. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.95 EUR, größter Preis: 13.95 EUR, Mittelwert: 12.35 EUR
Orient & Okzident. Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Anlässlich der Ausstellung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Czerny, Ernst, Agnes [Hrsg.] Husslein-Arco und Sabine [Hrsg.] Grabner:

Orient & Okzident. Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Anlässlich der Ausstellung "Orient & Okzident. Österreichische Künstler auf Reisen" vom 29. Juni bis 14. Oktober 2012 im Belvedere, Wien. - gebunden oder broschiert

2012, ISBN: 3777455717

ID: 20208461806

[EAN: 9783777455716], Neubuch, [PU: München: Hirmer.,], KUNST. KUNSTGESCHICHTE. KUNSTWISSENSCHAFT. BILDENDE MALEREI. KUNSTMONOGRAPHIEN. AUSSTELLUNGSKATALOGE. ABSTRAKTE REISEN., 263 Seiten, mit graphischen Darstellungen. Illustrierter Hardcoverband, neuwertig, originalverpackt. - Österreichische Maler suchten im 19. Jahrhundert in fernen Ländern neue künstlerische Herausforderungen. Zunächst wurden die Motive nach ihrem dokumentarischen Wert gewählt und präzise geschildert. Nach und nach fanden auch der optische Reiz der fremd anmutenden Gegenden, die bildliche Umsetzung von Sonnenlicht sowie die Veranschaulichung von Hitze und die sich daraus ergebenden Veränderungen in der Natur ihren Niederschlag in Gemälden und Zeichnungen. Einer der bedeutendsten österreichischen Maler im Orient war Leopold Carl Müller. Neun Winter verbrachte er in Ägypten. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Marktansichten und Figurendarstellungen. Auch Alois Schönn, Alphons Mielich oder Bernhard Fiedler reisten in orientalische Länder. Rudolf Swoboda und Hermann von Königsbrunn gelangten sogar bis nach Indien und ins heutige Sri Lanka. August von Pettenkofen, Otto von Thoren und Johann Gualbert Raffalt suchten neue Impulse im benach-barten Ungarn. Der Ausstellungskatalog zeigt Ansichten aus Ungarn, vom Balkan, aus Griechenland und Konstantinopel, Ägypten und dem Heiligen Land sowie aus Indien, Sri Lanka und vom Indischen Ozean. (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1750 Gebundene Ausgabe. Originalverpackt.

Neues Buch Abebooks.de
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Orient & Okzident. Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Anlässlich der Ausstellung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Czerny, Ernst, Agnes [Hrsg.] Husslein-Arco und Sabine [Hrsg.] Grabner:

Orient & Okzident. Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Anlässlich der Ausstellung "Orient & Okzident. Österreichische Künstler auf Reisen" vom 29. Juni bis 14. Oktober 2012 im Belvedere, Wien. - gebunden oder broschiert

2012, ISBN: 3777455717

ID: 14234423011

[EAN: 9783777455716], Gebraucht, wie neu, [SC: 3.0], [PU: München: Hirmer.,], KUNST. KUNSTGESCHICHTE. KUNSTWISSENSCHAFT. BILDENDE MALEREI. KUNSTMONOGRAPHIEN. AUSSTELLUNGSKATALOGE. ABSTRAKTE REISEN., 263 Seiten, mit graphischen Darstellungen. Illustrierter Hardcoverband in neuwertigem Zustand. - Österreichische Maler suchten im 19. Jahrhundert in fernen Ländern neue künstlerische Herausforderungen. Zunächst wurden die Motive nach ihrem dokumentarischen Wert gewählt und präzise geschildert. Nach und nach fanden auch der optische Reiz der fremd anmutenden Gegenden, die bildliche Umsetzung von Sonnenlicht sowie die Veranschaulichung von Hitze und die sich daraus ergebenden Veränderungen in der Natur ihren Niederschlag in Gemälden und Zeichnungen. Einer der bedeutendsten österreichischen Maler im Orient war Leopold Carl Müller. Neun Winter verbrachte er in Ägypten. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Marktansichten und Figurendarstellungen. Auch Alois Schönn, Alphons Mielich oder Bernhard Fiedler reisten in orientalische Länder. Rudolf Swoboda und Hermann von Königsbrunn gelangten sogar bis nach Indien und ins heutige Sri Lanka. August von Pettenkofen, Otto von Thoren und Johann Gualbert Raffalt suchten neue Impulse im benach-barten Ungarn. Der Ausstellungskatalog zeigt Ansichten aus Ungarn, vom Balkan, aus Griechenland und Konstantinopel, Ägypten und dem Heiligen Land sowie aus Indien, Sri Lanka und vom Indischen Ozean. (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1750

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Orient & Okzident. Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Anlässlich der Ausstellung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Czerny, Ernst, Agnes [Hrsg.] Husslein-Arco und Sabine [Hrsg.] Grabner:
Orient & Okzident. Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Anlässlich der Ausstellung "Orient & Okzident. Österreichische Künstler auf Reisen" vom 29. Juni bis 14. Oktober 2012 im Belvedere, Wien. - gebunden oder broschiert

2012

ISBN: 3777455717

ID: 14234423011

[EAN: 9783777455716], usado, como novo, [SC: 10.3], [PU: München: Hirmer.,], KUNST. KUNSTGESCHICHTE. KUNSTWISSENSCHAFT. BILDENDE MALEREI. KUNSTMONOGRAPHIEN. AUSSTELLUNGSKATALOGE. ABSTRAKTE REISEN., 263 Seiten, mit graphischen Darstellungen. Illustrierter Hardcoverband in neuwertigem Zustand. - Österreichische Maler suchten im 19. Jahrhundert in fernen Ländern neue künstlerische Herausforderungen. Zunächst wurden die Motive nach ihrem dokumentarischen Wert gewählt und präzise geschildert. Nach und nach fanden auch der optische Reiz der fremd anmutenden Gegenden, die bildliche Umsetzung von Sonnenlicht sowie die Veranschaulichung von Hitze und die sich daraus ergebenden Veränderungen in der Natur ihren Niederschlag in Gemälden und Zeichnungen. Einer der bedeutendsten österreichischen Maler im Orient war Leopold Carl Müller. Neun Winter verbrachte er in Ägypten. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Marktansichten und Figurendarstellungen. Auch Alois Schönn, Alphons Mielich oder Bernhard Fiedler reisten in orientalische Länder. Rudolf Swoboda und Hermann von Königsbrunn gelangten sogar bis nach Indien und ins heutige Sri Lanka. August von Pettenkofen, Otto von Thoren und Johann Gualbert Raffalt suchten neue Impulse im benach-barten Ungarn. Der Ausstellungskatalog zeigt Ansichten aus Ungarn, vom Balkan, aus Griechenland und Konstantinopel, Ägypten und dem Heiligen Land sowie aus Indien, Sri Lanka und vom Indischen Ozean. (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1750

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [qualificação: 5 (de 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 10.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Orient & Okzident. Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Anlässlich der Ausstellung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Czerny, Ernst, Agnes [Hrsg.] Husslein-Arco und Sabine [Hrsg.] Grabner:
Orient & Okzident. Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Anlässlich der Ausstellung "Orient & Okzident. Österreichische Künstler auf Reisen" vom 29. Juni bis 14. Oktober 2012 im Belvedere, Wien. - gebunden oder broschiert

2012, ISBN: 3777455717

ID: 14234423011

[EAN: 9783777455716], Gebraucht, wie neu, [PU: München: Hirmer.,], KUNST. KUNSTGESCHICHTE. KUNSTWISSENSCHAFT. BILDENDE MALEREI. KUNSTMONOGRAPHIEN. AUSSTELLUNGSKATALOGE. ABSTRAKTE REISEN., 263 Seiten, mit graphischen Darstellungen. Illustrierter Hardcoverband in neuwertigem Zustand. - Österreichische Maler suchten im 19. Jahrhundert in fernen Ländern neue künstlerische Herausforderungen. Zunächst wurden die Motive nach ihrem dokumentarischen Wert gewählt und präzise geschildert. Nach und nach fanden auch der optische Reiz der fremd anmutenden Gegenden, die bildliche Umsetzung von Sonnenlicht sowie die Veranschaulichung von Hitze und die sich daraus ergebenden Veränderungen in der Natur ihren Niederschlag in Gemälden und Zeichnungen. Einer der bedeutendsten österreichischen Maler im Orient war Leopold Carl Müller. Neun Winter verbrachte er in Ägypten. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Marktansichten und Figurendarstellungen. Auch Alois Schönn, Alphons Mielich oder Bernhard Fiedler reisten in orientalische Länder. Rudolf Swoboda und Hermann von Königsbrunn gelangten sogar bis nach Indien und ins heutige Sri Lanka. August von Pettenkofen, Otto von Thoren und Johann Gualbert Raffalt suchten neue Impulse im benach-barten Ungarn. Der Ausstellungskatalog zeigt Ansichten aus Ungarn, vom Balkan, aus Griechenland und Konstantinopel, Ägypten und dem Heiligen Land sowie aus Indien, Sri Lanka und vom Indischen Ozean. (Verlagsanzeige) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 1750

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Brungs und Hönicke Medienversand GbR, Berlin, Germany [53814954] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Orient & Okzident. Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Anlässlich der Ausstellung
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Czerny, Ernst, Agnes [Hrsg.] Husslein-Arco und Sabine [Hrsg.] Grabner:
Orient & Okzident. Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Anlässlich der Ausstellung "Orient & Okzident. Österreichische Künstler auf Reisen" vom 29. Juni bis 14. Oktober 2012 im Belvedere, Wien. - gebunden oder broschiert

2012, ISBN: 9783777455716

ID: 39490

263 Seiten, mit graphischen Darstellungen. Gebundene Ausgabe. Illustrierter Hardcoverband in neuwertigem Zustand. - Österreichische Maler suchten im 19. Jahrhundert in fernen Ländern neue künstlerische Herausforderungen. Zunächst wurden die Motive nach ihrem dokumentarischen Wert gewählt und präzise geschildert. Nach und nach fanden auch der optische Reiz der fremd anmutenden Gegenden, die bildliche Umsetzung von Sonnenlicht sowie die Veranschaulichung von Hitze und die sich daraus ergebenden Veränderungen in der Natur ihren Niederschlag in Gemälden und Zeichnungen. Einer der bedeutendsten österreichischen Maler im Orient war Leopold Carl Müller. Neun Winter verbrachte er in Ägypten. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Marktansichten und Figurendarstellungen. Auch Alois Schönn, Alphons Mielich oder Bernhard Fiedler reisten in orientalische Länder. Rudolf Swoboda und Hermann von Königsbrunn gelangten sogar bis nach Indien und ins heutige Sri Lanka. August von Pettenkofen, Otto von Thoren und Johann Gualbert Raffalt suchten neue Impulse im benach-barten Ungarn. Der Ausstellungskatalog zeigt Ansichten aus Ungarn, vom Balkan, aus Griechenland und Konstantinopel, Ägypten und dem Heiligen Land sowie aus Indien, Sri Lanka und vom Indischen Ozean. (Verlagsanzeige) Versand D: 4,70 EUR Kunst. Kunstgeschichte. Kunstwissenschaft. Bildende Kunst. Malerei. Kunstmonographien. Ausstellungskataloge. Abstrakte Malerei. Reisen., [PU:München: Hirmer.,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Brungs & Hönicke Medienversand, 10247 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 4.70)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Orient und Okzident: Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Katalogbuch zur Ausstellung im Belvedere in Wien vom 29.6.-14.10.2012
Autor:

Sabine Grabner, Agnes Husslein-Arco

Titel:

Orient und Okzident: Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Katalogbuch zur Ausstellung im Belvedere in Wien vom 29.6.-14.10.2012

ISBN-Nummer:

9783777455716

Detailangaben zum Buch - Orient und Okzident: Österreichische Maler des 19. Jahrhunderts auf Reisen. Katalogbuch zur Ausstellung im Belvedere in Wien vom 29.6.-14.10.2012


EAN (ISBN-13): 9783777455716
ISBN (ISBN-10): 3777455717
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Hirmer Verlag GmbH
263 Seiten
Gewicht: 1,557 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 18.09.2007 18:31:46
Buch zuletzt gefunden am 15.11.2016 20:25:26
ISBN/EAN: 9783777455716

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-7774-5571-7, 978-3-7774-5571-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher