. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.99 EUR, größter Preis: 16.69 EUR, Mittelwert: 14.36 EUR
Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers ´´Kabale und Liebe´´ und Lessings ´´Emilia Galotti´´ - Jennifer-Ann Cockburn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jennifer-Ann Cockburn:

Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers ´´Kabale und Liebe´´ und Lessings ´´Emilia Galotti´´ - neues Buch

2014, ISBN: 9783656828846

ID: 691418975

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Ruhr-Universität Bochum (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Proseminar Schillers frühe Dramen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit thematisiert die Vater-Tochter Beziehung sowie das ´´Scheitern´´ am Dramenschluss der weiblichen Hauptcharaktere: Luise Miller, in Friedrich Schillers Bürgerlichem Trauerspiel ´´Kabale und Liebe´´ (1784) und Emilia Galotti, in Gotthold Ephraim Lessings gleichnamigem Drama ´´Emilia Galotti´´ (1772). Im Fokus steht hier Luises und Emilias Aktivität und Passivität innerhalb ihrer Vater-Tochter-Beziehungen und deren, auch aus den Vater-Tochter Verhältnissen, resultierenden Tode. Zu Beginn wird eine kurze Klärung des terminologischen Begriffs des ´´Bürgerlichen Trauerspiels´´ angeführt, um im Anschluss eine ebenfalls kurze Zusammenfassung über die Liebe und Familie der Frauen im 18.Jahrhundert zu geben. Diese Informationen sollen als Hintergrundinformationen dienen, um letztlich auf die Bearbeitung des Themas, dieser Hausarbeit, hinzuarbeiten. Eine Basis der Überlegungen bieten die Dramen ´´Kabale und Liebe´´ und ´´Emilia Galotti´´. Hierzu wird zunächst das Verhältnis zu den Vätern der Mädchen und im Anschluss ihr jeweiliges ´´Scheitern´´ und Sterben am Ende der Dramen analysiert. Im darauf Folgenden wird ein Vergleich der beiden Mädchen in Hinblick auf das Thema der Hausarbeit gezogen, um schliesslich zu einem schlüssigen Fazit und Ergebnis dieser zu kommen. Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers ´´Kabale und Liebe´´ und Lessings ´´Emilia Galotti´´ Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft > Germanistik Taschenbuch 04.11.2014, GRIN, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 40753554 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers ´´Kabale und Liebe´´ und Lessings ´´Emilia Galotti - Jennifer-Ann Cockburn
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Jennifer-Ann Cockburn:

Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers ´´Kabale und Liebe´´ und Lessings ´´Emilia Galotti - neues Buch

2014, ISBN: 9783656828846

ID: 117421267

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Ruhr-Universität Bochum (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Proseminar Schillers frühe Dramen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit thematisiert die Vater-Tochter Beziehung sowie das ´´Scheitern´´ am Dramenschluss der weiblichen Hauptcharaktere: Luise Miller, in Friedrich Schillers Bürgerlichem Trauerspiel ´´Kabale und Liebe´´ (1784) und Emilia Galotti, in Gotthold Ephraim Lessings gleichnamigem Drama ´´Emilia Galotti´´ (1772). Im Fokus steht hier Luises und Emilias Aktivität und Passivität innerhalb ihrer Vater-Tochter-Beziehungen und deren, auch aus den Vater-Tochter Verhältnissen, resultierenden Tode. Zu Beginn wird eine kurze Klärung des terminologischen Begriffs des ´´Bürgerlichen Trauerspiels´´ angeführt, um im Anschluss eine ebenfalls kurze Zusammenfassung über die Liebe und Familie der Frauen im 18.Jahrhundert zu geben. Diese Informationen sollen als Hintergrundinformationen dienen, um letztlich auf die Bearbeitung des Themas, dieser Hausarbeit, hinzuarbeiten. Eine Basis der Überlegungen bieten die Dramen ´´Kabale und Liebe´´ und ´´Emilia Galotti´´. Hierzu wird zunächst das Verhältnis zu den Vätern der Mädchen und im Anschluss ihr jeweiliges ´´Scheitern´´ und Sterben am Ende der Dramen analysiert. Im darauf Folgenden wird ein Vergleich der beiden Mädchen in Hinblick auf das Thema der Hausarbeit gezogen, um schließlich zu einem schlüssigen Fazit und Ergebnis dieser zu kommen. Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers ´´Kabale und Liebe´´ und Lessings ´´Emilia Galotti Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik, GRIN

Neues Buch Thalia.de
No. 40753554 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Tagen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jennifer-Ann Cockburn:
Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers "Kabale und Liebe" und Lessings "Emilia Galotti" - neues Buch

2014

ISBN: 9783656828846

ID: f24af1538d3d59f2e91af1086e8c59fa

Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers "Kabale und Liebe" und Lessings "Emilia Galotti" Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Ruhr-Universität Bochum (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Proseminar Schillers frühe Dramen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit thematisiert die Vater-Tochter Beziehung sowie das "Scheitern" am Dramenschluss der weiblichen Hauptcharaktere: Luise Miller, in Friedrich Schillers Bürgerlichem Trauerspiel "Kabale und Liebe" (1784) und Emilia Galotti, in Gotthold Ephraim Lessings gleichnamigem Drama "Emilia Galotti" (1772). Im Fokus steht hier Luises und Emilias Aktivität und Passivität innerhalb ihrer Vater-Tochter-Beziehungen und deren, auch aus den Vater-Tochter Verhältnissen, resultierenden Tode. Zu Beginn wird eine kurze Klärung des terminologischen Begriffs des "Bürgerlichen Trauerspiels" angeführt, um im Anschluss eine ebenfalls kurze Zusammenfassung über die Liebe und Familie der Frauen im 18.Jahrhundert zu geben. Diese Informationen sollen als Hintergrundinformationen dienen, um letztlich auf die Bearbeitung des Themas, dieser Hausarbeit, hinzuarbeiten. Eine Basis der Überlegungen bieten die Dramen "Kabale und Liebe" und "Emilia Galotti". Hierzu wird zunächst das Verhältnis zu den Vätern der Mädchen und im Anschluss ihr jeweiliges "Scheitern" und Sterben am Ende der Dramen analysiert. Im darauf Folgenden wird ein Vergleich der beiden Mädchen in Hinblick auf das Thema der Hausarbeit gezogen, um schliesslich zu einem schlüssigen Fazit und Ergebnis dieser zu kommen. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik 978-3-656-82884-6, GRIN

Neues Buch Buch.ch
Nr. 40753554 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jennifer-Ann Cockburn:
Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers "Kabale und Liebe" und Lessings "Emilia Galotti" - neues Buch

2014, ISBN: 9783656828846

ID: b6ffd5e6248c67938ec532fca49399dd

Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers "Kabale und Liebe" und Lessings "Emilia Galotti" Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Ruhr-Universität Bochum (Germanistisches Institut), Veranstaltung: Proseminar Schillers frühe Dramen, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit thematisiert die Vater-Tochter Beziehung sowie das "Scheitern" am Dramenschluss der weiblichen Hauptcharaktere: Luise Miller, in Friedrich Schillers Bürgerlichem Trauerspiel "Kabale und Liebe" (1784) und Emilia Galotti, in Gotthold Ephraim Lessings gleichnamigem Drama "Emilia Galotti" (1772). Im Fokus steht hier Luises und Emilias Aktivität und Passivität innerhalb ihrer Vater-Tochter-Beziehungen und deren, auch aus den Vater-Tochter Verhältnissen, resultierenden Tode. Zu Beginn wird eine kurze Klärung des terminologischen Begriffs des "Bürgerlichen Trauerspiels" angeführt, um im Anschluss eine ebenfalls kurze Zusammenfassung über die Liebe und Familie der Frauen im 18.Jahrhundert zu geben. Diese Informationen sollen als Hintergrundinformationen dienen, um letztlich auf die Bearbeitung des Themas, dieser Hausarbeit, hinzuarbeiten. Eine Basis der Überlegungen bieten die Dramen "Kabale und Liebe" und "Emilia Galotti". Hierzu wird zunächst das Verhältnis zu den Vätern der Mädchen und im Anschluss ihr jeweiliges "Scheitern" und Sterben am Ende der Dramen analysiert. Im darauf Folgenden wird ein Vergleich der beiden Mädchen in Hinblick auf das Thema der Hausarbeit gezogen, um schließlich zu einem schlüssigen Fazit und Ergebnis dieser zu kommen. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik 978-3-656-82884-6, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 40753554 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Vater-Tochter-Verh ltnis in Schillers
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jennifer-Ann Cockburn:
Das Vater-Tochter-Verh ltnis in Schillers "Kabale und Liebe" und Lessings Emilia Galotti" - Taschenbuch

ISBN: 9783656828846

ID: 9783656828846

Das Vater-Tochter-Verh ltnis in Schillers "Kabale und Liebe" und Lessings Emilia Galotti" Das-Vater-Tochter-Verh-ltnis-in-Schillers-Kabale-und-Liebe-und-Lessings-Emilia-Galotti~~Jennifer-Ann-Cockburn Philosophy>Linguistics>Linguistics Paperback, GRIN Verlag GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers "Kabale und Liebe" und Lessings Emilia Galotti
Autor:

Cockburn, Jennifer-Ann

Titel:

Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers "Kabale und Liebe" und Lessings Emilia Galotti

ISBN-Nummer:

9783656828846

Detailangaben zum Buch - Das Vater-Tochter-Verhältnis in Schillers "Kabale und Liebe" und Lessings Emilia Galotti


EAN (ISBN-13): 9783656828846
ISBN (ISBN-10): 3656828849
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2014
Herausgeber: GRIN Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 14.11.2014 15:13:22
Buch zuletzt gefunden am 05.10.2016 09:46:34
ISBN/EAN: 9783656828846

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-656-82884-9, 978-3-656-82884-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher