. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14,99 €, größter Preis: 21,36 €, Mittelwert: 16,26 €
Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland - Lars Renngardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lars Renngardt:

Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland - Taschenbuch

2011, ISBN: 3640850424

ID: 10407792329

[EAN: 9783640850426], Neubuch, [PU: Grin Verlag Mrz 2011], This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Vergleichende Regierungslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Hausarbeit: Als die sogenannten Obersten Hüter einer Verfassung werden das Bundesverfassungsgericht in der Bundesrepublik Deutschland und der Supreme Court in den USA bezeichnet inwieweit ist in diesem Zusammenhang die in der Literatur immer wiederkehrende Aussage einer Justizialisierung der Politik aufrecht zu erhalten und welche Unterschiede lassen sich zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland herausarbeiten Ruprecht-Karls-Universität HeidelbergExzellenzuniversitätInstitut für Politische WissenschaftGrundlagen der Vergleichenden Analyse politischer SystemeProf. Dr. Aurel CroissantWS 2010/2011Lars RenngardtMatr. Nr.: 2663518E-Mail: Lars-Renngardt@web.dePolitikwissenschaften 75 %, Fachsemester 5Religionswissenschaften 25 %, Fachsemester 3Vorgelegt am: 11. Januar 2011Gliederung:1.EinleitungSeite 51.1ProblemdarstellungSeite 51.2Zielsetzung und Aufbau der ArbeitSeite 62.HauptteilSeite 7 2.1Grundlagen und DefinitionenSeite 72.1.1Das Bundesverfassungsgericht der Bundesrepublik DeutschlandSeite 72.1.2Der Supreme Court der USASeite 82.2Die Begrifflichkeit der Justizialisierung der Politik Seite 9 2.2.1Die Justizialisierung der Politik am Beispiel der Bundesrepublik DeutschlandSeite 10 2.2.2Die Justizialisierung der Politik am Beispiel der USASeite 132.2.3Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland in Hinblick einer Justizialisierung der Politik Seite 153.Fazit und AusblickSeite 174.LiteraturverzeichnisSeite 215.EigenständigkeitserklärungSeite 261. Einleitung:1.1 Problemdarstellung: Die Annahme einer Entscheidung erscheint nur dann rational, wenn der Wiederstand teurer käme als die Unterwerfung. Klassischerweise ist dies eine Frage der Macht: Wer sich gegen seinen Willen unterwirft, der sieht in der Regel die angedrohten Sanktionen als größeres Übel. Die Vermeidung der Sanktionen verspricht also einen höheren Nutzen als die Aufrechterhaltung des eigenen Interesses. Von einer vergleichbaren Macht kann im Falle von Verfassungsgerichten allerdings keine Rede sein. Regierungen und parlamentarische Mehrheiten unterwerfen sich dem Willen von Verfassungsgerichten, obwohl diese gerade keine eigenen Sanktionsressourcen besitzen, mit denen sie ihren Willen im Widerstandsfall selbst durchsetzen könnten , so Llanque. Auch Klaus Stüwe, Professor der Vergleichenden . 52 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland - Renngardt, Lars
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Renngardt, Lars:

Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783640850426

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag GmbH], Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Vergleichende Regierungslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Hausarbeit: Als die sogenannten "Obersten Hüter" einer Verfassung werden das Bundesverfassungsgericht in der Bundesrepublik Deutschland und der Supreme Court in den USA bezeichnet - inwieweit ist in diesem Zusammenhang die in der Literatur immer wiederkehrende Aussage einer "Justizialisierung der Politik" aufrecht zu erhalten und welche Unterschiede lassen sich zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland herausarbeiten?Ruprecht-Karls-Universität HeidelbergExzellenzuniversitätInstitut für Politische WissenschaftGrundlagen der Vergleichenden Analyse politischer SystemeProf. Dr. Aurel CroissantWS 2010/2011Lars RenngardtMatr. Nr.: 2663518E-Mail: Lars-Renngardt@web.dePolitikwissenschaften 75 %, Fachsemester 5Religionswissenschaften 25 %, Fachsemester 3Vorgelegt am: 11. Januar 2011Gliederung:1.EinleitungSeite 51.1ProblemdarstellungSeite 51.2Zielsetzung und Aufbau der ArbeitSeite 62.HauptteilSeite 7 2.1Grundlagen und DefinitionenSeite 72.1.1Das Bundesverfassungsgericht der Bundesrepublik DeutschlandSeite 72.1.2Der Supreme Court der USASeite 82.2Die Begrifflichkeit der "Justizialisierung der Politik"Seite 9 2.2.1Die "Justizialisierung der Politik" am Beispiel der Bundesrepublik DeutschlandSeite 10 2.2.2Die "Justizialisierung der Politik" am Beispiel der USASeite 132.2.3Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland in Hinblick einer "Justizialisierung der Politik"Seite 153.Fazit und AusblickSeite 174.LiteraturverzeichnisSeite 215.EigenständigkeitserklärungSeite 261. Einleitung:1.1 Problemdarstellung: "Die Annahme einer Entscheidung erscheint nur dann rational, wenn der Wiederstand teurer käme als die Unterwerfung. Klassischerweise ist dies eine Frage der Macht: Wer sich gegen seinen Willen unterwirft, der sieht in der Regel die angedrohten Sanktionen als größeres Übel. Die Vermeidung der Sanktionen verspricht also einen höheren Nutzen als die Aufrechterhaltung des eigenen Interesses. Von einer vergleichbaren Macht kann im Falle von Verfassungsgerichten allerdings keine Rede sein. Regierungen und parlamentarische Mehrheiten unterwerfen sich dem Willen von Verfassungsgerichten, obwohl diese gerade keine eigenen Sanktionsressourcen besitzen, mit denen sie ihren Willen im Widerstandsfall selbst durchsetzen könnten" , so Llanque. Auch Klaus Stüwe, Professor der Vergleichenden ... Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland - Renngardt, Lars
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Renngardt, Lars:
Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland - Taschenbuch

2011

ISBN: 9783640850426

[ED: Softcover], [PU: GRIN Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Vergleichende Regierungslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Hausarbeit: Als die sogenannten Obersten Hüter einer Verfassung werden das Bundesverfassungsgericht in der Bundesrepublik Deutschland und der Supreme Court in den USA bezeichnet inwieweit ist in diesem Zusammenhang die in der Literatur immer wiederkehrende Aussage einer Justizialisierung der Politik aufrecht zu erhalten und welche Unterschiede lassen sich zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland herausarbeiten?Ruprecht-Karls-Universität HeidelbergExzellenzuniversitätInstitut für Politische WissenschaftGrundlagen der Vergleichenden Analyse politischer SystemeProf. Dr. Aurel CroissantWS 2010/2011Lars RenngardtMatr. Nr.: 2663518E-Mail: Lars-Renngardt@web.dePolitikwissenschaften 75 %, Fachsemester 5Religionswissenschaften 25 %, Fachsemester 3Vorgelegt am: 11. Januar 2011Gliederung:1.EinleitungSeite 51.1ProblemdarstellungSeite 51.2Zielsetzung und Aufbau der ArbeitSeite 62.HauptteilSeite 7 2.1Grundlagen und DefinitionenSeite 72.1.1Das Bundesverfassungsgericht der Bundesrepublik DeutschlandSeite 72.1.2Der Supreme Court der USASeite 82.2Die Begrifflichkeit der Justizialisierung der Politik Seite 9 2.2.1Die Justizialisierung der Politik am Beispiel der Bundesrepublik DeutschlandSeite 10 2.2.2Die Justizialisierung der Politik am Beispiel der USASeite 132.2.3Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland in Hinblick einer Justizialisierung der Politik Seite 153.Fazit und AusblickSeite 174.LiteraturverzeichnisSeite 215.EigenständigkeitserklärungSeite 261. Einleitung:1.1 Problemdarstellung: Die Annahme einer Entscheidung erscheint nur dann rational, wenn der Wiederstand teurer käme als die Unterwerfung. Klassischerweise ist dies eine Frage der Macht: Wer sich gegen seinen Willen unterwirft, der sieht in der Regel die angedrohten Sanktionen als größeres Übel. Die Vermeidung der Sanktionen verspricht also einen höheren Nutzen als die Aufrechterhaltung des eigenen Interesses. Von einer vergleichbaren Macht kann im Falle von Verfassungsgerichten allerdings keine Rede sein. Regierungen und parlamentarische Mehrheiten unterwerfen sich dem Willen von Verfassungsgerichten, obwohl diese gerade keine eigenen Sanktionsressourcen besitzen, mit denen sie ihren Willen im Widerstandsfall selbst durchsetzen könnten , so Llanque. Auch Klaus Stüwe, Professor der Vergleichenden ...Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Justizialisierung Der Politik - Unterschiede Zwischen Den USA Und Der Bundesrepublik Deutschland - Lars Renngardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lars Renngardt:
Die Justizialisierung Der Politik - Unterschiede Zwischen Den USA Und Der Bundesrepublik Deutschland - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783640850426

ID: 585727604

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 52 pages. Dimensions: 8.1in. x 5.8in. x 0.3in.Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, Note: 1, 3, Ruprecht-Karls-Universitt Heidelberg (Institut fr Politikwissenschaft), Veranstaltung: Vergleichende Regierungslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Hausarbeit: Als die sogenannten Obersten Hter einer Verfassung werden das Bundesverfassungsgericht in der Bundesrepublik Deutschland und der Supreme Court in den USA bezeichnet - inwieweit ist in diesem Zusammenhang die in der Literatur immer wiederkehrende Aussage einer Justizialisierung der Politik aufrecht zu erhalten und welche Unterschiede lassen sich zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland herausarbeiten Ruprecht-Karls-Universitt Heidelberg Exzellenzuniversitt Institut fr Politische Wissenschaft Grundlagen der Vergleichenden Analyse politischer Systeme Prof. Dr. Aurel Croissant WS 20102011 Lars Renngardt Matr. Nr. : 2663518 E-Mail: Lars-Renngardtweb. de Politikwissenschaften 75 , Fachsemester 5 Religionswissenschaften 25 , Fachsemester 3 Vorgelegt am: 11. Januar 2011 Gliederung: 1. Einleitung Seite 5 1. 1 Problemdarstellung Seite 5 1. 2 Zielsetzung und Aufbau der Arbeit Seite 6 2. Hauptteil Seite 7 2. 1 Grundlagen und Definitionen Seite 7 2. 1. 1 Das Bundesverfassungsgericht der Bundesrepublik Deutschland Seite 7 2. 1. 2 Der Supreme Court der USA Seite 8 2. 2 Die Begrifflichkeit der Justizialisierung der Politik Seite 9 2. 2. 1 Die Justizialisierung der Politik am Beispiel der Bundesrepublik Deutschland Seite 10 2. 2. 2 Die Justizialisierung der Politik am Beispiel der USA Seite 13 2. 2. 3 Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland in Hinblick einer Justizialisierung der Politik Seite 15 3. Fazit und Ausblick Seite 17 4. Literaturverzeichnis Seite 21 5. Eigenstndigkeitserklrung Seite 26 1. Einleitung: 1. 1 Problemdarstellung: Die Annahme einer Entscheidung erscheint nur dann rational, wenn der Wie This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland - Lars Renngardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Lars Renngardt:
Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783640850426

ID: 204190369

Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland: Lars Renngardt Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland: Lars Renngardt Bücher > Wissenschaft > Politikwissenschaft, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Hugendubel.de
No. 14667667 Versandkosten:, , DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland
Autor:

Lars Renngardt

Titel:

Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland

ISBN-Nummer:

9783640850426

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Pol. Systeme - Allgemeines und Vergleiche, einseitig bedruckt, Note: 1,3, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Vergleichende Regierungslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Hausarbeit: Als die sogenannten "Obersten Hüter" einer Verfassung werden das Bundesverfassungsgericht in der Bundesrepublik Deutschland und der Supreme Court in den USA bezeichnet - inwieweit ist in diesem Zusammenhang die in der Literatur immer wiederkehrende Aussage einer "Justizialisierung der Politik" aufrecht zu erhalten und welche Unterschiede lassen sich zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland herausarbeiten?Ruprecht-Karls-Universität HeidelbergExzellenzuniversitätInstitut für Politische WissenschaftGrundlagen der Vergleichenden Analyse politischer SystemeProf. Dr. Aurel CroissantWS 2010/2011Lars RenngardtMatr. Nr.: 2663518E-Mail: Lars-Renngardt@web.dePolitikwissenschaften 75 %, Fachsemester 5Religionswissenschaften 25 %, Fachsemester 3Vorgelegt am: 11. Januar 2011Gliederung:1.EinleitungSeite 51.1ProblemdarstellungSeite 51.2Zielsetzung und Aufbau der ArbeitSeite 62.HauptteilSeite 7 2.1Grundlagen und DefinitionenSeite 72.1.1Das Bundesverfassungsgericht der Bundesrepublik DeutschlandSeite 72.1.2Der Supreme Court der USASeite 82.2Die Begrifflichkeit der "Justizialisierung der Politik"Seite 9 2.2.1Die "Justizialisierung der Politik" am Beispiel der Bundesrepublik DeutschlandSeite 10 2.2.2Die "Justizialisierung der Politik" am Beispiel der USASeite 132.2.3Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland in Hinblick einer "Justizialisierung der Politik"Seite 153.Fazit und AusblickSeite 174.LiteraturverzeichnisSeite 215.EigenständigkeitserklärungSeite 261. Einleitung:1.1 Problemdarstellung: "Die Annahme einer Entscheidung erscheint nur dann rational, wenn der Wiederstand teurer käme als die Unterwerfung. Klassischerweise ist dies eine Frage der Macht: Wer sich gegen seinen Willen unterwirft, der sieht in der Regel die angedrohten Sanktionen als größeres Übel. Die Vermeidung der Sanktionen verspricht also einen höheren Nutzen als die Aufrechterhaltung des eigenen Interesses. Von einer vergleichbaren Macht kann im Falle von Verfassungsgerichten allerdings keine Rede sein. Regierungen und parlamentarische Mehrheiten unterwerfen sich dem Willen von Verfassungsgerichten, obwohl diese gerade keine eigenen Sanktionsressourcen besitzen, mit denen sie ihren Willen im Widerstandsfall selbst durchsetzen könnten" , so Llanque. Auch Klaus Stüwe, Professor der Vergleichenden ...

Detailangaben zum Buch - Die Justizialisierung der Politik - Unterschiede zwischen den USA und der Bundesrepublik Deutschland


EAN (ISBN-13): 9783640850426
ISBN (ISBN-10): 3640850424
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: GRIN Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 17.01.2012 22:12:03
Buch zuletzt gefunden am 18.01.2017 10:11:37
ISBN/EAN: 9783640850426

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-640-85042-4, 978-3-640-85042-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher