. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14.99 EUR, größter Preis: 26.29 EUR, Mittelwert: 22.05 EUR
Gibt Es Zusammenhange Zwischen Dem Bildungsniveau Und Dem Jahresdurchschnittseinkommen Der Wiener Bevolkerung? - Natalie Bei Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Natalie Bei Mann:

Gibt Es Zusammenhange Zwischen Dem Bildungsniveau Und Dem Jahresdurchschnittseinkommen Der Wiener Bevolkerung? - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783640773282

Gebundene Ausgabe, ID: 766561989

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 34 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 1, 3, Technische Universitt Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahren hat die Gentrificationforschung an neuer Bedeutung gewonnen. Nach einem gesunkenen Interesse Anfang der 1990er Jahre, wurde durch viele wissenschaftliche Arbeiten Gentrification in aktuelle Themengebiete der Stadtforschung integriert. Mithilfe der Gentrification erffnen sich neue Perspektiven auf die Theorien der Globalisierung und der Global Cities sowie auf soziale Phnomene wie Exklusion und Polarisation. Neue Protestkulturen und Forderungen nach mehr Brgerbeteiligung lassen sich mit einem Verstndnis fr stdtische Umwandlungsprozesse besser verstehen. Weiterhin wird die geographische Konsumforschung ebenso wie Debatten um Privatisierung und ffentlichen Raum in Erklrungsanstzen eingebunden (Lees et al. 2008). Der in den letzten Jahrzehnten beobachtete Wandel im Diskurs und in der Anwendung stadtpolitischer Instrumente ist Teil des neoliberalen Urbanismus. Erstes Anzeichen der Neoliberalisierung ist eine Stadterneuerung durch Gentrification (ebenda). Stdte und Regionen befinden sich in einer globalen Konkurrenzsituation, aus der heraus Handlungsnotwendigkeiten und Praktiken abgeleitet werden (Mattissek 2008: 55 ff. ). In dieser Arbeit wird die Theorie der Gentrification nher erlutert. Nach einer Auseinandersetzung mit dem Begriff Gentrification und einer bersicht der vorhandenen Erklrungsanstze in der Literatur, erfolgt eine Darstellung der theoretischen Verlaufsmodelle. Zur Annherung an die Bewertung des Prozesses wird die Gentrification der Lower East Side rekonstruiert und der Slogan 5HFKW DXI 6WDGW des stdtischen Protests vorgestellt. Der letzte Teil befasst sich mit dem wissenschaftlichen Diskurs um die Folgen von Gentrification fr die Stadt und deren Bewohner. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 24 pages. Dimensions: 10.0in. x 7.0in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1, 0, Hochschule fr Politik Mnchen, Veranstaltung: Grundbegriffe des Politischen, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Seminararbeit behandelt John Rawls Gerechtigkeitskonzeption auf Basis der ersten Teils seines 1971 verffentlichten Werkes A Theory of Justice. Sie wurde, wie angegeben, vom zustndigen Professor mit 1, 0 bewertet und erfllt den Standart (politik-)wissenschaftlicher Arbeiten. , Abstract: Der erste Teil und Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Darstellung der Theorie von Gerechtigkeit als Fairne, die John Rawls in seinem 1971 verffentlichten Werk A Theory of Justice darlegt. Hierbei wird mit allgemeinen Definitionen begonnen und ber den gedanklichen Ansatz versucht, eine Brcke zu seiner Vorgehensweise, dem Urzustand, zu schlagen. Der Herleitung der Gerechtigkeitsgrundstze schliet sich eine Begrndung sowie Erluterung an, die in 2. 4. mit einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Utilitarismus und Altruismus ihren Abschluss findet. Darauf folgt eine vergleichende Darstellung von Aristoteles Ansichten zum Begriff der Gerechtigkeit aus dem fnften Buch der Nikomachischen Ethik. Hierdurch soll unter anderem gezeigt werden, inwiefern sich John Rawls Theorie von vorherrschenden philosophischen Lehren unterscheidet. Das dritte Kapitel stellt eine wertende Zusammenfassung der im Verlauf geschilderten Informationen sowie gewonnenen Ergebnisse dar und bildet den Schlussteil der Arbeit. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 76 pages. Dimensions: 8.2in. x 5.8in. x 0.2in.Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Osteuropa, Note: 1, 0, Universitt zu Kln (Institut fr Politische Wissenschaft und Europaeische Fragen), Veranstaltung: Hauptseminar Politische Systeme und Medien, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Arbeit untersucht die Interdependenz zwischen Massenmedien, d. h. der staatl. u. der Untergrundmedien, und politischem System in den Phasen des Systemwechsels in Polen. Die kritische Reflexion von akteurstheoretischen u. Agenda-Setting-Ansaetzen bildet den Mittelpunkt des theoretischen Teils. Aus der Bewertung (Wolfgang Wessels): wissenschaftliche Argumentation: umfassend und tiefgehend, Nutzung theoretischer Arbeiten: exzellent, Stil: flssig, wissenschaftlich und reflektierend. , Abstract: Unter der zentralistischen gide der kommunistischen Parteidiktatur war Berichterstattung in Polen - wie in allen Lndern des Real Existierenden Sozialismus - gleichbedeutend mit politischer Public Relations des herrschenden Regimes, dem sein Informationsmonopol sozialistische Bewusstseinsbildung der Brger und Stabilisierung des Systems ermglichen sollte. Die totale Kontrolle der Medien durch das politische System entfaltete jedoch am Ende eine diesen Absichten entgegen gesetzte, destabilisierende Wirkung: Die von den Massenmedien verbreitete Erfolgspropaganda und die von den Brgern direkt wahrgenommene soziale Realitt klafften immer unbersehbarer auseinander. Der daraus resultierende totale Glaubwrdigkeitsverlust der offiziellen Informationsorgane und des sich darin artikulierenden Systems beschleunigte den Erosionsprozess des Ostblocks schlielich sogar. Der bergang zu einer gefestigten Demokratie lste die Symbiose von politischem und Mediensystem auf. Aber - und das ist das Entscheidende - nur bis zu einem gewissen Grad. Schwchen bei der Um- und Neugestaltung der Institutionen und des in ihnen begrndeten Verhltnisses von politischem System und Mediensystem begannen nun, This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 64 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1, Universitt Wien (Institut fr Anthropologie), Veranstaltung: 300024 VOSE Einfhrung in wissenschaftliches Lesen und Schreiben - Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bildungsniveau der Wiener Wohnbevlkerung, vor allem jenes der Frauen, ist in den letzten Jahrzehnten stark angestiegen und es zeichnet sich ab, dass sich dieser Trend weiterhin fortsetzt. Der Anteil jener Personen die lediglich ber einen Pflichtschulabschluss als hchste abgeschlossene Ausbildung verfgen hat sich zwischen 1981 und 2008 um 15, 6 Prozentpunkte verringert. Im Gegenzug hat sich die Anzahl der Tertirabschlsse im selben Zeitraum fast verdreifacht. Verfgten im Jahr 1981 nur 7, 8 der WienerInnen ber einen Tertirabschluss, so waren es 2008 bereits 22, 3 . Allerdings lag auch im Jahr 2008 das Bildungsniveau der Frauen immer noch unter dem der mnnlichen Wohnbevlkerung. Beim Einkommen zeigt sich, dass Frauen immer noch rund ein Drittel weniger Verdienen als Mnner. Einerseits liegt dies daran, dass mehr Frauen als Mnner Teilzeit und in Niedrig-Lohnbranchen arbeiten. Andererseits bleiben Spitzenpositionen Frauen oft verwehrt. Weiters sind in Bezirken mit hohem Bildungsniveau die geschlechtsspezifischen Unterschiede beim Jahresdurchschnittsnettoeinkommen berdurchschnittlich gro. Es kann gesagt werden, dass das Bildungsniveau und das Jahresdurch-schnittsnettoeinkommen miteinander korrelieren. In jenen Wiener Gemeindebezirken in denen das Bildungsniveau berdurchschnittlich hoch war konnte auch ein ber dem Durchschnitt liegendes Jahresnettoeinkommen vorgewiesen werden. Umgekehrt herrscht in ein-kommensschwachen Bezirken ein eher niedriges Bildungsniveau vor. Damit berhren wir den Aspekt, dass durch ein hohes Bildungsniveau sich die Chancen auf einen gut bezahlten Arbeitsplatz erhhen. Andererseits fhrt ein niedriges Bildungsni This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks, BuySomeBooks, BuySomeBooks, BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gibt Es Zusammenhange Zwischen Dem Bildungsniveau Und Dem Jahresdurchschnittseinkommen Der Wiener Bevolkerung? - Natalie Bei Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Natalie Bei Mann:

Gibt Es Zusammenhange Zwischen Dem Bildungsniveau Und Dem Jahresdurchschnittseinkommen Der Wiener Bevolkerung? - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783640773282

Gebundene Ausgabe, ID: 766561989

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 34 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 1, 3, Technische Universitt Dresden, Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahren hat die Gentrificationforschung an neuer Bedeutung gewonnen. Nach einem gesunkenen Interesse Anfang der 1990er Jahre, wurde durch viele wissenschaftliche Arbeiten Gentrification in aktuelle Themengebiete der Stadtforschung integriert. Mithilfe der Gentrification erffnen sich neue Perspektiven auf die Theorien der Globalisierung und der Global Cities sowie auf soziale Phnomene wie Exklusion und Polarisation. Neue Protestkulturen und Forderungen nach mehr Brgerbeteiligung lassen sich mit einem Verstndnis fr stdtische Umwandlungsprozesse besser verstehen. Weiterhin wird die geographische Konsumforschung ebenso wie Debatten um Privatisierung und ffentlichen Raum in Erklrungsanstzen eingebunden (Lees et al. 2008). Der in den letzten Jahrzehnten beobachtete Wandel im Diskurs und in der Anwendung stadtpolitischer Instrumente ist Teil des neoliberalen Urbanismus. Erstes Anzeichen der Neoliberalisierung ist eine Stadterneuerung durch Gentrification (ebenda). Stdte und Regionen befinden sich in einer globalen Konkurrenzsituation, aus der heraus Handlungsnotwendigkeiten und Praktiken abgeleitet werden (Mattissek 2008: 55 ff. ). In dieser Arbeit wird die Theorie der Gentrification nher erlutert. Nach einer Auseinandersetzung mit dem Begriff Gentrification und einer bersicht der vorhandenen Erklrungsanstze in der Literatur, erfolgt eine Darstellung der theoretischen Verlaufsmodelle. Zur Annherung an die Bewertung des Prozesses wird die Gentrification der Lower East Side rekonstruiert und der Slogan 5HFKW DXI 6WDGW des stdtischen Protests vorgestellt. Der letzte Teil befasst sich mit dem wissenschaftlichen Diskurs um die Folgen von Gentrification fr die Stadt und deren Bewohner. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 24 pages. Dimensions: 10.0in. x 7.0in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 1, 0, Hochschule fr Politik Mnchen, Veranstaltung: Grundbegriffe des Politischen, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Die Seminararbeit behandelt John Rawls Gerechtigkeitskonzeption auf Basis der ersten Teils seines 1971 verffentlichten Werkes A Theory of Justice. Sie wurde, wie angegeben, vom zustndigen Professor mit 1, 0 bewertet und erfllt den Standart (politik-)wissenschaftlicher Arbeiten. , Abstract: Der erste Teil und Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Darstellung der Theorie von Gerechtigkeit als Fairne, die John Rawls in seinem 1971 verffentlichten Werk A Theory of Justice darlegt. Hierbei wird mit allgemeinen Definitionen begonnen und ber den gedanklichen Ansatz versucht, eine Brcke zu seiner Vorgehensweise, dem Urzustand, zu schlagen. Der Herleitung der Gerechtigkeitsgrundstze schliet sich eine Begrndung sowie Erluterung an, die in 2. 4. mit einer kritischen Auseinandersetzung mit dem Utilitarismus und Altruismus ihren Abschluss findet. Darauf folgt eine vergleichende Darstellung von Aristoteles Ansichten zum Begriff der Gerechtigkeit aus dem fnften Buch der Nikomachischen Ethik. Hierdurch soll unter anderem gezeigt werden, inwiefern sich John Rawls Theorie von vorherrschenden philosophischen Lehren unterscheidet. Das dritte Kapitel stellt eine wertende Zusammenfassung der im Verlauf geschilderten Informationen sowie gewonnenen Ergebnisse dar und bildet den Schlussteil der Arbeit. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 64 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1, Universitt Wien (Institut fr Anthropologie), Veranstaltung: 300024 VOSE Einfhrung in wissenschaftliches Lesen und Schreiben - Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bildungsniveau der Wiener Wohnbevlkerung, vor allem jenes der Frauen, ist in den letzten Jahrzehnten stark angestiegen und es zeichnet sich ab, dass sich dieser Trend weiterhin fortsetzt. Der Anteil jener Personen die lediglich ber einen Pflichtschulabschluss als hchste abgeschlossene Ausbildung verfgen hat sich zwischen 1981 und 2008 um 15, 6 Prozentpunkte verringert. Im Gegenzug hat sich die Anzahl der Tertirabschlsse im selben Zeitraum fast verdreifacht. Verfgten im Jahr 1981 nur 7, 8 der WienerInnen ber einen Tertirabschluss, so waren es 2008 bereits 22, 3 . Allerdings lag auch im Jahr 2008 das Bildungsniveau der Frauen immer noch unter dem der mnnlichen Wohnbevlkerung. Beim Einkommen zeigt sich, dass Frauen immer noch rund ein Drittel weniger Verdienen als Mnner. Einerseits liegt dies daran, dass mehr Frauen als Mnner Teilzeit und in Niedrig-Lohnbranchen arbeiten. Andererseits bleiben Spitzenpositionen Frauen oft verwehrt. Weiters sind in Bezirken mit hohem Bildungsniveau die geschlechtsspezifischen Unterschiede beim Jahresdurchschnittsnettoeinkommen berdurchschnittlich gro. Es kann gesagt werden, dass das Bildungsniveau und das Jahresdurch-schnittsnettoeinkommen miteinander korrelieren. In jenen Wiener Gemeindebezirken in denen das Bildungsniveau berdurchschnittlich hoch war konnte auch ein ber dem Durchschnitt liegendes Jahresnettoeinkommen vorgewiesen werden. Umgekehrt herrscht in ein-kommensschwachen Bezirken ein eher niedriges Bildungsniveau vor. Damit berhren wir den Aspekt, dass durch ein hohes Bildungsniveau sich die Chancen auf einen gut bezahlten Arbeitsplatz erhhen. Andererseits fhrt ein niedriges Bildungsni This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks, BuySomeBooks, BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.63
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gibt es Zusammenhänge zwischen dem Bildungsniveau und dem Jahresdurchschnittseinkommen der Wiener Bevölkerung? - Beißmann, Natalie
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Beißmann, Natalie:
Gibt es Zusammenhänge zwischen dem Bildungsniveau und dem Jahresdurchschnittseinkommen der Wiener Bevölkerung? - Taschenbuch

2011

ISBN: 9783640773282

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1, Universität Wien (Institut für Anthropologie), Veranstaltung: 300024 VO+SE Einführung in wissenschaftliches Lesen und Schreiben - Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bildungsniveau der Wiener Wohnbevölkerung, vor allem jenes der Frauen, ist in den letzten Jahrzehnten stark angestiegen und es zeichnet sich ab, dass sich dieser Trend weiterhin fortsetzt. Der Anteil jener Personen die lediglich über einen Pflichtschulabschluss als höchste abgeschlossene Ausbildung verfügen hat sich zwischen 1981 und 2008 um 15,6 Prozentpunkte verringert. Im Gegenzug hat sich die Anzahl der Tertiärabschlüsse im selben Zeitraum fast verdreifacht. Verfügten im Jahr 1981 nur 7,8 % der WienerInnen über einen Tertiärabschluss, so waren es 2008 bereits 22,3 %. Allerdings lag auch im Jahr 2008 das Bildungsniveau der Frauen immer noch unter dem der männlichen Wohnbevölkerung.Beim Einkommen zeigt sich, dass Frauen immer noch rund ein Drittel weniger Verdienen als Männer. Einerseits liegt dies daran, dass mehr Frauen als Männer Teilzeit und in Niedrig-Lohnbranchen arbeiten. Andererseits bleiben Spitzenpositionen Frauen oft verwehrt. Weiters sind in Bezirken mit hohem Bildungsniveau die geschlechtsspezifischen Unterschiede beim Jahresdurchschnittsnettoeinkommen überdurchschnittlich groß.Es kann gesagt werden, dass das Bildungsniveau und das Jahresdurch-schnittsnettoeinkommen miteinander korrelieren. In jenen Wiener Gemeindebezirken in denen das Bildungsniveau überdurchschnittlich hoch war konnte auch ein über dem Durchschnitt liegendes Jahresnettoeinkommen vorgewiesen werden. Umgekehrt herrscht in ein-kommensschwachen Bezirken ein eher niedriges Bildungsniveau vor.Damit berühren wir den Aspekt, dass durch ein hohes Bildungsniveau sich die Chancen auf einen gut bezahlten Arbeitsplatz erhöhen. Andererseits führt ein niedriges Bildungsniveau zu weniger Perspektiven am Arbeitsmarkt. Damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit eine weniger gut bezahlte Arbeit anzunehmen.Bildung ist der Schlüssel zur Tür der gut bezahlten und hoch qualifizierten Arbeit!2011. 32 S. 2 Farbabb. 210 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gibt Es Zusammenhange Zwischen Dem Bildungsniveau Und Dem Jahresdurchschnittseinkommen Der Wiener Bevolkerung? - Natalie Bei Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Natalie Bei Mann:
Gibt Es Zusammenhange Zwischen Dem Bildungsniveau Und Dem Jahresdurchschnittseinkommen Der Wiener Bevolkerung? - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640773284

ID: 10518149471

[EAN: 9783640773282], Neubuch, [PU: GRIN Verlag], NATALIE BEI MANN,NATALIE BEISSMANN, Paperback. 64 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1, Universitt Wien (Institut fr Anthropologie), Veranstaltung: 300024 VOSE Einfhrung in wissenschaftliches Lesen und Schreiben - Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bildungsniveau der Wiener Wohnbevlkerung, vor allem jenes der Frauen, ist in den letzten Jahrzehnten stark angestiegen und es zeichnet sich ab, dass sich dieser Trend weiterhin fortsetzt. Der Anteil jener Personen die lediglich ber einen Pflichtschulabschluss als hchste abgeschlossene Ausbildung verfgen hat sich zwischen 1981 und 2008 um 15, 6 Prozentpunkte verringert. Im Gegenzug hat sich die Anzahl der Tertirabschlsse im selben Zeitraum fast verdreifacht. Verfgten im Jahr 1981 nur 7, 8 der WienerInnen ber einen Tertirabschluss, so waren es 2008 bereits 22, 3 . Allerdings lag auch im Jahr 2008 das Bildungsniveau der Frauen immer noch unter dem der mnnlichen Wohnbevlkerung. Beim Einkommen zeigt sich, dass Frauen immer noch rund ein Drittel weniger Verdienen als Mnner. Einerseits liegt dies daran, dass mehr Frauen als Mnner Teilzeit und in Niedrig-Lohnbranchen arbeiten. Andererseits bleiben Spitzenpositionen Frauen oft verwehrt. Weiters sind in Bezirken mit hohem Bildungsniveau die geschlechtsspezifischen Unterschiede beim Jahresdurchschnittsnettoeinkommen berdurchschnittlich gro. Es kann gesagt werden, dass das Bildungsniveau und das Jahresdurch-schnittsnettoeinkommen miteinander korrelieren. In jenen Wiener Gemeindebezirken in denen das Bildungsniveau berdurchschnittlich hoch war konnte auch ein ber dem Durchschnitt liegendes Jahresnettoeinkommen vorgewiesen werden. Umgekehrt herrscht in ein-kommensschwachen Bezirken ein eher niedriges Bildungsniveau vor. Damit berhren wir den Aspekt, dass durch ein hohes Bildungsniveau sich die Chancen auf einen gut bezahlten Arbeitsplatz erhhen. Andererseits fhrt ein niedriges Bildungsni This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.55
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Gibt Es Zusammenhange Zwischen Dem Bildungsniveau Und Dem Jahresdurchschnittseinkommen Der Wiener Bevolkerung? - Natalie Bei Mann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Natalie Bei Mann:
Gibt Es Zusammenhange Zwischen Dem Bildungsniveau Und Dem Jahresdurchschnittseinkommen Der Wiener Bevolkerung? - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783640773282

ID: 584779258

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 64 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: 1, Universitt Wien (Institut fr Anthropologie), Veranstaltung: 300024 VOSE Einfhrung in wissenschaftliches Lesen und Schreiben - Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bildungsniveau der Wiener Wohnbevlkerung, vor allem jenes der Frauen, ist in den letzten Jahrzehnten stark angestiegen und es zeichnet sich ab, dass sich dieser Trend weiterhin fortsetzt. Der Anteil jener Personen die lediglich ber einen Pflichtschulabschluss als hchste abgeschlossene Ausbildung verfgen hat sich zwischen 1981 und 2008 um 15, 6 Prozentpunkte verringert. Im Gegenzug hat sich die Anzahl der Tertirabschlsse im selben Zeitraum fast verdreifacht. Verfgten im Jahr 1981 nur 7, 8 der WienerInnen ber einen Tertirabschluss, so waren es 2008 bereits 22, 3 . Allerdings lag auch im Jahr 2008 das Bildungsniveau der Frauen immer noch unter dem der mnnlichen Wohnbevlkerung. Beim Einkommen zeigt sich, dass Frauen immer noch rund ein Drittel weniger Verdienen als Mnner. Einerseits liegt dies daran, dass mehr Frauen als Mnner Teilzeit und in Niedrig-Lohnbranchen arbeiten. Andererseits bleiben Spitzenpositionen Frauen oft verwehrt. Weiters sind in Bezirken mit hohem Bildungsniveau die geschlechtsspezifischen Unterschiede beim Jahresdurchschnittsnettoeinkommen berdurchschnittlich gro. Es kann gesagt werden, dass das Bildungsniveau und das Jahresdurch-schnittsnettoeinkommen miteinander korrelieren. In jenen Wiener Gemeindebezirken in denen das Bildungsniveau berdurchschnittlich hoch war konnte auch ein ber dem Durchschnitt liegendes Jahresnettoeinkommen vorgewiesen werden. Umgekehrt herrscht in ein-kommensschwachen Bezirken ein eher niedriges Bildungsniveau vor. Damit berhren wir den Aspekt, dass durch ein hohes Bildungsniveau sich die Chancen auf einen gut bezahlten Arbeitsplatz erhhen. Andererseits fhrt ein niedriges Bildungsni This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.66
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Gibt Es Zusammenhange Zwischen Dem Bildungsniveau Und Dem Jahresdurchschnittseinkommen Der Wiener Bevolkerung?
Autor:

Natalie Bei Mann

Titel:

Gibt Es Zusammenhange Zwischen Dem Bildungsniveau Und Dem Jahresdurchschnittseinkommen Der Wiener Bevolkerung?

ISBN-Nummer:

9783640773282

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, einseitig bedruckt, Note: 1, Universität Wien (Institut für Anthropologie), Veranstaltung: 300024 VO+SE Einführung in wissenschaftliches Lesen und Schreiben - Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bildungsniveau der Wiener Wohnbevölkerung, vor allem jenes der Frauen, ist in den letzten Jahrzehnten stark angestiegen und es zeichnet sich ab, dass sich dieser Trend weiterhin fortsetzt. Der Anteil jener Personen die lediglich über einen Pflichtschulabschluss als höchste abgeschlossene Ausbildung verfügen hat sich zwischen 1981 und 2008 um 15,6 Prozentpunkte verringert. Im Gegenzug hat sich die Anzahl der Tertiärabschlüsse im selben Zeitraum fast verdreifacht. Verfügten im Jahr 1981 nur 7,8 % der WienerInnen über einen Tertiärabschluss, so waren es 2008 bereits 22,3 %. Allerdings lag auch im Jahr 2008 das Bildungsniveau der Frauen immer noch unter dem der männlichen Wohnbevölkerung.Beim Einkommen zeigt sich, dass Frauen immer noch rund ein Drittel weniger Verdienen als Männer. Einerseits liegt dies daran, dass mehr Frauen als Männer Teilzeit und in Niedrig-Lohnbranchen arbeiten. Andererseits bleiben Spitzenpositionen Frauen oft verwehrt. Weiters sind in Bezirken mit hohem Bildungsniveau die geschlechtsspezifischen Unterschiede beim Jahresdurchschnittsnettoeinkommen überdurchschnittlich groß.Es kann gesagt werden, dass das Bildungsniveau und das Jahresdurch-schnittsnettoeinkommen miteinander korrelieren. In jenen Wiener Gemeindebezirken in denen das Bildungsniveau überdurchschnittlich hoch war konnte auch ein über dem Durchschnitt liegendes Jahresnettoeinkommen vorgewiesen werden. Umgekehrt herrscht in ein-kommensschwachen Bezirken ein eher niedriges Bildungsniveau vor.Damit berühren wir den Aspekt, dass durch ein hohes Bildungsniveau sich die Chancen auf einen gut bezahlten Arbeitsplatz erhöhen. Andererseits führt ein niedriges Bildungsniveau zu weniger Perspektiven am Arbeitsmarkt. Damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit eine weniger gut bezahlte Arbeit anzunehmen.Bildung ist der Schlüssel zur Tür der gut bezahlten und hoch qualifizierten Arbeit!

Detailangaben zum Buch - Gibt Es Zusammenhange Zwischen Dem Bildungsniveau Und Dem Jahresdurchschnittseinkommen Der Wiener Bevolkerung?


EAN (ISBN-13): 9783640773282
ISBN (ISBN-10): 3640773284
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Grin Verlag

Buch in der Datenbank seit 05.06.2015 10:24:10
Buch zuletzt gefunden am 17.09.2016 03:00:26
ISBN/EAN: 9783640773282

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-77328-4, 978-3-640-77328-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher