Genese Und Niedergang Der Hegemonie Spartas 404-386 V. Chr. - Toni Jost
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Toni Jost:

Genese Und Niedergang Der Hegemonie Spartas 404-386 V. Chr. - Taschenbuch

2006, ISBN: 3638876810

ID: 10540096029

[EAN: 9783638876810], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], TONI JOST,ANCIENT, Paperback. 32 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.5in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frhgeschichte, Antike, Note: 1, 3, Technische Universitt Chemnitz (Philosophische Fakultt - Fachgebiet Antike und Europa), Veranstaltung: Die Peloponnes - Genese eines antiken Kulturraumes, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Konsens besteht in der Forschung darin, dass eine spartanische Hegemonie tatschlich existierte. Fatal erscheint jedoch der leichtfertige Umgang mit diesem Begriff, denn kein einziger Beitrag setzt sich mit ihm ernsthaft auseinander. Im engeren Sinne bedeutet Hegemonie Fhrerschaft, im antiken Verstndnis militrische Fhrung. Auch galten die Fhrer von militrischen Bndnissystemen (wie etwa der Peloponnesische Bund Spartas oder der Attische Seebund) als Hegemone. Die 404 konstatierte Hegemonie Spartas fllt aber aus diesen Definitionen heraus. Zum einen grndete sie sich auf Friedensvertrge und zum anderen war Spartas Stellung im Peloponnesischen Bund vor wie nach 404 unbestritten. Das Neue an dieser Situation war die (vermeintliche) Vorherrschaft ber alle Griechen, nicht nur ber die direkten Nachbarn. Aus der politikwissenschaftlichen Systemforschung ist bekannt, dass die Etablierung einer Herrschaft mehrere Phasen durchluft. Wenngleich begrifflich zwischen Herrschaft und Hegemonie zu unterscheiden ist - herrschaftlich wird Macht direkt und mit weitaus mehr Zwang eingesetzt als unter einer Hegemonie, die die Souvernitt des Gegenbers achtet - so muss sich jede neu errichtete Ordnung in einer Konsolidierungsphase bewhren. Bereits Triepel stellte 1938 fest, dass eine voll ausgebildete Hegemonie die Anerkennung der Untergebenen voraussetzt. Die Fhigkeit, Regeln und Ziele zu setzen, bezieht der Hegemon aus einer militrischen, wirtschaftlichen oder kulturellen berlegenheit, aber auch moralische Vorbildhaftigkeit kann integrierend und willensbrechend wirken. Hegemonie bedeutet aber letztlich immer Reziprozitt, nicht Unterdrcku This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.41
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Genese und Niedergang der Hegemonie Spartas 404-386 v. Chr. - Toni Jost
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Toni Jost:

Genese und Niedergang der Hegemonie Spartas 404-386 v. Chr. - neues Buch

2006, ISBN: 9783638876810

ID: 4c25707dc1dc31b34be3c069bf7da88a

Genese und Niedergang der Hegemonie Spartas 404-386 v. Chr. Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Technische Universität Chemnitz (Philosophische Fakultät - Fachgebiet Antike und Europa), Veranstaltung: Die Peloponnes - Genese eines antiken Kulturraumes, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Konsens besteht in der Forschung darin, dass eine spartanische Hegemonie tatsächlich existierte. Fatal erscheint jedoch der leichtfertige Umgang mit diesem Begriff, denn kein einziger Beitrag setzt sich mit ihm ernsthaft auseinander. Im engeren Sinne bedeutet Hegemonie "Führerschaft", im antiken Verständnis militärische Führung. Auch galten die Führer von militärischen Bündnissystemen (wie etwa der Peloponnesische Bund Spartas oder der Attische Seebund) als "Hegemone". Die 404 konstatierte Hegemonie Spartas fällt aber aus diesen Definitionen heraus. Zum einen gründete sie sich auf Friedensverträge und zum anderen war Spartas Stellung im Peloponnesischen Bund vor wie nach 404 unbestritten. Das Neue an dieser Situation war die (vermeintliche) Vorherrschaft über alle Griechen, nicht nur über die direkten Nachbarn. Aus der politikwissenschaftlichen Systemforschung ist bekannt, dass die Etablierung einer Herrschaft mehrere Phasen durchläuft. Wenngleich begrifflich zwischen Herrschaft und Hegemonie zu unterscheiden ist - herrschaftlich wird Macht direkt und mit weitaus mehr Zwang eingesetzt als unter einer Hegemonie, die die Souveränität des Gegenübers achtet - so muss sich jede neu errichtete Ordnung in einer Konsolidierungsphase bewähren. Bereits Triepel stellte 1938 fest, dass eine voll ausgebildete Hegemonie die Anerkennung der Untergebenen voraussetzt. Die Fähigkeit, Regeln und Ziele zu setzen, bezieht der Hegemon aus einer militärischen, wirtschaftlichen oder kulturellen Überlegenheit, aber auch moralische Vorbildhaftigkeit kann integrierend und willensbrechend wirken. Hegemonie bedeutet Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte / Nach Epochen / Vor- & Frühgeschichte 978-3-638-87681-0, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 15198995 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Genese und Niedergang der Hegemonie Spartas 404-386 v. Chr. - Toni Jost
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Toni Jost:
Genese und Niedergang der Hegemonie Spartas 404-386 v. Chr. - neues Buch

2006

ISBN: 9783638876810

ID: 116410017

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Technische Universität Chemnitz (Philosophische Fakultät - Fachgebiet Antike und Europa), Veranstaltung: Die Peloponnes - Genese eines antiken Kulturraumes, 25 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Konsens besteht in der Forschung darin, dass eine spartanische Hegemonie tatsächlich existierte. Fatal erscheint jedoch der leichtfertige Umgang mit diesem Begriff, denn kein einziger Beitrag setzt sich mit ihm ernsthaft auseinander. Im engeren Sinne bedeutet Hegemonie ´´Führerschaft´´, im antiken Verständnis militärische Führung. Auch galten die Führer von militärischen Bündnissystemen (wie etwa der Peloponnesische Bund Spartas oder der Attische Seebund) als ´´Hegemone´´. Die 404 konstatierte Hegemonie Spartas fällt aber aus diesen Definitionen heraus. Zum einen gründete sie sich auf Friedensverträge und zum anderen war Spartas Stellung im Peloponnesischen Bund vor wie nach 404 unbestritten. Das Neue an dieser Situation war die (vermeintliche) Vorherrschaft über alle Griechen, nicht nur über die direkten Nachbarn. Aus der politikwissenschaftlichen Systemforschung ist bekannt, dass die Etablierung einer Herrschaft mehrere Phasen durchläuft. Wenngleich begrifflich zwischen Herrschaft und Hegemonie zu unterscheiden ist - herrschaftlich wird Macht direkt und mit weitaus mehr Zwang eingesetzt als unter einer Hegemonie, die die Souveränität des Gegenübers achtet - so muss sich jede neu errichtete Ordnung in einer Konsolidierungsphase bewähren. Bereits Triepel stellte 1938 fest, dass eine voll ausgebildete Hegemonie die Anerkennung der Untergebenen voraussetzt. Die Fähigkeit, Regeln und Ziele zu setzen, bezieht der Hegemon aus einer militärischen, wirtschaftlichen oder kulturellen Überlegenheit, aber auch moralische Vorbildhaftigkeit kann integrierend und willensbrechend wirken. Hegemonie bedeutet Genese und Niedergang der Hegemonie Spartas 404-386 v. Chr. Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Vor- & Frühgeschichte, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 15198995 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Genese Und Niedergang Der Hegemonie Spartas 404-386 V. Chr. - Jost, Toni
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jost, Toni:
Genese Und Niedergang Der Hegemonie Spartas 404-386 V. Chr. - Taschenbuch

2016, ISBN: 3638876810

ID: 20020945513

[EAN: 9783638876810], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], GENESE UND NIEDERGANG DER HEGEMONIE SPARTAS 404-386 V. CHR., PRINT ON DEMAND Book; New; Publication Year 2016; Not Signed; Fast Shipping from the UK.

Neues Buch Abebooks.de
Ria Christie Collections, Uxbridge, United Kingdom [59718070] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.67
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Genese Und Niedergang Der Hegemonie Spartas 404-386 V. Chr. - Jost, Toni
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jost, Toni:
Genese Und Niedergang Der Hegemonie Spartas 404-386 V. Chr. - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783638876810

ID: 12906612043

Trade paperback, New., Text in German. Trade paperback (US). Glued binding. 32 p. Contains: Illustrations, color., Norderstedt, [PU: Grin Verlag]

Neues Buch Alibris.com
BuySomeBooks
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Genese und Niedergang der Hegemonie Spartas 404-386 v. Chr.
Autor:

Jost, Toni

Titel:

Genese und Niedergang der Hegemonie Spartas 404-386 v. Chr.

ISBN-Nummer:

9783638876810

Detailangaben zum Buch - Genese und Niedergang der Hegemonie Spartas 404-386 v. Chr.


EAN (ISBN-13): 9783638876810
ISBN (ISBN-10): 3638876810
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
28 Seiten
Gewicht: 0,055 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 19.01.2008 21:53:35
Buch zuletzt gefunden am 24.10.2016 12:18:17
ISBN/EAN: 9783638876810

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-87681-0, 978-3-638-87681-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher