. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49.00 EUR, größter Preis: 50.40 EUR, Mittelwert: 49.28 EUR
Der Rotchinaskandal - Lorenzo Vasella
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lorenzo Vasella:

Der Rotchinaskandal - Taschenbuch

ISBN: 9783639096071

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag Dr. Müller e.K.], Neuware - Dezember 1950 die westliche Welt zittert vor der Macht der Kommunisten. Chinas Massenheer überrennt die Uno-Truppen in Korea. Wie wird sich die Sowjetunion verhalten Der Ausbruch des Dritten Weltkrieges steht bevor. In dieser Zeit publiziert die Ringier-Zeitschrift Sie und Er einen Artikel, der die unfassbare Grösse des chinesischen Volkes verdeutlichen soll: Wenn man alle Chinesen einzeln erschiessen würde, würde dies 43 Jahre dauern. Der Artikel stösst auf heftige Kritik und löst den Rotchinaskandal aus. Selbst der Bundesrat und die Staatspolizei werden aktiv. Am Ende stempelt der Ringier-Verlag Chefredaktor Felix von Schumacher zum Sündenbock und entlässt ihn. Die Ursache des Skandals liegt aber tiefer. Dieses Buch beschreibt den Rotchinaskandal, wie er 50 Jahre später zu fassen ist. Es stellt die Ereignisse im Winter 1950 /1951 in den Kontext der damaligen Medienlandschaft. Diese war von parteipolitischen Zeitungen geprägt. Die Boulevardzeitschriften von Ringier wurden lediglich toleriert, so lange sie politisch neutral berichteten. Eine Gratwanderung, die mit dem Skandal-Artikel Rotchina marschiert ein schlechtes Ende fand. - - Besorgungstitel - vorauss. Lieferzeit 3-5 Tage., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 220x150x5 mm, [GW: 130g]

Neues Buch Booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Rotchinaskandal - Untersuchung zu einem Medienskandal auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Der Rotchinaskandal - Untersuchung zu einem Medienskandal auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges - Taschenbuch

2008, ISBN: 9783639096071

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Dezember 1950 die westliche Welt zittert vor der Macht der Kommunisten. Chinas Massenheer überrennt die Uno-Truppen in Korea. Wie wird sich die Sowjetunion verhalten? Der Ausbruch des Dritten Weltkrieges steht bevor. In dieser Zeit publiziert die Ringier-Zeitschrift Sie und Er einen Artikel, der die unfassbare Grösse des chinesischen Volkes verdeutlichen soll: Wenn man alle Chinesen einzeln erschiessen würde, würde dies 43 Jahre dauern. Der Artikel stösst auf heftige Kritik und löst den Rotchinaskandal aus. Selbst der Bundesrat und die Staatspolizei werden aktiv. Am Ende stempelt der Ringier-Verlag Chefredaktor Felix von Schumacher zum Sündenbock und entlässt ihn. Die Ursache des Skandals liegt aber tiefer. Dieses Buch beschreibt den Rotchinaskandal, wie er 50 Jahre später zu fassen ist. Es stellt die Ereignisse im Winter 1950 /1951 in den Kontext der damaligen Medienlandschaft. Diese war von parteipolitischen Zeitungen geprägt. Die Boulevardzeitschriften von Ringier wurden lediglich toleriert, so lange sie politisch neutral berichteten. Eine Gratwanderung, die mit dem Skandal-Artikel Rotchina marschiert ein schlechtes Ende fand., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 220 mm

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Rotchinaskandal - Untersuchung zu einem Medienskandal auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Der Rotchinaskandal - Untersuchung zu einem Medienskandal auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges - Taschenbuch

2008

ISBN: 9783639096071

[ED: Taschenbuch / Paperback], [PU: VDM Verlag Dr. Müller], Dezember 1950 die westliche Welt zittert vor der Macht der Kommunisten. Chinas Massenheer überrennt die Uno-Truppen in Korea. Wie wird sich die Sowjetunion verhalten? Der Ausbruch des Dritten Weltkrieges steht bevor. In dieser Zeit publiziert die Ringier-Zeitschrift Sie und Er einen Artikel, der die unfassbare Grösse des chinesischen Volkes verdeutlichen soll: Wenn man alle Chinesen einzeln erschiessen würde, würde dies 43 Jahre dauern. Der Artikel stösst auf heftige Kritik und löst den Rotchinaskandal aus. Selbst der Bundesrat und die Staatspolizei werden aktiv. Am Ende stempelt der Ringier-Verlag Chefredaktor Felix von Schumacher zum Sündenbock und entlässt ihn. Die Ursache des Skandals liegt aber tiefer. Dieses Buch beschreibt den Rotchinaskandal, wie er 50 Jahre später zu fassen ist. Es stellt die Ereignisse im Winter 1950 /1951 in den Kontext der damaligen Medienlandschaft. Diese war von parteipolitischen Zeitungen geprägt. Die Boulevardzeitschriften von Ringier wurden lediglich toleriert, so lange sie politisch neutral berichteten. Eine Gratwanderung, die mit dem Skandal-Artikel Rotchina marschiert ein schlechtes Ende fand., Neuware, gewerbliches Angebot, 220 mm

Neues Buch Booklooker.de
Syndikat Buchdienst
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Rotchinaskandal - Lorenzo Vasella
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lorenzo Vasella:
Der Rotchinaskandal - Taschenbuch

ISBN: 9783639096071

[ED: Taschenbuch], [PU: VDM Verlag Dr. Müller e.K.], Neuware - Dezember 1950 die westliche Welt zittert vor der Macht der Kommunisten. Chinas Massenheer überrennt die Uno-Truppen in Korea. Wie wird sich die Sowjetunion verhalten Der Ausbruch des Dritten Weltkrieges steht bevor. In dieser Zeit publiziert die Ringier-Zeitschrift Sie und Er einen Artikel, der die unfassbare Grösse des chinesischen Volkes verdeutlichen soll: Wenn man alle Chinesen einzeln erschiessen würde, würde dies 43 Jahre dauern. Der Artikel stösst auf heftige Kritik und löst den Rotchinaskandal aus. Selbst der Bundesrat und die Staatspolizei werden aktiv. Am Ende stempelt der Ringier-Verlag Chefredaktor Felix von Schumacher zum Sündenbock und entlässt ihn. Die Ursache des Skandals liegt aber tiefer. Dieses Buch beschreibt den Rotchinaskandal, wie er 50 Jahre später zu fassen ist. Es stellt die Ereignisse im Winter 1950 /1951 in den Kontext der damaligen Medienlandschaft. Diese war von parteipolitischen Zeitungen geprägt. Die Boulevardzeitschriften von Ringier wurden lediglich toleriert, so lange sie politisch neutral berichteten. Eine Gratwanderung, die mit dem Skandal-Artikel Rotchina marschiert ein schlechtes Ende fand., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 220x150x5 mm, [GW: 130g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Hoffmann
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Rotchinaskandal - Lorenzo Vasella
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lorenzo Vasella:
Der Rotchinaskandal - neues Buch

ISBN: 9783639096071

ID: ba4392c6ec5cb1f3f7ab0349b3e33133

Dezember 1950 die westliche Welt zittert vor der, [PU: VDM Verlag Dr. Müller, Saarbrücken]

Neues Buch Dodax.at
Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 3 Tage, AT. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der Rotchinaskandal
Autor:

Vasella Lorenzo

Titel:

Der Rotchinaskandal

ISBN-Nummer:

9783639096071

Dezember 1950 - die westliche Welt zittert vor der Macht der Kommunisten. Chinas Massenheer überrennt die Uno-Truppen in Korea. Wie wird sich die Sowjetunion verhalten? Der Ausbruch des Dritten Weltkrieges steht bevor. In dieser Zeit publiziert die Ringier-Zeitschrift Sie und Er einen Artikel, der die unfassbare Grösse des chinesischen Volkes verdeutlichen soll: Wenn man alle Chinesen einzeln erschiessen würde, würde dies 43 Jahre dauern. Der Artikel stösst auf heftige Kritik und löst den Rotchinaskandal aus. Selbst der Bundesrat und die Staatspolizei werden aktiv. Am Ende stempelt der Ringier-Verlag Chefredaktor Felix von Schumacher zum Sündenbock und entlässt ihn. Die Ursache des Skandals liegt aber tiefer. Dieses Buch beschreibt den Rotchinaskandal, wie er 50 Jahre später zu fassen ist. Es stellt die Ereignisse im Winter 1950 /1951 in den Kontext der damaligen Medienlandschaft. Diese war von parteipolitischen Zeitungen geprägt. Die Boulevardzeitschriften von Ringier wurden lediglich toleriert, so lange sie politisch neutral berichteten. Eine Gratwanderung, die mit dem Skandal-Artikel "Rotchina marschiert" ein schlechtes Ende fand.

Detailangaben zum Buch - Der Rotchinaskandal


EAN (ISBN-13): 9783639096071
ISBN (ISBN-10): 363909607X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: VDM Verlag
76 Seiten
Gewicht: 0,130 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 11.02.2009 16:39:06
Buch zuletzt gefunden am 08.11.2016 09:07:40
ISBN/EAN: 9783639096071

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-639-09607-X, 978-3-639-09607-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher