. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 24,95 €, größter Preis: 32,63 €, Mittelwert: 27,97 €
Hias Rebitsch. Der Berg ist nicht alles - Horst Höfler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Horst Höfler:

Hias Rebitsch. Der Berg ist nicht alles - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783702230838

ID: 9783702230838

Kletterpionier, Freigeist, Höhenarchäologe. Ein Lebensbild und seine wichtigsten Texte Mathias `Hias` Rebitsch (1911 1990) gehörte in den 1930er- und 1940er-Jahren zu den weltweit besten Kletterern. Seine Erstbegehungen im Karwendel, Kaisergebirge oder in den Stubaier Alpen zählen zu den schwierigsten ihrer Zeit und nötigen selbst heutigen Spitzenbergsteigern Respekt ab. Rebitsch war in erster Linie Freikletterer und erreichte nachweislich bereits Ende der 1930er-Jahre den siebten Schwierigkeitsgrad den es offiziell erst seit 1977 gibt. Legendär ist Hias` Eiger-Nordwand-Versuch 1937 zusammen mit Ludwig Vörg: Nach einem infernalischen Wettersturz kamen sie als erste Partie lebend aus der berühmt-berüchtigten Wand zurück. Im selben Jahr erreichte Rebitsch am noch unbestiegenen Nanga Parbat den Silbersattel. Auf Sechstausendern der Puña de Atacama (Argentinien) entdeckte er ab Mitte der 1950er-Jahre bis dahin unbekannte Zeugnisse der Inkakultur (`Die silbernen Götter des Cerro Gallan`) und wurde darüber zum anerkannten Forscher und Höhenarchäologen. Hias Rebitsch. Der Berg ist nicht alles: Mathias `Hias` Rebitsch (1911 1990) gehörte in den 1930er- und 1940er-Jahren zu den weltweit besten Kletterern. Seine Erstbegehungen im Karwendel, Kaisergebirge oder in den Stubaier Alpen zählen zu den schwierigsten ihrer Zeit und nötigen selbst heutigen Spitzenbergsteigern Respekt ab. Rebitsch war in erster Linie Freikletterer und erreichte nachweislich bereits Ende der 1930er-Jahre den siebten Schwierigkeitsgrad den es offiziell erst seit 1977 gibt. Legendär ist Hias` Eiger-Nordwand-Versuch 1937 zusammen mit Ludwig Vörg: Nach einem infernalischen Wettersturz kamen sie als erste Partie lebend aus der berühmt-berüchtigten Wand zurück. Im selben Jahr erreichte Rebitsch am noch unbestiegenen Nanga Parbat den Silbersattel. Auf Sechstausendern der Puña de Atacama (Argentinien) entdeckte er ab Mitte der 1950er-Jahre bis dahin unbekannte Zeugnisse der Inkakultur (`Die silbernen Götter des Cerro Gallan`) und wurde darüber zum anerkannten Forscher und Höhenarchäologen. Erinnerung / Sport, Fliegerei, Jagd Bergsteigen / Klettern Klettern - Freiklettern - Freeclimbing Freiklettern - Freeclimbing ( Klettern ) Freeclimbing ( Klettern - Freiklettern ), Tyrolia Verlagsanstalt Gm

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hias Rebitsch. Der Berg ist nicht alles - Horst Höfler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Horst Höfler:

Hias Rebitsch. Der Berg ist nicht alles - neues Buch

2010, ISBN: 9783702230838

ID: 733076277

Mathias ´´Hias´´ Rebitsch (19111990) gehörte in den 1930er- und 1940er-Jahren zu den weltweit besten Kletterern. Seine Erstbegehungen im Karwendel, Kaisergebirge oder in den Stubaier Alpen zählen zu den schwierigsten ihrer Zeit und nötigen selbst heutigen Spitzenbergsteigern Respekt ab. Rebitsch war in erster Linie Freikletterer und erreichte nachweislich bereits Ende der 1930er-Jahre den siebten Schwierigkeitsgrad den es offiziell erst seit 1977 gibt. Legendär ist Hias´ Eiger-Nordwand-Versuch 1937 zusammen mit Ludwig Vörg: Nach einem infernalischen Wettersturz kamen sie als erste Partie lebend aus der berühmt-berüchtigten Wand zurück. Im selben Jahr erreichte Rebitsch am noch unbestiegenen Nanga Parbat den Silbersattel. Auf Sechstausendern der Puña de Atacama (Argentinien) entdeckte er ab Mitte der 1950er-Jahre bis dahin unbekannte Zeugnisse der Inkakultur (´´Die silbernen Götter des Cerro Gallan´´) und wurde darüber zum anerkannten Forscher und Höhenarchäologen. Kletterpionier, Freigeist, Höhenarchäologe. Ein Lebensbild und seine wichtigsten Texte Bücher > Sachbücher > Biografien & Erinnerungen > Reise & Abenteuer gebundene Ausgabe 01.11.2010 Buch (dtsch.), Tyrolia Verlagsanstalt Gm, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 20942562 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hias Rebitsch. Der Berg ist nicht alles - Horst Höfler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Horst Höfler:
Hias Rebitsch. Der Berg ist nicht alles - neues Buch

2010

ISBN: 9783702230838

ID: 733076277

Mathias ´´Hias´´ Rebitsch (19111990) gehörte in den 1930er- und 1940er-Jahren zu den weltweit besten Kletterern. Seine Erstbegehungen im Karwendel, Kaisergebirge oder in den Stubaier Alpen zählen zu den schwierigsten ihrer Zeit und nötigen selbst heutigen Spitzenbergsteigern Respekt ab. Rebitsch war in erster Linie Freikletterer und erreichte nachweislich bereits Ende der 1930er-Jahre den siebten Schwierigkeitsgrad den es offiziell erst seit 1977 gibt. Legendär ist Hias´ Eiger-Nordwand-Versuch 1937 zusammen mit Ludwig Vörg: Nach einem infernalischen Wettersturz kamen sie als erste Partie lebend aus der berühmt-berüchtigten Wand zurück. Im selben Jahr erreichte Rebitsch am noch unbestiegenen Nanga Parbat den Silbersattel. Auf Sechstausendern der Puña de Atacama (Argentinien) entdeckte er ab Mitte der 1950er-Jahre bis dahin unbekannte Zeugnisse der Inkakultur (´´Die silbernen Götter des Cerro Gallan´´) und wurde darüber zum anerkannten Forscher und Höhenarchäologen. Kletterpionier, Freigeist, Höhenarchäologe. Ein Lebensbild und seine wichtigsten Texte Bücher > Sachbücher > Biografien & Erinnerungen > Reise & Abenteuer gebundene Ausgabe 01.11.2010, Tyrolia Verlagsanstalt Gm, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 20942562 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hias Rebitsch. Der Berg ist nicht alles - Horst Höfler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Horst Höfler:
Hias Rebitsch. Der Berg ist nicht alles - neues Buch

ISBN: 9783702230838

ID: 116591688

Mathias ´´Hias´´ Rebitsch (19111990) gehörte in den 1930er- und 1940er-Jahren zu den weltweit besten Kletterern. Seine Erstbegehungen im Karwendel, Kaisergebirge oder in den Stubaier Alpen zählen zu den schwierigsten ihrer Zeit und nötigen selbst heutigen Spitzenbergsteigern Respekt ab. Rebitsch war in erster Linie Freikletterer und erreichte nachweislich bereits Ende der 1930er-Jahre den siebten Schwierigkeitsgrad den es offiziell erst seit 1977 gibt. Legendär ist Hias´ Eiger-Nordwand-Versuch 1937 zusammen mit Ludwig Vörg: Nach einem infernalischen Wettersturz kamen sie als erste Partie lebend aus der berühmt-berüchtigten Wand zurück. Im selben Jahr erreichte Rebitsch am noch unbestiegenen Nanga Parbat den Silbersattel. Auf Sechstausendern der Puña de Atacama (Argentinien) entdeckte er ab Mitte der 1950er-Jahre bis dahin unbekannte Zeugnisse der Inkakultur (´´Die silbernen Götter des Cerro Gallan´´) und wurde darüber zum anerkannten Forscher und Höhenarchäologen. Kletterpionier, Freigeist, Höhenarchäologe. Ein Lebensbild und seine wichtigsten Texte Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Biografien & Erinnerungen>Reise & Abenteuer, Tyrolia Verlagsanstalt Gm

Neues Buch Thalia.de
No. 20942562 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hias Rebitsch - Horst Höfler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Horst Höfler:
Hias Rebitsch - neues Buch

ISBN: 9783702230838

ID: b6f217ec0e4cef681a400fc3916c6d8e

Mathias "Hias" Rebitsch (1911 1990) gehörte in den 1930er- und 1940er-Jahren zu den weltweit besten Kletterern. Seine Erstbegehungen im Karwendel, Kaisergebirge oder in den Stubaier Alpen zählen zu den schwierigsten ihrer Zeit und nötigen selbst heutigen Spitzenbergsteigern Respekt ab. Rebitsch war in erster Linie Freikletterer und erreichte nachweislich bereits Ende der 1930er-Jahre den siebten Schwierigkeitsgrad den es offiziell erst seit 1977 gibt. Legendär ist Hias' Eiger-Nordwand-Versuch 1937 zusammen mit Ludwig Vörg: Nach einem infernalischen Wettersturz kamen sie als erste Partie lebend aus der berühmt-berüchtigten Wand zurück. Im selben Jahr erreichte Rebitsch am noch unbestiegenen Nanga Parbat den Silbersattel. Auf Sechstausendern der Puña de Atacama (Argentinien) entdeckte er ab Mitte der 1950er-Jahre bis dahin unbekannte Zeugnisse der Inkakultur ("Die silbernen Götter des Cerro Gallan") und wurde darüber zum anerkannten Forscher und Höhenarchäologen. Bücher / Sachbücher / Geschichte / Biographien & Autobiographien, [PU: Tyrolia, Innsbruck]

Neues Buch Dodax.de
Nr. 53f5ead6e4b0a3d13bed73be Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 6 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Hias Rebitsch. Der Berg ist nicht alles
Autor:

Horst Höfler

Titel:

Hias Rebitsch. Der Berg ist nicht alles

ISBN-Nummer:

9783702230838

Mathias "Hias" Rebitsch (1911-1990) gehörte in den 1930er- und 1940er-Jahren zu den weltweit besten Kletterern. Seine Erstbegehungen im Karwendel, Kaisergebirge oder in den Stubaier Alpen zählen zu den schwierigsten ihrer Zeit und nötigen selbst heutigen Spitzenbergsteigern Respekt ab. Rebitsch war in erster Linie Freikletterer und erreichte nachweislich bereits Ende der 1930er-Jahre den siebten Schwierigkeitsgrad - den es offiziell erst seit 1977 gibt. Legendär ist Hias' Eiger-Nordwand-Versuch 1937 zusammen mit Ludwig Vörg: Nach einem infernalischen Wettersturz kamen sie als erste Partie lebend aus der berühmt-berüchtigten Wand zurück. Im selben Jahr erreichte Rebitsch am noch unbestiegenen Nanga Parbat den Silbersattel. Auf Sechstausendern der Puña de Atacama (Argentinien) entdeckte er ab Mitte der 1950er-Jahre bis dahin unbekannte Zeugnisse der Inkakultur ("Die silbernen Götter des Cerro Gallan") und wurde darüber zum anerkannten Forscher und Höhenarchäologen.

Detailangaben zum Buch - Hias Rebitsch. Der Berg ist nicht alles


EAN (ISBN-13): 9783702230838
ISBN (ISBN-10): 3702230831
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Tyrolia Verlagsanstalt Gm
264 Seiten
Gewicht: 0,884 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 10.09.2008 20:07:01
Buch zuletzt gefunden am 05.01.2017 10:26:11
ISBN/EAN: 9783702230838

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7022-3083-1, 978-3-7022-3083-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher