. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 20.92 EUR, Mittelwert: 16.15 EUR
Ehrenmorde  -  Ein Plädoyer gegen Verbrechen im Namen der Ehre - Matthias Mühlhäuser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Mühlhäuser:

Ehrenmorde - Ein Plädoyer gegen Verbrechen im Namen der Ehre - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783656067955

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag GmbH], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,3 , Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Proseminar: Menschenrechte, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Koran ist das heilige Buch des Islam und gilt den Muslimen als das Wort Gottes und als die Grundlage des Rechts. Er enthält die Offenbarungen, die der Prophet Muhammad [diese inzwischen gebräuchliche Schreibweise folgt der arabischen Aussprache] zwischen 610 und 632 in Mekka und Medina verkündete.Sie enthalten Belehrungen, Ermahnungen und Predigten, doch auch endzeitliche Gerichtsdrohungen, die sich gegen jene richten, welche den Belehrungen und Ermahnungen nicht Folge leisten. Der Koran enthält nur eine geringe Zahl von Rechtsregeln im engeren Sinne und ansonsten eher allgemeine normative Prinzipien [1]. Gesetzliche Bestimmungen enthält auch die Sunna als die Sammlung derjenigen Aussagen und Handlungen des Propheten Muhammad, die für spätere Generationen verbindlich, in Teilen sogar rechtsverbindlich sind [2], in jedem Falle aber als Richtschnur für persönliches, gesellschaftliches und staatliches Handeln betrachtet werden. Jedoch stellt die Sunna keineswegs einen Verfassungsentwurf dar vielmehr kann man ihr allenfalls bestimmte, auch politisch verwertbare Maximen und konkrete Verhaltensvorschriften entnehmen [3].Ihre orthodoxen Anhänger nennen sich Sunniten und machen mehr als neunzig Prozent der Muslime aus. Die als verlässlich geltenden Einzelberichte ihrerseits sind in Hadithe [arab: Berichte] gesammelt und stehen als solche fast gleichberechtigt neben dem Koran und stellen neben diesem eine zweite Hauptquelle islamischer Religion, Gesetze und Dogmatik darstellen. Aus der systematisierenden Arbeit der islamischen Gesetzesgelehrten des 8. und 9. Jahrhunderts (nach christlicher Zeitrechnung) mit den Texten des Koran ist schließlich die Scharia entstanden.Das koranische Wort [Scharia] bezeichnet den Weg, der zur Tränke führt, zu dem Wasser, das Quelle des Lebens ist. Der Ausdruck hat dynamischen Charakter denn die Scharia ist ein Weg, eine Methode, die befolgt werden will.Ganz im Gegensatz hierzu bedeutet sie in der Sprache der Islamisten, etwa der Muslimbrüder, ein erstarrtes Rechtssystem, das zudem häufig mit Explosivstoff geladen ist. In dieser Redeweise sind die wesentlichen koranischen Elemente nicht wiederzuerkennen.[4]Die Scharia umfasst die Pflichtenlehre der Muslime, die ethische Norm und die Rechtsgrundsätze für alle Lebensbereiche, darunter nicht nur Erbschaft, Wirtschaft und Vermögen, sondern besonders auch das gemeinschaftliche Zusammenleben in der Gemeinschaft und in der Ehe. [...] -, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 226x159x12 mm, [GW: 46g]

Neues Buch Booklooker.de
Sparbuchladen
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ehrenmorde - Ein Pladoyer Gegen Verbrechen Im Namen Der Ehre - Matthias Muhlhauser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Matthias Muhlhauser:

Ehrenmorde - Ein Pladoyer Gegen Verbrechen Im Namen Der Ehre - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783656067955

ID: 584789232

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 28 pages. Dimensions: 8.5in. x 5.9in. x 0.3in.Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, sthetik, Kultur, Natur, Recht, . . . ), Note: 1, 3 , Universitt Karlsruhe (TH) (Institut fr Philosophie), Veranstaltung: Proseminar: Menschenrechte, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Koran ist das heilige Buch des Islam und gilt den Muslimen als das Wort Gottes und als die Grundlage des Rechts. Er enthlt die Offenbarungen, die der Prophet Muhammad diese inzwischen gebruchliche Schreibweise folgt der arabischen Aussprache zwischen 610 und 632 in Mekka und Medina verkndete. Sie enthalten Belehrungen, Ermahnungen und Predigten, doch auch endzeitliche Gerichtsdrohungen, die sich gegen jene richten, welche den Belehrungen und Ermahnungen nicht Folge leisten. Der Koran enthlt nur eine geringe Zahl von Rechtsregeln im engeren Sinne und ansonsten eher allgemeine normative Prinzipien1. Gesetzliche Bestimmungen enthlt auch die Sunna als die Sammlung derjenigen Aussagen und Handlungen des Propheten Muhammad, die fr sptere Generationen verbindlich, in Teilen sogar rechtsverbindlich sind2, in jedem Falle aber als Richtschnur fr persnliches, gesellschaftliches und staatliches Handeln betrachtet werden. Jedoch stellt die Sunna keineswegs einen Verfassungsentwurf dar; vielmehr kann man ihr allenfalls bestimmte, auch politisch verwertbare Maximen und konkrete Verhaltensvorschriften entnehmen3. Ihre orthodoxen Anhnger nennen sich Sunniten und machen mehr als neunzig Prozent der Muslime aus. Die als verlsslich geltenden Einzelberichte ihrerseits sind in Hadithe arab: Berichte gesammelt und stehen als solche fast gleichberechtigt neben dem Koran und stellen neben diesem eine zweite Hauptquelle islamischer Religion, Gesetze und Dogmatik darstellen. Aus der systematisierenden Arbeit der islamischen Gesetzesgelehrten des 8. und 9. Jahrhunderts (nach christlicher Zeitrechnung) mit den Texten des Koran ist schlielich die Scharia entstanden. Das koranische Wort Scharia bezeichnet den This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.89
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ehrenmorde - Ein Plädoyer gegen Verbrechen im Namen der Ehre - Matthias Mühlhäuser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Mühlhäuser:
Ehrenmorde - Ein Plädoyer gegen Verbrechen im Namen der Ehre - neues Buch

2011

ISBN: 9783656067955

ID: 691135454

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,3 , Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Proseminar: Menschenrechte, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Koran ist das heilige Buch des Islam und gilt den Muslimen als das Wort Gottes und als die Grundlage des Rechts. Er enthält die Offenbarungen, die der Prophet Muhammad [diese inzwischen gebräuchliche Schreibweise folgt der arabischen Aussprache] zwischen 610 und 632 in Mekka und Medina verkündete. Sie enthalten Belehrungen, Ermahnungen und Predigten, doch auch endzeitliche Gerichtsdrohungen, die sich gegen jene richten, welche den Belehrungen und Ermahnungen nicht Folge leisten. Der Koran enthält ´´nur eine geringe Zahl von Rechtsregeln im engeren Sinne und ansonsten eher allgemeine normative Prinzipien´´[1]. Gesetzliche Bestimmungen enthält auch die Sunna als die ´´Sammlung derjenigen Aussagen und Handlungen des Propheten Muhammad, die für spätere Generationen verbindlich, in Teilen sogar rechtsverbindlich sind´´[2], in jedem Falle aber als Richtschnur für persönliches, gesellschaftliches und staatliches Handeln betrachtet werden. Jedoch stellt die Sunna keineswegs einen Verfassungsentwurf dar; vielmehr kann man ihr ´´allenfalls bestimmte, auch politisch verwertbare Maximen und konkrete Verhaltensvorschriften entnehmen´´[3]. Ihre orthodoxen Anhänger nennen sich Sunniten und machen mehr als neunzig Prozent der Muslime aus. Die als verlässlich geltenden Einzelberichte ihrerseits sind in Hadithe [arab: Berichte] gesammelt und stehen als solche fast gleichberechtigt neben dem Koran und stellen neben diesem eine zweite Hauptquelle islamischer Religion, Gesetze und Dogmatik darstellen. Aus der systematisierenden Arbeit der islamischen Gesetzesgelehrten des 8. und 9. Jahrhunderts (nach christlicher Zeitrechnung) mit den Texten des Koran ist schliesslich die Scharia entst Ehrenmorde - Ein Plädoyer gegen Verbrechen im Namen der Ehre Bücher > Fachbücher > Philosophie Taschenbuch 26.11.2011, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 30618562 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ehrenmorde  -  Ein Plädoyer gegen Verbrechen im Namen der Ehre - Matthias Mühlhäuser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Mühlhäuser:
Ehrenmorde - Ein Plädoyer gegen Verbrechen im Namen der Ehre - neues Buch

2007, ISBN: 9783656067955

ID: 749702ad480a165f67c5198d8fc998cc

Ehrenmorde - Ein Plädoyer gegen Verbrechen im Namen der Ehre Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,3 , Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Proseminar: Menschenrechte, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Koran ist das heilige Buch des Islam und gilt den Muslimen als das Wort Gottes und als die Grundlage des Rechts. Er enthält die Offenbarungen, die der Prophet Muhammad [diese inzwischen gebräuchliche Schreibweise folgt der arabischen Aussprache] zwischen 610 und 632 in Mekka und Medina verkündete. Sie enthalten Belehrungen, Ermahnungen und Predigten, doch auch endzeitliche Gerichtsdrohungen, die sich gegen jene richten, welche den Belehrungen und Ermahnungen nicht Folge leisten. Der Koran enthält "nur eine geringe Zahl von Rechtsregeln im engeren Sinne und ansonsten eher allgemeine normative Prinzipien"[1]. Gesetzliche Bestimmungen enthält auch die Sunna als die "Sammlung derjenigen Aussagen und Handlungen des Propheten Muhammad, die für spätere Generationen verbindlich, in Teilen sogar rechtsverbindlich sind"[2], in jedem Falle aber als Richtschnur für persönliches, gesellschaftliches und staatliches Handeln betrachtet werden. Jedoch stellt die Sunna keineswegs einen Verfassungsentwurf dar; vielmehr kann man ihr "allenfalls bestimmte, auch politisch verwertbare Maximen und konkrete Verhaltensvorschriften entnehmen"[3]. Ihre orthodoxen Anhänger nennen sich Sunniten und machen mehr als neunzig Prozent der Muslime aus. Die als verlässlich geltenden Einzelberichte ihrerseits sind in Hadithe [arab: Berichte] gesammelt und stehen als solche fast gleichberechtigt neben dem Koran und stellen neben diesem eine zweite Hauptquelle islamischer Religion, Gesetze und Dogmatik darstellen. Aus der systematisierenden Arbeit der islamischen Gesetzesgelehrten des 8. und 9. Jahrhunderts (nach christlicher Zeitrechnung) mit den Texten des Koran ist schließlich die Scharia entst Bücher / Fachbücher / Philosophie 978-3-656-06795-5, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 30618562 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ehrenmorde  -  Ein Plädoyer gegen Verbrechen im Namen der Ehre - Matthias Mühlhäuser
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Matthias Mühlhäuser:
Ehrenmorde - Ein Plädoyer gegen Verbrechen im Namen der Ehre - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783656067955

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,3 , Universität Karlsruhe (TH) (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Proseminar: Menschenrechte, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Koran ist das heilige Buch des Islam und gilt den Muslimen als das Wort Gottes und als die Grundlage des Rechts. Er enthält die Offenbarungen, die der Prophet Muhammad [diese inzwischen gebräuchliche Schreibweise folgt der arabischen Aussprache] zwischen 610 und 632 in Mekka und Medina verkündete., [SC: 1.40], Neuware, gewerbliches Angebot, 226x159x12 mm, [GW: 46g]

Neues Buch Booklooker.de
buchversandmimpf2000
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.40)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Ehrenmorde - Ein PL Doyer Gegen Verbrechen Im Namen Der Ehre
Autor:

Matthias M Hlh User

Titel:

Ehrenmorde - Ein PL Doyer Gegen Verbrechen Im Namen Der Ehre

ISBN-Nummer:

9783656067955

Detailangaben zum Buch - Ehrenmorde - Ein PL Doyer Gegen Verbrechen Im Namen Der Ehre


EAN (ISBN-13): 9783656067955
ISBN (ISBN-10): 3656067953
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 05.12.2011 02:42:42
Buch zuletzt gefunden am 17.10.2016 12:18:15
ISBN/EAN: 9783656067955

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-06795-3, 978-3-656-06795-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher