. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12,99 €, größter Preis: 28,21 €, Mittelwert: 18,25 €
Kriegserfahrungen Im Ersten Weltkrieg - Solveig H Chst
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Solveig H Chst:

Kriegserfahrungen Im Ersten Weltkrieg - neues Buch

2013, ISBN: 9783640773510

ID: 9783640773510

Kriegserfahrungen Im Ersten Weltkrieg: Paperback: Grin Verlag: 9783640773510: 20 Sep 2013: Quellenexegese aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 2,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Historisches Seminar), Veranstaltung: Kriegserfahrungen 1914 - 1918, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der vorliegenden Quelle handelt es sich um einen von 1785 Feldpostbriefen, die sich das Hamburger Ehepaar Anna und Lorenz. Quellenexegese aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 2,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Historisches Seminar), Veranstaltung: Kriegserfahrungen 1914 - 1918, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der vorliegenden Quelle handelt es sich um einen von 1785 Feldpostbriefen, die sich das Hamburger Ehepaar Anna und Lorenz Treplin während des Ersten Weltkrieges schrieben. Der Brief ist datiert auf den 9. März 1916 und ist von Anna Treplin an ihren Ehemann Lorenz gerichtet, der sich zum Zeitpunkt als Offizier an der Front in Nordfrankreich befand Mense, S. 16. Die folgende Quelleninterpretation möchte Aufschluss geben, um was für eine Art Quelle es sich handelt und welche Aspekte bei dieser Gattung zu beachten sind. Hierbei muss auf die familiären Hintergründe der Treplins, vor allem der Schreiberin Anna, eingegangen und das Zeitgeschehen beleuchtet werden, um die ÄuBerungen Annas und die Kommunikationstruktur des Briefes zu verstehen. Da die Briefe der Familie Treplin erst vor wenigen Jahren entdeckt wurden und ihre Erforschung noch jung ist, lassen sich nur wenige Veröffentlichungen finden. Interessante Beiträge liefern die Frankfurter Professorin für Neuere Geschichte Marie-Luise Recker und Dr. Heilwig Gudehus-Schomerus, die den Briefwechsel ausgewertet haben. Auch findet sich eine Magisterarbeit von Anja Mense vor, die von Prof. Dr. Recker und Prof. Dr. Plumpe begutachtet wurden und in meinen Augen fundiertes Wissen über den Briefwechsel der Treplins liefert. 20th Century History: C 1900 To C 2000, , , , Kriegserfahrungen Im Ersten Weltkrieg, Solveig H Chst, 9783640773510, Grin Verlag, , , , ,, [PU: Grin-Verlag, München]

Neues Buch Wordery.com
MPN: , SKU 9783640773510 Versandkosten:Preise variieren je nach Lieferland. 3 days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kriegserfahrungen Im Ersten Weltkrieg: Ein Feldpostbrief Von Anna Treplin an Lorenz Treplin. (German Edition) - Solveig H. Chst, Solveig Hochst
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Solveig H. Chst, Solveig Hochst:

Kriegserfahrungen Im Ersten Weltkrieg: Ein Feldpostbrief Von Anna Treplin an Lorenz Treplin. (German Edition) - Taschenbuch

2010, ISBN: 3640773519

Paperback, [EAN: 9783640773510], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, Quellenexegese aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 2,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Historisches Seminar), Veranstaltung: Kriegserfahrungen 1914 - 1918, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der vorliegenden Quelle handelt es sich um einen von 1785 Feldpostbriefen, die sich das Hamburger Ehepaar Anna und Lorenz Treplin während des Ersten Weltkrieges schrieben. Der Brief ist datiert auf den 9. März 1916 und ist von Anna Treplin an ihren Ehemann Lorenz gerichtet, der sich zum Zeitpunkt als Offizier an der Front in Nordfrankreich befand Mense, S. 16.. Die folgende Quelleninterpretation möchte Aufschluss geben, um was für eine Art Quelle es sich handelt und welche Aspekte bei dieser Gattung zu beachten sind. Hierbei muss auf die familiären Hintergründe der Treplins, vor allem der Schreiberin Anna, eingegangen und das Zeitgeschehen beleuchtet werden, um die Äußerungen Annas und die Kommunikationstruktur des Briefes zu verstehen. Da die Briefe der Familie Treplin erst vor wenigen Jahren entdeckt wurden und ihre Erforschung noch jung ist, lassen sich nur wenige Veröffentlichungen finden. Interessante Beiträge liefern die Frankfurter Professorin für Neuere Geschichte Marie-Luise Recker und Dr. Heilwig Gudehus-Schomerus, die den Briefwechsel ausgewertet haben. Auch findet sich eine Magisterarbeit von Anja Mense vor, die von Prof. Dr. Recker und Prof. Dr. Plumpe begutachtet wurden und in meinen Augen fundiertes Wissen über den Briefwechsel der Treplins liefert., 5035, World, 15812171, Civilization & Culture, 3825131, Expeditions & Discoveries, 4992, Jewish, 6343224011, Religious, 16244141, Slavery & Emancipation, 15812211, Women in History, 9, History, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
super_star_seller
Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kriegserfahrungen Im Ersten Weltkrieg: Ein Feldpostbrief Von Anna Treplin an Lorenz Treplin. (Paperback) - Solveig H Chst, Solveig Höchst
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Solveig H Chst, Solveig Höchst:
Kriegserfahrungen Im Ersten Weltkrieg: Ein Feldpostbrief Von Anna Treplin an Lorenz Treplin. (Paperback) - Taschenbuch

2013

ISBN: 3640773519

ID: 19529925573

[EAN: 9783640773510], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, Germany], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Quellenexegese aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 2,0, Johann Wolfgang Goethe-Universitat Frankfurt am Main (Historisches Seminar), Veranstaltung: Kriegserfahrungen 1914 - 1918, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der vorliegenden Quelle handelt es sich um einen von 1785 Feldpostbriefen, die sich das Hamburger Ehepaar Anna und Lorenz Treplin wahrend des Ersten Weltkrieges schrieben. Der Brief ist datiert auf den 9. Marz 1916 und ist von Anna Treplin an ihren Ehemann Lorenz gerichtet, der sich zum Zeitpunkt als Offizier an der Front in Nordfrankreich befand Mense, S. 16. Die folgende Quelleninterpretation mochte Aufschluss geben, um was fur eine Art Quelle es sich handelt und welche Aspekte bei dieser Gattung zu beachten sind. Hierbei muss auf die familiaren Hintergrunde der Treplins, vor allem der Schreiberin Anna, eingegangen und das Zeitgeschehen beleuchtet werden, um die Ausserungen Annas und die Kommunikationstruktur des Briefes zu verstehen. Da die Briefe der Familie Treplin erst vor wenigen Jahren entdeckt wurden und ihre Erforschung noch jung ist, lassen sich nur wenige Veroffentlichungen finden. Interessante Beitrage liefern die Frankfurter Professorin fur Neuere Geschichte Marie-Luise Recker und Dr. Heilwig Gudehus-Schomerus, die den Briefwechsel ausgewertet haben. Auch findet sich eine Magisterarbeit von Anja Mense vor, die von Prof. Dr. Recker und Prof. Dr. Plumpe begutachtet wurden und in meinen Augen fundiertes Wissen uber den Briefwechsel der Treplins liefert

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.58
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kriegserfahrungen im Ersten Weltkrieg: Ein Feldpostbrief von Anna Treplin an Lorenz Treplin. - Solveig Höchst
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Solveig Höchst:
Kriegserfahrungen im Ersten Weltkrieg: Ein Feldpostbrief von Anna Treplin an Lorenz Treplin. - neues Buch

2010, ISBN: 3640773519

ID: 10407790162

[EAN: 9783640773510], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Dez 2010], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Quellenexegese aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 2,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Historisches Seminar), Veranstaltung: Kriegserfahrungen 1914 - 1918, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der vorliegenden Quelle handelt es sich um einen von 1785 Feldpostbriefen, die sich das Hamburger Ehepaar Anna und Lorenz Treplin während des Ersten Weltkrieges schrieben. Der Brief ist datiert auf den 9. März 1916 und ist von Anna Treplin an ihren Ehemann Lorenz gerichtet, der sich zum Zeitpunkt als Offizier an der Front in Nordfrankreich befand Mense, S. 16. Die folgende Quelleninterpretation möchte Aufschluss geben, um was für eine Art Quelle es sich handelt und welche Aspekte bei dieser Gattung zu beachten sind. Hierbei muss auf die familiären Hintergründe der Treplins, vor allem der Schreiberin Anna, eingegangen und das Zeitgeschehen beleuchtet werden, um die Äußerungen Annas und die Kommunikationstruktur des Briefes zu verstehen. Da die Briefe der Familie Treplin erst vor wenigen Jahren entdeckt wurden und ihre Erforschung noch jung ist, lassen sich nur wenige Veröffentlichungen finden. Interessante Beiträge liefern die Frankfurter Professorin für Neuere Geschichte Marie-Luise Recker und Dr. Heilwig Gudehus-Schomerus, die den Briefwechsel ausgewertet haben. Auch findet sich eine Magisterarbeit von Anja Mense vor, die von Prof. Dr. Recker und Prof. Dr. Plumpe begutachtet wurden und in meinen Augen fundiertes Wissen über den Briefwechsel der Treplins liefert. 16 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kriegserfahrungen im Ersten Weltkrieg: Ein Feldpostbrief von Anna Treplin an Lorenz Treplin: Eine Quelleninterpretation - Solveig Höchst
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Solveig Höchst:
Kriegserfahrungen im Ersten Weltkrieg: Ein Feldpostbrief von Anna Treplin an Lorenz Treplin: Eine Quelleninterpretation - Taschenbuch

ISBN: 3640773519

[SR: 8762944], Taschenbuch, [EAN: 9783640773510], Grin Verlag, Grin Verlag, Book, [PU: Grin Verlag], Grin Verlag, 3354991, Erster Weltkrieg, 3354841, Neuzeit, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779341, Moderne & Postmoderne, 15777211, Epochen, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
Amazon.de
, Neuware Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Kriegserfahrungen im Ersten Weltkrieg: Ein Feldpostbrief von Anna Treplin an Lorenz Treplin: Eine Quelleninterpretation
Autor:

Solveig Höchst

Titel:

Kriegserfahrungen im Ersten Weltkrieg: Ein Feldpostbrief von Anna Treplin an Lorenz Treplin: Eine Quelleninterpretation

ISBN-Nummer:

9783640773510

Quellenexegese aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Neuere Geschichte, 19. Jhdt., einseitig bedruckt, Note: 2,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Historisches Seminar), Veranstaltung: Kriegserfahrungen 1914 - 1918, Sprache: Deutsch, Abstract: Bei der vorliegenden Quelle handelt es sich um einen von 1785 Feldpostbriefen, die sich das Hamburger Ehepaar Anna und Lorenz Treplin während des Ersten Weltkrieges schrieben. Der Brief ist datiert auf den 9. März 1916 und ist von Anna Treplin an ihren Ehemann Lorenz gerichtet, der sich zum Zeitpunkt als Offizier an der Front in Nordfrankreich befand Mense, S. 16.. Die folgende Quelleninterpretation möchte Aufschluss geben, um was für eine Art Quelle es sich handelt und welche Aspekte bei dieser Gattung zu beachten sind. Hierbei muss auf die familiären Hintergründe der Treplins, vor allem der Schreiberin Anna, eingegangen und das Zeitgeschehen beleuchtet werden, um die Äußerungen Annas und die Kommunikationstruktur des Briefes zu verstehen. Da die Briefe der Familie Treplin erst vor wenigen Jahren entdeckt wurden und ihre Erforschung noch jung ist, lassen sich nur wenige Veröffentlichungen finden. Interessante Beiträge liefern die Frankfurter Professorin für Neuere Geschichte Marie-Luise Recker und Dr. Heilwig Gudehus-Schomerus, die den Briefwechsel ausgewertet haben. Auch findet sich eine Magisterarbeit von Anja Mense vor, die von Prof. Dr. Recker und Prof. Dr. Plumpe begutachtet wurden und in meinen Augen fundiertes Wissen über den Briefwechsel der Treplins liefert.

Detailangaben zum Buch - Kriegserfahrungen im Ersten Weltkrieg: Ein Feldpostbrief von Anna Treplin an Lorenz Treplin: Eine Quelleninterpretation


EAN (ISBN-13): 9783640773510
ISBN (ISBN-10): 3640773519
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Grin Verlag Dez 2010

Buch in der Datenbank seit 12.06.2011 10:26:22
Buch zuletzt gefunden am 11.12.2016 17:40:03
ISBN/EAN: 9783640773510

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-77351-9, 978-3-640-77351-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher