. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 10,36 €, größter Preis: 26,98 €, Mittelwert: 18,26 €
Die Rolle Plauens in der Wende und der Friedlichen Revolution des Herbstes 1989 - Eric Holtschke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eric Holtschke:

Die Rolle Plauens in der Wende und der Friedlichen Revolution des Herbstes 1989 - Taschenbuch

1989, ISBN: 9783656377160

ID: INF1000910259

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Systemwechsel in Deutschland, Sprache: Deutsch, Abstract: 21 Jahre liegt nunmehr das bedeutendste Ereignis der Vogtlandmetropole, wie die Menschen ihre Stadt am Rande Sachsens liebevoll bezeichnen, zurück: Es war der 7. Oktober 1989, als einige tausende mutige Bürger der Stadt Plauen ihren Protest gegen das SED-Regime in der ersten Großdemonstration auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik Ausdruck verliehen. In der Geschichtsschreibung seit jeher stets vernachlässigt, musste sich die Stadt inder Aufarbeitung der `Wende`-Ereignisse häufig hinter den großen Metropolen Berlin, Dresden, Leipzig oder Karl-Marx-Stadt verstecken. Doch das positive politische Erbe der Stadt Plauen und des Vogtlandes jener Zeit wussten die Menschen der hiesigen Region stets nach außen hin zu repräsentieren. Umso erfreulicher nehmen die Bürger, vor allem jene, die damals `Kopf und Kragen` in den Auseinandersetzungen mit dem SED-Regime riskiert haben, die Wandlung in der Wissenschaft auf, die der Stadt Jahr für Jahr eine immer wichtigere Rolle zuteil werden lässt. `Die unbemerkten Helden` titelte `Der Spiegel` im Sommer 2009, als sich die Friedliche Revolution zum 20. Male jährte, und verdeutlichte den Konflikt kurz und bündig: `Im sächsischen Vogtland kämpft eine Stadt um ihren Platz im Geschichtsbuch. Denn im Herbst 1989 wurde die Staatsmacht zuerst in Plauen bezwungen und nicht in Leipzig.` Eine Gedenktafel auf dem Plauener Theaterplatz zeugt von genau jenem Ereignis in zwei Sätzen, die treffender und bedeutsamer nicht sein könnten: `An dieser Stelle begann am 7. Oktober 1989 die erste Großdemonstration auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Das war der Anfang der Veränderung unserer Welt.` Die Rolle Plauens in der Wende und der Friedlichen Revolution des Herbstes 1989: Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Systemwechsel in Deutschland, Sprache: Deutsch, Abstract: 21 Jahre liegt nunmehr das bedeutendste Ereignis der Vogtlandmetropole, wie die Menschen ihre Stadt am Rande Sachsens liebevoll bezeichnen, zurück: Es war der 7. Oktober 1989, als einige tausende mutige Bürger der Stadt Plauen ihren Protest gegen das SED-Regime in der ersten Großdemonstration auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik Ausdruck verliehen. In der Geschichtsschreibung seit jeher stets vernachlässigt, musste sich die Stadt inder Aufarbeitung der `Wende`-Ereignisse häufig hinter den großen Metropolen Berlin, Dresden, Leipzig oder Karl-Marx-Stadt verstecken. Doch das positive politische Erbe der Stadt Plauen und des Vogtlandes jener Zeit wussten die Menschen der hiesigen Region stets nach außen hin zu repräsentieren. Umso erfreulicher nehmen die Bürger, vor allem jene, die damals `Kopf und Kragen` in den Auseinandersetzungen mit dem SED-Regime riskiert haben, die Wandlung in der Wissenschaft auf, die der Stadt Jahr für Jahr eine immer wichtigere Rolle zuteil werden lässt. `Die unbemerkten Helden` titelte `Der Spiegel` im Sommer 2009, als sich die Friedliche Revolution zum 20. Male jährte, und verdeutlichte den Konflikt kurz und bündig: `Im sächsischen Vogtland kämpft eine Stadt um ihren Platz im Geschichtsbuch. Denn im Herbst 1989 wurde die Staatsmacht zuerst in Plauen bezwungen und nicht in Leipzig.` Eine Gedenktafel auf dem Plauener Theaterplatz zeugt von genau jenem Ereignis in zwei Sätzen, die treffender und bedeutsamer nicht sein könnten: `An dieser Stelle begann am 7. Oktober 1989 die erste Großdemonstration auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Das war der Anfang der Veränderung unserer Welt.`, Grin Verlag

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Gebraucht Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rolle Plauens in Der Wende Und Der Friedlichen Revolution Des Herbstes 1989 (Paperback) - Eric Holtschke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Eric Holtschke:

Die Rolle Plauens in Der Wende Und Der Friedlichen Revolution Des Herbstes 1989 (Paperback) - Taschenbuch

2013, ISBN: 3656377162

ID: 18029066744

[EAN: 9783656377160], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, United States], Language: German . Brand New Book. Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Neueste Geschichte, Europaische Einigung, Note: 2,0, Technische Universitat Chemnitz (Institut fur Politikwissenschaft), Veranstaltung: Systemwechsel in Deutschland, Sprache: Deutsch, Abstract: 21 Jahre liegt nunmehr das bedeutendste Ereignis der Vogtlandmetropole, wie die Menschen ihre Stadt am Rande Sachsens liebevoll bezeichnen, zuruck: Es war der 7. Oktober 1989, als einige tausende mutige Burger der Stadt Plauen ihren Protest gegen das SED-Regime in der ersten Grossdemonstration auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik Ausdruck verliehen. In der Geschichtsschreibung seit jeher stets vernachlassigt, musste sich die Stadt in der Aufarbeitung der Wende -Ereignisse haufig hinter den grossen Metropolen Berlin, Dresden, Leipzig oder Karl-Marx-Stadt verstecken. Doch das positive politische Erbe der Stadt Plauen und des Vogtlandes jener Zeit wussten die Menschen der hiesigen Region stets nach aussen hin zu reprasentieren. Umso erfreulicher nehmen die Burger, vor allem jene, die damals Kopf und Kragen in den Auseinandersetzungen mit dem SED-Regime riskiert haben, die Wandlung in der Wissenschaft auf, die der Stadt Jahr fur Jahr eine immer wichtigere Rolle zuteil werden lasst. Die unbemerkten Helden titelte Der Spiegel im Sommer 2009, als sich die Friedliche Revolution zum 20. Male jahrte, und verdeutlichte den Konflikt kurz und bundig: Im sachsischen Vogtland kampft eine Stadt um ihren Platz im Geschichtsbuch. Denn im Herbst 1989 wurde die Staatsmacht zuerst in Plauen bezwungen - und nicht in Leipzig. Eine Gedenktafel auf dem Plauener Theaterplatz zeugt von genau jenem Ereignis in zwei Satzen, die treffender und bedeutsamer nicht sein konnten: An dieser Stelle begann am 7. Oktober 1989 die erste Grossdemonstration auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Das war der Anfang der Veranderung unserer Welt.q

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.57
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rolle Plauens in der Wende und der Friedlichen Revolution des Herbstes 1989 - Eric Holtschke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eric Holtschke:
Die Rolle Plauens in der Wende und der Friedlichen Revolution des Herbstes 1989 - Taschenbuch

ISBN: 9783656377160

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Systemwechsel in Deutschland, Sprache: Deutsch, Abstract: 21 Jahre liegt nunmehr das bedeutendste Ereignis der Vogtlandmetropole, wie die Menschen ihre Stadt am Rande Sachsens liebevoll bezeichnen, zurück: Es war der 7. Oktober 1989, als einige tausende mutige Bürger der Stadt Plauen ihren Protest gegen das SED-Regime in der ersten Großdemonstration auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik Ausdruck verliehen. In der Geschichtsschreibung seit jeher stets vernachlässigt, musste sich die Stadt inder Aufarbeitung der 'Wende'-Ereignisse häufig hinter den großen Metropolen Berlin, Dresden, Leipzig oder Karl-Marx-Stadt verstecken. Doch das positive politische Erbe der Stadt Plauen und des Vogtlandes jener Zeit wussten die Menschen der hiesigen Region stets nach außen hin zu repräsentieren. Umso erfreulicher nehmen die Bürger, vor allem jene, die damals 'Kopf und Kragen' in den Auseinandersetzungen mit dem SED-Regime riskiert haben, die Wandlung in der Wissenschaft auf, die der Stadt Jahr für Jahr eine immer wichtigere Rolle zuteil werden lässt. 'Die unbemerkten Helden' titelte 'Der Spiegel' im Sommer 2009, als sich die Friedliche Revolution zum 20. Male jährte, und verdeutlichte den Konflikt kurz und bündig: 'Im sächsischen Vogtland kämpft eine Stadt um ihren Platz im Geschichtsbuch. Denn im Herbst 1989 wurde die Staatsmacht zuerst in Plauen bezwungen und nicht in Leipzig.' Eine Gedenktafel auf dem Plauener Theaterplatz zeugt von genau jenem Ereignis in zwei Sätzen, die treffender und bedeutsamer nicht sein könnten: 'An dieser Stelle begann am 7. Oktober 1989 die erste Großdemonstration auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Das war der Anfang der Veränderung unserer Welt.', [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 226x156x22 mm, [GW: 53g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Kisch & Co.
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rolle Plauens in der Wende und der Friedlichen Revolution des Herbstes 1989 - Eric Holtschke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eric Holtschke:
Die Rolle Plauens in der Wende und der Friedlichen Revolution des Herbstes 1989 - Taschenbuch

ISBN: 9783656377160

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Systemwechsel in Deutschland, Sprache: Deutsch, Abstract: 21 Jahre liegt nunmehr das bedeutendste Ereignis der Vogtlandmetropole, wie die Menschen ihre Stadt am Rande Sachsens liebevoll bezeichnen, zurück: Es war der 7. Oktober 1989, als einige tausende mutige Bürger der Stadt Plauen ihren Protest gegen das SED-Regime in der ersten Großdemonstration auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik Ausdruck verliehen. In der Geschichtsschreibung seit jeher stets vernachlässigt, musste sich die Stadt inder Aufarbeitung der 'Wende'-Ereignisse häufig hinter den großen Metropolen Berlin, Dresden, Leipzig oder Karl-Marx-Stadt verstecken. Doch das positive politische Erbe der Stadt Plauen und des Vogtlandes jener Zeit wussten die Menschen der hiesigen Region stets nach außen hin zu repräsentieren. Umso erfreulicher nehmen die Bürger, vor allem jene, die damals 'Kopf und Kragen' in den Auseinandersetzungen mit dem SED-Regime riskiert haben, die Wandlung in der Wissenschaft auf, die der Stadt Jahr für Jahr eine immer wichtigere Rolle zuteil werden lässt. 'Die unbemerkten Helden' titelte 'Der Spiegel' im Sommer 2009, als sich die Friedliche Revolution zum 20. Male jährte, und verdeutlichte den Konflikt kurz und bündig: 'Im sächsischen Vogtland kämpft eine Stadt um ihren Platz im Geschichtsbuch. Denn im Herbst 1989 wurde die Staatsmacht zuerst in Plauen bezwungen - und nicht in Leipzig.' Eine Gedenktafel auf dem Plauener Theaterplatz zeugt von genau jenem Ereignis in zwei Sätzen, die treffender und bedeutsamer nicht sein könnten: 'An dieser Stelle begann am 7. Oktober 1989 die erste Großdemonstration auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Das war der Anfang der Veränderung unserer Welt.', Neuware, gewerbliches Angebot, 226x156x22 mm, [GW: 53g]

Neues Buch Booklooker.de
Carl Hübscher GmbH
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Rolle Plauens in der Wende und der Friedlichen Revolution des Herbstes 1989 - Eric Holtschke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Eric Holtschke:
Die Rolle Plauens in der Wende und der Friedlichen Revolution des Herbstes 1989 - Taschenbuch

2013, ISBN: 3656377162

ID: 16636166129

[EAN: 9783656377160], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Jun 2013], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Neueste Geschichte, Europäische Einigung, Note: 2,0, Technische Universität Chemnitz (Institut für Politikwissenschaft), Veranstaltung: Systemwechsel in Deutschland, Sprache: Deutsch, Abstract: 21 Jahre liegt nunmehr das bedeutendste Ereignis der Vogtlandmetropole, wie die Menschen ihre Stadt am Rande Sachsens liebevoll bezeichnen, zurück: Es war der 7. Oktober 1989, als einige tausende mutige Bürger der Stadt Plauen ihren Protest gegen das SED-Regime in der ersten Großdemonstration auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik Ausdruck verliehen. In der Geschichtsschreibung seit jeher stets vernachlässigt, musste sich die Stadt inder Aufarbeitung der 'Wende'-Ereignisse häufig hinter den großen Metropolen Berlin, Dresden, Leipzig oder Karl-Marx-Stadt verstecken. Doch das positive politische Erbe der Stadt Plauen und des Vogtlandes jener Zeit wussten die Menschen der hiesigen Region stets nach außen hin zu repräsentieren. Umso erfreulicher nehmen die Bürger, vor allem jene, die damals 'Kopf und Kragen' in den Auseinandersetzungen mit dem SED-Regime riskiert haben, die Wandlung in der Wissenschaft auf, die der Stadt Jahr für Jahr eine immer wichtigere Rolle zuteil werden lässt. 'Die unbemerkten Helden' titelte 'Der Spiegel' im Sommer 2009, als sich die Friedliche Revolution zum 20. Male jährte, und verdeutlichte den Konflikt kurz und bündig: 'Im sächsischen Vogtland kämpft eine Stadt um ihren Platz im Geschichtsbuch. Denn im Herbst 1989 wurde die Staatsmacht zuerst in Plauen bezwungen und nicht in Leipzig.' Eine Gedenktafel auf dem Plauener Theaterplatz zeugt von genau jenem Ereignis in zwei Sätzen, die treffender und bedeutsamer nicht sein könnten: 'An dieser Stelle begann am 7. Oktober 1989 die erste Großdemonstration auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Das war der Anfang der Veränderung unserer Welt.' 28 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.