. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14.99 EUR, größter Preis: 22.68 EUR, Mittelwert: 17.23 EUR
Mitarbeiterbefragung Im Rahmen Der Betrieblichen Gesundheitsforderung in Einer Einrichtung Der Stationaren Krankenpflege - Diana Falter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diana Falter:

Mitarbeiterbefragung Im Rahmen Der Betrieblichen Gesundheitsforderung in Einer Einrichtung Der Stationaren Krankenpflege - Taschenbuch

2011, ISBN: 9783656092575

ID: 594338659

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 68 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.2in.Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 2, 0, LVR-Akademie fr seelische Gesundheit; frher Rheinisches Institut fr Fort- und Weiterbildung in der Psychiatrie , Veranstaltung: Fachweiterbildung fr psychiatrische Krankenpflege, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Alltag lehrt die Menschen viele Methoden, mit Angst umzugehen und Stress abzubauen. Die Entwicklung ganzer Lebensstiele geschieht auf der Grundlage von Reaktionsmustern, die dazu dienen, belastende Situationen zu bewltigen. Die Lebensstiele sind von Mensch zu Mensch auerordentlich unterschiedlich, gerade in ihrer Verschiedenheit aber unbedingt notwendig, um das seelische Gleichgewicht zu bewahren. (Aguilera D. , (2000) S. 77) Jeder Mensch muss fr sich die richtige Methode whlen um mit belastenden Situationen umzugehen. Reichen diese Methoden jedoch nicht mehr aus und die Belastung wird zu gro, gert man in eine Krise. Im chinesischen setzt sich das Wort fr Krise -weiji- aus den Charakteren fr Gefahr -wei- und fr Chance -ji- zusammen und weist so auf die zwei mglichen Ausgnge dieser Lebenssituation hin (siehe auch Deckblatt). In der heutigen Gesellschaft sieht man in einer Krise hufig nur die Gefahr, doch besteht darin auch die Mglichkeit etwas zu verndern. Ein Tiefpunkt kann zur Kehrtwende genutzt werden und man lernt und wchst aus den Erfahrungen die man macht wenn man sie berstanden hat. Diese Erfahrungen knnen einen dann vor der nchsten Krise bewahren, weil man eventuell um Mechanismen wei dieser vorzubeugen. In dieser Arbeit beschftige ich mich mit dem Thema Stimmenhrer in der Krise. Doch was genau sind Stimmenhrer Hren sie vielleicht auch Stimmen, die ansonsten keiner hrt Natrlich nicht, werden Sie sagen. Stimmen zu hren ist ein Zeichen dafr, dass man den Verstand verliert, das wei doch jeder! Aber was ist, wenn dem nicht so wre Das Phnomen des Stimmenhrens geht bis auf ca. 10. 000 Jahre vor Christus This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag, Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 72 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.2in.Projektarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pdagogik - Sonstiges, Note: 2, 0, Pdagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Akademie fr wissenschaftliche Weiterbildung Wissenschaftliches Institut des JHW), Veranstaltung: Kontaktstudium Gesundheitspdagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Im nachfolgenden Projektbericht wird ber die Etablierung der betrieblichen Gesundheitsfrderung in einer Einrichtung des Gesundheitsdienstes (Krankenhaus) berichtet. Betriebliche Gesundheitsfrderung (BGF) bezeichnet eine mehrere Analyse- und Gestaltungsebenen umfassende Handlungsstrategie auf den Ebenen Mensch-Organisation-Arbeit, die strategisch und methodisch darauf abzielt, Gesundheitsressourcen im Unternehmen aufzubauen. Der Leitbegriff Gesundheitsfrderung entstand als Bezeichnung fr ein gesundheitspolitisches Aktionsprogramm zur Erreichung der Ziele Gesundheit fr alle 2000. Ziele und Prinzipien der Gesundheitsfrderung sind Anfang der 1980er Jahre im Wesentlichen im europischen Regionalbro der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entwickelt worden und 1986 in der Ottawa-Charta zur Gesundheitsfrderung zusammengefasst worden. Die Ottawa-Charta definiert Gesundheitsfrderung als einen Prozess, der darauf abzielt allen Menschen ein hheres Ma an Selbstbestimmung ber ihre Gesundheit zu ermglichen und sie dadurch zur Strkung Ihrer Gesundheit zu befhigen. Im Jahre 1997 ist diese Definition durch die Jakarta-Erklrung zur Gesundheitsfrderung weiterentwickelt worden. Gesundheitsfrderung ist nach dem Verstndnis der WHO ein Konzept, das bei der Analyse und Strkung der Gesundheitsressourcen und -potentiale der Menschen und auf allen gesellschaftlichen Ebenen ansetzt. Daher ist kennzeichnend fr das Konzept der Gesundheitsfrderung auch die salutogenetische Fragestellung, wie und wo Gesundheit hergestellt wird. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks, BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.86
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung in einer Einrichtung der stationären Krankenpflege - Diana Falter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Diana Falter:

Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung in einer Einrichtung der stationären Krankenpflege - neues Buch

2011, ISBN: 9783656092575

ID: 116984084

Projektarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung Wissenschaftliches Institut des JHW), Veranstaltung: Kontaktstudium Gesundheitspädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Im nachfolgenden Projektbericht wird über die Etablierung der betrieblichen Gesundheitsförderungin einer Einrichtung des Gesundheitsdienstes (Krankenhaus) berichtet.Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) bezeichnet eine mehrere Analyse- und Gestaltungsebenenumfassende Handlungsstrategie auf den Ebenen Mensch-Organisation-Arbeit, die strategisch undmethodisch darauf abzielt, Gesundheitsressourcen im Unternehmen aufzubauen.Der Leitbegriff Gesundheitsförderung entstand als Bezeichnung für ein gesundheitspolitischesAktionsprogramm zur Erreichung der Ziele ´´Gesundheit für alle 2000´´. Ziele und Prinzipien derGesundheitsförderung sind Anfang der 1980er Jahre im Wesentlichen im europäischen Regionalbüroder Weltgesundheitsorganisation (WHO) entwickelt worden und 1986 in der Ottawa-Charta zurGesundheitsförderung zusammengefasst worden. Die Ottawa-Charta definiert Gesundheitsförderungals einen Prozess, der darauf abzielt allen Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung überihre Gesundheit zu ermöglichen und sie dadurch zur Stärkung Ihrer Gesundheit zu befähigen. ImJahre 1997 ist diese Definition durch die Jakarta-Erklärung zur Gesundheitsförderungweiterentwickelt worden.Gesundheitsförderung ist nach dem Verständnis der WHO ein Konzept, das bei der Analyse undStärkung der Gesundheitsressourcen und -potentiale der Menschen und auf allen gesellschaftlichenEbenen ansetzt. Daher ist kennzeichnend für das Konzept der Gesundheitsförderung auch diesalutogenetische Fragestellung, wie und wo Gesundheit hergestellt wird. Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung in einer Einrichtung der stationären Krankenpflege Buch (dtsch.) Bücher, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Thalia.de
No. 30884108 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung in einer Einrichtung der stationären Krankenpflege - Diana Falter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diana Falter:
Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung in einer Einrichtung der stationären Krankenpflege - neues Buch

2011

ISBN: 9783656092575

ID: c8bf15af1156b9d3648a6d40becff179

Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung in einer Einrichtung der stationären Krankenpflege Projektarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung Wissenschaftliches Institut des JHW), Veranstaltung: Kontaktstudium Gesundheitspädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Im nachfolgenden Projektbericht wird über die Etablierung der betrieblichen Gesundheitsförderungin einer Einrichtung des Gesundheitsdienstes (Krankenhaus) berichtet.Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) bezeichnet eine mehrere Analyse- und Gestaltungsebenenumfassende Handlungsstrategie auf den Ebenen Mensch-Organisation-Arbeit, die strategisch undmethodisch darauf abzielt, Gesundheitsressourcen im Unternehmen aufzubauen.Der Leitbegriff Gesundheitsförderung entstand als Bezeichnung für ein gesundheitspolitischesAktionsprogramm zur Erreichung der Ziele "Gesundheit für alle 2000". Ziele und Prinzipien derGesundheitsförderung sind Anfang der 1980er Jahre im Wesentlichen im europäischen Regionalbüroder Weltgesundheitsorganisation (WHO) entwickelt worden und 1986 in der Ottawa-Charta zurGesundheitsförderung zusammengefasst worden. Die Ottawa-Charta definiert Gesundheitsförderungals einen Prozess, der darauf abzielt allen Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung überihre Gesundheit zu ermöglichen und sie dadurch zur Stärkung Ihrer Gesundheit zu befähigen. ImJahre 1997 ist diese Definition durch die Jakarta-Erklärung zur Gesundheitsförderungweiterentwickelt worden.Gesundheitsförderung ist nach dem Verständnis der WHO ein Konzept, das bei der Analyse undStärkung der Gesundheitsressourcen und -potentiale der Menschen und auf allen gesellschaftlichenEbenen ansetzt. Daher ist kennzeichnend für das Konzept der Gesundheitsförderung auch diesalutogenetische Fragestellung, wie und wo Gesundheit hergestellt wird. Bücher 978-3-656-09257-5, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 30884108 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung in einer Einrichtung der stationären Krankenpflege - Diana Falter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Diana Falter:
Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung in einer Einrichtung der stationären Krankenpflege - neues Buch

2011, ISBN: 9783656092575

ID: 118846875

Projektarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung Wissenschaftliches Institut des JHW), Veranstaltung: Kontaktstudium Gesundheitspädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Im nachfolgenden Projektbericht wird über die Etablierung der betrieblichen Gesundheitsförderungin einer Einrichtung des Gesundheitsdienstes (Krankenhaus) berichtet.Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) bezeichnet eine mehrere Analyse- und Gestaltungsebenenumfassende Handlungsstrategie auf den Ebenen Mensch-Organisation-Arbeit, die strategisch undmethodisch darauf abzielt, Gesundheitsressourcen im Unternehmen aufzubauen.Der Leitbegriff Gesundheitsförderung entstand als Bezeichnung für ein gesundheitspolitischesAktionsprogramm zur Erreichung der Ziele ´´Gesundheit für alle 2000´´. Ziele und Prinzipien derGesundheitsförderung sind Anfang der 1980er Jahre im Wesentlichen im europäischen Regionalbüroder Weltgesundheitsorganisation (WHO) entwickelt worden und 1986 in der Ottawa-Charta zurGesundheitsförderung zusammengefasst worden. Die Ottawa-Charta definiert Gesundheitsförderungals einen Prozess, der darauf abzielt allen Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung überihre Gesundheit zu ermöglichen und sie dadurch zur Stärkung Ihrer Gesundheit zu befähigen. ImJahre 1997 ist diese Definition durch die Jakarta-Erklärung zur Gesundheitsförderungweiterentwickelt worden.Gesundheitsförderung ist nach dem Verständnis der WHO ein Konzept, das bei der Analyse undStärkung der Gesundheitsressourcen und -potentiale der Menschen und auf allen gesellschaftlichenEbenen ansetzt. Daher ist kennzeichnend für das Konzept der Gesundheitsförderung auch diesalutogenetische Fragestellung, wie und wo Gesundheit hergestellt wird. Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung in einer Einrichtung der stationären Krankenpflege Buch (dtsch.) Bücher, GRIN

Neues Buch Thalia.at
No. 30884108 Versandkosten:CH (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung in einer Einrichtung der stationären Krankenpflege - Falter, Diana
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Falter, Diana:
Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung in einer Einrichtung der stationären Krankenpflege - Taschenbuch

2012, ISBN: 9783656092575

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Projektarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, einseitig bedruckt, Note: 2,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau (Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung Wissenschaftliches Institut des JHW), Veranstaltung: Kontaktstudium Gesundheitspädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: Im nachfolgenden Projektbericht wird über die Etablierung der betrieblichen Gesundheitsförderungin einer Einrichtung des Gesundheitsdienstes (Krankenhaus) berichtet.Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) bezeichnet eine mehrere Analyse- und Gestaltungsebenenumfassende Handlungsstrategie auf den Ebenen Mensch-Organisation-Arbeit, die strategisch undmethodisch darauf abzielt, Gesundheitsressourcen im Unternehmen aufzubauen.Der Leitbegriff Gesundheitsförderung entstand als Bezeichnung für ein gesundheitspolitischesAktionsprogramm zur Erreichung der Ziele Gesundheit für alle 2000 . Ziele und Prinzipien derGesundheitsförderung sind Anfang der 1980er Jahre im Wesentlichen im europäischen Regionalbüroder Weltgesundheitsorganisation (WHO) entwickelt worden und 1986 in der Ottawa-Charta zurGesundheitsförderung zusammengefasst worden. Die Ottawa-Charta definiert Gesundheitsförderungals einen Prozess, der darauf abzielt allen Menschen ein höheres Maß an Selbstbestimmung überihre Gesundheit zu ermöglichen und sie dadurch zur Stärkung Ihrer Gesundheit zu befähigen. ImJahre 1997 ist diese Definition durch die Jakarta-Erklärung zur Gesundheitsförderungweiterentwickelt worden.Gesundheitsförderung ist nach dem Verständnis der WHO ein Konzept, das bei der Analyse undStärkung der Gesundheitsressourcen und potentiale der Menschen und auf allen gesellschaftlichenEbenen ansetzt. Daher ist kennzeichnend für das Konzept der Gesundheitsförderung auch diesalutogenetische Fragestellung, wie und wo Gesundheit hergestellt wird. 2012. 36 S. 5 Farbabb. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsfrderung in einer Einrichtung der stationren Krankenpflege (German Edition)
Autor:

Diana Falter

Titel:

Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsfrderung in einer Einrichtung der stationren Krankenpflege (German Edition)

ISBN-Nummer:

9783656092575

Detailangaben zum Buch - Mitarbeiterbefragung im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsfrderung in einer Einrichtung der stationren Krankenpflege (German Edition)


EAN (ISBN-13): 9783656092575
ISBN (ISBN-10): 3656092575
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Grin Verlag

Buch in der Datenbank seit 22.07.2013 09:11:45
Buch zuletzt gefunden am 14.09.2016 22:29:42
ISBN/EAN: 9783656092575

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-09257-5, 978-3-656-09257-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher