. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 64,00 €, größter Preis: 75,22 €, Mittelwert: 71,22 €
Zwischen Literatur und Journalistik: Generische Formen in Periodika des 18. bis 21. Jahrhunderts (Beitrage Zur Neueren Literaturgeschichte) (German Edition) - Magdalena Bachmann, Magdalena Bachmann, Gunhild Berg, Michael Pilz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Magdalena Bachmann, Magdalena Bachmann, Gunhild Berg, Michael Pilz:

Zwischen Literatur und Journalistik: Generische Formen in Periodika des 18. bis 21. Jahrhunderts (Beitrage Zur Neueren Literaturgeschichte) (German Edition) - gebunden oder broschiert

ISBN: 3825364836

Hardcover, [EAN: 9783825364830], Universitätsverlag Winter, Universitätsverlag Winter, Book, [PU: Universitätsverlag Winter], Universitätsverlag Winter, Der Band erarbeitet das generische Formenrepertoire und -potential in Periodika vom 18. bis ins 21. Jahrhundert im Spannungsfeld zwischen Fakten und Fiktionen. In Zeitungen und Zeitschriften werden narrative Traditionen aufgegriffen, kombiniert und verändert, sodass sich neue generische Muster, Narrative und Darstellungskonventionen ausbilden. Diese sind ein kreativer generischer Pool immer wieder neuer Schreibweisen und Genres. Die Beiträge analysieren in historischer wie in synchroner Perspektive zum einen die journalistisch-narrativen Spezifika von Fakten, Fiktionen und Kompositformen verschiedener Textsorten, Stile und Gattungen in Periodika. Zum anderen untersuchen sie deren spezifisch mediale Hybridisierung, die in Zeitungen und Zeitschriften durch die Synopse der vielfältigen Sparten, Spalten, Rubriken und Bilder zur polytextuellen Matrix ('mise en page') einer Heftseite oder Heftserie entsteht., 16260301, Foreign Language Fiction, 17, Literature & Fiction, 1000, Subjects, 283155, Books, 10225, Movements & Periods, 10159346011, Ancient & Classical, 10227, Arthurian Romance, 10229, Beat Generation, 10159350011, Feminist, 10243, Gothic & Romantic, 10175, LGBT, 10233, Medieval, 11764668011, Modern, 10236, Modernism, 10238, Postmodernism, 10240, Renaissance, 10159354011, Shakespeare, 10245, Surrealism, 489654, Victorian, 10204, History & Criticism, 17, Literature & Fiction, 1000, Subjects, 283155, Books, 468236, Literature, 491406, American Literature, 491394, Creative Writing & Composition, 491408, English Literature, 491404, Literary Theory, 684272011, World Literature, 468206, Humanities, 465600, New, Used & Rental Textbooks, 2349030011, Specialty Boutique, 283155, Books

Neues Buch Amazon.com
Amazon.com
, Neuware Versandkosten:Temporarily out of stock. Order now and we'll deliver when available. We'll e-mail you with an estimated delivery date as soon as we have more information. Your credit card will not be charged until we ship the item., zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zwischen Literatur und Journalistik - Universitätsverlag Winter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Universitätsverlag Winter:

Zwischen Literatur und Journalistik - neues Buch

ISBN: 9783825364830

ID: 3192237f90cec9e5ff842f6cb28b430f

Generische Formen in Periodika des 18. bis 21. Jahrhunderts Der Band erarbeitet das generische Formenrepertoire und -potential in Periodika vom 18. bis ins 21. Jahrhundert im Spannungsfeld zwischen Fakten und Fiktionen. In Zeitungen und Zeitschriften werden narrative Traditionen aufgegriffen, kombiniert und verändert, sodass sich neue generische Muster, Narrative und Darstellungskonventionen ausbilden. Diese sind ein kreativer generischer Pool immer wieder neuer Schreibweisen und Genres. Die Beiträge analysieren in historischer wie in synchroner Perspektive zum einen die journalistisch-narrativen Spezifika von Fakten, Fiktionen und Kompositformen verschiedener Textsorten, Stile und Gattungen in Periodika. Zum anderen untersuchen sie deren spezifisch mediale Hybridisierung, die in Zeitungen und Zeitschriften durch die Synopse der vielfältigen Sparten, Spalten, Rubriken und Bilder zur polytextuellen Matrix (mise en page) einer Heftseite oder Heftserie entsteht. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik / Literaturgeschichte 978-3-8253-6483-0, Universitätsverlag Winter

Neues Buch Buch.ch
Nr. 43802609 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Neuerscheinung, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zwischen Literatur und Journalistik - Universitätsverlag Winter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Universitätsverlag Winter:
Zwischen Literatur und Journalistik - neues Buch

ISBN: 9783825364830

ID: 117515035

Der Band erarbeitet das generische Formenrepertoire und -potential in Periodika vom 18. bis ins 21. Jahrhundert im Spannungsfeld zwischen Fakten und Fiktionen. In Zeitungen und Zeitschriften werden narrative Traditionen aufgegriffen, kombiniert und verändert, sodass sich neue generische Muster, Narrative und Darstellungskonventionen ausbilden. Diese sind ein kreativer generischer Pool immer wieder neuer Schreibweisen und Genres. Die Beiträge analysieren in historischer wie in synchroner Perspektive zum einen die journalistisch-narrativen Spezifika von Fakten, Fiktionen und Kompositformen verschiedener Textsorten, Stile und Gattungen in Periodika. Zum anderen untersuchen sie deren spezifisch mediale Hybridisierung, die in Zeitungen und Zeitschriften durch die Synopse der vielfältigen Sparten, Spalten, Rubriken und Bilder zur polytextuellen Matrix (mise en page) einer Heftseite oder Heftserie entsteht. Generische Formen in Periodika des 18. bis 21. Jahrhunderts Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik>Literaturgeschichte, Universitätsverlag Winter

Neues Buch Thalia.de
No. 43802609 Versandkosten:, Erscheint demnächst (Neuerscheinung), DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zwischen Literatur und Journalistik: Generische Formen in Periodika des 18. bis 21. Jahrhunderts - Magdalena Bachmann (Editor), Gunhild Berg (Editor), Michael Pilz (Editor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Magdalena Bachmann (Editor), Gunhild Berg (Editor), Michael Pilz (Editor):
Zwischen Literatur und Journalistik: Generische Formen in Periodika des 18. bis 21. Jahrhunderts - neues Buch

ISBN: 9783825364830

ID: 9783825364830

Magdalena Bachmann (Editor), Gunhild Berg (Editor), Michael Pilz (Editor),Hardcover, Series: Beitrage zur neueren Literaturgeschichte [Dritte Folge] Series, German-language edition, Pub by Universitatsverlag Winter Books, Literary Criticism~~General, Zwischen-Literatur-und-Journalistik~~Magdalena-Bachmann, 999999999, Zwischen Literatur und Journalistik: Generische Formen in Periodika des 18. bis 21. Jahrhunderts, Magdalena Bachmann (Editor), Gunhild Berg (Editor), Michael Pilz (Editor), 3825364836, Universitatsverlag Winter, , , , , Universitatsverlag Winter

Neues Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9783825364830 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Zwischen Literatur und Journalistik: Generische Formen in Periodika des 18. bis 21. Jahrhunderts
Autor:

Magdalena Bachmann (Editor), Gunhild Berg (Editor), Michael Pilz (Editor)

Titel:

Zwischen Literatur und Journalistik: Generische Formen in Periodika des 18. bis 21. Jahrhunderts

ISBN-Nummer:

9783825364830

Der Band erarbeitet das generische Formenrepertoire und -potential in Periodika vom 18. bis ins 21. Jahrhundert im Spannungsfeld zwischen Fakten und Fiktionen. In Zeitungen und Zeitschriften werden narrative Traditionen aufgegriffen, kombiniert und verändert, sodass sich neue generische Muster, Narrative und Darstellungskonventionen ausbilden. Diese sind ein kreativer generischer Pool immer wieder neuer Schreibweisen und Genres.



Die Beiträge analysieren in historischer wie in synchroner Perspektive zum einen die journalistisch-narrativen Spezifika von Fakten, Fiktionen und Kompositformen verschiedener Textsorten, Stile und Gattungen in Periodika. Zum anderen untersuchen sie deren spezifisch mediale Hybridisierung, die in Zeitungen und Zeitschriften durch die Synopse der vielfältigen Sparten, Spalten, Rubriken und Bilder zur polytextuellen Matrix ('mise en page') einer Heftseite oder Heftserie entsteht.

Detailangaben zum Buch - Zwischen Literatur und Journalistik: Generische Formen in Periodika des 18. bis 21. Jahrhunderts


EAN (ISBN-13): 9783825364830
ISBN (ISBN-10): 3825364836
Gebundene Ausgabe
Herausgeber: Universitatsverlag Winter

Buch in der Datenbank seit 30.10.2015 13:07:29
Buch zuletzt gefunden am 14.12.2016 15:03:03
ISBN/EAN: 9783825364830

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8253-6483-6, 978-3-8253-6483-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher