. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17,99 €, größter Preis: 25,80 €, Mittelwert: 20,44 €
David Livingstone Und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Personlichkeit Und Forscherdasein - Winifred Radke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Winifred Radke:

David Livingstone Und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Personlichkeit Und Forscherdasein - Taschenbuch

2010, ISBN: 9783656349679

ID: 766757178

Grin Verlag. Paperback. New. Paperback. 20 pages. Dimensions: 10.0in. x 7.0in. x 0.1in.Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1, 7, Universitt Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Dr. Livingstone, I presume. Doktor Livingstone, wie ich vermute. Diese Begrungsworte, die Henry Morton Stanley an David Livingstone richtet, als er ihn endlich findet, gehen in die Geschichte ein. Er wird von Reisenden, die sich in Afrika zufllig begegnen oftmals bei der Begrung wiederholt. Beide, der gesuchte und gefunde Livingstone und der suchende und findende Stanley waren zwei der bedeutendsten Erforscher Innerafrikas. Viele Schriftsteller, die Zeitgenossen von Henry Morton Stanley und David Livingstone waren, lassen sich von ihren Entdeckergeschichten und Expeditionsberichten inspirieren. Zum Beispiel Joseph Conrad, der sich nicht nur von der Suche Stanleys nach Livingstone, sondern auch der Befreiung Emin Pashas durch Stanley anregen lie. Er schickt in seinem Roman Herz der Finsternis einen Seemann auf die Suche nach einem verschollenen Abenteurer, der spter in der Wildnis sterben wird. Dieses Thema wird in vielen Literaturen spter immer wieder aufgegriffen. Doch wer waren die beiden Personen hinter dem Ruhm und der Rolle der Helden in der ffentlichkeit Welche Motivation und Intentionen hatten sie bei der Ausfhrung ihrer Missionen Diese und andere Fragen sollen in der folgenden Arbeit behandelt werden. Dazu sollen zunchst die Charaktere von David Livingstone und Henry Morton Stanley skizziert werden. Im Einzelnen sollen ihre Herkunft, ihre Kindheit, ihre Ausbildung und vor allem ihre Charaktereigenschaften und ihr uerliches Auftreten behandelt werden. Der dritte Punkt soll sich explizit auf ihren Umgang mit Sklaven und der Sklaverei im Allgemeinen befassen. Wie gingen die beiden jeweils mit ihren Dienern um Welche Meinungen hegten sie ber die Schwarzen Der vierte Punkt soll schlielich die Durchfhrung ihrer Missionen betrachten. Dazu zhlt auch der Umgang whrend der Reisen mit anderen This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.65
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein - Winifred Radke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Winifred Radke:

David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein - neues Buch

2013, ISBN: 9783656349679

ID: 691218856

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1,7, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung ´´Dr. Livingstone, I presume.´´/ ´´Doktor Livingstone, wie ich vermute.´´ Diese Begrüssungsworte, die Henry Morton Stanley an David Livingstone richtet, als er ihn endlich findet, gehen in die Geschichte ein. Er wird von Reisenden, die sich in Afrika zufällig begegnen oftmals bei der Begrüssung wiederholt. Beide, der gesuchte und gefunde Livingstone und der suchende und findende Stanley waren zwei der bedeutendsten Erforscher Innerafrikas. Viele Schriftsteller, die Zeitgenossen von Henry Morton Stanley und David Livingstone waren, lassen sich von ihren Entdeckergeschichten und Expeditionsberichten inspirieren. Zum Beispiel Joseph Conrad, der sich nicht nur von der Suche Stanleys nach Livingstone, sondern auch der Befreiung Emin Pashas durch Stanley anregen liess. Er schickt in seinem Roman ´´Herz der Finsternis´´ einen Seemann auf die Suche nach einem verschollenen Abenteurer, der später in der Wildnis sterben wird. Dieses Thema wird in vielen Literaturen später immer wieder aufgegriffen. Doch wer waren die beiden Personen hinter dem Ruhm und der Rolle der Helden in der Öffentlichkeit? Welche Motivation und Intentionen hatten sie bei der Ausführung ihrer Missionen? Diese und andere Fragen sollen in der folgenden Arbeit behandelt werden. Dazu sollen zunächst die Charaktere von David Livingstone und Henry Morton Stanley skizziert werden. Im Einzelnen sollen ihre Herkunft, ihre Kindheit, ihre Ausbildung und vor allem ihre Charaktereigenschaften und ihr äusserliches Auftreten behandelt werden. Der dritte Punkt soll sich explizit auf ihren Umgang mit Sklaven und der Sklaverei im Allgemeinen befassen. Wie gingen die beiden jeweils mit ihren Dienern um? Welche Meinungen hegten sie über die ´´Schwarzen´´? Der vierte Punkt soll schliesslich die Durchführung ihrer Missionen betrachten. Dazu z David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein Bücher > Sachbücher > Politik & Geschichte > Allgemeines & Lexika Geheftet 13.01.2013, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 34172201 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein - Winifred Radke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Winifred Radke:
David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein - neues Buch

2010

ISBN: 9783656349679

ID: ebcbfd6697f859b6b67a7dbee618ceb7

David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1,7, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung "Dr. Livingstone, I presume."/ "Doktor Livingstone, wie ich vermute." Diese Begrüßungsworte, die Henry Morton Stanley an David Livingstone richtet, als er ihn endlich findet, gehen in die Geschichte ein. Er wird von Reisenden, die sich in Afrika zufällig begegnen oftmals bei der Begrüßung wiederholt. Beide, der gesuchte und gefunde Livingstone und der suchende und findende Stanley waren zwei der bedeutendsten Erforscher Innerafrikas. Viele Schriftsteller, die Zeitgenossen von Henry Morton Stanley und David Livingstone waren, lassen sich von ihren Entdeckergeschichten und Expeditionsberichten inspirieren. Zum Beispiel Joseph Conrad, der sich nicht nur von der Suche Stanleys nach Livingstone, sondern auch der Befreiung Emin Pashas durch Stanley anregen ließ. Er schickt in seinem Roman "Herz der Finsternis" einen Seemann auf die Suche nach einem verschollenen Abenteurer, der später in der Wildnis sterben wird. Dieses Thema wird in vielen Literaturen später immer wieder aufgegriffen. Doch wer waren die beiden Personen hinter dem Ruhm und der Rolle der Helden in der Öffentlichkeit? Welche Motivation und Intentionen hatten sie bei der Ausführung ihrer Missionen? Diese und andere Fragen sollen in der folgenden Arbeit behandelt werden. Dazu sollen zunächst die Charaktere von David Livingstone und Henry Morton Stanley skizziert werden. Im Einzelnen sollen ihre Herkunft, ihre Kindheit, ihre Ausbildung und vor allem ihre Charaktereigenschaften und ihr äußerliches Auftreten behandelt werden. Der dritte Punkt soll sich explizit auf ihren Umgang mit Sklaven und der Sklaverei im Allgemeinen befassen. Wie gingen die beiden jeweils mit ihren Dienern um? Welche Meinungen hegten sie über die "Schwarzen"? Der vierte Punkt soll schließlich die Durchführung ihrer Missionen betrachten. Dazu z Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte / Allgemeines & Lexika 978-3-656-34967-9, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 34172201 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein - Winifred Radke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Winifred Radke:
David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein - neues Buch

2010, ISBN: 9783656349679

ID: 117144928

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1,7, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung ´´Dr. Livingstone, I presume.´´/ ´´Doktor Livingstone, wie ich vermute.´´ Diese Begrüßungsworte, die Henry Morton Stanley an David Livingstone richtet, als er ihn endlich findet, gehen in die Geschichte ein. Er wird von Reisenden, die sich in Afrika zufällig begegnen oftmals bei der Begrüßung wiederholt. Beide, der gesuchte und gefunde Livingstone und der suchende und findende Stanley waren zwei der bedeutendsten Erforscher Innerafrikas. Viele Schriftsteller, die Zeitgenossen von Henry Morton Stanley und David Livingstone waren, lassen sich von ihren Entdeckergeschichten und Expeditionsberichten inspirieren. Zum Beispiel Joseph Conrad, der sich nicht nur von der Suche Stanleys nach Livingstone, sondern auch der Befreiung Emin Pashas durch Stanley anregen ließ. Er schickt in seinem Roman ´´Herz der Finsternis´´ einen Seemann auf die Suche nach einem verschollenen Abenteurer, der später in der Wildnis sterben wird. Dieses Thema wird in vielen Literaturen später immer wieder aufgegriffen. Doch wer waren die beiden Personen hinter dem Ruhm und der Rolle der Helden in der Öffentlichkeit? Welche Motivation und Intentionen hatten sie bei der Ausführung ihrer Missionen? Diese und andere Fragen sollen in der folgenden Arbeit behandelt werden. Dazu sollen zunächst die Charaktere von David Livingstone und Henry Morton Stanley skizziert werden. Im Einzelnen sollen ihre Herkunft, ihre Kindheit, ihre Ausbildung und vor allem ihre Charaktereigenschaften und ihr äußerliches Auftreten behandelt werden. Der dritte Punkt soll sich explizit auf ihren Umgang mit Sklaven und der Sklaverei im Allgemeinen befassen. Wie gingen die beiden jeweils mit ihren Dienern um? Welche Meinungen hegten sie über die ´´Schwarzen´´? Der vierte Punkt soll schließlich die Durchführung ihrer Missionen betrachten. Dazu z David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Allgemeines & Lexika, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 34172201 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein - Radke, Winifred
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Radke, Winifred:
David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein - Taschenbuch

2013, ISBN: 9783656349679

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1,7, Universität Erfurt, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung "Dr. Livingstone, I presume."/ "Doktor Livingstone, wie ich vermute." Diese Begrüßungsworte, die Henry Morton Stanley an David Livingstone richtet, als er ihn endlich findet, gehen in die Geschichte ein. Er wird von Reisenden, die sich in Afrika zufällig begegnen oftmals bei der Begrüßung wiederholt. Beide, der gesuchte und gefunde Livingstone und der suchende und findende Stanley waren zwei der bedeutendsten Erforscher Innerafrikas. Viele Schriftsteller, die Zeitgenossen von Henry Morton Stanley und David Livingstone waren, lassen sich von ihren Entdeckergeschichten und Expeditionsberichten inspirieren. Zum Beispiel Joseph Conrad, der sich nicht nur von der Suche Stanleys nach Livingstone, sondern auch der Befreiung Emin Pashas durch Stanley anregen ließ. Er schickt in seinem Roman "Herz der Finsternis" einen Seemann auf die Suche nacheinem verschollenen Abenteurer, der später in der Wildnis sterben wird. Dieses Thema wird in vielen Literaturen später immer wieder aufgegriffen. Doch wer waren die beiden Personen hinter dem Ruhm und der Rolle der Helden in der Öffentlichkeit? Welche Motivation und Intentionen hatten sie bei der Ausführung ihrer Missionen? Diese und andere Fragen sollen in der folgenden Arbeit behandelt werden. Dazu sollen zunächst die Charaktere von David Livingstone und Henry Morton Stanley skizziert werden. Im Einzelnen sollen ihre Herkunft, ihre Kindheit, ihre Ausbildung und vor allem ihre Charaktereigenschaften und ihr äußerliches Auftreten behandelt werden. Der dritte Punkt soll sich explizit auf ihren Umgang mit Sklaven und der Sklaverei im Allgemeinen befassen. Wie gingen die beiden jeweils mit ihren Dienern um? Welche Meinungen hegten sie über die "Schwarzen"? Der vierte Punkt soll schließlich die Durchführung ihrer Missionen betrachten. Dazu z 2013. 20 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein
Autor:

Winifred Radke

Titel:

David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein

ISBN-Nummer:

9783656349679

Detailangaben zum Buch - David Livingstone und Henry Morton Stanley - Lebenslauf, Persönlichkeit und Forscherdasein


EAN (ISBN-13): 9783656349679
ISBN (ISBN-10): 3656349673
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 30.01.2013 12:48:46
Buch zuletzt gefunden am 21.11.2016 23:03:20
ISBN/EAN: 9783656349679

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-34967-3, 978-3-656-34967-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher