. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19.99 EUR, größter Preis: 20.18 EUR, Mittelwert: 20.06 EUR
Odysseus` Wandlung im Nachkriegsdeutschland - Jessica Resch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jessica Resch:

Odysseus` Wandlung im Nachkriegsdeutschland - neues Buch

ISBN: 9783828854789

ID: 9783828854789

Die Figur des griechischen Helden in der deutschsprachigen Erzählprosa Odysseus - Archetyp des listigen, herumirrenden Menschen auf der Suche nach Heimat. Ihm widmet Homer ein eigenes Epos: die " Odyssee" . Seine vielseitige Persönlichkeit inspiriert Dichter seit der Antike zu neuen Interpretationen. Dabei sind historischer Kontext und persönliche Lebenssituation entscheidend für die Wahl und Ausgestaltung des Odysseus-Themas. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges gibt es in Deutschland eine Rückbesinnung auf die klassischen Werte und Mythen. Besonders die Figur des Odysseus trifft das Lebensgefühl vieler Emigranten und Kriegsheimkehrer.Jessica Resch untersucht Odysseus-Darstellungen der Schriftsteller Lion Feuchtwanger, Hans Erich Nossack und Walter Jens. Sie illustriert Abweichungen vom Original und erörtert Beweggründe für die unterschiedliche Mythenzersetzung. Der politisch verfolgte Lion Feuchtwanger skizziert im Exil einen Odysseus des vernünftigen Handelns. Damit setzt er den altgriechischen Heros den nationalsozialistischen Mythen mit ihren kriegerisch-grimmigen Figuren entgegen. Hans Erich Nossack, der während des Dritten Reichs in die innere Emigration flüchtet, verarbeitet die Eindrücke seiner bombardierten Heimatstadt Hamburg in seiner " Nekyia" in einem Unterweltsmythos. Ein Jahrzehnt später verändert Walter Jens die blutrünstige Heimkehr des Odysseus: Er appelliert mit einem pazifistisch verträumten Helden gegen den Kalten Krieg. Odysseus` Wandlung im Nachkriegsdeutschland: Odysseus - Archetyp des listigen, herumirrenden Menschen auf der Suche nach Heimat. Ihm widmet Homer ein eigenes Epos: die " Odyssee" . Seine vielseitige Persönlichkeit inspiriert Dichter seit der Antike zu neuen Interpretationen. Dabei sind historischer Kontext und persönliche Lebenssituation entscheidend für die Wahl und Ausgestaltung des Odysseus-Themas. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges gibt es in Deutschland eine Rückbesinnung auf die klassischen Werte und Mythen. Besonders die Figur des Odysseus trifft das Lebensgefühl vieler Emigranten und Kriegsheimkehrer.Jessica Resch untersucht Odysseus-Darstellungen der Schriftsteller Lion Feuchtwanger, Hans Erich Nossack und Walter Jens. Sie illustriert Abweichungen vom Original und erörtert Beweggründe für die unterschiedliche Mythenzersetzung. Der politisch verfolgte Lion Feuchtwanger skizziert im Exil einen Odysseus des vernünftigen Handelns. Damit setzt er den altgriechischen Heros den nationalsozialistischen Mythen mit ihren kriegerisch-grimmigen Figuren entgegen. Hans Erich Nossack, der während des Dritten Reichs in die innere Emigration flüchtet, verarbeitet die Eindrücke seiner bombardierten Heimatstadt Hamburg in seiner " Nekyia" in einem Unterweltsmythos. Ein Jahrzehnt später verändert Walter Jens die blutrünstige Heimkehr des Odysseus: Er appelliert mit einem pazifistisch verträumten Helden gegen den Kalten Krieg. Das Testament des Odysseus Feuchtwanger Hans Erich Homer Jens Kirke Lion Literatur Mythos Nekyia. Bericht eines Überlebenden Nossack Odyssee Odysseus und die Schweine Orest Walter, Tectum

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Odysseus´ Wandlung im Nachkriegsdeutschland - Jessica Resch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Jessica Resch:

Odysseus´ Wandlung im Nachkriegsdeutschland - neues Buch

2012, ISBN: 9783828854789

ID: 689205962

Odysseus - Archetyp des listigen, herumirrenden Menschen auf der Suche nach Heimat. Ihm widmet Homer ein eigenes Epos: die ´´Odyssee´´. Seine vielseitige Persönlichkeit inspiriert Dichter seit der Antike zu neuen Interpretationen. Dabei sind historischer Kontext und persönliche Lebenssituation entscheidend für die Wahl und Ausgestaltung des Odysseus-Themas. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges gibt es in Deutschland eine Rückbesinnung auf die klassischen Werte und Mythen. Besonders die Figur des Odysseus trifft das Lebensgefühl vieler Emigranten und Kriegsheimkehrer. Jessica Resch untersucht Odysseus-Darstellungen der Schriftsteller Lion Feuchtwanger, Hans Erich Nossack und Walter Jens. Sie illustriert Abweichungen vom Original und erörtert Beweggründe für die unterschiedliche Mythenzersetzung. Der politisch verfolgte Lion Feuchtwanger skizziert im Exil einen Odysseus des vernünftigen Handelns. Damit setzt er den altgriechischen Heros den nationalsozialistischen Mythen mit ihren kriegerisch-grimmigen Figuren entgegen. Hans Erich Nossack, der während des Dritten Reichs in die innere Emigration flüchtet, verarbeitet die Eindrücke seiner bombardierten Heimatstadt Hamburg in seiner ´´Nekyia´´ in einem Unterweltsmythos. Ein Jahrzehnt später verändert Walter Jens die blutrünstige Heimkehr des Odysseus: Er appelliert mit einem pazifistisch verträumten Helden gegen den Kalten Krieg. Die Figur des griechischen Helden in der deutschsprachigen Erzählprosa eBooks > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft PDF 28.03.2012, Tectum Wissenschaftsverlag, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 31979880 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Odysseus´ Wandlung im Nachkriegsdeutschland - Jessica Resch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jessica Resch:
Odysseus´ Wandlung im Nachkriegsdeutschland - neues Buch

ISBN: 9783828854789

ID: 125862846

Odysseus - Archetyp des listigen, herumirrenden Menschen auf der Suche nach Heimat. Ihm widmet Homer ein eigenes Epos: die ´´Odyssee´´. Seine vielseitige Persönlichkeit inspiriert Dichter seit der Antike zu neuen Interpretationen. Dabei sind historischer Kontext und persönliche Lebenssituation entscheidend für die Wahl und Ausgestaltung des Odysseus-Themas. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges gibt es in Deutschland eine Rückbesinnung auf die klassischen Werte und Mythen. Besonders die Figur des Odysseus trifft das Lebensgefühl vieler Emigranten und Kriegsheimkehrer. Jessica Resch untersucht Odysseus-Darstellungen der Schriftsteller Lion Feuchtwanger, Hans Erich Nossack und Walter Jens. Sie illustriert Abweichungen vom Original und erörtert Beweggründe für die unterschiedliche Mythenzersetzung. Der politisch verfolgte Lion Feuchtwanger skizziert im Exil einen Odysseus des vernünftigen Handelns. Damit setzt er den altgriechischen Heros den nationalsozialistischen Mythen mit ihren kriegerisch-grimmigen Figuren entgegen. Hans Erich Nossack, der während des Dritten Reichs in die innere Emigration flüchtet, verarbeitet die Eindrücke seiner bombardierten Heimatstadt Hamburg in seiner ´´Nekyia´´ in einem Unterweltsmythos. Ein Jahrzehnt später verändert Walter Jens die blutrünstige Heimkehr des Odysseus: Er appelliert mit einem pazifistisch verträumten Helden gegen den Kalten Krieg. Die Figur des griechischen Helden in der deutschsprachigen Erzählprosa eBook eBooks>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft, Tectum Wissenschaftsverlag

Neues Buch Thalia.ch
No. 31979880 Versandkosten:DE (EUR 12.62)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Odysseus' Wandlung im Nachkriegsdeutschland - Jessica Resch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jessica Resch:
Odysseus' Wandlung im Nachkriegsdeutschland - neues Buch

ISBN: 9783828854789

ID: 0e4e3695939baa670ce7385dbc6d09c1

Die Figur des griechischen Helden in der deutschsprachigen Erzählprosa Odysseus - Archetyp des listigen, herumirrenden Menschen auf der Suche nach Heimat. Ihm widmet Homer ein eigenes Epos: die "Odyssee". Seine vielseitige Persönlichkeit inspiriert Dichter seit der Antike zu neuen Interpretationen. Dabei sind historischer Kontext und persönliche Lebenssituation entscheidend für die Wahl und Ausgestaltung des Odysseus-Themas. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges gibt es in Deutschland eine Rückbesinnung auf die klassischen Werte und Mythen. Besonders die Figur des Odysseus trifft das Lebensgefühl vieler Emigranten und Kriegsheimkehrer. Jessica Resch untersucht Odysseus-Darstellungen der Schriftsteller Lion Feuchtwanger, Hans Erich Nossack und Walter Jens. Sie illustriert Abweichungen vom Original und erörtert Beweggründe für die unterschiedliche Mythenzersetzung. Der politisch verfolgte Lion Feuchtwanger skizziert im Exil einen Odysseus des vernünftigen Handelns. Damit setzt er den altgriechischen Heros den nationalsozialistischen Mythen mit ihren kriegerisch-grimmigen Figuren entgegen. Hans Erich Nossack, der während des Dritten Reichs in die innere Emigration flüchtet, verarbeitet die Eindrücke seiner bombardierten Heimatstadt Hamburg in seiner "Nekyia" in einem Unterweltsmythos. Ein Jahrzehnt später verändert Walter Jens die blutrünstige Heimkehr des Odysseus: Er appelliert mit einem pazifistisch verträumten Helden gegen den Kalten Krieg. eBooks / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft, Tectum Wissenschaftsverlag

Neues Buch Buch.ch
Nr. 31979880 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., Sofort per Download lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Odysseus' Wandlung im Nachkriegsdeutschland - Jessica Resch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jessica Resch:
Odysseus' Wandlung im Nachkriegsdeutschland - Erstausgabe

2012, ISBN: 9783828854789

ID: 24758872

Die Figur des griechischen Helden in der deutschsprachigen Erzählprosa, [ED: 1], Auflage, eBook Download (PDF), eBooks, [PU: Tectum Wissenschaftsverlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Odysseus´ Wandlung im Nachkriegsdeutschland
Autor:

Resch, Jessica

Titel:

Odysseus´ Wandlung im Nachkriegsdeutschland

ISBN-Nummer:

9783828854789

Detailangaben zum Buch - Odysseus´ Wandlung im Nachkriegsdeutschland


EAN (ISBN-13): 9783828854789
ISBN (ISBN-10): 3828854788
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Tectum
142 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 07.12.2012 23:54:29
Buch zuletzt gefunden am 17.11.2016 09:09:15
ISBN/EAN: 9783828854789

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8288-5478-8, 978-3-8288-5478-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher