. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.99 EUR, größter Preis: 15.20 EUR, Mittelwert: 14.23 EUR
Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher - Arne Böttger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arne Böttger:

Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher - neues Buch

2012, ISBN: 9783668112018

ID: 3f0b82154e944760aada7b711bfa8cf5

Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Moderne Geschichte, Note: 1,0, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Veranstaltung: Indien und Europa in der frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Jesuit Athanasius Kircher, Mathematiker, Philosoph, Historiker, Sprachwissenschaftler, Ägyptologe und Erfinder, galt in seiner Zeit als einer der populärsten Gelehrten der Welt. Sein größtes Verdienst sollte gewesen sein, die Hieroglyphen als erster entziffert zu haben. Von dieser Wertschätzung kam man im Laufe der Jahrhunderte ab, muss aber bis heute zugestehen, dass er in seiner wissenschaftlichen Arbeit mit einer genialen Doppelstrategie verfuhr: neben eigenen wissenschaftlichen Ergebnissen (siehe Entzifferung der Hieroglyphen) nutzte er ein Netz von Informanten, die ihm aus aller Welt Erkenntnisse zukommen ließen, zu denen er in seinem beschränkten Bewegungsradius nicht gelangen konnte. In seinem "Prooemium ad Lectorem" beschreibt Kircher die Informanten für seine China Illustrata. Da sind zu nennen Martinus Martinius, ein Schüler Kirchers, welchen dieser für sein Werk "Novus atlas Sinesis" bewunderte; Michael Boym, ein Pole, welcher vom letzten Ming-Herrscher, als Botschafter nach Rom geschickt wurde; Johannes Grueber und Heinrich Roth. Während sich bereits viele Historiker mit dem indischen Alphabet und der Sanskrit-Grammatik Heinrich Roths oder mit dessen Biographie beschäftigten, hat bisher niemand unternommen, die Schrift Kirchers nach dem weiteren Einfluss Roths oder Gruebers zu untersuchen. Eine erste Bestandsaufnahme dieses Einflusses soll hier vorgenommen werden. Begonnen wird mit einem kurzen Abriss von Roths Leben und Reisen. Johann Gruebers Leben, über das es nur wenig Belegbares gibt, wird vorgestellt, und es wird das Treffen Kirchers Kirchers Roths und Gruebers beleuchtet. Die wichtigste Quelle hierfür ist Kircher selbst, der von der Anwesenheit der beiden Missionare berichtete, und die ihm vielleicht diktierten. Danach wird die China Illustrata nach Erwähnungen der Patres untersucht. Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte / Allgemeines & Lexika 978-3-668-11201-8, GRIN

Neues Buch Buch.de
Nr. 44530067 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig in 5 - 7 Tagen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher - Arne Böttger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Arne Böttger:

Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher - Taschenbuch

2016, ISBN: 3668112010

ID: 18075961052

[EAN: 9783668112018], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Jan 2016], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Moderne Geschichte, Note: 1,0, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Veranstaltung: Indien und Europa in der frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Jesuit Athanasius Kircher, Mathematiker, Philosoph, Historiker, Sprachwissenschaftler, Ägyptologe und Erfinder, galt in seiner Zeit als einer der populärsten Gelehrten der Welt. Sein größtes Verdienst sollte gewesen sein, die Hieroglyphen als erster entziffert zu haben. Von dieser Wertschätzung kam man im Laufe der Jahrhunderte ab, muss aber bis heute zugestehen, dass er in seiner wissenschaftlichen Arbeit mit einer genialen Doppelstrategie verfuhr: neben eigenen wissenschaftlichen Ergebnissen (siehe Entzifferung der Hieroglyphen) nutzte er ein Netz von Informanten, die ihm aus aller Welt Erkenntnisse zukommen ließen, zu denen er in seinem beschränkten Bewegungsradius nicht gelangen konnte. In seinem 'Prooemium ad Lectorem' beschreibt Kircher die Informanten für seine China Illustrata. Da sind zu nennen Martinus Martinius, ein Schüler Kirchers, welchen dieser für sein Werk 'Novus atlas Sinesis' bewunderte; Michael Boym, ein Pole, welcher vom letzten Ming-Herrscher, als Botschafter nach Rom geschickt wurde; Johannes Grueber und Heinrich Roth. Während sich bereits viele Historiker mit dem indischen Alphabet und der Sanskrit-Grammatik Heinrich Roths oder mit dessen Biographie beschäftigten, hat bisher niemand unternommen, die Schrift Kirchers nach dem weiteren Einfluss Roths oder Gruebers zu untersuchen. Eine erste Bestandsaufnahme dieses Einflusses soll hier vorgenommen werden. Begonnen wird mit einem kurzen Abriss von Roths Leben und Reisen. Johann Gruebers Leben, über das es nur wenig Belegbares gibt, wird vorgestellt, und es wird das Treffen Kirchers Kirchers Roths und Gruebers beleuchtet. Die wichtigste Quelle hierfür ist Kircher selbst, der von der Anwesenheit der beiden Missionare berichtete, und die ihm vielleicht diktierten. Danach wird die China Illustrata nach Erwähnungen der Patres untersucht. 20 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher - Arne Böttger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arne Böttger:
Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher - Taschenbuch

2012

ISBN: 9783668112018

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Moderne Geschichte, Note: 1,0, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Veranstaltung: Indien und Europa in der frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Jesuit Athanasius Kircher, Mathematiker, Philosoph, Historiker, Sprachwissenschaftler, Ägyptologe und Erfinder, galt in seiner Zeit als einer der populärsten Gelehrten der Welt. Sein größtes Verdienst sollte gewesen sein, die Hieroglyphen als erster entziffert zu haben. Von dieser Wertschätzung kam man im Laufe der Jahrhunderte ab, muss aber bis heute zugestehen, dass er in seiner wissenschaftlichen Arbeit mit einer genialen Doppelstrategie verfuhr: neben eigenen wissenschaftlichen Ergebnissen (siehe Entzifferung der Hieroglyphen) nutzte er ein Netz von Informanten, die ihm aus aller Welt Erkenntnisse zukommen ließen, zu denen er in seinem beschränkten Bewegungsradius nicht gelangen konnte. In seinem 'Prooemium ad Lectorem' beschreibt Kircher die Informanten für seine China Illustrata. Da sind zu nennen Martinus Martinius, ein Schüler Kirchers, welchen dieser für sein Werk 'Novus atlas Sinesis' bewunderte Michael Boym, ein Pole, welcher vom letzten Ming-Herrscher, als Botschafter nach Rom geschickt wurde Johannes Grueber und Heinrich Roth. Während sich bereits viele Historiker mit dem indischen Alphabet und der Sanskrit-Grammatik Heinrich Roths oder mit dessen Biographie beschäftigten, hat bisher niemand unternommen, die Schrift Kirchers nach dem weiteren Einfluss Roths oder Gruebers zu untersuchen. Eine erste Bestandsaufnahme dieses Einflusses soll hier vorgenommen werden. Begonnen wird mit einem kurzen Abriss von Roths Leben und Reisen. Johann Gruebers Leben, über das es nur wenig Belegbares gibt, wird vorgestellt, und es wird das Treffen Kirchers Kirchers Roths und Gruebers beleuchtet. Die wichtigste Quelle hierfür ist Kircher selbst, der von der Anwesenheit der beiden Missionare berichtete, und die ihm vielleicht diktierten. Danach wird die China Illustrata nach Erwähnungen der Patres untersucht., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 208x80x15 mm, [GW: 46g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Hoffmann
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher - Böttger, Arne
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Böttger, Arne:
Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher - Taschenbuch

2016, ISBN: 9783668112018

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Moderne Geschichte, Note: 1,0, Universität Leipzig (Historisches Seminar), Veranstaltung: Indien und Europa in der frühen Neuzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Jesuit Athanasius Kircher, Mathematiker, Philosoph, Historiker, Sprachwissenschaftler, Ägyptologe und Erfinder, galt in seiner Zeit als einer der populärsten Gelehrten der Welt. Sein größtes Verdienst sollte gewesen sein, die Hieroglyphen als erster entziffert zu haben. Von dieser Wertschätzung kam man im Laufe der Jahrhunderte ab, muss aber bis heute zugestehen, dass er in seiner wissenschaftlichen Arbeit mit einer genialen Doppelstrategie verfuhr: neben eigenen wissenschaftlichen Ergebnissen (siehe Entzifferung der Hieroglyphen) nutzte er ein Netz von Informanten, die ihm aus aller Welt Erkenntnisse zukommen ließen, zu denen er in seinem beschränkten Bewegungsradius nicht gelangen konnte. In seinem "Prooemium ad Lectorem" beschreibt Kircher die Informanten für seine China Illustrata. Da sind zu nennen Martinus Martinius, ein Schüler Kirchers, welchen dieser für sein Werk "Novus atlas Sinesis" bewunderte Michael Boym, ein Pole, welcher vom letzten Ming-Herrscher, als Botschafter nach Rom geschickt wurde Johannes Grueber und Heinrich Roth. Während sich bereits viele Historiker mit dem indischen Alphabet und der Sanskrit-Grammatik Heinrich Roths oder mit dessen Biographie beschäftigten, hat bisher niemand unternommen, die Schrift Kirchers nach dem weiteren Einfluss Roths oder Gruebers zu untersuchen. Eine erste Bestandsaufnahme dieses Einflusses soll hier vorgenommen werden. Begonnen wird mit einem kurzen Abriss von Roths Leben und Reisen. Johann Gruebers Leben, über das es nur wenig Belegbares gibt, wird vorgestellt, und es wird das Treffen Kirchers Kirchers Roths und Gruebers beleuchtet. Die wichtigste Quelle hierfür ist Kircher selbst, der von der Anwesenheit der beiden Missionare berichtete, und die ihm vielleicht diktierten. Danach wird die China Illustrata nach Erwähnungen der Patres untersucht. 2016. 20 S. 210 mm Sofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher (German Edition) - Arne Böttger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Arne Böttger:
Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher (German Edition) - Taschenbuch

ISBN: 3668112010

[SR: 6047568], Paperback, [EAN: 9783668112018], GRIN Verlag, GRIN Verlag, Book, [PU: GRIN Verlag], GRIN Verlag, 4891, China, 4884, Asia, 9, History, 1000, Subjects, 283155, Books, 4954, Germany, 4935, Europe, 9, History, 1000, Subjects, 283155, Books, 5035, World, 15812171, Civilization & Culture, 3825131, Expeditions & Discoveries, 4992, Jewish, 6343224011, Religious, 16244141, Slavery & Emancipation, 15812211, Women in History, 9, History, 1000, Subjects, 283155, Books

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.com
Wordery USA
Gebraucht Versandkosten:Usually ships in 1-2 business days, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher
Autor:

Böttger, Arne

Titel:

Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher

ISBN-Nummer:

9783668112018

Detailangaben zum Buch - Jesuitenmissionar Heinrich Roth und Johannes Grueber. Ihr Einfluss auf die China Illustrata von Athanasius Kircher


EAN (ISBN-13): 9783668112018
ISBN (ISBN-10): 3668112010
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: GRIN Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 28.01.2016 17:32:05
Buch zuletzt gefunden am 09.11.2016 09:36:56
ISBN/EAN: 9783668112018

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-668-11201-0, 978-3-668-11201-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher