. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 39.19 EUR, größter Preis: 64.00 EUR, Mittelwert: 57.48 EUR
Geschichte des Erzbistums Köln 3. Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe 1515-1688 - Herausgeber: Hegel, Eduard; Trippen, Norbert, Von Hansgeorg Molitor
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Hegel, Eduard; Trippen, Norbert, Von Hansgeorg Molitor:

Geschichte des Erzbistums Köln 3. Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe 1515-1688 - neues Buch

ISBN: 9783761613467

ID: 9141498

Thema dieses mit zahlreichen Illustrationen versehenen Bandes ist der Weg der Kirche in die neue Zeit. Er wird durch die Abwehr der Reformation und den mühsamen Durchbruch der innerkirchlichen Reform gekennzeichnet. Die der Reformation förderlichen Faktoren kommen exemplarisch zur Sprache. Die Reform wurde durch die alten und neuen Orden, den Kaiser und den Papst mit seinen Nuntien gestützt. Die Erneuerung der Seelsorge, der Wandel der Frömmigkeit und die institutionellen Veränderungen sind Gegenstände weiterer Hauptkapitel. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Entwicklung des Erzbistums vom europaweit beachteten Beispiel für diözesane Reformkonzepte zu einem Brennpunkt der konfessionellen Auseinandersetzung unter Hermann von Wied, dem ersten der Kölner Kurfürsten und Erzbischöfe dieses Zeitabschnitts. Als einer seiner Nachfolger das Erzstift Köln zu einem evangelischen weltlichen Fürstentum machen wollte, mündete der Konflikt in einen zentraleuropäischen Krieg, dem ´´Truchsessischen´´ oder ´´Kölner Krieg´´. Hier und bei anderen, weniger spektakulären Vorgängen wird der Einfluss der politischen Verhältnisse auf die Geschichte der Kirche sichtbar. Immer wieder haben Kölner Erzbischöfe und Theologen den Gang der Dinge im Reich und in der Gesamtkirche, z. B. auf dem Konzil von Trient, beeinflusst. Der sich gegen ´´Hexen´´ und ´´Zauberer´´ richtende Verfolgungswahn hat im Erzbistum Köln überdurchschnittlich viele Blutopfer gefordert. Die Verantwortung staatlicher Instanzen und der Kirche dafür wird gewichtet. Dass die Kirche im Erzbistum Köln Teil des Sozial- und Verfassungssystems der Reichskirche war, wird unter anderem an den Biographien der zehn zwischen 1515 und 1688 den Bischofsstuhl und Kurfürstenthron von Köln besetzenden gräflichen und fürstlichen Herren deutlich. Mit umfassender Bibliographie, integriertem Orts-, Personen- und Sachregister. Thema dieses mit zahlreichen Illustrationen versehenen Bandes ist der Weg der Kirche in die neue Zeit. Er wird durch die Abwehr der Reformation und den mühsamen Durchbruch der innerkirchlichen Reform gekennzeichnet. Die der Reformation förderlichen Faktoren kommen exemplarisch zur Sprache. Die Reform wurde durch die alten und neuen Orden, den Kaiser und den Papst mit seinen Nuntien gestützt. Die Erneuerung der Seelsorge, der Wandel der Frömmigkeit und die institutionellen Veränderungen sind Buch > Geisteswissenschaften, Kunst & Musik > Religion > Christentum, Bachem

Neues Buch Buecher.de
No. 22915081 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geschichte des Erzbistums Köln 3. Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe 1515-1688: BD 3
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Geschichte des Erzbistums Köln 3. Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe 1515-1688: BD 3 - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783761613467

ID: 803ecf1959588bc33bfb83808a4cb450

Thema dieses mit zahlreichen Illustrationen versehenen Bandes ist der Weg der Kirche in die neue Zeit. Er wird durch die Abwehr der Reformation und den mühsamen Durchbruch der innerkirchlichen Reform gekennzeichnet. Die der Reformation förderlichen Faktoren kommen exemplarisch zur Sprache. Die Reform wurde durch die alten und neuen Orden, den Kaiser und den Papst mit seinen Nuntien gestützt. Die Erneuerung der Seelsorge, der Wandel der Frömmigkeit und die institutionellen Veränderungen sind Gegenständ Thema dieses mit zahlreichen Illustrationen versehenen Bandes ist der Weg der Kirche in die neue Zeit. Er wird durch die Abwehr der Reformation und den mühsamen Durchbruch der innerkirchlichen Reform gekennzeichnet. Die der Reformation förderlichen Faktoren kommen exemplarisch zur Sprache. Die Reform wurde durch die alten und neuen Orden, den Kaiser und den Papst mit seinen Nuntien gestützt. Die Erneuerung der Seelsorge, der Wandel der Frömmigkeit und die institutionellen Veränderungen sind Gegenstände weiterer Hauptkapitel.Ein besonderer Schwerpunkt ist die Entwicklung des Erzbistums vom europaweit beachteten Beispiel für diözesane Reformkonzepte zu einem Brennpunkt der konfessionellen Auseinandersetzung unter Hermann von Wied, dem ersten der Kölner Kurfürsten und Erzbischöfe dieses Zeitabschnitts. Als einer seiner Nachfolger das Erzstift Köln zu einem evangelischen weltlichen Fürstentum machen wollte, mündete der Konflikt in einen zentraleuropäischen Krieg, dem Truchsessischen oder Kölner Krieg. Hier und bei anderen, weniger spektakulären Vorgängen wird der Einfluss der politischen Verhältnisse auf die Geschichte der Kirche sichtbar.Immer wieder haben Kölner Erzbischöfe und Theologen den Gang der Dinge im Reich und in der Gesamtkirche, z. B. auf dem Konzil von Trient, beeinflusst. Der sich gegen Hexen und Zauberer richtende Verfolgungswahn hat im Erzbistum Köln überdurchschnittlich viele Blutopfer gefordert. Die Verantwortung staatlicher Instanzen und der Kirche dafür wird gewichtet. Dass die Kirche im Erzbistum Köln Teil des Sozial- und Verfassungssystems der Reichskirche war, wird unter anderem an den Biographien der zehn zwischen 1515 und 1688 den Bischofsstuhl und Kurfürstenthron von Köln besetzenden gräflichen und fürstlichen Herren deutlich.Mit umfassender Bibliographie, integriertem Orts-, Personen- und Sachregister., [PU: Bachem, Köln]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03761613466 Versandkosten:, 3, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geschichte des Erzbistums Köln - Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe - Trippen, Norbert Molitor, Hansgeorg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Trippen, Norbert Molitor, Hansgeorg:
Geschichte des Erzbistums Köln - Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe - gebunden oder broschiert

2007

ISBN: 9783761613467

[ED: Gebunden], [PU: Bachem, J P], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 1762g], 1., Aufl.

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geschichte des Erzbistums Köln - Norbert Trippen; Hansgeorg Molitor
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Norbert Trippen; Hansgeorg Molitor:
Geschichte des Erzbistums Köln - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783761613467

Gebundene Ausgabe, ID: 8010938

Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe, [ED: 1], 1., Aufl., Hardcover, Buch, [PU: Bachem, J P]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Geschichte des Erzbistums Köln 3. Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe 1515-1688 - Norbert Trippen
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Norbert Trippen:
Geschichte des Erzbistums Köln 3. Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe 1515-1688 - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783761613467

Hardback, [PU: Bachem J.P. Verlag]

Neues Buch Bookdepository.com
Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Geschichte des Erzbistums Köln 3. Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe 1515-1688
Autor:

Norbert Trippen

Titel:

Geschichte des Erzbistums Köln 3. Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe 1515-1688

ISBN-Nummer:

9783761613467

Thema dieses mit zahlreichen Illustrationen versehenen Bandes ist der Weg der Kirche in die neue Zeit. Er wird durch die Abwehr der Reformation und den mühsamen Durchbruch der innerkirchlichen Reform gekennzeichnet. Die der Reformation förderlichen Faktoren kommen exemplarisch zur Sprache. Die Reform wurde durch die alten und neuen Orden, den Kaiser und den Papst mit seinen Nuntien gestützt. Die Erneuerung der Seelsorge, der Wandel der Frömmigkeit und die institutionellen Veränderungen sind Gegenstände weiterer Hauptkapitel. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Entwicklung des Erzbistums vom europaweit beachteten Beispiel für diözesane Reformkonzepte zu einem Brennpunkt der konfessionellen Auseinandersetzung unter Hermann von Wied, dem ersten der Kölner Kurfürsten und Erzbischöfe dieses Zeitabschnitts. Als einer seiner Nachfolger das Erzstift Köln zu einem evangelischen weltlichen Fürstentum machen wollte, mündete der Konflikt in einen zentraleuropäischen Krieg, dem "Truchsessischen" oder "Kölner Krieg". Hier und bei anderen, weniger spektakulären Vorgängen wird der Einfluss der politischen Verhältnisse auf die Geschichte der Kirche sichtbar. Immer wieder haben Kölner Erzbischöfe und Theologen den Gang der Dinge im Reich und in der Gesamtkirche, z. B. auf dem Konzil von Trient, beeinflusst. Der sich gegen "Hexen" und "Zauberer" richtende Verfolgungswahn hat im Erzbistum Köln überdurchschnittlich viele Blutopfer gefordert. Die Verantwortung staatlicher Instanzen und der Kirche dafür wird gewichtet. Dass die Kirche im Erzbistum Köln Teil des Sozial- und Verfassungssystems der Reichskirche war, wird unter anderem an den Biographien der zehn zwischen 1515 und 1688 den Bischofsstuhl und Kurfürstenthron von Köln besetzenden gräflichen und fürstlichen Herren deutlich. Mit umfassender Bibliographie, integriertem Orts-, Personen- und Sachregister.

Detailangaben zum Buch - Geschichte des Erzbistums Köln 3. Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe 1515-1688


EAN (ISBN-13): 9783761613467
ISBN (ISBN-10): 3761613466
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Bachem J.P. Verlag
864 Seiten
Gewicht: 1,765 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 29.07.2007 18:24:17
Buch zuletzt gefunden am 25.10.2016 18:24:01
ISBN/EAN: 9783761613467

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7616-1346-6, 978-3-7616-1346-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher