. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 24,99 €, größter Preis: 45,21 €, Mittelwert: 29,03 €
Das Geschäft mit dem lieben Gott. Die Geschichte der Fälschungen durch die Religionen - Hans-Jürgen Borchardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans-Jürgen Borchardt:

Das Geschäft mit dem lieben Gott. Die Geschichte der Fälschungen durch die Religionen - Taschenbuch

2016, ISBN: 9783668143524

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Diskussionsbeitrag / Streitschrift aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, , Sprache: Deutsch, Abstract: Dies ist ein Diskussionsbeitrag / eine Streitschrift. Der Text spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Wir wissen nicht, ob es eine Instanz gibt - irgendetwas in dem Sinne, für den wir das Wort 'Gott' benutzen. Alles was wir wissen ist von Menschen erdacht, erzählt und aufgeschrieben worden. Ich bin kein Theologe, sondern ich würde mich als Bibel- und Koranlesender Agnostiker bezeichnen. Dennoch nehme ich für mich nicht in Anspruch, die Bibel durchgängig zu kennen. Ziel dieses Buches ist, Texte aus der Bibel vorzustellen, die nach meiner Auffassung im Gegensatz zur allgemeinen Darstellung stehen und über die kaum oder gar nicht gesprochen wird. Teile dieses Buches beschäftigen sich mit den Sünden der römisch katholischen Kirche, weil sie es war, die das Fundament für die Versklavung der Menschen mittels Machtanmaßung und bewusster Falschinterpretation legte. Ihr Vergehen und ihre Versündigung an zig Generationen sind unbestritten. Dennoch will ich meine Aussagen nicht generell verstanden wissen, denn es gab und gibt immer Kardinäle, Bischöfe, Pfarrer und andere (ehrenamtliche) Kirchenmitglieder in verantwortlichen Positionen, die Gutes getan haben bzw. tun. Da Gott offensichtlich eine Mehrklassengesellschaft mit Leibeigenen befürwortet, (2. Mose, 21. Kapitel 'Gesetze über Leibeigenschaft, Totschlag und Körperverletzungen)', frage ich: 'Welchen Einfluss nimmt Gott -wenn er existiert- auf unsere Geburt ' Und: Auf Grund welcher Prämissen starten die Einen in menschenunwürdigen Verhältnissen und die Anderen in Luxus und Wohlstand Das sind Kernfragen, die mich interessieren und auf die ich gerne eine überzeugende Antwort hätte. - - Besorgungstitel - vorauss. Lieferzeit 3-5 Tage., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 208x146x15 mm, [GW: 261g]

Neues Buch Booklooker.de
AHA-BUCH GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Geschaft Mit Dem Lieben Gott. Die Geschichte Der Falschungen Durch Die Religionen (Paperback) - Hans-Jürgen Borchardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Hans-Jürgen Borchardt:

Das Geschaft Mit Dem Lieben Gott. Die Geschichte Der Falschungen Durch Die Religionen (Paperback) - Taschenbuch

2016, ISBN: 3668143528

ID: 19794953680

[EAN: 9783668143524], Neubuch, [PU: GRIN Verlag, United States], Language: German . Brand New Book ***** Print on Demand *****.Diskussionsbeitrag / Streitschrift aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, , Sprache: Deutsch, Abstract: Dies ist ein Diskussionsbeitrag / eine Streitschrift. Der Text spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider.§§Wir wissen nicht, ob es eine Instanz gibt - irgendetwas in dem Sinne, für den wir das Wort Gott benutzen. Alles was wir wissen ist von Menschen erdacht, erzählt und aufgeschrieben worden.§Ich bin kein Theologe, sondern ich würde mich als Bibel- und Koranlesender Agnostiker bezeichnen. Dennoch nehme ich für mich nicht in Anspruch, die Bibel durchgängig zu kennen.§§Ziel dieses Buches ist, Texte aus der Bibel vorzustellen, die nach meiner Auffassung im Gegensatz zur allgemeinen Darstellung stehen und über die kaum oder gar nicht gesprochen wird.§Teile dieses Buches beschäftigen sich mit den Sünden der römisch katholischen Kirche, weil sie es war, die das Fundament für die Versklavung der Menschen mittels Machtanmaßung und bewusster Falschinterpretation legte. Ihr Vergehen und ihre Versündigung an zig Generationen sind unbestritten. Dennoch will ich meine Aussagen nicht generell verstanden wissen, denn es gab und gibt immer Kardinäle, Bischöfe, Pfarrer und andere (ehrenamtliche) Kirchenmitglieder in verantwortlichen Positionen, die Gutes getan haben bzw. tun.§Da Gott offensichtlich eine Mehrklassengesellschaft mit Leibeigenen befürwortet, (2. Mose, 21. Kapitel Gesetze über Leibeigenschaft, Totschlag und Körperverletzungen) , frage ich: Welchen Einfluss nimmt Gott -wenn er existiert- auf unsere Geburt? Und: Auf Grund welcher Prämissen starten die Einen in menschenunwürdigen Verhältnissen und die Anderen in Luxus und Wohlstand?§Das sind Kernfragen, die mich interessieren und auf die ich gerne eine überzeugende Antwort hätte.

Neues Buch Abebooks.de
The Book Depository EURO, London, United Kingdom [60485773] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.33
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Geschäft mit dem lieben Gott. Die Geschichte der Fälschungen durch die Religionen - Hans-Jürgen Borchardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans-Jürgen Borchardt:
Das Geschäft mit dem lieben Gott. Die Geschichte der Fälschungen durch die Religionen - Taschenbuch

2016

ISBN: 3668143528

ID: 18351766572

[EAN: 9783668143524], Neubuch, [PU: GRIN Verlag Feb 2016], This item is printed on demand - Print on Demand Neuware - Diskussionsbeitrag / Streitschrift aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, , Sprache: Deutsch, Abstract: Dies ist ein Diskussionsbeitrag / eine Streitschrift. Der Text spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Wir wissen nicht, ob es eine Instanz gibt - irgendetwas in dem Sinne, für den wir das Wort 'Gott' benutzen. Alles was wir wissen ist von Menschen erdacht, erzählt und aufgeschrieben worden. Ich bin kein Theologe, sondern ich würde mich als Bibel- und Koranlesender Agnostiker bezeichnen. Dennoch nehme ich für mich nicht in Anspruch, die Bibel durchgängig zu kennen. Ziel dieses Buches ist, Texte aus der Bibel vorzustellen, die nach meiner Auffassung im Gegensatz zur allgemeinen Darstellung stehen und über die kaum oder gar nicht gesprochen wird. Teile dieses Buches beschäftigen sich mit den Sünden der römisch katholischen Kirche, weil sie es war, die das Fundament für die Versklavung der Menschen mittels Machtanmaßung und bewusster Falschinterpretation legte. Ihr Vergehen und ihre Versündigung an zig Generationen sind unbestritten. Dennoch will ich meine Aussagen nicht generell verstanden wissen, denn es gab und gibt immer Kardinäle, Bischöfe, Pfarrer und andere (ehrenamtliche) Kirchenmitglieder in verantwortlichen Positionen, die Gutes getan haben bzw. tun. Da Gott offensichtlich eine Mehrklassengesellschaft mit Leibeigenen befürwortet, (2. Mose, 21. Kapitel 'Gesetze über Leibeigenschaft, Totschlag und Körperverletzungen)', frage ich: 'Welchen Einfluss nimmt Gott -wenn er existiert- auf unsere Geburt ' Und: Auf Grund welcher Prämissen starten die Einen in menschenunwürdigen Verhältnissen und die Anderen in Luxus und Wohlstand Das sind Kernfragen, die mich interessieren und auf die ich gerne eine überzeugende Antwort hätte. 180 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Geschäft mit dem lieben Gott. Die Geschichte der Fälschungen durch die Religionen - Borchardt, Hans-Jürgen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Borchardt, Hans-Jürgen:
Das Geschäft mit dem lieben Gott. Die Geschichte der Fälschungen durch die Religionen - Taschenbuch

2016, ISBN: 9783668143524

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Diskussionsbeitrag / Streitschrift aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, , Sprache: Deutsch, Abstract: Dies ist ein Diskussionsbeitrag / eine Streitschrift. Der Text spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider.Wir wissen nicht, ob es eine Instanz gibt - irgendetwas in dem Sinne, für den wir das Wort "Gott" benutzen. Alles was wir wissen ist von Menschen erdacht, erzählt und aufgeschrieben worden. Ich bin kein Theologe, sondern ich würde mich als Bibel- und Koranlesender Agnostiker bezeichnen. Dennoch nehme ich für mich nicht in Anspruch, die Bibel durchgängig zu kennen. Ziel dieses Buches ist, Texte aus der Bibel vorzustellen, die nach meiner Auffassung im Gegensatz zur allgemeinen Darstellung stehen und über die kaum oder gar nicht gesprochen wird. Teile dieses Buches beschäftigen sich mit den Sünden der römisch katholischen Kirche, weil sie es war, die das Fundament für die Versklavung der Menschen mittels Machtanmaßung und bewusster Falschinterpretation legte. Ihr Vergehen und ihre Versündigung an zig Generationen sind unbestritten. Dennoch will ich meine Aussagen nicht generell verstanden wissen, denn es gab und gibt immer Kardinäle, Bischöfe, Pfarrer und andere (ehrenamtliche) Kirchenmitglieder in verantwortlichen Positionen, die Gutes getan haben bzw. tun. Da Gott offensichtlich eine Mehrklassengesellschaft mit Leibeigenen befürwortet, (2. Mose, 21. Kapitel "Gesetze über Leibeigenschaft, Totschlag und Körperverletzungen)", frage ich: "Welchen Einfluss nimmt Gott -wenn er existiert- auf unsere Geburt?" Und: Auf Grund welcher Prämissen starten die Einen in menschenunwürdigen Verhältnissen und die Anderen in Luxus und Wohlstand? Das sind Kernfragen, die mich interessieren und auf die ich gerne eine überzeugende Antwort hätte. 2016. 180 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Das Geschäft mit dem lieben Gott. Die Geschichte der Fälschungen durch die Religionen - Hans-Jürgen Borchardt
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans-Jürgen Borchardt:
Das Geschäft mit dem lieben Gott. Die Geschichte der Fälschungen durch die Religionen - Taschenbuch

2016, ISBN: 9783668143524

[ED: Taschenbuch], [PU: GRIN Verlag], Neuware - Diskussionsbeitrag / Streitschrift aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, , Sprache: Deutsch, Abstract: Dies ist ein Diskussionsbeitrag / eine Streitschrift. Der Text spiegelt ausschließlich die Meinung des Autors wider. Wir wissen nicht, ob es eine Instanz gibt - irgendetwas in dem Sinne, für den wir das Wort 'Gott' benutzen. Alles was wir wissen ist von Menschen erdacht, erzählt und aufgeschrieben worden. Ich bin kein Theologe, sondern ich würde mich als Bibel- und Koranlesender Agnostiker bezeichnen. Dennoch nehme ich für mich nicht in Anspruch, die Bibel durchgängig zu kennen. Ziel dieses Buches ist, Texte aus der Bibel vorzustellen, die nach meiner Auffassung im Gegensatz zur allgemeinen Darstellung stehen und über die kaum oder gar nicht gesprochen wird. Teile dieses Buches beschäftigen sich mit den Sünden der römisch katholischen Kirche, weil sie es war, die das Fundament für die Versklavung der Menschen mittels Machtanmaßung und bewusster Falschinterpretation legte. Ihr Vergehen und ihre Versündigung an zig Generationen sind unbestritten. Dennoch will ich meine Aussagen nicht generell verstanden wissen, denn es gab und gibt immer Kardinäle, Bischöfe, Pfarrer und andere (ehrenamtliche) Kirchenmitglieder in verantwortlichen Positionen, die Gutes getan haben bzw. tun. Da Gott offensichtlich eine Mehrklassengesellschaft mit Leibeigenen befürwortet, (2. Mose, 21. Kapitel 'Gesetze über Leibeigenschaft, Totschlag und Körperverletzungen)', frage ich: 'Welchen Einfluss nimmt Gott -wenn er existiert- auf unsere Geburt ' Und: Auf Grund welcher Prämissen starten die Einen in menschenunwürdigen Verhältnissen und die Anderen in Luxus und Wohlstand Das sind Kernfragen, die mich interessieren und auf die ich gerne eine überzeugende Antwort hätte. -, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 208x146x15 mm, [GW: 261g]

Neues Buch Booklooker.de
Sparbuchladen
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Das Gesch ft mit dem lieben Gott. Die Geschichte der F lschungen durch die Religionen
Autor:

Hans-J rgen Borchardt

Titel:

Das Gesch ft mit dem lieben Gott. Die Geschichte der F lschungen durch die Religionen

ISBN-Nummer:

9783668143524

Detailangaben zum Buch - Das Gesch ft mit dem lieben Gott. Die Geschichte der F lschungen durch die Religionen


EAN (ISBN-13): 9783668143524
ISBN (ISBN-10): 3668143528
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2016
Herausgeber: GRIN Verlag GmbH

Buch in der Datenbank seit 04.03.2016 00:12:44
Buch zuletzt gefunden am 14.10.2016 19:07:53
ISBN/EAN: 9783668143524

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-668-14352-8, 978-3-668-14352-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher