. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7,25 €, größter Preis: 15,51 €, Mittelwert: 12,35 €
Interkulturelle Kompetenz - Emel Zeybek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Emel Zeybek:

Interkulturelle Kompetenz - neues Buch

ISBN: 9783640212880

ID: 9783640212880

Eine Herausforderung in der sozialen Arbeit? - Am Beispiel türkischer Jugendlicher In der Bundesrepublik Deutschland wurden in den `60 Jahren von Unternehmen und Behörden Millionen ausländische Arbeitskräfte sogenannte `Gastarbeiter` aus verschiedenen Mittelmeerländern angeworben. Zu Beginn der Einwanderung ging man von der Vorstellung aus, dass die `Gastarbeiter` nach Deutschland kommen, arbeiten und nach einigen Jahren in die Heimat zurückkehren würden. Die Entwicklung zu einem Einwanderungsland wurde nicht bedacht. In den 70er Jahren entstand die Ausländerpädagogik mit dem Ziel, die `Defizite` der Migrantenkinder zu beheben. Die Ausländerpädagogik (dieses werde ich im nächsten Abschnitt erklären) wandte die ausgleichende Erziehungsmethode an, wollte damit die Anpassung der Migranten in die Mehrheitsgesellschaft erleichtern. Mitte 80¿er Jahre entstand die interkulturelle Pädagogik. Im Gegenteil zu Ausländerpädagogik stellte sie nicht die Defizite der Migrantenkinder in den Mittelpunkt, ihr Ziel war es, die Kinder zu einem multikulturellen Zusammenleben in der deutschen Gesellschaft und somit zu einer gegenseitigen Akzeptanz zu befähigen. Die Klienten der interkulturellen Erziehung waren sowohl Migranten- als auch einheimische Kinder. Besonders in den letzten Jahren wurde der interkulturellen Kompetenz eine immer größere Bedeutung als `Schlüsselkompetenz` in einer globalisierten Welt zugeschrieben. Angesichts einer immer offener werdenden Welt, treffen auch immer mehr Menschen unterschiedlicher Kulturen aufeinander. Die Vermittlung zwischen verschiedenen Lebenswelten und unterschiedlichen Systemen kann interkulturelle Spannungen und Konflikten helfen, um die vorhandenen Ressourcen aller Beteiligten stärker zu nutzen. Die Interkulturelle Kompetenz ermöglicht es eine tragfähige Beziehung zwischen Fachkräften und Hilfesuchenden. Unterschiedliche Wertvorstellungen, Normen und Konzeptionen von Gesellschaft können leichter verständlich gemacht und reflektiert werden. Sie erleichtert es, persönliche Gefühle, Kränkungen und Moralvorstellungen zu äußern. Interkulturelle Kompetenz erfordert Fachkenntnisse und Perspektivenwechsel zu folgenden Themen wie z.B.: . Gründe für Migration . Lebensbedingungen der Migranten im Aufnahmeland . Kultureller Hintergrund der Migranten ( z.B. Lebensbedingungen in den Herkunftsländern, Religion, kulturspezifische Normen und Rollenerwartungen). Interkulturelle Kompetenz: In der Bundesrepublik Deutschland wurden in den `60 Jahren von Unternehmen und Behörden Millionen ausländische Arbeitskräfte sogenannte `Gastarbeiter` aus verschiedenen Mittelmeerländern angeworben. Zu Beginn der Einwanderung ging man von der Vorstellung aus, dass die `Gastarbeiter` nach Deutschland kommen, arbeiten und nach einigen Jahren in die Heimat zurückkehren würden. Die Entwicklung zu einem Einwanderungsland wurde nicht bedacht. In den 70er Jahren entstand die Ausländerpädagogik mit dem Ziel, die `Defizite` der Migrantenkinder zu beheben. Die Ausländerpädagogik (dieses werde ich im nächsten Abschnitt erklären) wandte die ausgleichende Erziehungsmethode an, wollte damit die Anpassung der Migranten in die Mehrheitsgesellschaft erleichtern. Mitte 80¿er Jahre entstand die interkulturelle Pädagogik. Im Gegenteil zu Ausländerpädagogik stellte sie nicht die Defizite der Migrantenkinder in den Mittelpunkt, ihr Ziel war es, die Kinder zu einem multikulturellen Zusammenleben in der deutschen Gesellschaft und somit zu einer gegenseitigen Akzeptanz zu befähigen. Die Klienten der interkulturellen Erziehung waren sowohl Migranten- als auch einheimische Kinder. Besonders in den letzten Jahren wurde der interkulturellen Kompetenz eine immer größere Bedeutung als `Schlüsselkompetenz` in einer globalisierten Welt zugeschrieben. Angesichts einer immer offener werdenden Welt, treffen auch immer mehr Menschen unterschiedlicher Kulturen aufeinander. Die Vermittlung zwischen verschiedenen Lebenswelten und unterschiedlichen Systemen kann interkulturelle Spannungen und Konflikten helfen, um die vorhandenen Ressourcen aller Beteiligten stärker zu nutzen. Die Interkulturelle Kompetenz ermöglicht es eine tragfähige Beziehung zwischen Fachkräften und Hilfesuchenden. Unterschiedliche Wertvorstellungen, Normen und Konzeptionen von Gesellschaft können leichter verständlich gemacht und reflektiert werden. Sie erleichtert es, persönliche Gefühle, Kränkungen und Moralvorstellungen zu äußern. Interkulturelle Kompetenz erfordert Fachkenntnisse und Perspektivenwechsel zu folgenden Themen wie z.B.: . Gründe für Migration . Lebensbedingungen der Migranten im Aufnahmeland . Kultureller Hintergrund der Migranten ( z.B. Lebensbedingungen in den Herkunftsländern, Religion, kulturspezifische Normen und Rollenerwartungen). Interkulturelle Kompetenz, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Interkulturelle Kompetenz, Eine Herausforderung in der sozialen Arbeit? - Am Beispiel türkischer Jugendlicher - Emel Zeybek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Emel Zeybek:

Interkulturelle Kompetenz, Eine Herausforderung in der sozialen Arbeit? - Am Beispiel türkischer Jugendlicher - neues Buch

2008, ISBN: 9783640212880

ID: 9200000042756813

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,7, Leuphana Universität Lüneburg, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Bundesrepublik Deutschland wurden in den `60 Jahren von Unternehmen und Behörden Millionen ausländische Arbeitskräfte sogenannte 'Gastarbeiter' aus verschiedenen Mittelmeerländern angeworben. Zu Beginn der Einwanderung ging man von der Vorstellung aus, dass die 'Gastarbeiter' nach Deutschland kommen, arbeit..., Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,7, Leuphana Universität Lüneburg, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Bundesrepublik Deutschland wurden in den `60 Jahren von Unternehmen und Behörden Millionen ausländische Arbeitskräfte sogenannte 'Gastarbeiter' aus verschiedenen Mittelmeerländern angeworben. Zu Beginn der Einwanderung ging man von der Vorstellung aus, dass die 'Gastarbeiter' nach Deutschland kommen, arbeiten und nach einigen Jahren in die Heimat zurückkehren würden. Die Entwicklung zu einem Einwanderungsland wurde nicht bedacht. In den 70er Jahren entstand die Ausländerpädagogik mit dem Ziel, die 'Defizite' der Migrantenkinder zu beheben. Die Ausländerpädagogik (dieses werde ich im nächsten Abschnitt erklären) wandte die ausgleichende Erziehungsmethode an, wollte damit die Anpassung der Migranten in die Mehrheitsgesellschaft erleichtern. Mitte 80´er Jahre entstand die interkulturelle Pädagogik. Im Gegenteil zu Ausländerpädagogik stellte sie nicht die Defizite der Migrantenkinder in den Mittelpunkt, ihr Ziel war es, die Kinder zu einem multikulturellen Zusammenleben in der deutschen Gesellschaft und somit zu einer gegenseitigen Akzeptanz zu befähigen. Die Klienten der interkulturellen Erziehung waren sowohl Migranten- als auch einheimische Kinder. Besonders in den letzten Jahren wurde der interkulturellen Kompetenz eine immer größere Bedeutung als 'Schlüsselkompetenz' in einer globalisierten Welt zugeschrieben. Angesichts einer immer offener werdenden Welt, treffen auch immer mehr Menschen unterschiedlicher Kulturen aufeinander. Die Vermittlung zwischen verschiedenen Lebenswelten und unterschiedlichen Systemen kann interkulturelle Spannungen und Konflikten helfen, um die vorhandenen Ressourcen aller Beteiligten stärker zu nutzen. Die Interkulturelle Kompetenz ermöglicht es eine tragfähige Beziehung zwischen Fachkräften und Hilfesuchenden. Unterschiedliche Wertvorstellungen, Normen und Konzeptionen von Gesellschaft können leichter verständlich gemacht und reflektiert werden. Sie erleichtert es, persönliche Gefühle, Kränkungen und Moralvorstellungen zu äußern. Interkulturelle Kompetenz erfordert Fachkenntnisse und Perspektivenwechsel zu folgenden Themen wie z.B.: ? Gründe für Migration ? Lebensbedingungen der Migranten im Aufnahmeland ? Kultureller Hintergrund der Migranten ( z.B. Lebensbedingungen in den Herkunftsländern, Religion, kulturspezifische Normen und Rollenerwartungen).Taal: Duits; Formaat: ePub met kopieerbeveiliging (DRM) van Adobe; Kopieerrechten: Het kopiëren van (delen van) de pagina's is niet toegestaan ; Geschikt voor: Alle e-readers geschikt voor ebooks in ePub formaat. Tablet of smartphone voorzien van een app zoals de bol.com Kobo app.; Verschijningsdatum: november 2008; ISBN10: 3640212886; ISBN13: 9783640212880; , Duitstalig | Ebook | 2008, Onderwijs & Opvoeding, Onderwijskunde, Onderwijs & Opvoeding, Taalonderwijs, Grin Verlag

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, Direct beschikbaar Versandkosten:Direct beschikbaar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Interkulturelle Kompetenz - Emel Zeybek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Emel Zeybek:
Interkulturelle Kompetenz - neues Buch

1

ISBN: 9783640212880

ID: 166819783640212880

In der Bundesrepublik Deutschland wurden in den `60 Jahren von Unternehmen und Behörden Millionen ausländische Arbeitskräfte sogenannte 'Gastarbeiter' aus verschiedenen Mittelmeerländern angeworben. Zu Beginn der Einwanderung ging man von der Vorstellung aus, dass die 'Gastarbeiter' nach Deutschland kommen, arbeiten und nach einigen Jahren in die Heimat zurückkehren würden. Die Entwicklung zu einem Einwanderungsland wurde nicht bedacht. In den 70er Jahren entstand die Ausländerpädagogik mit dem In der Bundesrepublik Deutschland wurden in den `60 Jahren von Unternehmen und Behörden Millionen ausländische Arbeitskräfte sogenannte 'Gastarbeiter' aus verschiedenen Mittelmeerländern angeworben. Zu Beginn der Einwanderung ging man von der Vorstellung aus, dass die 'Gastarbeiter' nach Deutschland kommen, arbeiten und nach einigen Jahren in die Heimat zurückkehren würden. Die Entwicklung zu einem Einwanderungsland wurde nicht bedacht. In den 70er Jahren entstand die Ausländerpädagogik mit dem Ziel, die 'Defizite' der Migrantenkinder zu beheben. Die Ausländerpädagogik (dieses werde ich im nächsten Abschnitt erklären) wandte die ausgleichende Erziehungsmethode an, wollte damit die Anpassung der Migranten in die Mehrheitsgesellschaft erleichtern. Mitte 80 er Jahre entstand die interkulturelle Pädagogik. Im Gegenteil zu Ausländerpädagogik stellte sie nicht die Defizite der Migrantenkinder in den Mittelpunkt, ihr Ziel war es, die Kinder zu einem multikulturellen Zusammenleben in der deutschen Gesellschaft und somit zu einer gegenseitigen Akzeptanz zu befähigen. Die Klienten der interkulturellen Erziehung waren sowohl Migranten- als auch einheimische Kinder. Besonders in den letzten Jahren wurde der interkulturellen Kompetenz eine immer gröBere Bedeutung als 'Schlüsselkompetenz' in einer globalisierten Welt zugeschrieben. Angesichts einer immer offener werdenden Welt, treffen auch immer mehr Menschen unterschiedlicher Kulturen aufeinander. Die Vermittlung zwischen verschiedenen Lebenswelten und unterschiedlichen Systemen kann interkulturelle Spannungen und Konflikten helfen, um die vorhandenen Ressourcen aller Beteiligten stärker zu nutzen. Die Interkulturelle Kompetenz ermöglicht es eine tragfähige Beziehung zwischen Fachkräften und Hilfesuchenden. Unterschiedliche Wertvorstellungen, Normen und Konzeptionen von Gesellschaft können leichter verständlich gemacht und reflektiert werden. Sie erleichtert es, persönliche Gefühle, Kränkungen und Moralvorstellungen zu äuBern. Philosophy & Social Aspects, Educational Theory, Interkulturelle Kompetenz~~ Emel Zeybek~~Philosophy & Social Aspects~~Educational Theory~~9783640212880, de, Interkulturelle Kompetenz, Emel Zeybek, 9783640212880, GRIN Verlag, 01/01/2008, , , , GRIN Verlag, 01/01/2008

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Interkulturelle Kompetenz - Emel Zeybek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Emel Zeybek:
Interkulturelle Kompetenz - neues Buch

11, ISBN: 9783640212880

ID: 166819783640212880

In der Bundesrepublik Deutschland wurden in den `60 Jahren von Unternehmen und Behörden Millionen ausländische Arbeitskräfte sogenannte 'Gastarbeiter' aus verschiedenen Mittelmeerländern angeworben. Zu Beginn der Einwanderung ging man von der Vorstellung aus, dass die 'Gastarbeiter' nach Deutschland kommen, arbeiten und nach einigen Jahren in die Heimat zurückkehren würden. Die Entwicklung zu einem Einwanderungsland wurde nicht bedacht. In den 70er Jahren entstand die Ausländerpädagogik mit dem In der Bundesrepublik Deutschland wurden in den `60 Jahren von Unternehmen und Behörden Millionen ausländische Arbeitskräfte sogenannte 'Gastarbeiter' aus verschiedenen Mittelmeerländern angeworben. Zu Beginn der Einwanderung ging man von der Vorstellung aus, dass die 'Gastarbeiter' nach Deutschland kommen, arbeiten und nach einigen Jahren in die Heimat zurückkehren würden. Die Entwicklung zu einem Einwanderungsland wurde nicht bedacht. In den 70er Jahren entstand die Ausländerpädagogik mit dem Ziel, die 'Defizite' der Migrantenkinder zu beheben. Die Ausländerpädagogik (dieses werde ich im nächsten Abschnitt erklären) wandte die ausgleichende Erziehungsmethode an, wollte damit die Anpassung der Migranten in die Mehrheitsgesellschaft erleichtern. Mitte 80 er Jahre entstand die interkulturelle Pädagogik. Im Gegenteil zu Ausländerpädagogik stellte sie nicht die Defizite der Migrantenkinder in den Mittelpunkt, ihr Ziel war es, die Kinder zu einem multikulturellen Zusammenleben in der deutschen Gesellschaft und somit zu einer gegenseitigen Akzeptanz zu befähigen. Die Klienten der interkulturellen Erziehung waren sowohl Migranten- als auch einheimische Kinder. Besonders in den letzten Jahren wurde der interkulturellen Kompetenz eine immer gröBere Bedeutung als 'Schlüsselkompetenz' in einer globalisierten Welt zugeschrieben. Angesichts einer immer offener werdenden Welt, treffen auch immer mehr Menschen unterschiedlicher Kulturen aufeinander. Die Vermittlung zwischen verschiedenen Lebenswelten und unterschiedlichen Systemen kann interkulturelle Spannungen und Konflikten helfen, um die vorhandenen Ressourcen aller Beteiligten stärker zu nutzen. Die Interkulturelle Kompetenz ermöglicht es eine tragfähige Beziehung zwischen Fachkräften und Hilfesuchenden. Unterschiedliche Wertvorstellungen, Normen und Konzeptionen von Gesellschaft können leichter verständlich gemacht und reflektiert werden. Sie erleichtert es, persönliche Gefühle, Kränkungen und Moralvorstellungen zu äuBern. Philosophy & Social Aspects, Educational Theory, Interkulturelle Kompetenz~~ Emel Zeybek~~Philosophy & Social Aspects~~Educational Theory~~9783640212880, de, Interkulturelle Kompetenz, Emel Zeybek, 9783640212880, GRIN Verlag, 11/17/2008, , , , GRIN Verlag, 11/17/2008

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Interkulturelle Kompetenz: Eine Herausforderung in der sozialen Arbeit? - Am Beispiel türkischer Jugendlicher - Emel Zeybek
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Emel Zeybek:
Interkulturelle Kompetenz: Eine Herausforderung in der sozialen Arbeit? - Am Beispiel türkischer Jugendlicher - gebrauchtes Buch

2008, ISBN: 9783640212880

ID: 9783640212880

Emel Zeybek, NOOK Book (eBook), Edition: 1, German-language edition, Pub by GRIN Verlag on 01-01-2008 EBooks, Books, Interkulturelle-Kompetenz~~Emel-Zeybek, 999999999, Interkulturelle Kompetenz: Eine Herausforderung in der sozialen Arbeit? - Am Beispiel türkischer Jugendlicher, Emel Zeybek, 3640212886, GRIN Verlag, , , , , GRIN Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9783640212880 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Interkulturelle Kompetenz
Autor:

Zeybek, Emel

Titel:

Interkulturelle Kompetenz

ISBN-Nummer:

9783640212880

Detailangaben zum Buch - Interkulturelle Kompetenz


EAN (ISBN-13): 9783640212880
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 25.08.2007 06:52:00
Buch zuletzt gefunden am 14.12.2016 14:47:45
ISBN/EAN: 9783640212880

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-640-21288-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher