. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 13.99 EUR, Mittelwert: 13.99 EUR
Adel und Militär im Kaiserreich - Sophie Thümmrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sophie Thümmrich:

Adel und Militär im Kaiserreich - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783668051263

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Proseminar Adel in der Konsumgesellschaft (1890-1933), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Signifikanz des Adels beruht vor allem auf seiner Stellung in Hof, Militär, Politik und Verwaltung, wobei das Militär die primäre Rolle spielt. Das Augenmerk der Arbeit liegt auf dem Offizierkorps des Kaiserreichs als Kern des Heeres. Der Adel hat in der sozialgeschichtlichen Forschung über das deutsche Offizierskorps eine besondere Stellung eingenommen. Dies ist die zentrale Thematik. Es gilt die soziale Herkunft der Offiziere zu untersuchen. Inwieweit hatte der Adel Einfluss auf das Offizierkorps Und konnte sich der Adel behaupten Bei den strukturverändernden Prozessen, die von statten gingen, fragt sich, ob der Adel dem Industriekapitalismus und dem damit verbundenen Leistungsprinzip standhalten konnte, um damit Schlüsselpositionen im Verwaltungs- und Militärapparat sichern zu können. Aufschlussreiche Literatur ist hier die 'Deutsche Gesellschaftsgeschichte 'Von der Deutschen Doppelrevolution bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs 1849-1914'' von Hans-Ulrich Wehler. Zahlreiche Quellen liefert der zweite Band des Arbeits- und Quellenbuches 'Grundzüge der deutschen Militärgeschichte' von Karl-Volker Neugebauer (Hg.), sowie das Werk von Heiger Ostertag 'Bildung, Ausbildung und Erziehung des Offizierskorps im deutschen Kaiserreich 1871 bis 1918'. In der Forschung findet man heute zwei Interpretationen vor, wobei erstere Interpretation vorherrschend ist. Einerseits wird die soziale Herkunft der Offiziere als Ansatzpunkt genommen, in der die feudale Offizierskaste Anlass für die konservative politische Rückständigkeit und die Innovationsfeindlichkeit war. Andererseits gibt es eine funktionale Interpretation, bei der die materiellen Faktoren bedeutsam sind, das heißt man geht davon aus, dass sich das Offizierkorps an die Modernisierungsprozesse und die funktionalen Zwänge anpasste. Hierbei stütze ich mich vorrangig auf den Sammelbandaufsatz von Mark Robert Stoneman im zweiten Band des Werks 'Adel und Bürgertum in Deutschland' von Heinz Reif. Im Bereich der bürgerlichen Offiziere existiert ein Forschungsdefizit, wobei es wichtig wäre, auch auf andere Sozialformationen als auf den Adel engeren Bezug zu nehmen. - - Besorgungstitel - vorauss. Lieferzeit 3-5 Tage., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 213x151x12 mm, [GW: 40g]

Neues Buch Booklooker.de
Grünesbuch.de
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Adel und Militär im Kaiserreich - Sophie Thümmrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Sophie Thümmrich:

Adel und Militär im Kaiserreich - Taschenbuch

2015, ISBN: 3668051267

ID: 17131836063

[EAN: 9783668051263], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Sep 2015], This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Proseminar Adel in der Konsumgesellschaft (1890-1933), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Signifikanz des Adels beruht vor allem auf seiner Stellung in Hof, Militär, Politik und Verwaltung, wobei das Militär die primäre Rolle spielt. Das Augenmerk der Arbeit liegt auf dem Offizierkorps des Kaiserreichs als Kern des Heeres. Der Adel hat in der sozialgeschichtlichen Forschung über das deutsche Offizierskorps eine besondere Stellung eingenommen. Dies ist die zentrale Thematik. Es gilt die soziale Herkunft der Offiziere zu untersuchen. Inwieweit hatte der Adel Einfluss auf das Offizierkorps Und konnte sich der Adel behaupten Bei den strukturverändernden Prozessen, die von statten gingen, fragt sich, ob der Adel dem Industriekapitalismus und dem damit verbundenen Leistungsprinzip standhalten konnte, um damit Schlüsselpositionen im Verwaltungs- und Militärapparat sichern zu können. Aufschlussreiche Literatur ist hier die 'Deutsche Gesellschaftsgeschichte ,Von der Deutschen Doppelrevolution bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs 1849-1914'' von Hans-Ulrich Wehler. Zahlreiche Quellen liefert der zweite Band des Arbeits- und Quellenbuches 'Grundzüge der deutschen Militärgeschichte' von Karl-Volker Neugebauer (Hg.), sowie das Werk von Heiger Ostertag 'Bildung, Ausbildung und Erziehung des Offizierskorps im deutschen Kaiserreich 1871 bis 1918'. In der Forschung findet man heute zwei Interpretationen vor, wobei erstere Interpretation vorherrschend ist. Einerseits wird die soziale Herkunft der Offiziere als Ansatzpunkt genommen, in der die feudale Offizierskaste Anlass für die konservative politische Rückständigkeit und die Innovationsfeindlichkeit war. Andererseits gibt es eine funktionale Interpretation, bei der die materiellen Faktoren bedeutsam sind, das heißt man geht davon aus, dass sich das Offizierkorps an die Modernisierungsprozesse und die funktionalen Zwänge anpasste. Hierbei stütze ich mich vorrangig auf den Sammelbandaufsatz von Mark Robert Stoneman im zweiten Band des Werks 'Adel und Bürgertum in Deutschland' von Heinz Reif. Im Bereich der bürgerlichen Offiziere existiert ein Forschungsdefizit, wobei es wichtig wäre, auch auf andere Sozialformationen als auf den Adel engeren Bezug zu nehmen. 16 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Adel und Militär im Kaiserreich - Sophie Thümmrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sophie Thümmrich:
Adel und Militär im Kaiserreich - neues Buch

2009

ISBN: 9783668051263

[ED: sonst. Bücher], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Proseminar Adel in der Konsumgesellschaft (1890-1933), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Signifikanz des Adels beruht vor allem auf seiner Stellung in Hof, Militär, Politik und Verwaltung, wobei das Militär die primäre Rolle spielt. Das Augenmerk der Arbeit liegt auf dem Offizierkorps des Kaiserreichs als Kern des Heeres. Der Adel hat in der sozialgeschichtlichen Forschung über das deutsche Offizierskorps eine besondere Stellung eingenommen. Dies ist die zentrale Thematik. Es gilt die soziale Herkunft der Offiziere zu untersuchen. Inwieweit hatte der Adel Einfluss auf das Offizierkorps Und konnte sich der Adel behaupten Bei den strukturverändernden Prozessen, die von statten gingen, fragt sich, ob der Adel dem Industriekapitalismus und dem damit verbundenen Leistungsprinzip standhalten konnte, um damit Schlüsselpositionen im Verwaltungs- und Militärapparat sichern zu können. Aufschlussreiche Literatur ist hier die 'Deutsche Gesellschaftsgeschichte 'Von der Deutschen Doppelrevolution bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs 1849-1914'' von Hans-Ulrich Wehler. Zahlreiche Quellen liefert der zweite Band des Arbeits- und Quellenbuches 'Grundzüge der deutschen Militärgeschichte' von Karl-Volker Neugebauer (Hg.), sowie das Werk von Heiger Ostertag 'Bildung, Ausbildung und Erziehung des Offizierskorps im deutschen Kaiserreich 1871 bis 1918'. In der Forschung findet man heute zwei Interpretationen vor, wobei erstere Interpretation vorherrschend ist. Einerseits wird die soziale Herkunft der Offiziere als Ansatzpunkt genommen, in der die feudale Offizierskaste Anlass für die konservative politische Rückständigkeit und die Innovationsfeindlichkeit war. Andererseits gibt es eine funktionale Interpretation, bei der die materiellen Fak, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 213x151x12 mm, [GW: 40g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Hoffmann
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Adel und Militär im Kaiserreich - Thümmrich, Sophie
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Thümmrich, Sophie:
Adel und Militär im Kaiserreich - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783668051263

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Proseminar Adel in der Konsumgesellschaft (1890-1933), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Signifikanz des Adels beruht vor allem auf seiner Stellung in Hof, Militär, Politik und Verwaltung, wobei das Militär die primäre Rolle spielt. Das Augenmerk der Arbeit liegt auf dem Offizierkorps des Kaiserreichs als Kern des Heeres. Der Adel hat in der sozialgeschichtlichen Forschung über das deutsche Offizierskorps eine besondere Stellung eingenommen. Dies ist die zentrale Thematik. Es gilt die soziale Herkunft der Offiziere zu untersuchen. Inwieweit hatte der Adel Einfluss auf das Offizierkorps? Und konnte sich der Adel behaupten? Bei den strukturverändernden Prozessen, die von statten gingen, fragt sich, ob der Adel dem Industriekapitalismus und dem damit verbundenen Leistungsprinzip standhalten konnte, um damit Schlüsselpositionen im Verwaltungs- und Militärapparat sichern zu können. Aufschlussreiche Literatur ist hier die "Deutsche Gesellschaftsgeschichte 'Von der Deutschen Doppelrevolution bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs 1849-1914'" von Hans-Ulrich Wehler. Zahlreiche Quellen liefert der zweite Band des Arbeits- und Quellenbuches "Grundzüge der deutschen Militärgeschichte" von Karl-Volker Neugebauer (Hg.), sowie das Werk von Heiger Ostertag "Bildung, Ausbildung und Erziehung des Offizierskorps im deutschen Kaiserreich 1871 bis 1918". In der Forschung findet man heute zwei Interpretationen vor, wobei erstere Interpretation vorherrschend ist. Einerseits wird die soziale Herkunft der Offiziere als Ansatzpunkt genommen, in der die feudale Offizierskaste Anlass für die konservative politische Rückständigkeit und die Innovationsfeindlichkeit war. Andererseits gibt es eine funktionale Interpretation, bei der die materiellen Fak 2015. 16 S. 210 mm Sofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Adel und Militär im Kaiserreich - Sophie Thümmrich
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sophie Thümmrich:
Adel und Militär im Kaiserreich - neues Buch

2015, ISBN: 3668051267

ID: 20002164118

[EAN: 9783668051263], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Sep 2015], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,3, Technische Universität Dresden (Institut für Geschichte), Veranstaltung: Proseminar Adel in der Konsumgesellschaft (1890-1933), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Signifikanz des Adels beruht vor allem auf seiner Stellung in Hof, Militär, Politik und Verwaltung, wobei das Militär die primäre Rolle spielt. Das Augenmerk der Arbeit liegt auf dem Offizierkorps des Kaiserreichs als Kern des Heeres. Der Adel hat in der sozialgeschichtlichen Forschung über das deutsche Offizierskorps eine besondere Stellung eingenommen. Dies ist die zentrale Thematik. Es gilt die soziale Herkunft der Offiziere zu untersuchen. Inwieweit hatte der Adel Einfluss auf das Offizierkorps Und konnte sich der Adel behaupten Bei den strukturverändernden Prozessen, die von statten gingen, fragt sich, ob der Adel dem Industriekapitalismus und dem damit verbundenen Leistungsprinzip standhalten konnte, um damit Schlüsselpositionen im Verwaltungs- und Militärapparat sichern zu können. Aufschlussreiche Literatur ist hier die 'Deutsche Gesellschaftsgeschichte 'Von der Deutschen Doppelrevolution bis zum Beginn des Ersten Weltkriegs 1849-1914'' von Hans-Ulrich Wehler. Zahlreiche Quellen liefert der zweite Band des Arbeits- und Quellenbuches 'Grundzüge der deutschen Militärgeschichte' von Karl-Volker Neugebauer (Hg.), sowie das Werk von Heiger Ostertag 'Bildung, Ausbildung und Erziehung des Offizierskorps im deutschen Kaiserreich 1871 bis 1918'. In der Forschung findet man heute zwei Interpretationen vor, wobei erstere Interpretation vorherrschend ist. Einerseits wird die soziale Herkunft der Offiziere als Ansatzpunkt genommen, in der die feudale Offizierskaste Anlass für die konservative politische Rückständigkeit und die Innovationsfeindlichkeit war. Andererseits gibt es eine funktionale Interpretation, bei der die materiellen Fak 16 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
sparbuchladen, Göttingen, Germany [52968077] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Adel und Militär im Kaiserreich
Autor:

Thümmrich, Sophie

Titel:

Adel und Militär im Kaiserreich

ISBN-Nummer:

9783668051263

Detailangaben zum Buch - Adel und Militär im Kaiserreich


EAN (ISBN-13): 9783668051263
ISBN (ISBN-10): 3668051267
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: Grin Verlag

Buch in der Datenbank seit 05.10.2015 21:47:56
Buch zuletzt gefunden am 15.09.2016 18:13:41
ISBN/EAN: 9783668051263

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-668-05126-7, 978-3-668-05126-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher