. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 3,89 €, größter Preis: 22,00 €, Mittelwert: 18,38 €
Hättest halt kein Kind gekriegt!: Auf der Suche nach mütterlicher Identität in der Leistungsgesellschaft
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Hättest halt kein Kind gekriegt!: Auf der Suche nach mütterlicher Identität in der Leistungsgesellschaft - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783701505654

ID: 45c2a3578ac34200ef9b9f6d00424179

Hättest halt kein Kind gekriegt! Ein Satz wie ein Hammerschlag, den so manche Frau schon gehört hat, so auch Karin Steger. Ihr Alltag bestand wie jener vieler Mütter aus Hetzen zwischen gesellschaftlich anerkannten Lebensbereichen und der angeblichen Privatsache Familie. Das Buch beginnt mit einem Breakdown. Die alleinerziehende Karin Steger ist erschöpft, kann nicht mehr, weiß nicht mehr weiter. Bald erkennt sie, dass die Abwertungsmechanismen, die in ihrem Umfeld und in unserer Gesellschaft wirken, a Hättest halt kein Kind gekriegt! Ein Satz wie ein Hammerschlag, den so manche Frau schon gehört hat, so auch Karin Steger. Ihr Alltag bestand wie jener vieler Mütter aus Hetzen zwischen gesellschaftlich anerkannten Lebensbereichen und der angeblichen Privatsache Familie. Das Buch beginnt mit einem Breakdown. Die alleinerziehende Karin Steger ist erschöpft, kann nicht mehr, weiß nicht mehr weiter. Bald erkennt sie, dass die Abwertungsmechanismen, die in ihrem Umfeld und in unserer Gesellschaft wirken, auch in ihr selbst existieren. Sie macht sich auf die Suche nach einer Balance zwischen ihren vielen Aufgaben und ihren eigenen Wünschen, im Beruf, zu Hause, mit den beiden Kindern. In vier Etappen und über einen Zeitraum von sieben Jahren schildert sie, wie sie aus Wut und Erschöpfung zu Autonomie, Geborgenheit und Lebensglück fand. Kinder haben in unserer Zeit keine eigene Bedeutung. Sie werden zu Objekten gemacht: erzogen, gebildet, bewertet, verwaltet. Es ist dies in meinen Augen das wichtigste Thema unserer Zeit. Das Buch liest sich locker und lebendig, viele werden sich darin wiedererkennen und wohl auch nachdenklich werden. Es wäre schön, wenn es viele Leser fände und diese auch wirklich berührt.- Gerald Hüther, [PU: Orac, Wien]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03701505659 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hättest halt kein Kind gekriegt! - Karin Steger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Karin Steger:

Hättest halt kein Kind gekriegt! - neues Buch

2014, ISBN: 3701505659

ID: 13659337362

[EAN: 9783701505654], Neubuch, [PU: Orac Verlag Sep 2014], ERINNERUNG; LEBENSERINNERUNG; MEMOIREN, Neuware - Hättest halt kein Kind gekriegt! Ein Satz wie ein Hammerschlag, den so manche Frau schon gehört hat, so auch Karin Steger. Ihr Alltag bestand wie jener vieler Mütter aus Hetzen zwischen gesellschaftlich anerkannten Lebensbereichen und der angeblichen Privatsache Familie. Das Buch beginnt mit einem Breakdown. Die alleinerziehende Karin Steger ist erschöpft, kann nicht mehr, weiß nicht mehr weiter. Bald erkennt sie, dass die Abwertungsmechanismen, die in ihrem Umfeld und in unserer Gesellschaft wirken, auch in ihr selbst existieren. Sie macht sich auf die Suche nach einer Balance zwischen ihren vielen Aufgaben und ihren eigenen Wünschen, im Beruf, zu Hause, mit den beiden Kindern. In vier Etappen und über einen Zeitraum von sieben Jahren schildert sie, wie sie aus Wut und Erschöpfung zu Autonomie, Geborgenheit und Lebensglück fand. 'Kinder haben in unserer Zeit keine eigene Bedeutung. Sie werden zu Objekten gemacht: erzogen, gebildet, bewertet, verwaltet. Es ist dies in meinen Augen das wichtigste Thema unserer Zeit. Das Buch liest sich locker und lebendig, viele werden sich darin wiedererkennen und wohl auch nachdenklich werden. Es wäre schön, wenn es viele Leser fände und diese auch wirklich berührt.' Gerald Hüther 171 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rhein-Team Lörrach Ivano Narducci e.K., Lörrach, Germany [57451429] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hättest halt kein Kind gekriegt! - Karin Steger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karin Steger:
Hättest halt kein Kind gekriegt! - neues Buch

ISBN: 9783701505654

ID: 117373699

Hättest halt kein Kind gekriegt! Ein Satz wie ein Hammerschlag, den so manche Frau schon gehört hat, so auch Karin Steger. Ihr Alltag bestand wie jener vieler Mütter aus Hetzen zwischen gesellschaftlich anerkannten Lebensbereichen und der angeblichen Privatsache Familie. Das Buch beginnt mit einem Breakdown. Die alleinerziehende Karin Steger ist erschöpft, kann nicht mehr, weiß nicht mehr weiter. Bald erkennt sie, dass die Abwertungsmechanismen, die in ihrem Umfeld und in unserer Gesellschaft wirken, auch in ihr selbst existieren. Sie macht sich auf die Suche nach einer Balance zwischen ihren vielen Aufgaben und ihren eigenen Wünschen, im Beruf, zu Hause, mit den beiden Kindern. In vier Etappen und über einen Zeitraum von sieben Jahren schildert sie, wie sie aus Wut und Erschöpfung zu Autonomie, Geborgenheit und Lebensglück fand. ´´Kinder haben in unserer Zeit keine eigene Bedeutung. Sie werden zu Objekten gemacht: erzogen, gebildet, bewertet, verwaltet. Es ist dies in meinen Augen das wichtigste Thema unserer Zeit. Das Buch liest sich locker und lebendig, viele werden sich darin wiedererkennen und wohl auch nachdenklich werden. Es wäre schön, wenn es viele Leser fände und diese auch wirklich berührt.´´ Gerald Hüther Auf der Suche nach mütterlicher Identität in der Leistungsgesellschaft Buch (dtsch.) Bücher>Ratgeber, Orac Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 39265290 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hättest halt kein Kind gekriegt!
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hättest halt kein Kind gekriegt! - neues Buch

ISBN: 9783701505654

ID: fa4c8ecf72e29a4f1eb85f978325a285

„Hättest halt kein Kind gekriegt!“ Ein Satz wie ein Hammerschlag, den so manche Frau schon gehört hat, so auch Karin Steger. Ihr Alltag bestand wie jener vieler Mütter aus Hetzen zwischen gesellschaftlich anerkannten Lebensbereichen und der angeblichen Privatsache Familie., [PU: Orac, Wien]

Neues Buch Dodax.de
Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 4 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hättest halt kein Kind gekriegt! - Karin Steger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Karin Steger:
Hättest halt kein Kind gekriegt! - Erstausgabe

2014, ISBN: 9783701505654

Gebundene Ausgabe, ID: 29901108

Auf der Suche nach mütterlicher Identität in der Leistungsgesellschaft, [ED: 1], Hardcover, Buch, [PU: Orac]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Hättest halt kein Kind gekriegt! - Auf der Suche nach mütterlicher Identität in der Leistungsgesellschaft
Autor:

Steger, Karin

Titel:

Hättest halt kein Kind gekriegt! - Auf der Suche nach mütterlicher Identität in der Leistungsgesellschaft

ISBN-Nummer:

9783701505654

Detailangaben zum Buch - Hättest halt kein Kind gekriegt! - Auf der Suche nach mütterlicher Identität in der Leistungsgesellschaft


EAN (ISBN-13): 9783701505654
ISBN (ISBN-10): 3701505659
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2014
Herausgeber: Orac

Buch in der Datenbank seit 29.09.2014 15:38:05
Buch zuletzt gefunden am 22.12.2016 11:44:53
ISBN/EAN: 9783701505654

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7015-0565-9, 978-3-7015-0565-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher