. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.72 EUR, größter Preis: 12.99 EUR, Mittelwert: 12.86 EUR
Soziolinguistik - Caroline Rahm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Caroline Rahm:

Soziolinguistik - neues Buch

2009, ISBN: 9783640402922

ID: 689073038

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit hat zum Untersuchungsgegenstand, wie der Titel schon besagt, Die Soziologie des Deutschen. Die Soziolinguistik beschäftigt sich speziell mit dem Zusammenhang von Sprache und Gesellschaft. Mit den Leitfragen Wer spricht welches Deutsch?, Welchen Sprechergruppen, Nationen, Kulturen ist die deutsche Sprache als Ausdrucksträger zugeteilt?, lässt sich die germanistische Sozilinguistik in Ansätzen charakterisieren. Da diese allerdings ein sehr breites Spektrum darbietet, werden auserwählte Gesichtspunkte zum Thema gemacht und beschrieben. Damit eine Perspektive über die einzelnen Themen möglich ist, werden sie weitgehend informativ dargestellt. Die deutsche Sprache hat ihren Ursprung im Indogermanischen und gehört zum westlichen Zweig der germanischen Sprachen. Innerhalb Europa gilt sie als eine der meistgesprochenen Sprachen überhaupt. Deutsch ist die Muttersprache von ca. 92 Millionen Menschen in West- und Mitteleuropa und damit nach dem Russischen die meistgesprochene Sprache in Europa.[...] In dem ersten Kapitel der Hausarbeit das Deutsche in anderssprachiger Umgebung, wird bei Sprachinseldeutsch, das an dem Beispiel Rumäniens erläutert wird, wird nochmals näher darauf eingegangen. Des Weiteren skizziert Deutschsprachige Minderheiten ohne amtlichen Status die Verhältnisse der Deutsch Sprechenden in den einzelnen Ländern. Während alle Kapitel überwiegend aus der Literaturrecherche heraus entstanden sind, hebt sich Kapitel 3 Bilingualismus davon ab. Da Begriffe wie zweisprachig heutzutage in der Alltagssprache häufigen Gebrauch finden [...] Die Situation der steigenden Zahl von Mischehen, in der Kinder von klein auf mehrere Sprachen sprechen, bringt natürlich Neugierde mit sich. Deshalb wurden 2 Studentinnen, die bilingual aufgewachsen sind, befragt.[...] Der Frage; Was ist Diglossie und wo hat sie ihre Schwachpunkte wird in Kapitel 4 Deutsch in Diglossie-Situationen nachgegangen. Politische und Gesellschaftliche Entwicklungen sowie wirtschaftliche und kulturelle Vorgänge sorgten in der Vergangenheit in der Bundesrepublik Deutschland permanent für Veränderungen. Die Wiedervereinigung 1989 als ein dynamischer Prozess führt zu einem neuen Selbstverständnis der ehemals kommunistischen Staaten. [...]Die Verbreitung des Deutschen lässt sich allerdings nicht ohne die Frage beantworten, was das Deutsche eigentlich sei. Dieser Frage wird in dem letzten Kapitel nachgegangen. Soziologie des Deutschen eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 18.08.2009, GRIN, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 25989278 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Soziolinguistik - Caroline Rahm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Caroline Rahm:

Soziolinguistik - neues Buch

2007, ISBN: 9783640402922

ID: 125784865

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit hat zum Untersuchungsgegenstand, wie der Titel schon besagt, Die Soziologie des Deutschen. Die Soziolinguistik beschäftigt sich speziell mit dem Zusammenhang von Sprache und Gesellschaft. Mit den Leitfragen Wer spricht welches Deutsch?, Welchen Sprechergruppen, Nationen, Kulturen ist die deutsche Sprache als Ausdrucksträger zugeteilt?, lässt sich die germanistische Sozilinguistik in Ansätzen charakterisieren. Da diese allerdings ein sehr breites Spektrum darbietet, werden auserwählte Gesichtspunkte zum Thema gemacht und beschrieben. Damit eine Perspektive über die einzelnen Themen möglich ist, werden sie weitgehend informativ dargestellt. Die deutsche Sprache hat ihren Ursprung im Indogermanischen und gehört zum westlichen Zweig der germanischen Sprachen. Innerhalb Europa gilt sie als eine der meistgesprochenen Sprachen überhaupt. Deutsch ist die Muttersprache von ca. 92 Millionen Menschen in West- und Mitteleuropa und damit nach dem Russischen die meistgesprochene Sprache in Europa.[...] In dem ersten Kapitel der Hausarbeit das Deutsche in anderssprachiger Umgebung, wird bei Sprachinseldeutsch, das an dem Beispiel Rumäniens erläutert wird, wird nochmals näher darauf eingegangen. Des Weiteren skizziert Deutschsprachige Minderheiten ohne amtlichen Status die Verhältnisse der Deutsch Sprechenden in den einzelnen Ländern. Während alle Kapitel überwiegend aus der Literaturrecherche heraus entstanden sind, hebt sich Kapitel 3 Bilingualismus davon ab. Da Begriffe wie zweisprachig heutzutage in der Alltagssprache häufigen Gebrauch finden [...] Die Situation der steigenden Zahl von Mischehen, in der Kinder von klein auf mehrere Sprachen sprechen, bringt natürlich Neugierde mit sich. Deshalb wurden 2 Studentinnen, die bilingual aufgewachsen sind, befragt.[...] Der Frage; Was ist Diglossie und wo hat sie ihre Schwachpunkte wird in Kapitel 4 Deutsch in Diglossie-Situationen nachgegangen. Politische und Gesellschaftliche Entwicklungen sowie wirtschaftliche und kulturelle Vorgänge sorgten in der Vergangenheit in der Bundesrepublik Deutschland permanent für Veränderungen. Die Wiedervereinigung 1989 als ein dynamischer Prozess führt zu einem neuen Selbstverständnis der ehemals kommunistischen Staaten. [...]Die Verbreitung des Deutschen lässt sich allerdings nicht ohne die Frage beantworten, was das Deutsche eigentlich sei. Dieser Frage wird in dem letzten Kapitel nachgegangen. Soziologie des Deutschen eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 25989278 Versandkosten:DE (EUR 12.84)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Soziolinguistik - Caroline Rahm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Caroline Rahm:
Soziolinguistik - neues Buch

2007

ISBN: 9783640402922

ID: 9fcd6b114637e69cafadde1a9cc935dd

Soziologie des Deutschen Forschungsarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit hat zum Untersuchungsgegenstand, wie der Titel schon besagt, Die Soziologie des Deutschen. Die Soziolinguistik beschäftigt sich speziell mit dem Zusammenhang von Sprache und Gesellschaft. Mit den Leitfragen Wer spricht welches Deutsch?, Welchen Sprechergruppen, Nationen, Kulturen ist die deutsche Sprache als Ausdrucksträger zugeteilt?, lässt sich die germanistische Sozilinguistik in Ansätzen charakterisieren. Da diese allerdings ein sehr breites Spektrum darbietet, werden auserwählte Gesichtspunkte zum Thema gemacht und beschrieben. Damit eine Perspektive über die einzelnen Themen möglich ist, werden sie weitgehend informativ dargestellt. Die deutsche Sprache hat ihren Ursprung im Indogermanischen und gehört zum westlichen Zweig der germanischen Sprachen. Innerhalb Europa gilt sie als eine der meistgesprochenen Sprachen überhaupt. Deutsch ist die Muttersprache von ca. 92 Millionen Menschen in West- und Mitteleuropa und damit nach dem Russischen die meistgesprochene Sprache in Europa.[...] In dem ersten Kapitel der Hausarbeit das Deutsche in anderssprachiger Umgebung, wird bei Sprachinseldeutsch, das an dem Beispiel Rumäniens erläutert wird, wird nochmals näher darauf eingegangen. Des Weiteren skizziert Deutschsprachige Minderheiten ohne amtlichen Status die Verhältnisse der Deutsch Sprechenden in den einzelnen Ländern. Während alle Kapitel überwiegend aus der Literaturrecherche heraus entstanden sind, hebt sich Kapitel 3 Bilingualismus davon ab. Da Begriffe wie zweisprachig heutzutage in der Alltagssprache häufigen Gebrauch finden [...] Die Situation der steigenden Zahl von Mischehen, in der Kinder von klein auf mehrere Sprachen sprechen, bringt natürlich Neugierde mit sich. Deshalb wurden 2 Studentinnen, die bilingual aufgewachsen sind, befragt.[...] Der Frage; Was ist Diglossie und wo hat sie ihre Schwachpunkte wird in Kapitel 4 Deutsch in Diglossie-Situationen nachgegangen. Politische und Gesellschaftliche Entwicklungen sowie wirtschaftliche und kulturelle Vorgänge sorgten in der Vergangenheit in der Bundesrepublik Deutschland permanent für Veränderungen. Die Wiedervereinigung 1989 als ein dynamischer Prozess führt zu einem neuen Selbstverständnis der ehemals kommunistischen Staaten. [...]Die Verbreitung des Deutschen lässt sich allerdings nicht ohne die Frage beantworten, was das Deutsche eigentlich sei. Dieser Frage wird in dem letzten Kapitel nachgegangen. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 25989278 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Soziolinguistik - Caroline Rahm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Caroline Rahm:
Soziolinguistik - neues Buch

2007, ISBN: 9783640402922

ID: 125784865

Die vorliegende Hausarbeit hat zum Untersuchungsgegenstand, wie der Titel schon besagt, Die Soziologie des Deutschen. Die Soziolinguistik beschäftigt sich speziell mit dem Zusammenhang von Sprache und Gesellschaft. Mit den Leitfragen Wer spricht welches Deutsch?, Welchen Sprechergruppen, Nationen, Kulturen ist die deutsche Sprache als Ausdrucksträger zugeteilt?, lässt sich die germanistische Sozilinguistik in Ansätzen charakterisieren. Da diese allerdings ein sehr breites Spektrum darbietet, werden auserwählte Gesichtspunkte zum Thema gemacht und beschrieben. Damit eine Perspektive über die einzelnen Themen möglich ist, werden sie weitgehend informativ dargestellt. Die deutsche Sprache hat ihren Ursprung im Indogermanischen und gehört zum westlichen Zweig der germanischen Sprachen. Innerhalb Europa gilt sie als eine der meistgesprochenen Sprachen überhaupt. Deutsch ist die Muttersprache von ca. 92 Millionen Menschen in West- und Mitteleuropa und damit nach dem Russischen die meistgesprochene Sprache in Europa.[...] In dem ersten Kapitel der Hausarbeit das Deutsche in anderssprachiger Umgebung, wird bei Sprachinseldeutsch, das an dem Beispiel Rumäniens erläutert wird, wird nochmals näher darauf eingegangen. Des Weiteren skizziert Deutschsprachige Minderheiten ohne amtlichen Status die Verhältnisse der Deutsch Sprechenden in den einzelnen Ländern. Während alle Kapitel überwiegend aus der Literaturrecherche heraus entstanden sind, hebt sich Kapitel 3 Bilingualismus davon ab. Da Begriffe wie zweisprachig heutzutage in der Alltagssprache häufigen Gebrauch finden [...] Die Situation der steigenden Zahl von Mischehen, in der Kinder von klein auf mehrere Sprachen sprechen, bringt natürlich Neugierde mit sich. Deshalb wurden 2 Studentinnen, die bilingual aufgewachsen sind, befragt.[...] Der Frage; Was ist Diglossie und wo hat sie ihre Schwachpunkte wird in Kapitel 4 Deutsch in Diglossie-Situationen nachgegangen. Politische und Gesellschaftliche Entwicklungen sowie wirtschaftliche und kulturelle Vorgänge sorgten in der Vergangenheit in der Bundesrepublik Deutschland permanent für Veränderungen. Die Wiedervereinigung 1989 als ein dynamischer Prozess führt zu einem neuen Selbstverständnis der ehemals kommunistischen Staaten. [...]Die Verbreitung des Deutschen lässt sich allerdings nicht ohne die Frage beantworten, was das Deutsche eigentlich sei. Dieser Frage wird in dem letzten Kapitel nachgegangen. Forschungsarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 25989278 Versandkosten:DE (EUR 12.55)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Soziolinguistik - Caroline Rahm
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Caroline Rahm:
Soziolinguistik - neues Buch

2007, ISBN: 9783640402922

ID: 9fcd6b114637e69cafadde1a9cc935dd

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch Die vorliegende Hausarbeit hat zum Untersuchungsgegenstand, wie der Titel schon besagt, Die Soziologie des Deutschen. Die Soziolinguistik beschäftigt sich speziell mit dem Zusammenhang von Sprache und Gesellschaft. Mit den Leitfragen Wer spricht welches Deutsch?, Welchen Sprechergruppen, Nationen, Kulturen ist die deutsche Sprache als Ausdrucksträger zugeteilt?, lässt sich die germanistische Sozilinguistik in Ansätzen charakterisieren. Da diese allerdings ein sehr breites Spektrum darbietet, werden auserwählte Gesichtspunkte zum Thema gemacht und beschrieben. Damit eine Perspektive über die einzelnen Themen möglich ist, werden sie weitgehend informativ dargestellt. Die deutsche Sprache hat ihren Ursprung im Indogermanischen und gehört zum westlichen Zweig der germanischen Sprachen. Innerhalb Europa gilt sie als eine der meistgesprochenen Sprachen überhaupt. Deutsch ist die Muttersprache von ca. 92 Millionen Menschen in West- und Mitteleuropa und damit nach dem Russischen die meistgesprochene Sprache in Europa.[...] In dem ersten Kapitel der Hausarbeit das Deutsche in anderssprachiger Umgebung, wird bei Sprachinseldeutsch, das an dem Beispiel Rumäniens erläutert wird, wird nochmals näher darauf eingegangen. Des Weiteren skizziert Deutschsprachige Minderheiten ohne amtlichen Status die Verhältnisse der Deutsch Sprechenden in den einzelnen Ländern. Während alle Kapitel überwiegend aus der Literaturrecherche heraus entstanden sind, hebt sich Kapitel 3 Bilingualismus davon ab. Da Begriffe wie zweisprachig heutzutage in der Alltagssprache häufigen Gebrauch finden [...] Die Situation der steigenden Zahl von Mischehen, in der Kinder von klein auf mehrere Sprachen sprechen, bringt natürlich Neugierde mit sich. Deshalb wurden 2 Studentinnen, die bilingual aufgewachsen sind, befragt.[...] Der Frage; Was ist Diglossie und wo hat sie ihre Schwachpunkte wird in Kapitel 4 Deutsch in Diglossie-Situationen nachgegangen. Politische und Gesellschaftliche Entwicklungen sowie wirtschaftliche und kulturelle Vorgänge sorgten in der Vergangenheit in der Bundesrepublik Deutschland permanent für Veränderungen. Die Wiedervereinigung 1989 als ein dynamischer Prozess führt zu einem neuen Selbstverständnis der ehemals kommunistischen Staaten. [...]Die Verbreitung des Deutschen lässt sich allerdings nicht ohne die Frage beantworten, was das Deutsche eigentlich sei. Dieser Frage wird in dem letzten Kapitel nachgegangen. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 25989278 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Soziolinguistik
Autor:

Rahm, Caroline

Titel:

Soziolinguistik

ISBN-Nummer:

9783640402922

Detailangaben zum Buch - Soziolinguistik


EAN (ISBN-13): 9783640402922
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag
Sprache: ger

Buch in der Datenbank seit 24.09.2007 22:40:11
Buch zuletzt gefunden am 30.10.2016 01:33:41
ISBN/EAN: 9783640402922

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-640-40292-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher