. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 8.99 EUR, größter Preis: 12.99 EUR, Mittelwert: 10.59 EUR
Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der ´´Terzinen über die Liebe´´ - GRIN
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
GRIN:

Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der ´´Terzinen über die Liebe´´ - neues Buch

2012, ISBN: 9783656215387

ID: 689235418

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Technische Universität Berlin (Institut für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Brechts Lyrik, Sprache: Deutsch, Abstract: Bertolt Brecht verfasst 1928 die Terzinen über die Liebe und bedient sich wie es der Titel verrät damit einer Versform, die Dante Alighieri (1265-1321) in seiner Divina Commedia initial und innovativ zur Anwendung brachte. In der Versgeschichte des deutschen Sprachraums sind Terzinengedichte erst jeweils im Gefolge einer Danterenaissance um 1800 und um 1900 entstanden, so zum Beispiel Bei Betrachtung von Schillers Schädel von Goethe oder die vier Gedichte in Terzinen Hugo von Hofmannsthals.1 Über 450 Jahre lang fand diese Versform jedoch kaum Beachtung. [...] Bertolt Brecht versucht in den Terzinen über die Liebe über einen Bruch mit konventionellen Rezeptionsmustern, den Rezipienten dazu zu veranlassen, seine mutmasslich affirmative Haltung zugunsten einer kritisch reflektiernden aufzugeben, die zu einem erneuten und ´neuen` Wiederlesen des Gedichts führen soll. Dazu beschwört er scheinbar die von der lyrischen Tradition empfindsam verklärten Vorstellungen einer romantischen Liebe herauf und bedient sich eines grösstenteils regelmässigen und einheitlichen traditionsreichen Versschemas, um beides dann zu transformieren und zu demontieren. Dies geschieht auf sprachlicher und metrischer Ebene zunächst durch das Setzen einzelner irritierender Akzente und dann mittels eines sehr deutlichen Umbruchs, der den Charakter des Gedichts völlig ändert. Dadurch untergräbt Brecht jeden Wunsch der Einfühlung sowie Identifikation und setzt einen Reflexionsprozess in Gang, der im besten Fall dazu führt, dass der Rezipient das Gedicht ein weiteres Mal, aber jetzt mitdenkend und distanzierter, liest. Das den Terzinen... zugrunde liegende Thema Liebe wird dementsprechend nicht als überhöhtes und verklärtes Ideal vorgeführt, sondern entzaubert, bis sie schliesslich am Schluss als nur scheinbar Halt gebend vollständig entlarvt wird. Diese Hausarbeit soll zeigen, dass Bertolt Brecht bei der Wahl und Anwendung des Versschemas, dem Rückgriff auf das Liebespaar und der Behandlung des Themas in den Terzinen über die Liebe noch mit einer unübersehbaren nihilistischen Lust am Vergehen, jedoch bereits sehr ausgeprägtem Sendungsbewusstein und Veränderungswillen agiert und sich dabei einer sehr frühen Tradition bedient, um mit der seiner Meinung nach überkommenen bürgerlichen Tradition zu brechen und Tradition als solche gleichzeitig zu schaffen und auf neue Weise fortzuführen. [...] Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der ´´Terzinen über die Liebe´´ eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 13.06.2012, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 32534424 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Anonym:

Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der "Terzinen über die Liebe" - neues Buch

2010, ISBN: 9783656215387

ID: 1ae87caefe1d0afefc44d2301b0c5f3a

Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der "Terzinen über die Liebe" Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Technische Universität Berlin (Institut für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Brechts Lyrik, Sprache: Deutsch, Abstract: Bertolt Brecht verfasst 1928 die Terzinen über die Liebe und bedient sich wie es der Titel verrät damit einer Versform, die Dante Alighieri (1265-1321) in seiner Divina Commedia initial und innovativ zur Anwendung brachte. In der Versgeschichte des deutschen Sprachraums sind Terzinengedichte erst jeweils im Gefolge einer Danterenaissance um 1800 und um 1900 entstanden, so zum Beispiel Bei Betrachtung von Schillers Schädel von Goethe oder die vier Gedichte in Terzinen Hugo von Hofmannsthals.1 Über 450 Jahre lang fand diese Versform jedoch kaum Beachtung. [...] Bertolt Brecht versucht in den Terzinen über die Liebe über einen Bruch mit konventionellen Rezeptionsmustern, den Rezipienten dazu zu veranlassen, seine mutmaßlich affirmative Haltung zugunsten einer kritisch reflektiernden aufzugeben, die zu einem erneuten und ´neuen` Wiederlesen des Gedichts führen soll. Dazu beschwört er scheinbar die von der lyrischen Tradition empfindsam verklärten Vorstellungen einer romantischen Liebe herauf und bedient sich eines größtenteils regelmäßigen und einheitlichen traditionsreichen Versschemas, um beides dann zu transformieren und zu demontieren. Dies geschieht auf sprachlicher und metrischer Ebene zunächst durch das Setzen einzelner irritierender Akzente und dann mittels eines sehr deutlichen Umbruchs, der den Charakter des Gedichts völlig ändert. Dadurch untergräbt Brecht jeden Wunsch der Einfühlung sowie Identifikation und setzt einen Reflexionsprozess in Gang, der im besten Fall dazu führt, dass der Rezipient das Gedicht ein weiteres Mal, aber jetzt mitdenkend und distanzierter, liest. Das den Terzinen... zugrunde liegende Thema Liebe wird dementsprechend nicht als überhöhtes und verklärtes Ideal vorgeführt, sondern entzaubert, bis sie schließlich am Schluss als nur scheinbar Halt gebend vollständig entlarvt wird. Diese Hausarbeit soll zeigen, dass Bertolt Brecht bei der Wahl und Anwendung des Versschemas, dem Rückgriff auf das Liebespaar und der Behandlung des Themas in den Terzinen über die Liebe noch mit einer unübersehbaren nihilistischen Lust am Vergehen, jedoch bereits sehr ausgeprägtem Sendungsbewusstein und Veränderungswillen agiert und sich dabei einer sehr frühen Tradition bedient, um mit der seiner Meinung nach überkommenen bürgerlichen Tradition zu brechen und Tradition als solche gleichzeitig zu schaffen und auf neue Weise fortzuführen. [...] eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 32534424 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der ´´Terzinen über die Liebe - GRIN
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
GRIN:
Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der ´´Terzinen über die Liebe - neues Buch

2010

ISBN: 9783656215387

ID: 157638286

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Technische Universität Berlin (Institut für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Brechts Lyrik, Sprache: Deutsch, Abstract: Bertolt Brecht verfasst 1928 die Terzinen über die Liebe und bedient sich wie es der Titel verrät damit einer Versform, die Dante Alighieri (1265-1321) in seiner Divina Commedia initial und innovativ zur Anwendung brachte. In der Versgeschichte des deutschen Sprachraums sind Terzinengedichte erst jeweils im Gefolge einer Danterenaissance um 1800 und um 1900 entstanden, so zum Beispiel Bei Betrachtung von Schillers Schädel von Goethe oder die vier Gedichte in Terzinen Hugo von Hofmannsthals.1 Über 450 Jahre lang fand diese Versform jedoch kaum Beachtung. [...] Bertolt Brecht versucht in den Terzinen über die Liebe über einen Bruch mit konventionellen Rezeptionsmustern, den Rezipienten dazu zu veranlassen, seine mutmasslich affirmative Haltung zugunsten einer kritisch reflektiernden aufzugeben, die zu einem erneuten und ´neuen` Wiederlesen des Gedichts führen soll. Dazu beschwört er scheinbar die von der lyrischen Tradition empfindsam verklärten Vorstellungen einer romantischen Liebe herauf und bedient sich eines grösstenteils regelmässigen und einheitlichen traditionsreichen Versschemas, um beides dann zu transformieren und zu demontieren. Dies geschieht auf sprachlicher und metrischer Ebene zunächst durch das Setzen einzelner irritierender Akzente und dann mittels eines sehr deutlichen Umbruchs, der den Charakter des Gedichts völlig ändert. Dadurch untergräbt Brecht jeden Wunsch der Einfühlung sowie Identifikation und setzt einen Reflexionsprozess in Gang, der im besten Fall dazu führt, dass der Rezipient das Gedicht ein weiteres Mal, aber jetzt mitdenkend und distanzierter, liest. Das den Terzinen... zugrunde liegende Thema Liebe wird dementsprechend nicht als überhöhtes und verklärtes Ideal vorgeführt, sondern entzaubert, bis sie schliesslich am Schluss als nur scheinbar Halt gebend vollständig entlarvt wird. Diese Hausarbeit soll zeigen, dass Bertolt Brecht bei der Wahl und Anwendung des Versschemas, dem Rückgriff auf das Liebespaar und der Behandlung des Themas in den Terzinen über die Liebe noch mit einer unübersehbaren nihilistischen Lust am Vergehen, jedoch bereits sehr ausgeprägtem Sendungsbewusstein und Veränderungswillen agiert und sich dabei einer sehr frühen Tradition bedient, um mit der seiner Meinung nach überkommenen bürgerlichen Tradition zu brechen und Tradition als solche gleichzeitig zu schaffen und auf neue Weise fortzuführen. [...] Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der ´´Terzinen über die Liebe eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 32534424 Versandkosten:DE (EUR 12.57)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
GRIN:
Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der "Terzinen über die Liebe" - neues Buch

2010, ISBN: 9783656215387

ID: 1ae87caefe1d0afefc44d2301b0c5f3a

Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der "Terzinen über die Liebe" Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Technische Universität Berlin (Institut für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Brechts Lyrik, Sprache: Deutsch, Abstract: Bertolt Brecht verfasst 1928 die Terzinen über die Liebe und bedient sich wie es der Titel verrät damit einer Versform, die Dante Alighieri (1265-1321) in seiner Divina Commedia initial und innovativ zur Anwendung brachte. In der Versgeschichte des deutschen Sprachraums sind Terzinengedichte erst jeweils im Gefolge einer Danterenaissance um 1800 und um 1900 entstanden, so zum Beispiel Bei Betrachtung von Schillers Schädel von Goethe oder die vier Gedichte in Terzinen Hugo von Hofmannsthals.1 Über 450 Jahre lang fand diese Versform jedoch kaum Beachtung. [...] Bertolt Brecht versucht in den Terzinen über die Liebe über einen Bruch mit konventionellen Rezeptionsmustern, den Rezipienten dazu zu veranlassen, seine mutmaßlich affirmative Haltung zugunsten einer kritisch reflektiernden aufzugeben, die zu einem erneuten und ´neuen` Wiederlesen des Gedichts führen soll. Dazu beschwört er scheinbar die von der lyrischen Tradition empfindsam verklärten Vorstellungen einer romantischen Liebe herauf und bedient sich eines größtenteils regelmäßigen und einheitlichen traditionsreichen Versschemas, um beides dann zu transformieren und zu demontieren. Dies geschieht auf sprachlicher und metrischer Ebene zunächst durch das Setzen einzelner irritierender Akzente und dann mittels eines sehr deutlichen Umbruchs, der den Charakter des Gedichts völlig ändert. Dadurch untergräbt Brecht jeden Wunsch der Einfühlung sowie Identifikation und setzt einen Reflexionsprozess in Gang, der im besten Fall dazu führt, dass der Rezipient das Gedicht ein weiteres Mal, aber jetzt mitdenkend und distanzierter, liest. Das den Terzinen... zugrunde liegende Thema Liebe wird dementsprechend nicht als überhöhtes und verklärtes Ideal vorgeführt, sondern entzaubert, bis sie schließlich am Schluss als nur scheinbar Halt gebend vollständig entlarvt wird. Diese Hausarbeit soll zeigen, dass Bertolt Brecht bei der Wahl und Anwendung des Versschemas, dem Rückgriff auf das Liebespaar und der Behandlung des Themas in den Terzinen über die Liebe noch mit einer unübersehbaren nihilistischen Lust am Vergehen, jedoch bereits sehr ausgeprägtem Sendungsbewusstein und Veränderungswillen agiert und sich dabei einer sehr frühen Tradition bedient, um mit der seiner Meinung nach überkommenen bürgerlichen Tradition zu brechen und Tradition als solche gleichzeitig zu schaffen und auf neue Weise fortzuführen. [...] eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 32534424 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der Terzinen über die Liebe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der Terzinen über die Liebe - neues Buch

2010, ISBN: 9783656215387

ID: 9783656215387

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Technische Universität Berlin (Institut für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Brechts Lyrik, Sprache: Deutsch, Abstract: Bertolt Brecht verfasst 1928 die Terzinen über die Liebe und bedient sich wie es der Titel verrät ... Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der Terzinen über die Liebe: Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Technische Universität Berlin (Institut für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Brechts Lyrik, Sprache: Deutsch, Abstract: Bertolt Brecht verfasst 1928 die Terzinen über die Liebe und bedient sich wie es der Titel verrät ... Bertolt Brecht Brecht Dante Divina Commedia Endecasillabo Gebrauchswert Gedicht Hugo von Hofmannsthal Stefan George Terzinen Terzinen über die Liebe, GRIN Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der Terzinen über die Liebe
Autor:

Anonym

Titel:

Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der Terzinen über die Liebe

ISBN-Nummer:

9783656215387

Detailangaben zum Buch - Annäherungen an Brechts Umgang mit Traditionen am Beispiel der Terzinen über die Liebe


EAN (ISBN-13): 9783656215387
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: GRIN Verlag
Sprache: ger

Buch in der Datenbank seit 02.09.2009 20:22:41
Buch zuletzt gefunden am 20.10.2016 17:48:42
ISBN/EAN: 9783656215387

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-656-21538-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher