. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.99 EUR, größter Preis: 23.91 EUR, Mittelwert: 15.7 EUR
Verdrängte Spielräume oder der vergessene Patient? Überlegungen zur Entwicklung der deutschen Gesundheitspolitik im Spiegel der Gesundheitsreform 2004 - Jens Brüggemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jens Brüggemann:

Verdrängte Spielräume oder der vergessene Patient? Überlegungen zur Entwicklung der deutschen Gesundheitspolitik im Spiegel der Gesundheitsreform 2004 - neues Buch

2004, ISBN: 9783638917537

ID: 690888145

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,0, Universität Hamburg, 39 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Teuer, ungerecht, ineffizient und intransparent´´ diagnostizierte 2001 die ZEIT - nicht unzutreffend - die Situation des deutschen Gesundheitswesens und weiter: ´´Keine andere europäische Nation gibt so viel Geld für Gesundheitsleistungen aus wie Deutschland und wird gleichzeitig so schlecht versorgt´´. Das Gesundheitssystem selbst scheint ein kaum heilbarer Patient: immer wieder steht die Frage seiner Finanzierbarkeit im Mittelpunkt sozialpolitischer Diskussionen, was in vorhersehbarer Regelmässigkeit zu immer neuen Reformversuchen geführt hat. Seit den neunziger Jahren wird dabei zunehmend einem neoliberalen Leitbild gefolgt und versucht, Wettbewerbselemente in das System zu implementierten, in der Hoffnung, Anreize für die Akteure zu schaffen, sich auf Basis eigener finanzieller Interessen am Ziel der Ausgaben- und Mengenbegrenzung zu orientieren. Dabei kam es zu einer kontinuierlichen Lastenverschiebung zu Ungunsten der Versicherten durch den Ausbau von Zuzahlungen und Privatisierung von Leistungen - zuletzt mit dem 2004 beschlossenen GMG. Handelt es sich hierbei um einen unausweichlichen und folgerichtigen Prozess in einem immer weniger zu finanzierenden System? Dies wird mit der vorliegenden Studie bezweifelt, in der Hauptargumente zugunsten dieser Deutung kritisch analysiert werden. Dabei wird unter anderem nach der immer wieder behaupteten ,Kostenexplosion´ im Gesundheitswesen gefragt und ob es Indizien für eine rationale Verschwendung der Versicherten gibt (Moral-Hazard), mit der finanzielle Restriktionen auf der Nachfragerseite begründet werden (,Eigenverantwortung´). Gleichzeitig wird als zentraler Schwachpunkt des Gesundheitssystems thematisiert, dass die sich marktrational verhaltenen Anbieter auf dem Verdrängte Spielräume oder der vergessene Patient? Überlegungen zur Entwicklung der deutschen Gesundheitspolitik im Spiegel der Gesundheitsreform 2004 Bücher > Fachbücher > Politikwissenschaft > Politisches System Taschenbuch 04.03.2008, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 15375315 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verdrängte Spielräume oder der vergessene Patient? Überlegungen zur Entwicklung der deutschen Gesundheitspolitik im Spiegel der Gesundheitsreform 2004 - Jens Brüggemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Jens Brüggemann:

Verdrängte Spielräume oder der vergessene Patient? Überlegungen zur Entwicklung der deutschen Gesundheitspolitik im Spiegel der Gesundheitsreform 2004 - neues Buch

2004, ISBN: 9783638917537

ID: 3e8361a7f4915a1606542165d9110036

Verdrängte Spielräume oder der vergessene Patient? Überlegungen zur Entwicklung der deutschen Gesundheitspolitik im Spiegel der Gesundheitsreform 2004 Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,0, Universität Hamburg, 39 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Teuer, ungerecht, ineffizient und intransparent" diagnostizierte 2001 die ZEIT - nicht unzutreffend - die Situation des deutschen Gesundheitswesens und weiter: "Keine andere europäische Nation gibt so viel Geld für Gesundheitsleistungen aus wie Deutschland und wird gleichzeitig so schlecht versorgt". Das Gesundheitssystem selbst scheint ein kaum heilbarer Patient: immer wieder steht die Frage seiner Finanzierbarkeit im Mittelpunkt sozialpolitischer Diskussionen, was in vorhersehbarer Regelmäßigkeit zu immer neuen Reformversuchen geführt hat. Seit den neunziger Jahren wird dabei zunehmend einem neoliberalen Leitbild gefolgt und versucht, Wettbewerbselemente in das System zu implementierten, in der Hoffnung, Anreize für die Akteure zu schaffen, sich auf Basis eigener finanzieller Interessen am Ziel der Ausgaben- und Mengenbegrenzung zu orientieren. Dabei kam es zu einer kontinuierlichen Lastenverschiebung zu Ungunsten der Versicherten durch den Ausbau von Zuzahlungen und Privatisierung von Leistungen - zuletzt mit dem 2004 beschlossenen GMG. Handelt es sich hierbei um einen unausweichlichen und folgerichtigen Prozess in einem immer weniger zu finanzierenden System? Dies wird mit der vorliegenden Studie bezweifelt, in der Hauptargumente zugunsten dieser Deutung kritisch analysiert werden. Dabei wird unter anderem nach der immer wieder behaupteten ,Kostenexplosion' im Gesundheitswesen gefragt und ob es Indizien für eine rationale Verschwendung der Versicherten gibt (Moral-Hazard), mit der finanzielle Restriktionen auf der Nachfragerseite begründet werden (,Eigenverantwortung'). Gleichzeitig wird als zentraler Schwachpunkt des Gesundheitssystems thematisiert, dass die sich marktrational verhaltenen Anbieter auf dem Bücher / Fachbücher / Politikwissenschaft / Politisches System 978-3-638-91753-7, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 15375315 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verdrängte Spielräume oder der vergessene Patient? Überlegungen zur Entwicklung der deutschen Gesundheitspolitik im Spiegel der Gesundheitsreform 2004 - Jens Brüggemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jens Brüggemann:
Verdrängte Spielräume oder der vergessene Patient? Überlegungen zur Entwicklung der deutschen Gesundheitspolitik im Spiegel der Gesundheitsreform 2004 - neues Buch

2004

ISBN: 9783638917537

ID: 116426616

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Politisches System Deutschlands, Note: 1,0, Universität Hamburg, 39 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: ´´Teuer, ungerecht, ineffizient und intransparent´´ diagnostizierte 2001 die ZEIT - nicht unzutreffend - die Situation des deutschen Gesundheitswesens und weiter: ´´Keine andere europäische Nation gibt so viel Geld für Gesundheitsleistungen aus wie Deutschland und wird gleichzeitig so schlecht versorgt´´. Das Gesundheitssystem selbst scheint ein kaum heilbarer Patient: immer wieder steht die Frage seiner Finanzierbarkeit im Mittelpunkt sozialpolitischer Diskussionen, was in vorhersehbarer Regelmäßigkeit zu immer neuen Reformversuchen geführt hat. Seit den neunziger Jahren wird dabei zunehmend einem neoliberalen Leitbild gefolgt und versucht, Wettbewerbselemente in das System zu implementierten, in der Hoffnung, Anreize für die Akteure zu schaffen, sich auf Basis eigener finanzieller Interessen am Ziel der Ausgaben- und Mengenbegrenzung zu orientieren. Dabei kam es zu einer kontinuierlichen Lastenverschiebung zu Ungunsten der Versicherten durch den Ausbau von Zuzahlungen und Privatisierung von Leistungen - zuletzt mit dem 2004 beschlossenen GMG. Handelt es sich hierbei um einen unausweichlichen und folgerichtigen Prozess in einem immer weniger zu finanzierenden System? Dies wird mit der vorliegenden Studie bezweifelt, in der Hauptargumente zugunsten dieser Deutung kritisch analysiert werden. Dabei wird unter anderem nach der immer wieder behaupteten ,Kostenexplosion´ im Gesundheitswesen gefragt und ob es Indizien für eine rationale Verschwendung der Versicherten gibt (Moral-Hazard), mit der finanzielle Restriktionen auf der Nachfragerseite begründet werden (,Eigenverantwortung´). Gleichzeitig wird als zentraler Schwachpunkt des Gesundheitssystems thematisiert, dass die sich marktrational verhaltenen Anbieter auf dem Verdrängte Spielräume oder der vergessene Patient? Überlegungen zur Entwicklung der deutschen Gesundheitspolitik im Spiegel der Gesundheitsreform 2004 Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Politikwissenschaft>Politisches System, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 15375315 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verdrangte Spielraume Oder Der Vergessene Patient? Uberlegungen Zur Entwicklung Der Deutschen Gesundheitspolitik Im Spiegel Der Gesundheitsreform 2004 - Bruggemann, Jens, and Br Ggemann, Jens
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bruggemann, Jens, and Br Ggemann, Jens:
Verdrangte Spielraume Oder Der Vergessene Patient? Uberlegungen Zur Entwicklung Der Deutschen Gesundheitspolitik Im Spiegel Der Gesundheitsreform 2004 - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783638917537

ID: 12906636175

Trade paperback, New., Text in German. Trade paperback (US). Glued binding. 28 p. Contains: Illustrations, color., Norderstedt, [PU: Grin Verlag]

Neues Buch Alibris.com
BuySomeBooks
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Verdrangte Spielraume Oder Der Vergessene Patient? Uberlegungen Zur Entwicklung Der Deutschen Gesundheitspolitik Im Spiegel Der Gesundheitsreform 2004 - Jens Brüggemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jens Brüggemann:
Verdrangte Spielraume Oder Der Vergessene Patient? Uberlegungen Zur Entwicklung Der Deutschen Gesundheitspolitik Im Spiegel Der Gesundheitsreform 2004 - Taschenbuch

2004, ISBN: 9783638917537

Paperback, [PU: GRIN Verlag], Political Ideologies

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Verdrängte Spielräume oder der vergessene Patient? Überlegungen zur Entwicklung der deutschen Gesundheitspolitik im Spiegel der Gesundheitsreform 2004
Autor:

Brüggemann, Jens

Titel:

Verdrängte Spielräume oder der vergessene Patient? Überlegungen zur Entwicklung der deutschen Gesundheitspolitik im Spiegel der Gesundheitsreform 2004

ISBN-Nummer:

9783638917537

Detailangaben zum Buch - Verdrängte Spielräume oder der vergessene Patient? Überlegungen zur Entwicklung der deutschen Gesundheitspolitik im Spiegel der Gesundheitsreform 2004


EAN (ISBN-13): 9783638917537
ISBN (ISBN-10): 3638917533
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
24 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 03.04.2008 13:56:55
Buch zuletzt gefunden am 18.11.2016 15:23:00
ISBN/EAN: 9783638917537

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-638-91753-3, 978-3-638-91753-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher