. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 24.17 EUR, Mittelwert: 16.87 EUR
Die Grundung Der Kanadischen Forderation Von 1867 - Michael Helbig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Helbig:

Die Grundung Der Kanadischen Forderation Von 1867 - Taschenbuch

2002, ISBN: 9783640176212

ID: 755218720

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 38 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lnder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: bestanden, FernUniversitt Hagen (Historisches Institut), Veranstaltung: Die europische Expansion und die Transformation der berseeischen Welt, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Hausarbeit, die Grndung der kanadischen Fderation von 1867 - Betrachtungen zur Geschichte der Frankokanadier in Qubec - also die Grndung Kanadas aus der Sicht Qubecs, behandelt einen komplexen historischen Aspekt, der unmittelbar auf europischen Boden und europische Geschichte zurckreicht. Die historischen Entwicklungen in Kanada vor 1834 stelle ich am Anfang in einem berblick dar. Der Schwerpunkt der Arbeit gilt dem Zeitraum zwischen 1834 und der Grndung Kanadas 1867 durch den British North America Act. 1834 kritisierte im frankophonen Niederkanada die dortige Volksvertretung Londons Vormundschaft und zeigte in 92 Punkten Forderungen und Beschwerden auf, nicht ohne Hinweise auf die amerikanische Revolution von 1776. Im englischsprachigen Oberkanada gab es 1835 vergleichbare Bestrebungen. Im siebten Bericht des Beschwerdekomitees wurden hnliche Punkte wie in Niederkanada thematisiert. Ziel war es eine selbstverantwortliche Regierung zu erlangen. Die darauf folgenden Entwicklungen, wie beispielsweise die Aufstnde 183738 und der Canada Union Act (1840) fhrten letztendlich zur Grndung Kanadas im Jahr 1867. In einem Exkurs werden Aspekte fr das Bestreben nach Selbstbestimmung und Autonomie Qubecs aus dem Blickwinkel des Vlkerrechts beleuchtet. Am Ende der Arbeit, in der Zusammenfassung und Schlussbetrachtung werden die ausgearbeiteten Punkte gewrdigt. ber die kanadische Geschichte und die Wurzeln der Bestrebungen zur Eigenstndigkeit Qubecs, der Belle Province wie sie sich selbst auch bezeichnet, gibt es kaum deutschsprachige Literatur, welche die Ursachen und Probleme des kanadischen Fderalis This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.71
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Gründung der kanadischen Förderation von 1867 - Michael Helbig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Michael Helbig:

Die Gründung der kanadischen Förderation von 1867 - neues Buch

2008, ISBN: 9783640176212

ID: 690918360

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: bestanden, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Veranstaltung: Die europäische Expansion und die Transformation der überseeischen Welt, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Hausarbeit, die Gründung der kanadischen Föderation von 1867 - Betrachtungen zur Geschichte der Frankokanadier in Québec - also die Gründung Kanadas aus der Sicht Québecs, behandelt einen komplexen historischen Aspekt, der unmittelbar auf europäischen Boden und europäische Geschichte zurückreicht. Die historischen Entwicklungen in Kanada vor 1834 stelle ich am Anfang in einem Überblick dar. Der Schwerpunkt der Arbeit gilt dem Zeitraum zwischen 1834 und der Gründung Kanadas 1867 durch den ´´British North America Act´´. 1834 kritisierte im frankophonen Niederkanada die dortige Volksvertretung Londons Vormundschaft und zeigte in 92 Punkten Forderungen und Beschwerden auf, nicht ohne Hinweise auf die amerikanische Revolution von 1776. Im englischsprachigen Oberkanada gab es 1835 vergleichbare Bestrebungen. Im ´´siebten Bericht des Beschwerdekomitees´´ wurden ähnliche Punkte wie in Niederkanada thematisiert. Ziel war es eine selbstverantwortliche Regierung zu erlangen. Die darauf folgenden Entwicklungen, wie beispielsweise die Aufstände 1837/38 und der ´´Canada Union Act´´ (1840) führten letztendlich zur Gründung Kanadas im Jahr 1867. In einem Exkurs werden Aspekte für das Bestreben nach Selbstbestimmung und Autonomie Québecs aus dem Blickwinkel des Völkerrechts beleuchtet. Am Ende der Arbeit, in der Zusammenfassung und Schlussbetrachtung werden die ausgearbeiteten Punkte gewürdigt. Über die kanadische Geschichte und die Wurzeln der Bestrebungen zur Eigenständigkeit Québecs, der ´´Belle Province´´ wie sie sich selbst auch bezeichnet, gibt es kaum deutschsprachige Literatur, welche Betrachtungen zur Geschichte der Frankokanadier in Québec Bücher > Sachbücher > Politik & Geschichte > Nach Epochen > Frühe Neuzeit Taschenbuch 29.09.2008, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 16026823 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Gründung der kanadischen Förderation von 1867 - Michael Helbig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Helbig:
Die Gründung der kanadischen Förderation von 1867 - neues Buch

2002

ISBN: 9783640176212

ID: 3dd70bcfe8b64797056ab15ccb2dd458

Betrachtungen zur Geschichte der Frankokanadier in Québec Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: bestanden, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Veranstaltung: Die europäische Expansion und die Transformation der überseeischen Welt, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Hausarbeit, die Gründung der kanadischen Föderation von 1867 - Betrachtungen zur Geschichte der Frankokanadier in Québec - also die Gründung Kanadas aus der Sicht Québecs, behandelt einen komplexen historischen Aspekt, der unmittelbar auf europäischen Boden und europäische Geschichte zurückreicht. Die historischen Entwicklungen in Kanada vor 1834 stelle ich am Anfang in einem Überblick dar. Der Schwerpunkt der Arbeit gilt dem Zeitraum zwischen 1834 und der Gründung Kanadas 1867 durch den "British North America Act". 1834 kritisierte im frankophonen Niederkanada die dortige Volksvertretung Londons Vormundschaft und zeigte in 92 Punkten Forderungen und Beschwerden auf, nicht ohne Hinweise auf die amerikanische Revolution von 1776. Im englischsprachigen Oberkanada gab es 1835 vergleichbare Bestrebungen. Im "siebten Bericht des Beschwerdekomitees" wurden ähnliche Punkte wie in Niederkanada thematisiert. Ziel war es eine selbstverantwortliche Regierung zu erlangen. Die darauf folgenden Entwicklungen, wie beispielsweise die Aufstände 1837/38 und der "Canada Union Act" (1840) führten letztendlich zur Gründung Kanadas im Jahr 1867. In einem Exkurs werden Aspekte für das Bestreben nach Selbstbestimmung und Autonomie Québecs aus dem Blickwinkel des Völkerrechts beleuchtet. Am Ende der Arbeit, in der Zusammenfassung und Schlussbetrachtung werden die ausgearbeiteten Punkte gewürdigt. Über die kanadische Geschichte und die Wurzeln der Bestrebungen zur Eigenständigkeit Québecs, der "Belle Province" wie sie sich selbst auch bezeichnet, gibt es kaum deutschsprachige Literatur, welche Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte / Nach Epochen / Frühe Neuzeit 978-3-640-17621-2, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 16026823 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Gründung der kanadischen Förderation von 1867 - Michael Helbig
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Helbig:
Die Gründung der kanadischen Förderation von 1867 - neues Buch

2002, ISBN: 9783640176212

ID: 118597743

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: bestanden, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Veranstaltung: Die europäische Expansion und die Transformation der überseeischen Welt, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Hausarbeit, die Gründung der kanadischen Föderation von 1867 - Betrachtungen zur Geschichte der Frankokanadier in Québec - also die Gründung Kanadas aus der Sicht Québecs, behandelt einen komplexen historischen Aspekt, der unmittelbar auf europäischen Boden und europäische Geschichte zurückreicht. Die historischen Entwicklungen in Kanada vor 1834 stelle ich am Anfang in einem Überblick dar. Der Schwerpunkt der Arbeit gilt dem Zeitraum zwischen 1834 und der Gründung Kanadas 1867 durch den ´´British North America Act´´. 1834 kritisierte im frankophonen Niederkanada die dortige Volksvertretung Londons Vormundschaft und zeigte in 92 Punkten Forderungen und Beschwerden auf, nicht ohne Hinweise auf die amerikanische Revolution von 1776. Im englischsprachigen Oberkanada gab es 1835 vergleichbare Bestrebungen. Im ´´siebten Bericht des Beschwerdekomitees´´ wurden ähnliche Punkte wie in Niederkanada thematisiert. Ziel war es eine selbstverantwortliche Regierung zu erlangen. Die darauf folgenden Entwicklungen, wie beispielsweise die Aufstände 1837/38 und der ´´Canada Union Act´´ (1840) führten letztendlich zur Gründung Kanadas im Jahr 1867. In einem Exkurs werden Aspekte für das Bestreben nach Selbstbestimmung und Autonomie Québecs aus dem Blickwinkel des Völkerrechts beleuchtet. Am Ende der Arbeit, in der Zusammenfassung und Schlussbetrachtung werden die ausgearbeiteten Punkte gewürdigt. Über die kanadische Geschichte und die Wurzeln der Bestrebungen zur Eigenständigkeit Québecs, der ´´Belle Province´´ wie sie sich selbst auch bezeichnet, gibt es kaum deutschsprachige Literatur, welche Betrachtungen zur Geschichte der Frankokanadier in Québec Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Nach Epochen>Frühe Neuzeit, GRIN

Neues Buch Thalia.at
No. 16026823 Versandkosten:, Versandfertig in 4 - 6 Tagen, AT (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Gründung der kanadischen Förderation von 1867 - Helbig, Michael
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Helbig, Michael:
Die Gründung der kanadischen Förderation von 1867 - Taschenbuch

2002, ISBN: 9783640176212

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neuzeit, Absolutismus, Industrialisierung, Note: bestanden, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Veranstaltung: Die europäische Expansion und die Transformation der überseeischen Welt, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Hausarbeit, die Gründung der kanadischen Föderation von 1867 - Betrachtungen zur Geschichte der Frankokanadier in Québec - also die Gründung Kanadas aus der Sicht Québecs, behandelt einen komplexen historischen Aspekt, der unmittelbar auf europäischen Boden und europäische Geschichte zurückreicht. Die historischen Entwicklungen in Kanada vor 1834 stelle ich am Anfang in einem Überblick dar. Der Schwerpunkt der Arbeit gilt dem Zeitraum zwischen 1834 und der Gründung Kanadas 1867 durch den "British North America Act". 1834 kritisierte im frankophonen Niederkanada die dortige Volksvertretung Londons Vormundschaft und zeigte in 92 Punkten Forderungen und Beschwerden auf, nicht ohne Hinweise auf die amerikanische Revolution von 1776. Im englischsprachigen Oberkanada gab es 1835 vergleichbare Bestrebungen. Im "siebten Bericht des Beschwerdekomitees" wurden ähnliche Punkte wie in Niederkanada thematisiert. Ziel war es eine selbstverantwortliche Regierung zu erlangen. Die darauf folgenden Entwicklungen, wie beispielsweise die Aufstände 1837/38 und der "Canada Union Act" (1840) führten letztendlich zur Gründung Kanadas im Jahr 1867. In einem Exkurs werden Aspekte für das Bestreben nach Selbstbestimmung und Autonomie Québecs aus dem Blickwinkel des Völkerrechts beleuchtet. Am Ende der Arbeit, in der Zusammenfassung und Schlussbetrachtung werden die ausgearbeiteten Punkte gewürdigt. Über die kanadische Geschichte und die Wurzeln der Bestrebungen zur Eigenständigkeit Québecs, der "Belle Province" wie sie sich selbst auch bezeichnet, gibt es kaum deutschsprachige Literatur, welche Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Gründung der kanadischen Förderation von 1867
Autor:

Helbig, Michael

Titel:

Die Gründung der kanadischen Förderation von 1867

ISBN-Nummer:

9783640176212

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Geschichte - Neuere Geschichte, 19. Jhdt., einseitig bedruckt, Note: bestanden, FernUniversität Hagen (Historisches Institut), Veranstaltung: Die europäische Expansion und die Transformation der überseeischen Welt, 40 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema der Hausarbeit, die Gründung der kanadischen Föderation von 1867 - Betrachtungen zur Geschichte der Frankokanadier in Québec - also die Gründung Kanadas aus der Sicht Québecs, behandelt einen komplexen historischen Aspekt, der unmittelbar auf europäischen Boden und europäische Geschichte zurückreicht. Die historischen Entwicklungen in Kanada vor 1834 stelle ich am Anfang in einem Überblick dar. Der Schwerpunkt der Arbeit gilt dem Zeitraum zwischen 1834 und der Gründung Kanadas 1867 durch den "British North America Act". 1834 kritisierte im frankophonen Niederkanada die dortige Volksvertretung Londons Vormundschaft und zeigte in 92 Punkten Forderungen und Beschwerden auf, nicht ohne Hinweise auf die amerikanische Revolution von 1776. Im englischsprachigen Oberkanada gab es 1835 vergleichbare Bestrebungen. Im "siebten Bericht des Beschwerdekomitees" wurden ähnliche Punkte wie in Niederkanada thematisiert. Ziel war es eine selbstverantwortliche Regierung zu erlangen. Die darauf folgenden Entwicklungen, wie beispielsweise die Aufstände 1837/38 und der "Canada Union Act" (1840) führten letztendlich zur Gründung Kanadas im Jahr 1867. In einem Exkurs werden Aspekte für das Bestreben nach Selbstbestimmung und Autonomie Québecs aus dem Blickwinkel des Völkerrechts beleuchtet. Am Ende der Arbeit, in der Zusammenfassung und Schlussbetrachtung werden die ausgearbeiteten Punkte gewürdigt. Über die kanadische Geschichte und die Wurzeln der Bestrebungen zur Eigenständigkeit Québecs, der "Belle Province" wie sie sich selbst auch bezeichnet, gibt es kaum deutschsprachige Literatur, welche die Ursachen und Probleme des kanadischen Föderalismus aus der Sicht Québecs objektiv und nachvollziehbar darstellt. Dabei erinnert man sich schnell an den amerikanischen Sezessionskrieg (1861-1865) und der Begriff "Nationalismus" macht die Runde. Zweimal hat man in der Gegenwart, 1980 und 1995, in Québec bisher gegen eine Trennung von Kanada gestimmt - 1995 allerdings nur noch mit einer hauchdünnen Mehrheit. [...]

Detailangaben zum Buch - Die Gründung der kanadischen Förderation von 1867


EAN (ISBN-13): 9783640176212
ISBN (ISBN-10): 3640176219
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag
72 Seiten
Gewicht: 0,116 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 07.03.2009 17:33:10
Buch zuletzt gefunden am 18.09.2016 12:59:25
ISBN/EAN: 9783640176212

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-17621-9, 978-3-640-17621-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher