. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 24,99 €, größter Preis: 31,60 €, Mittelwert: 28,35 €
Trompete Im Barock - Steffen Wardemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Steffen Wardemann:

Trompete Im Barock - Taschenbuch

2012, ISBN: 3656368996

ID: 14267798366

[EAN: 9783656368991], Neubuch, [PU: Grin Verlag], STEFFEN WARDEMANN,REFERENCE,MUSIC, Paperback. 48 pages. Dimensions: 8.3in. x 6.0in. x 0.3in.Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1, 5, Westflische Wilhelms-Universitt Mnster (Musikpdagogik am Institut fr Musikwissenschaft und Musikpdagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: . . . Diese Ausarbeitung beschftigt sich mit genau diesem herrlich Instrument, der Trompete in der Zeit des Barocks. Dabei soll beschrieben werden, wie sich die Trompete bis dahin entwickelt hat, wie sie eingesetzt wurde und welche Faktoren mageblich waren, dass dieses Instrument auch in der Kunstmusik einen Platz gefunden hat. Um allerley Melodeyen zu wege bringen zu knnen musste der Musiker das Spiel in der Clarinlage beherrschen, eine Technik die bei einigen Musikern fast mythische Charakterzge erhalten hat, dabei umfasst dies mehr als ein Hochblasen, auch ist damit ein sauberes und reines Spiel der Trompete gemeint. Auch werde ich auf die sozialen Umstnde des Trompeters eingehen. Aus dem Mittelalter heraus bildete sich die Tradition der Hoftrompeter, Trmer, Stadttrompeter und Feldtrompeter, welche auch im Barock vorherrschte und so das musikalische Leben ordnete. Wie es geklungen hat wenn die Trompeter ihr Knnen unter Beweis gestellt haben knnen wir heute leider nicht genau sagen, doch knnen wir unter Verwendung verschiedener Instrumentalschulen Rckschlsse auf die benutzte Artikulation und Stilelemente ziehen. Ein Anhaltspunkt ist natrlich immer die Musik selbst, welche uns in Form von Noten berliefert ist. Einige beeindruckende Werke fr Trompetenensemble und Trompete als Soloinstrument zeigen uns, wie verfeinert die Spieltechnik der Trompeter gewesen sein muss und wie geschickt dieses Instrument eingesetzt wurde. . . . This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.70
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Trompete im Barock - Steffen Wardemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Steffen Wardemann:

Trompete im Barock - neues Buch

2013, ISBN: 9783656368991

ID: 119178044

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,5, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Musikpädagogik am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Diese Ausarbeitung beschäftigt sich mit genau diesem ´´herrlich Instrument´´, der Trompete in der Zeit des Barocks. Dabei soll beschrieben werden, wie sich die Trompete bis dahin entwickelt hat, wie sie eingesetzt wurde und welche Faktoren massgeblich waren, dass dieses Instrument auch in der Kunstmusik einen Platz gefunden hat. Um ´´allerley Melodeyen zu wege´´ bringen zu können musste der Musiker das Spiel in der Clarinlage beherrschen, eine Technik die bei einigen Musikern fast mythische Charakterzüge erhalten hat, dabei umfasst dies mehr als ein Hochblasen, auch ist damit ein sauberes und reines Spiel der Trompete gemeint. Auch werde ich auf die sozialen Umstände des Trompeters eingehen. Aus dem Mittelalter heraus bildete sich die Tradition der Hoftrompeter, Türmer, Stadttrompeter und Feldtrompeter, welche auch im Barock vorherrschte und so das musikalische Leben ordnete. Wie es geklungen hat wenn die Trompeter ihr Können unter Beweis gestellt haben können wir heute leider nicht genau sagen, doch können wir unter Verwendung verschiedener Instrumentalschulen Rückschlüsse auf die benutzte Artikulation und Stilelemente ziehen. Ein Anhaltspunkt ist natürlich immer die Musik selbst, welche uns in Form von Noten überliefert ist. Einige beeindruckende Werke für Trompetenensemble und Trompete als Soloinstrument zeigen uns, wie verfeinert die Spieltechnik der Trompeter gewesen sein muss und wie geschickt dieses Instrument eingesetzt wurde. [...] Trompete im Barock Bücher > Freizeit & Hobby > Musik & Instrumente > Instrumente & Unterrichtswerke > Blasinstrumente > Trompete Taschenbuch 08.02.2013 Buch (dtsch.), GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 34390017 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Trompete im Barock - Steffen Wardemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Steffen Wardemann:
Trompete im Barock - neues Buch

2013

ISBN: 9783656368991

ID: 691215480

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,5, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Musikpädagogik am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Diese Ausarbeitung beschäftigt sich mit genau diesem ´´herrlich Instrument´´, der Trompete in der Zeit des Barocks. Dabei soll beschrieben werden, wie sich die Trompete bis dahin entwickelt hat, wie sie eingesetzt wurde und welche Faktoren massgeblich waren, dass dieses Instrument auch in der Kunstmusik einen Platz gefunden hat. Um ´´allerley Melodeyen zu wege´´ bringen zu können musste der Musiker das Spiel in der Clarinlage beherrschen, eine Technik die bei einigen Musikern fast mythische Charakterzüge erhalten hat, dabei umfasst dies mehr als ein Hochblasen, auch ist damit ein sauberes und reines Spiel der Trompete gemeint. Auch werde ich auf die sozialen Umstände des Trompeters eingehen. Aus dem Mittelalter heraus bildete sich die Tradition der Hoftrompeter, Türmer, Stadttrompeter und Feldtrompeter, welche auch im Barock vorherrschte und so das musikalische Leben ordnete. Wie es geklungen hat wenn die Trompeter ihr Können unter Beweis gestellt haben können wir heute leider nicht genau sagen, doch können wir unter Verwendung verschiedener Instrumentalschulen Rückschlüsse auf die benutzte Artikulation und Stilelemente ziehen. Ein Anhaltspunkt ist natürlich immer die Musik selbst, welche uns in Form von Noten überliefert ist. Einige beeindruckende Werke für Trompetenensemble und Trompete als Soloinstrument zeigen uns, wie verfeinert die Spieltechnik der Trompeter gewesen sein muss und wie geschickt dieses Instrument eingesetzt wurde. [...] Trompete im Barock Bücher > Freizeit & Hobby > Musik & Instrumente > Instrumente & Unterrichtswerke > Blasinstrumente > Trompete Taschenbuch 08.02.2013, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 34390017 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Trompete im Barock - Steffen Wardemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Steffen Wardemann:
Trompete im Barock - neues Buch

2012, ISBN: 9783656368991

ID: 1d55e1064420f6a9718ec53c694328e7

Trompete im Barock Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,5, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Musikpädagogik am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Diese Ausarbeitung beschäftigt sich mit genau diesem "herrlich Instrument", der Trompete in der Zeit des Barocks. Dabei soll beschrieben werden, wie sich die Trompete bis dahin entwickelt hat, wie sie eingesetzt wurde und welche Faktoren maßgeblich waren, dass dieses Instrument auch in der Kunstmusik einen Platz gefunden hat. Um "allerley Melodeyen zu wege" bringen zu können musste der Musiker das Spiel in der Clarinlage beherrschen, eine Technik die bei einigen Musikern fast mythische Charakterzüge erhalten hat, dabei umfasst dies mehr als ein Hochblasen, auch ist damit ein sauberes und reines Spiel der Trompete gemeint. Auch werde ich auf die sozialen Umstände des Trompeters eingehen. Aus dem Mittelalter heraus bildete sich die Tradition der Hoftrompeter, Türmer, Stadttrompeter und Feldtrompeter, welche auch im Barock vorherrschte und so das musikalische Leben ordnete. Wie es geklungen hat wenn die Trompeter ihr Können unter Beweis gestellt haben können wir heute leider nicht genau sagen, doch können wir unter Verwendung verschiedener Instrumentalschulen Rückschlüsse auf die benutzte Artikulation und Stilelemente ziehen. Ein Anhaltspunkt ist natürlich immer die Musik selbst, welche uns in Form von Noten überliefert ist. Einige beeindruckende Werke für Trompetenensemble und Trompete als Soloinstrument zeigen uns, wie verfeinert die Spieltechnik der Trompeter gewesen sein muss und wie geschickt dieses Instrument eingesetzt wurde. [...] Bücher / Freizeit & Hobby / Musik & Instrumente / Instrumente & Unterrichtswerke / Blasinstrumente / Trompete 978-3-656-36899-1, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 34390017 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Trompete im Barock - Steffen Wardemann
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Steffen Wardemann:
Trompete im Barock - neues Buch

2012, ISBN: 9783656368991

ID: 117170048

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Musikwissenschaft, Note: 1,5, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Musikpädagogik am Institut für Musikwissenschaft und Musikpädagogik), Sprache: Deutsch, Abstract: [...] Diese Ausarbeitung beschäftigt sich mit genau diesem ´´herrlich Instrument´´, der Trompete in der Zeit des Barocks. Dabei soll beschrieben werden, wie sich die Trompete bis dahin entwickelt hat, wie sie eingesetzt wurde und welche Faktoren maßgeblich waren, dass dieses Instrument auch in der Kunstmusik einen Platz gefunden hat. Um ´´allerley Melodeyen zu wege´´ bringen zu können musste der Musiker das Spiel in der Clarinlage beherrschen, eine Technik die bei einigen Musikern fast mythische Charakterzüge erhalten hat, dabei umfasst dies mehr als ein Hochblasen, auch ist damit ein sauberes und reines Spiel der Trompete gemeint. Auch werde ich auf die sozialen Umstände des Trompeters eingehen. Aus dem Mittelalter heraus bildete sich die Tradition der Hoftrompeter, Türmer, Stadttrompeter und Feldtrompeter, welche auch im Barock vorherrschte und so das musikalische Leben ordnete. Wie es geklungen hat wenn die Trompeter ihr Können unter Beweis gestellt haben können wir heute leider nicht genau sagen, doch können wir unter Verwendung verschiedener Instrumentalschulen Rückschlüsse auf die benutzte Artikulation und Stilelemente ziehen. Ein Anhaltspunkt ist natürlich immer die Musik selbst, welche uns in Form von Noten überliefert ist. Einige beeindruckende Werke für Trompetenensemble und Trompete als Soloinstrument zeigen uns, wie verfeinert die Spieltechnik der Trompeter gewesen sein muss und wie geschickt dieses Instrument eingesetzt wurde. [...] Trompete im Barock Buch (dtsch.) Bücher>Freizeit & Hobby>Musik & Instrumente>Instrumente & Unterrichtswerke>Blasinstrumente>Trompete, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 34390017 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Trompete Im Barock
Autor:

Steffen Wardemann

Titel:

Trompete Im Barock

ISBN-Nummer:

9783656368991

Detailangaben zum Buch - Trompete Im Barock


EAN (ISBN-13): 9783656368991
ISBN (ISBN-10): 3656368996
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 03.01.2014 17:54:59
Buch zuletzt gefunden am 31.12.2016 16:47:07
ISBN/EAN: 9783656368991

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-36899-6, 978-3-656-36899-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher