. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 30.80 EUR, größter Preis: 36.78 EUR, Mittelwert: 32 EUR
Fundamentale Ideen - Fritz Schweiger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fritz Schweiger:

Fundamentale Ideen - neues Buch

5, ISBN: 9783832289737

ID: 691044336

Es war um das Jahr 1981 als das Thema der Fundamentalen Ideen mein Interesse auf sich zog. Neben vielen anderen Arbeiten in Mathematik, Didaktik der Mathematik und Linguistik haben mich diese Ideen seither begleitet, und ich bin immer wieder darauf zurückgekommen. Nach einiger Zeit entstand ein Manuskript, aber je länger ich daran arbeitete, je mehr wurde mir klar, dass ein derartiges Buch immer nur ein Fragment sein kann. Dieses Fragment lege ich nun vor. Als Adressaten denke ich vor allem an Lehrer und Lehrerinnen und an Studenten und Studentinnen der Mathematik. Ich hoffe aber auch, dass Universitätslehrer und Universitätslehrerinnen, die an der Ausbildung von zukünftigen Lehrern oder an den Fragen, warum Mathematik als Kulturgut heute unabdingbar ist, interessiert sind, angesprochen werden (siehe dazu etwa Neubrand 1990, Pehkonen & Törner 1996, Zimmermann 2003, Lengnink 2004). Zahllos sind Publikationen, in denen versucht wird, die Bedeutung und Vielfalt der Mathematik darzustellen; stellvertretend für viele Werke dieser Art seien genannt: Davis & Hersh 1981, Echeverría et al. 1992, Mac Lane 1986, Steen 1981 und Steen 1990. Die Schwierigkeit des Unterfangens liegt darin, dass es auf die Frage, was denn Fundamentale Ideen sind und welcher Katalog von Ideen praktikabel ist, keine einfache Antwort gibt (Schweiger 2006). Ich bin heute der Meinung, dass es nicht wichtig ist, diese Fragen zu beantworten. Vielmehr erscheint es mir wichtig, dass sich Lehrer und Lehrerinnen mit diesen Fragen beschäftigen. Das Finden eines individuellen Katalogs, der auch immer wieder revidiert werden kann, könnte eine lohnender Teil der den Unterricht begleitenden didaktischen Reflexionen sein (siehe auch Klika 2003). Fundamentale Ideen Bücher > Schule & Lernen > Lehrermaterialien > Didaktik & Methodik Taschenbuch 05.2010, Shaker Media Verlag, 05.2010

Neues Buch Buch.ch
No. 23242358 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fundamentale Ideen - Fritz Schweiger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Fritz Schweiger:

Fundamentale Ideen - neues Buch

2006, ISBN: 9783832289737

ID: 9a44213bcf17e8610abbe5649426f227

Fundamentale Ideen Es war um das Jahr 1981 als das Thema der Fundamentalen Ideen mein Interesse auf sich zog. Neben vielen anderen Arbeiten in Mathematik, Didaktik der Mathematik und Linguistik haben mich diese Ideen seither begleitet, und ich bin immer wieder darauf zurückgekommen. Nach einiger Zeit entstand ein Manuskript, aber je länger ich daran arbeitete, je mehr wurde mir klar, dass ein derartiges Buch immer nur ein Fragment sein kann. Dieses Fragment lege ich nun vor. Als Adressaten denke ich vor allem an Lehrer und Lehrerinnen und an Studenten und Studentinnen der Mathematik. Ich hoffe aber auch, dass Universitätslehrer und Universitätslehrerinnen, die an der Ausbildung von zukünftigen Lehrern oder an den Fragen, warum Mathematik als Kulturgut heute unabdingbar ist, interessiert sind, angesprochen werden (siehe dazu etwa Neubrand 1990, Pehkonen & Törner 1996, Zimmermann 2003, Lengnink 2004). Zahllos sind Publikationen, in denen versucht wird, die Bedeutung und Vielfalt der Mathematik darzustellen; stellvertretend für viele Werke dieser Art seien genannt: Davis & Hersh 1981, Echeverría et al. 1992, Mac Lane 1986, Steen 1981 und Steen 1990. Die Schwierigkeit des Unterfangens liegt darin, dass es auf die Frage, was denn Fundamentale Ideen sind und welcher Katalog von Ideen praktikabel ist, keine einfache Antwort gibt (Schweiger 2006). Ich bin heute der Meinung, dass es nicht wichtig ist, diese Fragen zu beantworten. Vielmehr erscheint es mir wichtig, dass sich Lehrer und Lehrerinnen mit diesen Fragen beschäftigen. Das Finden eines individuellen Katalogs, der auch immer wieder revidiert werden kann, könnte eine lohnender Teil der den Unterricht begleitenden didaktischen Reflexionen sein (siehe auch Klika 2003). Bücher / Schule & Lernen / Lehrermaterialien / Didaktik & Methodik 978-3-8322-8973-7, Shaker Media Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 23242358 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fundamentale Ideen - Fritz Schweiger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fritz Schweiger:
Fundamentale Ideen - neues Buch

2006

ISBN: 9783832289737

ID: 118697305

Es war um das Jahr 1981 als das Thema der Fundamentalen Ideen mein Interesse auf sich zog. Neben vielen anderen Arbeiten in Mathematik, Didaktik der Mathematik und Linguistik haben mich diese Ideen seither begleitet, und ich bin immer wieder darauf zurückgekommen. Nach einiger Zeit entstand ein Manuskript, aber je länger ich daran arbeitete, je mehr wurde mir klar, dass ein derartiges Buch immer nur ein Fragment sein kann. Dieses Fragment lege ich nun vor. Als Adressaten denke ich vor allem an Lehrer und Lehrerinnen und an Studenten und Studentinnen der Mathematik. Ich hoffe aber auch, dass Universitätslehrer und Universitätslehrerinnen, die an der Ausbildung von zukünftigen Lehrern oder an den Fragen, warum Mathematik als Kulturgut heute unabdingbar ist, interessiert sind, angesprochen werden (siehe dazu etwa Neubrand 1990, Pehkonen & Törner 1996, Zimmermann 2003, Lengnink 2004). Zahllos sind Publikationen, in denen versucht wird, die Bedeutung und Vielfalt der Mathematik darzustellen; stellvertretend für viele Werke dieser Art seien genannt: Davis & Hersh 1981, Echeverría et al. 1992, Mac Lane 1986, Steen 1981 und Steen 1990. Die Schwierigkeit des Unterfangens liegt darin, dass es auf die Frage, was denn Fundamentale Ideen sind und welcher Katalog von Ideen praktikabel ist, keine einfache Antwort gibt (Schweiger 2006). Ich bin heute der Meinung, dass es nicht wichtig ist, diese Fragen zu beantworten. Vielmehr erscheint es mir wichtig, dass sich Lehrer und Lehrerinnen mit diesen Fragen beschäftigen. Das Finden eines individuellen Katalogs, der auch immer wieder revidiert werden kann, könnte eine lohnender Teil der den Unterricht begleitenden didaktischen Reflexionen sein (siehe auch Klika 2003). Fundamentale Ideen Buch (dtsch.) Bücher>Schule & Lernen>Lehrermaterialien>Didaktik & Methodik, Shaker Media Verlag

Neues Buch Thalia.at
No. 23242358 Versandkosten:, Versandfertig in 7 - 9 Tagen, AT (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fundamentale Ideen - Fritz Schweiger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fritz Schweiger:
Fundamentale Ideen - Taschenbuch

2010, ISBN: 3832289739

ID: 17675949130

[EAN: 9783832289737], Neubuch, [SC: 0.0], [PU: Shaker Verlag Mai 2010], Neuware - Es war um das Jahr 1981 als das Thema der Fundamentalen Ideen mein Interesse auf sich zog. Neben vielen anderen Arbeiten in Mathematik, Didaktik der Mathematik und Linguistik haben mich diese ' Ideen' seither begleitet, und ich bin immer wieder darauf zurückgekommen. Nach einiger Zeit entstand ein Manuskript, aber je länger ich daran arbeitete, je mehr wurde mir klar, dass ein derartiges Buch immer nur ein Fragment sein kann. Dieses Fragment lege ich nun vor. Als Adressaten denke ich vor allem an Lehrer und Lehrerinnen und an Studenten und Studentinnen der Mathematik. Ich hoffe aber auch, dass Universitätslehrer und Universitätslehrerinnen, die an der Ausbildung von zukünftigen Lehrern oder an den Fragen, warum Mathematik als Kulturgut heute unabdingbar ist, interessiert sind, angesprochen werden (siehe dazu etwa Neubrand 1990, Pehkonen & Törner 1996, Zimmermann 2003, Lengnink 2004). Zahllos sind Publikationen, in denen versucht wird, die Bedeutung und Vielfalt der Mathematik darzustellen; stellvertretend für viele Werke dieser Art seien genannt: Davis & Hersh 1981, Echeverría et al. 1992, Mac Lane 1986, Steen 1981 und Steen 1990. Die Schwierigkeit des Unterfangens liegt darin, dass es auf die Frage, was denn Fundamentale Ideen sind und welcher Katalog von Ideen praktikabel ist, keine einfache Antwort gibt (Schweiger 2006). Ich bin heute der Meinung, dass es nicht wichtig ist, diese Fragen zu beantworten. Vielmehr erscheint es mir wichtig, dass sich Lehrer und Lehrerinnen mit diesen Fragen beschäftigen. Das Finden eines individuellen Katalogs, der auch immer wieder revidiert werden kann, könnte eine lohnender Teil der den Unterricht begleitenden didaktischen Reflexionen sein (siehe auch Klika 2003). 131 pp. Deutsch

Neues Buch ZVAB.com
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Fundamentale Ideen - Fritz Schweiger
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fritz Schweiger:
Fundamentale Ideen - Taschenbuch

2010, ISBN: 3832289739

ID: 17675949130

[EAN: 9783832289737], Neubuch, [PU: Shaker Verlag Mai 2010], Neuware - Es war um das Jahr 1981 als das Thema der Fundamentalen Ideen mein Interesse auf sich zog. Neben vielen anderen Arbeiten in Mathematik, Didaktik der Mathematik und Linguistik haben mich diese ' Ideen' seither begleitet, und ich bin immer wieder darauf zurückgekommen. Nach einiger Zeit entstand ein Manuskript, aber je länger ich daran arbeitete, je mehr wurde mir klar, dass ein derartiges Buch immer nur ein Fragment sein kann. Dieses Fragment lege ich nun vor. Als Adressaten denke ich vor allem an Lehrer und Lehrerinnen und an Studenten und Studentinnen der Mathematik. Ich hoffe aber auch, dass Universitätslehrer und Universitätslehrerinnen, die an der Ausbildung von zukünftigen Lehrern oder an den Fragen, warum Mathematik als Kulturgut heute unabdingbar ist, interessiert sind, angesprochen werden (siehe dazu etwa Neubrand 1990, Pehkonen & Törner 1996, Zimmermann 2003, Lengnink 2004). Zahllos sind Publikationen, in denen versucht wird, die Bedeutung und Vielfalt der Mathematik darzustellen; stellvertretend für viele Werke dieser Art seien genannt: Davis & Hersh 1981, Echeverría et al. 1992, Mac Lane 1986, Steen 1981 und Steen 1990. Die Schwierigkeit des Unterfangens liegt darin, dass es auf die Frage, was denn Fundamentale Ideen sind und welcher Katalog von Ideen praktikabel ist, keine einfache Antwort gibt (Schweiger 2006). Ich bin heute der Meinung, dass es nicht wichtig ist, diese Fragen zu beantworten. Vielmehr erscheint es mir wichtig, dass sich Lehrer und Lehrerinnen mit diesen Fragen beschäftigen. Das Finden eines individuellen Katalogs, der auch immer wieder revidiert werden kann, könnte eine lohnender Teil der den Unterricht begleitenden didaktischen Reflexionen sein (siehe auch Klika 2003). 131 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.