. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 29,99 €, größter Preis: 39,47 €, Mittelwert: 33,27 €
Patentierungsstrategien und die TRIZ Innovationsprinzipien - Mario Glavasevic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mario Glavasevic:

Patentierungsstrategien und die TRIZ Innovationsprinzipien - Taschenbuch

2012, ISBN: 9783656311461

ID: 9783656311461

Analyse, Systematik und Handlungsmuster Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, Note: 1,7, Universität Kassel (Fachgebiet Innovations- und TechnologieManagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Wer die aktuellen Wirtschaftsnachrichten verfolgt, der wird immer wieder auf Meldungenüber Patentstreits aufmerksam. Ein aktuelles und zugleich spannendes Beispiel lieferthierbei die Auseinandersetzung zwischen Yahoo und Facebook. Kurz vor demBörsengang von Facebook (geplant für Mai 2012) versuchte Yahoo Anfang März 2012Facebook wegen der Verletzung von zehn Patenten zu verklagen. Dabei beanspruchteYahoo eine Reihe von grundlegenden Funktionen für soziale Netzwerke, wie die Technologienzum Versenden von Nachrichten, zur Anzeige von Neuigkeiten oder zur Abgabevon Kommentaren. Als Abwehrvorbereitung auf mögliche Patentauseinandersetzungen im Rahmen des bevorstehenden Börsengangs erwarb Facebook im Voraus mehrere hundert Patente vonIBM, auf die auch Yahoo Lizenzen hält. Damit war Facebook in der Lage Anfang April 2012 mit einer Gegenklage zu kontern, die eine umfangreiche Liste von Yahoo-Diensten betraf, um die Klage von Yahoo zurückzuweisen, bzw. den Konkurrenten von weiteren Angriffen abzuhalten.Anhand dieses Beispiels lässt sich erahnen, welche Bedeutung das Themenfeld derPatente für die strategische Unternehmensführung hat.Speziell Deutschland wird von internationalen Unternehmen gerne als Schlachtfeld fürPatentstreitigkeiten gewählt, insgesamt werden 16-mal mehr Patentprozesse als inGroßbritannien oder Frankreich geführt. Dies liegt zum einen am bedeutungsvollendeutschen Markt und an der spezialisierten Gerichtbarkeit, zum anderen sind inDeutschland Verkaufsverbote deutlich schneller zu erwirken, da hierzulande diePrüfung von Patentverletzung von der Prüfung der Berechtigung entkoppelt ist.Man kann das Patentmanagement von zwei Standpunkten aus betrachten: Von dem desMarktes, der Patente als Gegenstand der strategischen Handlungsfähigkeit eines Unternehmensdefiniert oder unternehmensintern mit einem Fokus auf Innovationsmanagementund innerbetriebliche Forschungs- und Entwicklungsbemühungen (F&E-Bemühungen)zur Generierung von Patenten.Folgt man letzterer Darstellung, dann ist ein Patent das Ergebnis eines schöpferischenProzesses. Es ist also die Essenz einer erfinderischen Tätigkeit.Das Leitmotiv dieser Abhandlung ist die Suche nach einer Möglichkeit zur Verknüpfungeiner spezifisch ausgewählten Kreativitätsmethodik mit dem strategischenPatentmanagement. Darauf basierend werden Muster für den Umgang mit Patentenentwickelt, um verwertbare Handlungsempfehlungen abzuleiten. Patentierungsstrategien und die TRIZ Innovationsprinzipien: Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, Note: 1,7, Universität Kassel (Fachgebiet Innovations- und TechnologieManagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Wer die aktuellen Wirtschaftsnachrichten verfolgt, der wird immer wieder auf Meldungenüber Patentstreits aufmerksam. Ein aktuelles und zugleich spannendes Beispiel lieferthierbei die Auseinandersetzung zwischen Yahoo und Facebook. Kurz vor demBörsengang von Facebook (geplant für Mai 2012) versuchte Yahoo Anfang März 2012Facebook wegen der Verletzung von zehn Patenten zu verklagen. Dabei beanspruchteYahoo eine Reihe von grundlegenden Funktionen für soziale Netzwerke, wie die Technologienzum Versenden von Nachrichten, zur Anzeige von Neuigkeiten oder zur Abgabevon Kommentaren. Als Abwehrvorbereitung auf mögliche Patentauseinandersetzungen im Rahmen des bevorstehenden Börsengangs erwarb Facebook im Voraus mehrere hundert Patente vonIBM, auf die auch Yahoo Lizenzen hält. Damit war Facebook in der Lage Anfang April 2012 mit einer Gegenklage zu kontern, die eine umfangreiche Liste von Yahoo-Diensten betraf, um die Klage von Yahoo zurückzuweisen, bzw. den Konkurrenten von weiteren Angriffen abzuhalten.Anhand dieses Beispiels lässt sich erahnen, welche Bedeutung das Themenfeld derPatente für die strategische Unternehmensführung hat.Speziell Deutschland wird von internationalen Unternehmen gerne als Schlachtfeld fürPatentstreitigkeiten gewählt, insgesamt werden 16-mal mehr Patentprozesse als inGroßbritannien oder Frankreich geführt. Dies liegt zum einen am bedeutungsvollendeutschen Markt und an der spezialisierten Gerichtbarkeit, zum anderen sind inDeutschland Verkaufsverbote deutlich schneller zu erwirken, da hierzulande diePrüfung von Patentverletzung von der Prüfung der Berechtigung entkoppelt ist.Man kann das Patentmanagement von zwei Standpunkten aus betrachten: Von dem desMarktes, der Patente als Gegenstand der strategischen Handlungsfähigkeit eines Unternehmensdefiniert oder unternehmensintern mit einem Fokus auf Innovationsmanagementund innerbetriebliche Forschungs- und Entwicklungsbemühungen (F&E-Bemühungen)zur Generierung von Patenten.Folgt man letzterer Darstellung, dann ist ein Patent das Ergebnis eines schöpferischenProzesses. Es ist also die Essenz einer erfinderischen Tätigkeit.Das Leitmotiv dieser Abhandlung ist die Suche nach einer Möglichkeit zur Verknüpfungeiner spezifisch ausgewählten Kreativitätsmethodik mit dem strategischenPatentmanagement. Darauf basierend werden Muster für den Umgang mit Patentenentwickelt, um verwertbare Handlungsempfehlungen abzuleiten., GRIN Verlag Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Patentierungsstrategien und die TRIZ Innovationsprinzipien - Mario Glavasevic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Mario Glavasevic:

Patentierungsstrategien und die TRIZ Innovationsprinzipien - neues Buch

2012, ISBN: 9783656311461

ID: a95684ed385ef5de59a4fb5641879871

Analyse, Systematik und Handlungsmuster Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, Note: 1,7, Universität Kassel (Fachgebiet Innovations- und TechnologieManagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Wer die aktuellen Wirtschaftsnachrichten verfolgt, der wird immer wieder auf Meldungenüber Patentstreits aufmerksam. Ein aktuelles und zugleich spannendes Beispiel lieferthierbei die Auseinandersetzung zwischen Yahoo und Facebook. Kurz vor demBörsengang von Facebook (geplant für Mai 2012) versuchte Yahoo Anfang März 2012Facebook wegen der Verletzung von zehn Patenten zu verklagen. Dabei beanspruchteYahoo eine Reihe von grundlegenden Funktionen für soziale Netzwerke, wie die Technologienzum Versenden von Nachrichten, zur Anzeige von Neuigkeiten oder zur Abgabevon Kommentaren. Als Abwehrvorbereitung auf mögliche Patentauseinandersetzungen im Rahmen des bevorstehenden Börsengangs erwarb Facebook im Voraus mehrere hundert Patente vonIBM, auf die auch Yahoo Lizenzen hält. Damit war Facebook in der Lage Anfang April 2012 mit einer Gegenklage zu kontern, die eine umfangreiche Liste von Yahoo-Diensten betraf, um die Klage von Yahoo zurückzuweisen, bzw. den Konkurrenten von weiteren Angriffen abzuhalten.Anhand dieses Beispiels lässt sich erahnen, welche Bedeutung das Themenfeld derPatente für die strategische Unternehmensführung hat.Speziell Deutschland wird von internationalen Unternehmen gerne als Schlachtfeld fürPatentstreitigkeiten gewählt, insgesamt werden 16-mal mehr Patentprozesse als inGrossbritannien oder Frankreich geführt. Dies liegt zum einen am bedeutungsvollendeutschen Markt und an der spezialisierten Gerichtbarkeit, zum anderen sind inDeutschland Verkaufsverbote deutlich schneller zu erwirken, da hierzulande diePrüfung von Patentverletzung von der Prüfung der Berechtigung entkoppelt ist.Man kann das Patentmanagement von zwei Standpunkten aus betrachten: Von dem desMarktes, der Patente als Gegenstand der strategischen Handlungsfähigkeit eines Unternehmensdefiniert oder unternehmensintern mit einem Fokus auf Innovationsmanagementund innerbetriebliche Forschungs- und Entwicklungsbemühungen (F&E-Bemühungen)zur Generierung von Patenten.Folgt man letzterer Darstellung, dann ist ein Patent das Ergebnis eines schöpferischenProzesses. Es ist also die Essenz einer erfinderischen Tätigkeit.Das Leitmotiv dieser Abhandlung ist die Suche nach einer Möglichkeit zur Verknüpfungeiner spezifisch ausgewählten Kreativitätsmethodik mit dem strategischenPatentmanagement. Darauf basierend werden Muster für den Umgang mit Patentenentwickelt, um verwertbare Handlungsempfehlungen abzuleiten. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft 978-3-656-31146-1, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 33757530 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 1-2 Werktagen., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Patentierungsstrategien und die TRIZ Innovationsprinzipien - Mario Glavasevic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mario Glavasevic:
Patentierungsstrategien und die TRIZ Innovationsprinzipien - neues Buch

2012

ISBN: 9783656311461

ID: c3562510c11898a4e9ea1dde74a91064

Analyse, Systematik und Handlungsmuster Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, Note: 1,7, Universität Kassel (Fachgebiet Innovations- und TechnologieManagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Wer die aktuellen Wirtschaftsnachrichten verfolgt, der wird immer wieder auf Meldungenüber Patentstreits aufmerksam. Ein aktuelles und zugleich spannendes Beispiel lieferthierbei die Auseinandersetzung zwischen Yahoo und Facebook. Kurz vor demBörsengang von Facebook (geplant für Mai 2012) versuchte Yahoo Anfang März 2012Facebook wegen der Verletzung von zehn Patenten zu verklagen. Dabei beanspruchteYahoo eine Reihe von grundlegenden Funktionen für soziale Netzwerke, wie die Technologienzum Versenden von Nachrichten, zur Anzeige von Neuigkeiten oder zur Abgabevon Kommentaren. Als Abwehrvorbereitung auf mögliche Patentauseinandersetzungen im Rahmen des bevorstehenden Börsengangs erwarb Facebook im Voraus mehrere hundert Patente vonIBM, auf die auch Yahoo Lizenzen hält. Damit war Facebook in der Lage Anfang April 2012 mit einer Gegenklage zu kontern, die eine umfangreiche Liste von Yahoo-Diensten betraf, um die Klage von Yahoo zurückzuweisen, bzw. den Konkurrenten von weiteren Angriffen abzuhalten.Anhand dieses Beispiels lässt sich erahnen, welche Bedeutung das Themenfeld derPatente für die strategische Unternehmensführung hat.Speziell Deutschland wird von internationalen Unternehmen gerne als Schlachtfeld fürPatentstreitigkeiten gewählt, insgesamt werden 16-mal mehr Patentprozesse als inGroßbritannien oder Frankreich geführt. Dies liegt zum einen am bedeutungsvollendeutschen Markt und an der spezialisierten Gerichtbarkeit, zum anderen sind inDeutschland Verkaufsverbote deutlich schneller zu erwirken, da hierzulande diePrüfung von Patentverletzung von der Prüfung der Berechtigung entkoppelt ist.Man kann das Patentmanagement von zwei Standpunkten aus betrachten: Von dem desMarktes, der Patente als Gegenstand der strategischen Handlungsfähigkeit eines Unternehmensdefiniert oder unternehmensintern mit einem Fokus auf Innovationsmanagementund innerbetriebliche Forschungs- und Entwicklungsbemühungen (F&E-Bemühungen)zur Generierung von Patenten.Folgt man letzterer Darstellung, dann ist ein Patent das Ergebnis eines schöpferischenProzesses. Es ist also die Essenz einer erfinderischen Tätigkeit.Das Leitmotiv dieser Abhandlung ist die Suche nach einer Möglichkeit zur Verknüpfungeiner spezifisch ausgewählten Kreativitätsmethodik mit dem strategischenPatentmanagement. Darauf basierend werden Muster für den Umgang mit Patentenentwickelt, um verwertbare Handlungsempfehlungen abzuleiten. Bücher / Sachbücher / Business & Karriere / Wirtschaft 978-3-656-31146-1, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 33757530 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Patentierungsstrategien und die TRIZ Innovationsprinzipien - Mario Glavasevic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mario Glavasevic:
Patentierungsstrategien und die TRIZ Innovationsprinzipien - neues Buch

2012, ISBN: 9783656311461

ID: 117132339

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, Note: 1,7, Universität Kassel (Fachgebiet Innovations- und TechnologieManagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Wer die aktuellen Wirtschaftsnachrichten verfolgt, der wird immer wieder auf Meldungenüber Patentstreits aufmerksam. Ein aktuelles und zugleich spannendes Beispiel lieferthierbei die Auseinandersetzung zwischen Yahoo und Facebook. Kurz vor demBörsengang von Facebook (geplant für Mai 2012) versuchte Yahoo Anfang März 2012Facebook wegen der Verletzung von zehn Patenten zu verklagen. Dabei beanspruchteYahoo eine Reihe von grundlegenden Funktionen für soziale Netzwerke, wie die Technologienzum Versenden von Nachrichten, zur Anzeige von Neuigkeiten oder zur Abgabevon Kommentaren. Als Abwehrvorbereitung auf mögliche Patentauseinandersetzungen im Rahmen des bevorstehenden Börsengangs erwarb Facebook im Voraus mehrere hundert Patente vonIBM, auf die auch Yahoo Lizenzen hält. Damit war Facebook in der Lage Anfang April 2012 mit einer Gegenklage zu kontern, die eine umfangreiche Liste von Yahoo-Diensten betraf, um die Klage von Yahoo zurückzuweisen, bzw. den Konkurrenten von weiteren Angriffen abzuhalten.Anhand dieses Beispiels lässt sich erahnen, welche Bedeutung das Themenfeld derPatente für die strategische Unternehmensführung hat.Speziell Deutschland wird von internationalen Unternehmen gerne als Schlachtfeld fürPatentstreitigkeiten gewählt, insgesamt werden 16-mal mehr Patentprozesse als inGroßbritannien oder Frankreich geführt. Dies liegt zum einen am bedeutungsvollendeutschen Markt und an der spezialisierten Gerichtbarkeit, zum anderen sind inDeutschland Verkaufsverbote deutlich schneller zu erwirken, da hierzulande diePrüfung von Patentverletzung von der Prüfung der Berechtigung entkoppelt ist.Man kann das Patentmanagement von zwei Standpunkten aus betrachten: Von dem desMarktes, der Patente als Gegenstand der strategischen Handlungsfähigkeit eines Unternehmensdefiniert oder unternehmensintern mit einem Fokus auf Innovationsmanagementund innerbetriebliche Forschungs- und Entwicklungsbemühungen (F&E-Bemühungen)zur Generierung von Patenten.Folgt man letzterer Darstellung, dann ist ein Patent das Ergebnis eines schöpferischenProzesses. Es ist also die Essenz einer erfinderischen Tätigkeit.Das Leitmotiv dieser Abhandlung ist die Suche nach einer Möglichkeit zur Verknüpfungeiner spezifisch ausgewählten Kreativitätsmethodik mit dem strategischenPatentmanagement. Darauf basierend werden Muster für den Umgang mit Patentenentwickelt, um verwertbare Handlungsempfehlungen abzuleiten. Analyse, Systematik und Handlungsmuster Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Business & Karriere>Wirtschaft, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 33757530 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Patentierungsstrategien Und Die Triz Innovationsprinzipien - Mario Glavasevic
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mario Glavasevic:
Patentierungsstrategien Und Die Triz Innovationsprinzipien - Taschenbuch

2012, ISBN: 3656311463

ID: 14267718558

[EAN: 9783656311461], Neubuch, [PU: Grin Verlag], MARIO GLAVASEVIC,EDUCATION AND REFERENCE,LAW,ECONOMICS, Paperback. 122 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.8in. x 0.3in.Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Ingenieurwissenschaften - Wirtschaftsingenieurwesen, Note: 1, 7, Universitt Kassel (Fachgebiet Innovations- und TechnologieManagement), Sprache: Deutsch, Abstract: Wer die aktuellen Wirtschaftsnachrichten verfolgt, der wird immer wieder auf Meldungen ber Patentstreits aufmerksam. Ein aktuelles und zugleich spannendes Beispiel liefert hierbei die Auseinandersetzung zwischen Yahoo und Facebook. Kurz vor dem Brsengang von Facebook (geplant fr Mai 2012) versuchte Yahoo Anfang Mrz 2012 Facebook wegen der Verletzung von zehn Patenten zu verklagen. Dabei beanspruchte Yahoo eine Reihe von grundlegenden Funktionen fr soziale Netzwerke, wie die Technologien zum Versenden von Nachrichten, zur Anzeige von Neuigkeiten oder zur Abgabe von Kommentaren. Als Abwehrvorbereitung auf mgliche Patentauseinandersetzungen im Rahmen des bevorstehenden Brsengangs erwarb Facebook im Voraus mehrere hundert Patente von IBM, auf die auch Yahoo Lizenzen hlt. Damit war Facebook in der Lage Anfang April 2012 mit einer Gegenklage zu kontern, die eine umfangreiche Liste von Yahoo-Diensten betraf, um die Klage von Yahoo zurckzuweisen, bzw. den Konkurrenten von weiteren Angriffen abzuhalten. Anhand dieses Beispiels lsst sich erahnen, welche Bedeutung das Themenfeld der Patente fr die strategische Unternehmensfhrung hat. Speziell Deutschland wird von internationalen Unternehmen gerne als Schlachtfeld fr Patentstreitigkeiten gewhlt, insgesamt werden 16-mal mehr Patentprozesse als in Grobritannien oder Frankreich gefhrt. Dies liegt zum einen am bedeutungsvollen deutschen Markt und an der spezialisierten Gerichtbarkeit, zum anderen sind in Deutschland Verkaufsverbote deutlich schneller zu erwirken, da hierzulande die Prfung von Patentverletzung von der Prfung der Berechtigung entkoppelt ist. Man kann das Patentmanagement von zwei Standpunkten aus betrachten: Von dem des Marktes, der Patente als Gegenstand der strategischen Handlungsfhigkeit e This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 14.59
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.