. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 98.00 EUR, größter Preis: 114.96 EUR, Mittelwert: 102.94 EUR
Jesus und das Landrecht - Henrike Manuwald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Henrike Manuwald:

Jesus und das Landrecht - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783772085932

ID: 9783772085932

Zur Realitätsreferenz bibelepischen Erzählens in Hoch- und Spätmittelalter Gegenstand der Studie sind mittelhochdeutsche Versbearbeitungen des Nikodemusevangeliums (Konrad von Heimesfurt: Diu urstende Gundacker von Judenburg: Christi Hort Heinrich von Hesler: Evangelium Nicodemi) und deren Rezeptionszeugnisse. Ausgehend von der darin erfolgten partiellen Umgestaltung des Prozesses gegen Jesus nach Konventionen des `deutschen Rechts` wird die grundsätzliche Frage nach der Funktion solcher Bezüge auf die zeitgenössische Erfahrungswirklichkeit gestellt. Eine umfassende Analyse der komplexen Vernetzungen von Text und Kontext erschließt deren inhaltliche Implikationen für die narrative Sinnkonstitution wie auch die Stellung der Erzähltexte im Rechtsdiskurs: Wie lässt sich davon erzählen, dass in der Gestalt Jesu Gott vor Gericht steht, den die Texte zugleich als Legitimationsgrund allen Rechts inszenieren Über die Analyse des Verhältnisses von `Literatur` und `Recht` werden außerdem die Möglichkeiten und Grenzen der kulturellen Aneignung eines heilsgeschichtlichen Stoffes erkundet. Die Studie leistet damit einen Beitrag zur Poetologie bibelepischen Erzählens. Jesus und das Landrecht: Gegenstand der Studie sind mittelhochdeutsche Versbearbeitungen des Nikodemusevangeliums (Konrad von Heimesfurt: Diu urstende Gundacker von Judenburg: Christi Hort Heinrich von Hesler: Evangelium Nicodemi) und deren Rezeptionszeugnisse. Ausgehend von der darin erfolgten partiellen Umgestaltung des Prozesses gegen Jesus nach Konventionen des `deutschen Rechts` wird die grundsätzliche Frage nach der Funktion solcher Bezüge auf die zeitgenössische Erfahrungswirklichkeit gestellt. Eine umfassende Analyse der komplexen Vernetzungen von Text und Kontext erschließt deren inhaltliche Implikationen für die narrative Sinnkonstitution wie auch die Stellung der Erzähltexte im Rechtsdiskurs: Wie lässt sich davon erzählen, dass in der Gestalt Jesu Gott vor Gericht steht, den die Texte zugleich als Legitimationsgrund allen Rechts inszenieren Über die Analyse des Verhältnisses von `Literatur` und `Recht` werden außerdem die Möglichkeiten und Grenzen der kulturellen Aneignung eines heilsgeschichtlichen Stoffes erkundet. Die Studie leistet damit einen Beitrag zur Poetologie bibelepischen Erzählens. Germanistik / Mediävistik Mediävistik Mittelalter / Mediävistik Mittelalter (Literatur), Narr Dr. Gunter

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Vorbestellbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jesus und das Landrecht - Henrike Manuwald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Henrike Manuwald:

Jesus und das Landrecht - neues Buch

12, ISBN: 9783772085932

ID: 691496477

Gegenstand der Studie sind mittelhochdeutsche Versbearbeitungen des Nikodemusevangeliums (Konrad von Heimesfurt: Diu urstende; Gundacker von Judenburg: Christi Hort; Heinrich von Hesler: Evangelium Nicodemi) und deren Rezeptionszeugnisse. Ausgehend von der darin erfolgten partiellen Umgestaltung des Prozesses gegen Jesus nach Konventionen des ´deutschen Rechts´ wird die grundsätzliche Frage nach der Funktion solcher Bezüge auf die zeitgenössische Erfahrungswirklichkeit gestellt. Eine umfassende Analyse der komplexen Vernetzungen von Text und Kontext erschliesst deren inhaltliche Implikationen für die narrative Sinnkonstitution wie auch die Stellung der Erzähltexte im Rechtsdiskurs: Wie lässt sich davon erzählen, dass in der Gestalt Jesu Gott vor Gericht steht, den die Texte zugleich als Legitimationsgrund allen Rechts inszenieren? Über die Analyse des Verhältnisses von ´Literatur´ und ´Recht´ werden ausserdem die Möglichkeiten und Grenzen der kulturellen Aneignung eines heilsgeschichtlichen Stoffes erkundet. Die Studie leistet damit einen Beitrag zur Poetologie bibelepischen Erzählens. Zur Realitätsreferenz bibelepischen Erzählens in Hoch- und Spätmittelalter Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft > Germanistik > Epochen gebundene Ausgabe 12.2016, Narr Dr. Gunter, 12.2016

Neues Buch Buch.ch
No. 45320738 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jesus und das Landrecht - Henrike Manuwald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Henrike Manuwald:
Jesus und das Landrecht - neues Buch

ISBN: 9783772085932

ID: ddab9cfb49e6153d9b8376cfef1e6722

Zur Realitätsreferenz bibelepischen Erzählens in Hoch- und Spätmittelalter Gegenstand der Studie sind mittelhochdeutsche Versbearbeitungen des Nikodemusevangeliums (Konrad von Heimesfurt: Diu urstende; Gundacker von Judenburg: Christi Hort; Heinrich von Hesler: Evangelium Nicodemi) und deren Rezeptionszeugnisse. Ausgehend von der darin erfolgten partiellen Umgestaltung des Prozesses gegen Jesus nach Konventionen des 'deutschen Rechts' wird die grundsätzliche Frage nach der Funktion solcher Bezüge auf die zeitgenössische Erfahrungswirklichkeit gestellt. Eine umfassende Analyse der komplexen Vernetzungen von Text und Kontext erschließt deren inhaltliche Implikationen für die narrative Sinnkonstitution wie auch die Stellung der Erzähltexte im Rechtsdiskurs: Wie lässt sich davon erzählen, dass in der Gestalt Jesu Gott vor Gericht steht, den die Texte zugleich als Legitimationsgrund allen Rechts inszenieren? Über die Analyse des Verhältnisses von 'Literatur' und 'Recht' werden außerdem die Möglichkeiten und Grenzen der kulturellen Aneignung eines heilsgeschichtlichen Stoffes erkundet. Die Studie leistet damit einen Beitrag zur Poetologie bibelepischen Erzählens. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik / Epochen 978-3-7720-8593-2, Narr Dr. Gunter

Neues Buch Buch.de
Nr. 45320738 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Erscheint demnächst (Neuerscheinung), DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jesus und das Landrecht - Henrike Manuwald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Henrike Manuwald:
Jesus und das Landrecht - neues Buch

ISBN: 9783772085932

ID: 117991184

Gegenstand der Studie sind mittelhochdeutsche Versbearbeitungen des Nikodemusevangeliums (Konrad von Heimesfurt: Diu urstende; Gundacker von Judenburg: Christi Hort; Heinrich von Hesler: Evangelium Nicodemi) und deren Rezeptionszeugnisse. Ausgehend von der darin erfolgten partiellen Umgestaltung des Prozesses gegen Jesus nach Konventionen des ´deutschen Rechts´ wird die grundsätzliche Frage nach der Funktion solcher Bezüge auf die zeitgenössische Erfahrungswirklichkeit gestellt. Eine umfassende Analyse der komplexen Vernetzungen von Text und Kontext erschließt deren inhaltliche Implikationen für die narrative Sinnkonstitution wie auch die Stellung der Erzähltexte im Rechtsdiskurs: Wie lässt sich davon erzählen, dass in der Gestalt Jesu Gott vor Gericht steht, den die Texte zugleich als Legitimationsgrund allen Rechts inszenieren? Über die Analyse des Verhältnisses von ´Literatur´ und ´Recht´ werden außerdem die Möglichkeiten und Grenzen der kulturellen Aneignung eines heilsgeschichtlichen Stoffes erkundet. Die Studie leistet damit einen Beitrag zur Poetologie bibelepischen Erzählens. Zur Realitätsreferenz bibelepischen Erzählens in Hoch- und Spätmittelalter Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik>Epochen, Narr Dr. Gunter

Neues Buch Thalia.at
No. 45320738 Versandkosten:, Erscheint demnächst (Neuerscheinung), AT (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Jesus und das Landrecht
Autor:

Henrike Manuwald

Titel:

Jesus und das Landrecht

ISBN-Nummer:

9783772085932

Detailangaben zum Buch - Jesus und das Landrecht


EAN (ISBN-13): 9783772085932
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 12
Herausgeber: Narr Dr. Gunter

Buch in der Datenbank seit 29.08.2016 15:49:50
Buch zuletzt gefunden am 23.09.2016 15:19:35
ISBN/EAN: 9783772085932

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-7720-8593-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher