. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.87 EUR, größter Preis: 14.58 EUR, Mittelwert: 12.66 EUR
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel ´´Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang´´ - Anna Korchagina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Korchagina:

Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel ´´Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang´´ - neues Buch

2014, ISBN: 9783656648536

ID: 689448507

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,0, HafenCity Universität Hamburg, Veranstaltung: Raumtheorie Ethnographie der Stadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bahnhofsviertel ist das zweitgrösste Viertel in Frankfurt am Main mit einer geringen Einwohnerdichte von 2125 Personen auf der Fläche von 52,5 Hektar, dafür aber einer hohen Besucherquote von neun Tausend Gästen. (Vgl. Mahler 2013) Das Viertel etabliert sich als die Visitenkarte der Stadt, zumindest steht es auf der offiziellen Internetseite, die die Stadt repräsentativ im Internet machen soll. (siehe Anhang 1) An dieser Stelle ist es fraglich, ob solche Behauptungen nun wirklich einen positiven bzw. werbefähigen Charakter tragen. Mit dem Thema des Bahnhofsviertels in der Stadt Frankfurt setzte sich Thorsten Benkel in seinem Buch Das Frankfurter Bahnhofsviertel. Devianz im öffentlichen Raum kritisch auseinander. Zur Analyse wurde in dieser Hausarbeit der Text von Thorsten Benkel Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang genommen. Zur Wahl des Textes haben einerseits eigene Überlegungen über die Normalität der Dinge und soziale Unterschiede innerhalb vieler Bahnhöfer in Deutschland beigetragen. Anderseits finden in dem analysierten Text mehrere raumtheoretische Ansätze ihren Platz, die zur Analyse einiger Phänomene im Bahnhofviertel erforderlich sind. Diese vorzustellen und am Beispiel des Frankfurter Bahnhofsviertels kritisch zu reflektieren wird zum Ziel der vorliegenden Hausarbeit gesetzt. Eine kritische Analyse eBooks > Fachbücher > Geowissenschaften PDF 05.05.2014, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 39251560 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel ´´Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang - Anna Korchagina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Anna Korchagina:

Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel ´´Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang - neues Buch

2013, ISBN: 9783656648536

ID: 126097951

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,0, HafenCity Universität Hamburg, Veranstaltung: Raumtheorie Ethnographie der Stadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bahnhofsviertel ist das zweitgrösste Viertel in Frankfurt am Main mit einer geringen Einwohnerdichte von 2125 Personen auf der Fläche von 52,5 Hektar, dafür aber einer hohen Besucherquote von neun Tausend Gästen. (Vgl. Mahler 2013) Das Viertel etabliert sich als die Visitenkarte der Stadt, zumindest steht es auf der offiziellen Internetseite, die die Stadt repräsentativ im Internet machen soll. (siehe Anhang 1) An dieser Stelle ist es fraglich, ob solche Behauptungen nun wirklich einen positiven bzw. werbefähigen Charakter tragen. Mit dem Thema des Bahnhofsviertels in der Stadt Frankfurt setzte sich Thorsten Benkel in seinem Buch Das Frankfurter Bahnhofsviertel. Devianz im öffentlichen Raum kritisch auseinander. Zur Analyse wurde in dieser Hausarbeit der Text von Thorsten Benkel Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang genommen. Zur Wahl des Textes haben einerseits eigene Überlegungen über die Normalität der Dinge und soziale Unterschiede innerhalb vieler Bahnhöfer in Deutschland beigetragen. Anderseits finden in dem analysierten Text mehrere raumtheoretische Ansätze ihren Platz, die zur Analyse einiger Phänomene im Bahnhofviertel erforderlich sind. Diese vorzustellen und am Beispiel des Frankfurter Bahnhofsviertels kritisch zu reflektieren wird zum Ziel der vorliegenden Hausarbeit gesetzt. Eine kritische Analyse eBook eBooks>Fachbücher>Geowissenschaften, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 39251560 Versandkosten:DE (EUR 12.71)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Korchagina:
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel "Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang" - neues Buch

2013

ISBN: 9783656648536

ID: 2c118626e007ef6edf412cb26de779a4

Eine kritische Analyse Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,0, HafenCity Universität Hamburg, Veranstaltung: Raumtheorie Ethnographie der Stadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Bahnhofsviertel ist das zweitgrößte Viertel in Frankfurt am Main mit einer geringen Einwohnerdichte von 2125 Personen auf der Fläche von 52,5 Hektar, dafür aber einer hohen Besucherquote von neun Tausend Gästen. (Vgl. Mahler 2013) Das Viertel etabliert sich als die Visitenkarte der Stadt, zumindest steht es auf der offiziellen Internetseite, die die Stadt repräsentativ im Internet machen soll. (siehe Anhang 1) An dieser Stelle ist es fraglich, ob solche Behauptungen nun wirklich einen positiven bzw. werbefähigen Charakter tragen. Mit dem Thema des Bahnhofsviertels in der Stadt Frankfurt setzte sich Thorsten Benkel in seinem Buch Das Frankfurter Bahnhofsviertel. Devianz im öffentlichen Raum kritisch auseinander. Zur Analyse wurde in dieser Hausarbeit der Text von Thorsten Benkel Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang genommen. Zur Wahl des Textes haben einerseits eigene Überlegungen über die Normalität der Dinge und soziale Unterschiede innerhalb vieler Bahnhöfer in Deutschland beigetragen. Anderseits finden in dem analysierten Text mehrere raumtheoretische Ansätze ihren Platz, die zur Analyse einiger Phänomene im Bahnhofviertel erforderlich sind. Diese vorzustellen und am Beispiel des Frankfurter Bahnhofsviertels kritisch zu reflektieren wird zum Ziel der vorliegenden Hausarbeit gesetzt. eBooks / Fachbücher / Geowissenschaften, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 39251560 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel ´´Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang - Anna Korchagina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Korchagina:
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel ´´Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang - neues Buch

2013, ISBN: 9783656648536

ID: 126097951

Das Bahnhofsviertel ist das zweitgrösste Viertel in Frankfurt am Main mit einer geringen Einwohnerdichte von 2125 Personen auf der Fläche von 52,5 Hektar, dafür aber einer hohen Besucherquote von neun Tausend Gästen. (Vgl. Mahler 2013) Das Viertel etabliert sich als die Visitenkarte der Stadt, zumindest steht es auf der offiziellen Internetseite, die die Stadt repräsentativ im Internet machen soll. (siehe Anhang 1) An dieser Stelle ist es fraglich, ob solche Behauptungen nun wirklich einen positiven bzw. werbefähigen Charakter tragen. Mit dem Thema des Bahnhofsviertels in der Stadt Frankfurt setzte sich Thorsten Benkel in seinem Buch Das Frankfurter Bahnhofsviertel. Devianz im öffentlichen Raum kritisch auseinander. Zur Analyse wurde in dieser Hausarbeit der Text von Thorsten Benkel Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang genommen. Zur Wahl des Textes haben einerseits eigene Überlegungen über die Normalität der Dinge und soziale Unterschiede innerhalb vieler Bahnhöfer in Deutschland beigetragen. Anderseits finden in dem analysierten Text mehrere raumtheoretische Ansätze ihren Platz, die zur Analyse einiger Phänomene im Bahnhofviertel erforderlich sind. Diese vorzustellen und am Beispiel des Frankfurter Bahnhofsviertels kritisch zu reflektieren wird zum Ziel der vorliegenden Hausarbeit gesetzt. Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Raumwissenschaften, Stadt- und Raumplanung, Note: 2,0, HafenCity Universität Hamburg, Veranstaltung: Raumtheorie Ethnographie der Stadt, Sprache: Deutsch eBook eBooks>Fachbücher>Geowissenschaften, GRIN

Neues Buch Thalia.ch
No. 39251560 Versandkosten:AT (EUR 12.61)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel 'Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang' - Anna Korchagina
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Anna Korchagina:
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel 'Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang' - Erstausgabe

2014, ISBN: 9783656648536

ID: 29783507

Eine kritische Analyse, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: GRIN Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang - Eine kritische Analyse
Autor:

Anna Korchagina

Titel:

Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang - Eine kritische Analyse

ISBN-Nummer:

9783656648536

Detailangaben zum Buch - Raumtheorien im Text von Thorsten Benkel Die Sichtbarkeit des Frankfurter Bahnhofsviertel. Ein soziologischer Rundgang - Eine kritische Analyse


EAN (ISBN-13): 9783656648536
ISBN (ISBN-10): 3656648530
Erscheinungsjahr: 2013
Herausgeber: GRIN Verlag

Buch in der Datenbank seit 24.05.2014 08:21:17
Buch zuletzt gefunden am 04.11.2016 10:10:44
ISBN/EAN: 9783656648536

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-64853-0, 978-3-656-64853-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher