. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 27.43 EUR, größter Preis: 28.99 EUR, Mittelwert: 28.44 EUR
Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1 - Dieter M. Weinert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dieter M. Weinert:

Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1 - neues Buch

2, ISBN: 9783735771698

ID: 196579783735771698

Der vorliegende Klavierband umfasst Werke von 1971 bis 1978 und beinhaltet die frühen Klavierwerke und das 1. Klaviertrio des Pianisten und Komponisten Dieter M. Weinert. Die ersten Zwei Klavierstücke (1971) haben, wie auch oft die späteren Klavierwerke eine dreiteilige klassische Form und lehnen sich stilistisch an die romantische Klavierliteratur an, vor allem an Frédéric Chopin und Franz Liszt, Komponisten, die der Künstler intensiv studierte und deren Klavierwerke er oft in Konzerten zu spie Der vorliegende Klavierband umfasst Werke von 1971 bis 1978 und beinhaltet die frühen Klavierwerke und das 1. Klaviertrio des Pianisten und Komponisten Dieter M. Weinert. Die ersten Zwei Klavierstücke (1971) haben, wie auch oft die späteren Klavierwerke eine dreiteilige klassische Form und lehnen sich stilistisch an die romantische Klavierliteratur an, vor allem an Frédéric Chopin und Franz Liszt, Komponisten, die der Künstler intensiv studierte und deren Klavierwerke er oft in Konzerten zu spielen pflegte. Valse (1973), eine Hommage an Chopin, ist in Anlehnung an die Walzer des groBen Vorbildes entstanden. Die zwei Balladen, entstanden 1974 und 1975, bezeugen bereits mehr den Einfluss der virtuosen Lisztschen Klaviermusik. Das Hauptmotiv von Tourbillon de neige (1977) entstammt der spontanen Inspiration anlässlich eines öffentlichen Klavier-Improvisationsabends und wurde später ausgearbeitet und erweitert. Komponiert 1978, unterscheiden sich die 12 Kinderstücke und die 5 Prèludes stilistisch erheblich. Die 12 Kinderstücke entstanden an einem Wochenende als Übungsaufgabe für ein Tonsatzpraktikum an der Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst in Stuttgart. Die 5 Prèludes erinnern im musikalischen Duktus an die frühe Klaviermusik von Scriabin, teils auch von Rachmaninoff, zeigen jedoch einen eigenständigen Umgang mit den formalen und stilistischen Elementen. Das Klaviertrio, entstanden 1976 und gewidmet den Brüdern Neundorf, folgt dem klassischen Formschema und besteht aus drei Sätzen. Der 1. Satz Allegro energico e con fuoco mit seinen virtuosen Passagen mündet in ein traumhaft-lyrisches zweites Thema, bei dem sich Violine und Violoncello in der Melodieführung abwechseln und das Klavier sich auf einen stimmungsvollen Harmonie-Hintergrund beschränkt. Der 2. Satz Largo offenbart sich als eine poetische Romanze. Auf einen expressiven tonartlich modulierten Mittelteil folgen kontrapunktische Verarbeitungselemente, das initiale Thema wird schlieBlich virtuos durch di Music, Entertainment, Klavierstücke Klaviertrio Nr. 1~~ Dieter M. Weinert~~Music~~Entertainment~~9783735771698, de, Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1, Dieter M. Weinert, 9783735771698, Books on Demand, 02/21/2014, , , , Books on Demand, 02/21/2014

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1 - Dieter M. Weinert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Dieter M. Weinert:

Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1 - neues Buch

2014, ISBN: 9783735771698

ID: 689420525

Der vorliegende Klavierband umfasst Werke von 1971 bis 1978 und beinhaltet die frühen Klavierwerke und das 1. Klaviertrio des Pianisten und Komponisten Dieter M. Weinert. Die ersten Zwei Klavierstücke (1971) haben, wie auch oft die späteren Klavierwerke eine dreiteilige klassische Form und lehnen sich stilistisch an die romantische Klavierliteratur an, vor allem an Frédéric Chopin und Franz Liszt, Komponisten, die der Künstler intensiv studierte und deren Klavierwerke er oft in Konzerten zu spielen pflegte. Valse (1973), eine Hommage an Chopin, ist in Anlehnung an die Walzer des grossen Vorbildes entstanden. Die zwei Balladen, entstanden 1974 und 1975, bezeugen bereits mehr den Einfluss der virtuosen Lisztschen Klaviermusik. Das Hauptmotiv von Tourbillon de neige (1977) entstammt der spontanen Inspiration anlässlich eines öffentlichen Klavier-Improvisationsabends und wurde später ausgearbeitet und erweitert. Komponiert 1978, unterscheiden sich die 12 Kinderstücke und die 5 Prèludes stilistisch erheblich. Die 12 Kinderstücke entstanden an einem Wochenende als Übungsaufgabe für ein Tonsatzpraktikum an der Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst in Stuttgart. Die 5 Prèludes erinnern im musikalischen Duktus an die frühe Klaviermusik von Scriabin, teils auch von Rachmaninoff, zeigen jedoch einen eigenständigen Umgang mit den formalen und stilistischen Elementen. Das Klaviertrio, entstanden 1976 und gewidmet den Brüdern Neundorf, folgt dem klassischen Formschema und besteht aus drei Sätzen. Der 1. Satz Allegro energico e con fuoco mit seinen virtuosen Passagen mündet in ein traumhaft-lyrisches zweites Thema, bei dem sich Violine und Violoncello in der Melodieführung abwechseln und das Klavier sich auf einen stimmungsvollen Harmonie-Hintergrund beschränkt. Der 2. Satz Largo offenbart sich als eine poetische Romanze. Auf einen expressiven tonartlich modulierten Mittelteil folgen kontrapunktische Verarbeitungselemente, das initiale Thema wird schliesslich virtuos durch die Klavierbegleitung umgebildet. Der Schlusssatz Presto wird in weiten Abschnitten durch das Klavier dominiert, das lyrische 2. Thema wird allerdings ganz von Violine und Violoncello bestimmt. Der virtuose Satz erfordert von den Interpreten die Bewältigung der technischen Finessen und zudem musikalisches Gestaltungsvermögen. Frühe Werke 1971 - 1978 eBooks > Fachbücher > Musikwissenschaft ePUB 21.02.2014, Books on Demand, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 38831859 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1 - Dieter M. Weinert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dieter M. Weinert:
Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1 - neues Buch

ISBN: 9783735771698

ID: 126065748

Der vorliegende Klavierband umfasst Werke von 1971 bis 1978 und beinhaltet die frühen Klavierwerke und das 1. Klaviertrio des Pianisten und Komponisten Dieter M. Weinert. Die ersten Zwei Klavierstücke (1971) haben, wie auch oft die späteren Klavierwerke eine dreiteilige klassische Form und lehnen sich stilistisch an die romantische Klavierliteratur an, vor allem an Frédéric Chopin und Franz Liszt, Komponisten, die der Künstler intensiv studierte und deren Klavierwerke er oft in Konzerten zu spielen pflegte. Valse (1973), eine Hommage an Chopin, ist in Anlehnung an die Walzer des grossen Vorbildes entstanden. Die zwei Balladen, entstanden 1974 und 1975, bezeugen bereits mehr den Einfluss der virtuosen Lisztschen Klaviermusik. Das Hauptmotiv von Tourbillon de neige (1977) entstammt der spontanen Inspiration anlässlich eines öffentlichen Klavier-Improvisationsabends und wurde später ausgearbeitet und erweitert. Komponiert 1978, unterscheiden sich die 12 Kinderstücke und die 5 Prèludes stilistisch erheblich. Die 12 Kinderstücke entstanden an einem Wochenende als Übungsaufgabe für ein Tonsatzpraktikum an der Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst in Stuttgart. Die 5 Prèludes erinnern im musikalischen Duktus an die frühe Klaviermusik von Scriabin, teils auch von Rachmaninoff, zeigen jedoch einen eigenständigen Umgang mit den formalen und stilistischen Elementen. Das Klaviertrio, entstanden 1976 und gewidmet den Brüdern Neundorf, folgt dem klassischen Formschema und besteht aus drei Sätzen. Der 1. Satz Allegro energico e con fuoco mit seinen virtuosen Passagen mündet in ein traumhaft-lyrisches zweites Thema, bei dem sich Violine und Violoncello in der Melodieführung abwechseln und das Klavier sich auf einen stimmungsvollen Harmonie-Hintergrund beschränkt. Der 2. Satz Largo offenbart sich als eine poetische Romanze. Auf einen expressiven tonartlich modulierten Mittelteil folgen kontrapunktische Verarbeitungselemente, das initiale Thema wird schliesslich virtuos durch die Klavierbegleitung umgebildet. Der Schlusssatz Presto wird in weiten Abschnitten durch das Klavier dominiert, das lyrische 2. Thema wird allerdings ganz von Violine und Violoncello bestimmt. Der virtuose Satz erfordert von den Interpreten die Bewältigung der technischen Finessen und zudem musikalisches Gestaltungsvermögen. Frühe Werke 1971 - 1978 eBook eBooks>Fachbücher>Musikwissenschaft, Books on Demand

Neues Buch Thalia.ch
No. 38831859 Versandkosten:GB (EUR 12.29)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1 - Dieter M. Weinert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dieter M. Weinert:
Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1 - neues Buch

ISBN: 9783735771698

ID: 459764c895d5f66eae0ff75532310b04

Frühe Werke 1971 - 1978 Der vorliegende Klavierband umfasst Werke von 1971 bis 1978 und beinhaltet die frühen Klavierwerke und das 1. Klaviertrio des Pianisten und Komponisten Dieter M. Weinert. Die ersten Zwei Klavierstücke (1971) haben, wie auch oft die späteren Klavierwerke eine dreiteilige klassische Form und lehnen sich stilistisch an die romantische Klavierliteratur an, vor allem an Frédéric Chopin und Franz Liszt, Komponisten, die der Künstler intensiv studierte und deren Klavierwerke er oft in Konzerten zu spielen pflegte. Valse (1973), eine Hommage an Chopin, ist in Anlehnung an die Walzer des großen Vorbildes entstanden. Die zwei Balladen, entstanden 1974 und 1975, bezeugen bereits mehr den Einfluss der virtuosen Lisztschen Klaviermusik. Das Hauptmotiv von Tourbillon de neige (1977) entstammt der spontanen Inspiration anlässlich eines öffentlichen Klavier-Improvisationsabends und wurde später ausgearbeitet und erweitert. Komponiert 1978, unterscheiden sich die 12 Kinderstücke und die 5 Prèludes stilistisch erheblich. Die 12 Kinderstücke entstanden an einem Wochenende als Übungsaufgabe für ein Tonsatzpraktikum an der Hochschule für Musik und Darstellenden Kunst in Stuttgart. Die 5 Prèludes erinnern im musikalischen Duktus an die frühe Klaviermusik von Scriabin, teils auch von Rachmaninoff, zeigen jedoch einen eigenständigen Umgang mit den formalen und stilistischen Elementen. Das Klaviertrio, entstanden 1976 und gewidmet den Brüdern Neundorf, folgt dem klassischen Formschema und besteht aus drei Sätzen. Der 1. Satz Allegro energico e con fuoco mit seinen virtuosen Passagen mündet in ein traumhaft-lyrisches zweites Thema, bei dem sich Violine und Violoncello in der Melodieführung abwechseln und das Klavier sich auf einen stimmungsvollen Harmonie-Hintergrund beschränkt. Der 2. Satz Largo offenbart sich als eine poetische Romanze. Auf einen expressiven tonartlich modulierten Mittelteil folgen kontrapunktische Verarbeitungselemente, das initiale Thema wird schließlich virtuos durch die Klavierbegleitung umgebildet. Der Schlusssatz Presto wird in weiten Abschnitten durch das Klavier dominiert, das lyrische 2. Thema wird allerdings ganz von Violine und Violoncello bestimmt. Der virtuose Satz erfordert von den Interpreten die Bewältigung der technischen Finessen und zudem musikalisches Gestaltungsvermögen. eBooks / Fachbücher / Musikwissenschaft, Books on Demand

Neues Buch Buch.de
Nr. 38831859 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort per Download lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1 - Dieter M. Weinert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Dieter M. Weinert:
Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1 - Erstausgabe

2014, ISBN: 9783735771698

ID: 33837798

Frühe Werke 1971 - 1978, [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB), eBooks, [PU: Books on Demand]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1
Autor:

Dieter M. Weinert

Titel:

Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1

ISBN-Nummer:

9783735771698

Detailangaben zum Buch - Klavierstücke + Klaviertrio Nr. 1


EAN (ISBN-13): 9783735771698
Erscheinungsjahr: 2
Herausgeber: Books on Demand

Buch in der Datenbank seit 15.04.2014 14:50:42
Buch zuletzt gefunden am 25.10.2016 11:53:58
ISBN/EAN: 9783735771698

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-7357-7169-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher