. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49.00 EUR, größter Preis: 49.00 EUR, Mittelwert: 49 EUR
Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit? - Die Reform des Alterssicherungssystems für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst unter der Regierung Lula
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit? - Die Reform des Alterssicherungssystems für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst unter der Regierung Lula - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783639034813

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Das öffentliche Rentensystem Brasiliens ist bereits seit Jahren defizitär und hat 2003 mit 71,4 Mrd. R (5,5% des BIP) ein Rekorddefizit eingefahren. Im Jahre 1999 übertrafen die Staatsausgaben für etwa 21 Millionen Rentner erstmalig die Bildungsausgaben für gut 48 Millionen Schüler und Studenten. In einem Land wie Brasilien, in dem es fünfmal mehr unter 20-Jährige gibt, als 60-Jährige, ist dies ein deutliches Signal für die Fehlleitung öffentlicher Mittel. Den Hauptanteil am Defizit des öffentlichen Rentensystems tragen die Beschäftigten im öffentlichen Dienst. Während die 19 Millionen Angestellten des Privatsektors nur etwa ein Viertel der Finanzierungslücke verursachen, produziert das Rentensystem der 3 Millionen Staatsangestellten die restlichen drei Viertel des Defizits. Grundlage hierfür sind im Wesentlichen die deutlich großzügigeren Leistungen, die den Beschäftigten im öffentlichen Dienst zustehen. Da diese Leistungen zu einem Großteil aus dem allgemeinen Steueraufkommen finanziert werden, findet eine regressive Umverteilung der Steuergelder zugunsten der kleinen, meist wohlhabenderen Gruppen der ehemaligen Staatsangestellten statt., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, H: 220mm, B: 150mm, T: 5mm, [GW: 135g]

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit? - Christoph Bickel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Christoph Bickel:

Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit? - neues Buch

2003, ISBN: 9783639034813

ID: 116444395

Das öffentliche Rentensystem Brasiliens ist bereits seit Jahren defizitär und hat 2003 mit 71,4 Mrd. R$ (5,5% des BIP) ein Rekorddefizit eingefahren. Im Jahre 1999 übertrafen die Staatsausgaben für etwa 21 Millionen Rentner erstmalig die Bildungsausgaben für gut 48 Millionen Schüler und Studenten. In einem Land wie Brasilien, in dem es fünfmal mehr unter 20-Jährige gibt, als 60-Jährige, ist dies ein deutliches Signal für die Fehlleitung öffentlicher Mittel. Den Hauptanteil am Defizit des öffentlichen Rentensystems tragen die Beschäftigten im öffentlichen Dienst. Während die 19 Millionen Angestellten des Privatsektors nur etwa ein Viertel der Finanzierungslücke verursachen, produziert das Rentensystem der 3 Millionen Staatsangestellten die restlichen drei Viertel des Defizits. Grundlage hierfür sind im Wesentlichen die deutlich großzügigeren Leistungen, die den Beschäftigten im öffentlichen Dienst zustehen. Da diese Leistungen zu einem Großteil aus dem allgemeinen Steueraufkommen finanziert werden, findet eine regressive Umverteilung der Steuergelder zugunsten der kleinen, meist wohlhabenderen Gruppen der ehemaligen Staatsangestellten statt. Die Reform des Alterssicherungssystems für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst unter der Regierung Lula Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft, VDM

Neues Buch Thalia.de
No. 15631937 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit? - Christoph Bickel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Bickel:
Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit? - Taschenbuch

2003

ISBN: 9783639034813

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag Dr. Müller e.K.], Neuware - Das öffentliche Rentensystem Brasiliens ist bereits seit Jahren defizitär und hat 2003 mit 71,4 Mrd. R (5,5% des BIP) ein Rekorddefizit eingefahren. Im Jahre 1999 übertrafen die Staatsausgaben für etwa 21 Millionen Rentner erstmalig die Bildungsausgaben für gut 48 Millionen Schüler und Studenten. In einem Land wie Brasilien, in dem es fünfmal mehr unter 20-Jährige gibt, als 60-Jährige, ist dies ein deutliches Signal für die Fehlleitung öffentlicher Mittel. Den Hauptanteil am Defizit des öffentlichen Rentensystems tragen die Beschäftigten im öffentlichen Dienst. Während die 19 Millionen Angestellten des Privatsektors nur etwa ein Viertel der Finanzierungslücke verursachen, produziert das Rentensystem der 3 Millionen Staatsangestellten die restlichen drei Viertel des Defizits. Grundlage hierfür sind im Wesentlichen die deutlich großzügigeren Leistungen, die den Beschäftigten im öffentlichen Dienst zustehen. Da diese Leistungen zu einem Großteil aus dem allgemeinen Steueraufkommen finanziert werden, findet eine regressive Umverteilung der Steuergelder zugunsten der kleinen, meist wohlhabenderen Gruppen der ehemaligen Staatsangestellten statt. -, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 219x152x13 mm, [GW: 159g]

Neues Buch Booklooker.de
Rhein-Team Lörrach
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit? - Christoph Bickel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Bickel:
Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit? - Taschenbuch

2003, ISBN: 9783639034813

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag Dr. Müller e.K.], Neuware - Das öffentliche Rentensystem Brasiliens ist bereits seit Jahren defizitär und hat 2003 mit 71,4 Mrd. R (5,5% des BIP) ein Rekorddefizit eingefahren. Im Jahre 1999 übertrafen die Staatsausgaben für etwa 21 Millionen Rentner erstmalig die Bildungsausgaben für gut 48 Millionen Schüler und Studenten. In einem Land wie Brasilien, in dem es fünfmal mehr unter 20-Jährige gibt, als 60-Jährige, ist dies ein deutliches Signal für die Fehlleitung öffentlicher Mittel. Den Hauptanteil am Defizit des öffentlichen Rentensystems tragen die Beschäftigten im öffentlichen Dienst. Während die 19 Millionen Angestellten des Privatsektors nur etwa ein Viertel der Finanzierungslücke verursachen, produziert das Rentensystem der 3 Millionen Staatsangestellten die restlichen drei Viertel des Defizits. Grundlage hierfür sind im Wesentlichen die deutlich großzügigeren Leistungen, die den Beschäftigten im öffentlichen Dienst zustehen. Da diese Leistungen zu einem Großteil aus dem allgemeinen Steueraufkommen finanziert werden, findet eine regressive Umverteilung der Steuergelder zugunsten der kleinen, meist wohlhabenderen Gruppen der ehemaligen Staatsangestellten statt., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 219x152x13 mm, [GW: 159g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Hoffmann
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit? - Christoph Bickel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Christoph Bickel:
Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit? - neues Buch

2003, ISBN: 9783639034813

ID: cdcb58f6d3158c287e072a72d3826a0a

Das öffentliche Rentensystem Brasiliens ist bereits seit Jahren defizitär und hat 2003 mit 71,4 Mrd. R$ (5,5% des BIP) ein Rekorddefizit eingefahren. Im Jahre 1999 übertrafen die Staatsausgaben für etwa 21 Millionen Rentner erstmalig die Bildungsausgaben für gut 48 Millionen Schüler und Studenten. In einem Land wie Brasilien, in dem es fünfmal mehr unter 20-Jährige gibt, als 60-Jährige, ist dies ein deutliches Signal für die Fehlleitung öffentlicher Mittel. Den Hauptanteil am Defizit des öffentlichen Rentensystems tragen die Beschäftigten im öffentlichen Dienst. Während die 19 Millionen Angestellten des Privatsektors nur etwa ein Viertel der Finanzierungslücke verursachen, produziert das Rentensystem der 3 Millionen Staatsangestellten die restlichen drei Viertel des Defizits. Grundlage hierfür sind im Wesentlichen die deutlich großzügigeren Leistungen, die den Beschäftigten im öffentlichen Dienst zustehen. Da diese Leistungen zu einem Großteil aus dem allgemeinen Steueraufkommen finanziert werden, findet eine regressive Umverteilung der Steuergelder zugunsten der kleinen, meist wohlhabenderen Gruppen der ehemaligen Staatsangestellten statt. Bücher / Sozialwissenschaften, Recht & Wirtschaft / Wirtschaft / Volkswirtschaft, [PU: VDM Verlag Dr. Müller, Saarbrücken]

Neues Buch Dodax.de
Nr. 57a0b4482c9bc808f72c32af Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 3 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit?
Autor:

Bickel, Christoph

Titel:

Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit?

ISBN-Nummer:

9783639034813

Das öffentliche Rentensystem Brasiliens ist bereits seit Jahren defizitär und hat 2003 mit 71,4 Mrd. R$ (5,5% des BIP) ein Rekorddefizit eingefahren. Im Jahre 1999 übertrafen die Staatsausgaben für etwa 21 Millionen Rentner erstmalig die Bildungsausgaben für gut 48 Millionen Schüler und Studenten. In einem Land wie Brasilien, in dem es fünfmal mehr unter 20-Jährige gibt, als 60-Jährige, ist dies ein deutliches Signal für die Fehlleitung öffentlicher Mittel. Den Hauptanteil am Defizit des öffentlichen Rentensystems tragen die Beschäftigten im öffentlichen Dienst. Während die 19 Millionen Angestellten des Privatsektors nur etwa ein Viertel der Finanzierungslücke verursachen, produziert das Rentensystem der 3 Millionen Staatsangestellten die restlichen drei Viertel des Defizits. Grundlage hierfür sind im Wesentlichen die deutlich großzügigeren Leistungen, die den Beschäftigten im öffentlichen Dienst zustehen. Da diese Leistungen zu einem Großteil aus dem allgemeinen Steueraufkommen finanziert werden, findet eine regressive Umverteilung der Steuergelder zugunsten der kleinen, meist wohlhabenderen Gruppen der ehemaligen Staatsangestellten statt.

Detailangaben zum Buch - Rentenreform in Brasilien: Ein Schritt in Richtung mehr soziale Gerechtigkeit?


EAN (ISBN-13): 9783639034813
ISBN (ISBN-10): 3639034813
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: VDM Verlag
92 Seiten
Gewicht: 0,157 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 01.09.2008 18:46:43
Buch zuletzt gefunden am 08.11.2016 21:07:07
ISBN/EAN: 9783639034813

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-03481-3, 978-3-639-03481-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher