. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 39.90 EUR, größter Preis: 48.10 EUR, Mittelwert: 41.78 EUR
Landschaft am ´´Scheidepunkt´´ - Herausgeber: Wegner, Reinhard; Bertsch, Markus
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgeber: Wegner, Reinhard; Bertsch, Markus:

Landschaft am ´´Scheidepunkt´´ - neues Buch

ISBN: 9783835304611

ID: 89820223

´´Bey uns (...) drängt sich alles zur Landschaft´´ - so bringt Philipp Otto Runge 1802 die derzeitige Entwicklung in den Künsten auf den Punkt. Zu Beginn der Moderne avanciert die Landschaft zum künstlerischen Experimentierfeld. Einhergehend mit einem Krisenbewusstsein und aufgrund ihrer weiten Gestaltungsspielräume wird ihr ein zukunftsweisendes Potential attestiert. Gleichzeitig rückt die Landschaft in das Zentrum des ästhetischen Diskurses. Germanisten, Kunst- und Musikwissenschaftler betrachten die vielgestaltigen Möglichkeiten der Landschaftsmalerei und veranschaulichen deren gewandelten Status und die daran geknüpften Erwartungen. Aus dem Inhalt: Élisabeth Décultot: Die Landschaftsmalerei in den deutschen Kunsttheorien zwischen 1760 und 1790 Hilmar Frank: Die Neuerungsdynamik der Landschaftsmalerei um 1800 Constanze Baum: Rousseaus Elysium Stefan Blechschmidt: Dichtung und Landschaft Thomas Schipperges: Wechselwirkungen von Idylle und Musik um 1800 Nikolas Immer: Zum Funktionswandel der Landschaft bei Ludwig Tieck Steffen Egle: Populäre Kunstliteratur zur Landschaftsmalerei um 1800 Michael Maurer: Wales. Die Entdeckung einer Landschaft Markus Bertsch: Ossian in Rom Thomas Lange: Bildtheorie und Geschichtstheorie bei Philipp Otto Runge Johannes Grave: Zur Restitution von Bildlichkeit bei den Nazarenern und Caspar David Friedrich ´´Bey uns (...) drängt sich alles zur Landschaft´´ - so bringt Philipp Otto Runge 1802 die derzeitige Entwicklung in den Künsten auf den Punkt. Zu Beginn der Moderne avanciert die Landschaft zum künstlerischen Experimentierfeld. Einhergehend mit einem Krisenbewusstsein und aufgrund ihrer weiten Gestaltungsspielräume wird ihr ein zukunftsweisendes Potential attestiert. Gleichzeitig rückt die Landschaft in das Zentrum des ästhetischen Diskurses. Germanisten, Kunst- und Musikwissenschaftler Buch > Geisteswissenschaften, Kunst & Musik > Literaturwissenschaft > Deutschsprachige Literaturwissenschaft, Wallstein / Wallstein Verlag GmbH

Neues Buch Buecher.de
No. 25660723 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Landschaft am ´´Scheidepunkt´´ - Reinhard Wegner#Markus Bertsch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Reinhard Wegner#Markus Bertsch:

Landschaft am ´´Scheidepunkt´´ - neues Buch

4, ISBN: 9783835304611

ID: 690947191

»Bey uns (...) drängt sich alles zur Landschaft« - so bringt Philipp Otto Runge 1802 die derzeitige Entwicklung in den Künsten auf den Punkt. Zu Beginn der Moderne avanciert die Landschaft zum künstlerischen Experimentierfeld. Einhergehend mit einem Krisenbewusstsein und aufgrund ihrer weiten Gestaltungsspielräume wird ihr ein zukunftsweisendes Potential attestiert. Gleichzeitig rückt die Landschaft in das Zentrum des ästhetischen Diskurses. Germanisten, Kunst- und Musikwissenschaftler betrachten die vielgestaltigen Möglichkeiten der Landschaftsmalerei und veranschaulichen deren gewandelten Status und die daran geknüpften Erwartungen. Aus dem Inhalt: Élisabeth Décultot: Die Landschaftsmalerei in den deutschen Kunsttheorien zwischen 1760 und 1790 Hilmar Frank: Die Neuerungsdynamik der Landschaftsmalerei um 1800 Constanze Baum: Rousseaus Elysium Stefan Blechschmidt: Dichtung und Landschaft Thomas Schipperges: Wechselwirkungen von Idylle und Musik um 1800 Nikolas Immer: Zum Funktionswandel der Landschaft bei Ludwig Tieck Steffen Egle: Populäre Kunstliteratur zur Landschaftsmalerei um 1800 Michael Maurer: Wales. Die Entdeckung einer Landschaft Markus Bertsch: Ossian in Rom Thomas Lange: Bildtheorie und Geschichtstheorie bei Philipp Otto Runge Johannes Grave: Zur Restitution von Bildlichkeit bei den Nazarenern und Caspar David Friedrich Evolutionen einer Gattung in Kunsttheorie, Kunstschaffen und Literatur um 1800 Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft > Germanistik gebundene Ausgabe 04.2010, Wallstein Verlag, 04.2010

Neues Buch Buch.ch
No. 16505056 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Landschaft am
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reinhard Wegner#Markus Bertsch:
Landschaft am "Scheidepunkt" - neues Buch

ISBN: 9783835304611

ID: 0a0f4b9a8f6c4d1d0aaf0156399d029e

Evolutionen einer Gattung in Kunsttheorie, Kunstschaffen und Literatur um 1800 »Bey uns (...) drängt sich alles zur Landschaft« - so bringt Philipp Otto Runge 1802 die derzeitige Entwicklung in den Künsten auf den Punkt. Zu Beginn der Moderne avanciert die Landschaft zum künstlerischen Experimentierfeld. Einhergehend mit einem Krisenbewusstsein und aufgrund ihrer weiten Gestaltungsspielräume wird ihr ein zukunftsweisendes Potential attestiert. Gleichzeitig rückt die Landschaft in das Zentrum des ästhetischen Diskurses. Germanisten, Kunst- und Musikwissenschaftler betrachten die vielgestaltigen Möglichkeiten der Landschaftsmalerei und veranschaulichen deren gewandelten Status und die daran geknüpften Erwartungen. Aus dem Inhalt: Élisabeth Décultot: Die Landschaftsmalerei in den deutschen Kunsttheorien zwischen 1760 und 1790 Hilmar Frank: Die Neuerungsdynamik der Landschaftsmalerei um 1800 Constanze Baum: Rousseaus Elysium Stefan Blechschmidt: Dichtung und Landschaft Thomas Schipperges: Wechselwirkungen von Idylle und Musik um 1800 Nikolas Immer: Zum Funktionswandel der Landschaft bei Ludwig Tieck Steffen Egle: Populäre Kunstliteratur zur Landschaftsmalerei um 1800 Michael Maurer: Wales. Die Entdeckung einer Landschaft Markus Bertsch: Ossian in Rom Thomas Lange: Bildtheorie und Geschichtstheorie bei Philipp Otto Runge Johannes Grave: Zur Restitution von Bildlichkeit bei den Nazarenern und Caspar David Friedrich Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik 978-3-8353-0461-1, Wallstein Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 16505056 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Landschaft am ´´Scheidepunkt - Reinhard Wegner#Markus Bertsch
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reinhard Wegner#Markus Bertsch:
Landschaft am ´´Scheidepunkt - neues Buch

ISBN: 9783835304611

ID: 118606478

»Bey uns (...) drängt sich alles zur Landschaft« - so bringt Philipp Otto Runge 1802 die derzeitige Entwicklung in den Künsten auf den Punkt. Zu Beginn der Moderne avanciert die Landschaft zum künstlerischen Experimentierfeld. Einhergehend mit einem Krisenbewusstsein und aufgrund ihrer weiten Gestaltungsspielräume wird ihr ein zukunftsweisendes Potential attestiert. Gleichzeitig rückt die Landschaft in das Zentrum des ästhetischen Diskurses. Germanisten, Kunst- und Musikwissenschaftler betrachten die vielgestaltigen Möglichkeiten der Landschaftsmalerei und veranschaulichen deren gewandelten Status und die daran geknüpften Erwartungen. Aus dem Inhalt: Élisabeth Décultot: Die Landschaftsmalerei in den deutschen Kunsttheorien zwischen 1760 und 1790 Hilmar Frank: Die Neuerungsdynamik der Landschaftsmalerei um 1800 Constanze Baum: Rousseaus Elysium Stefan Blechschmidt: Dichtung und Landschaft Thomas Schipperges: Wechselwirkungen von Idylle und Musik um 1800 Nikolas Immer: Zum Funktionswandel der Landschaft bei Ludwig Tieck Steffen Egle: Populäre Kunstliteratur zur Landschaftsmalerei um 1800 Michael Maurer: Wales. Die Entdeckung einer Landschaft Markus Bertsch: Ossian in Rom Thomas Lange: Bildtheorie und Geschichtstheorie bei Philipp Otto Runge Johannes Grave: Zur Restitution von Bildlichkeit bei den Nazarenern und Caspar David Friedrich Evolutionen einer Gattung in Kunsttheorie, Kunstschaffen und Literatur um 1800 Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik, Wallstein Verlag

Neues Buch Thalia.at
No. 16505056 Versandkosten:CH (EUR 3.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Landschaft am
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reinhard Wegner; Markus Bertsch:
Landschaft am "Scheidepunkt" - gebunden oder broschiert

2010, ISBN: 9783835304611

ID: 9874225

Evolutionen einer Gattung in Kunsttheorie, Kunstschaffen und Literatur um 1800, Hardcover, Buch, [PU: Wallstein]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Landschaft am "Scheidepunkt"
Autor:

Reinhard Wegner

Titel:

Landschaft am "Scheidepunkt"

ISBN-Nummer:

9783835304611

"Bey uns (...) drängt sich alles zur Landschaft" - so bringt Philipp Otto Runge 1802 die derzeitige Entwicklung in den Künsten auf den Punkt. Zu Beginn der Moderne avanciert die Landschaft zum künstlerischen Experimentierfeld. Einhergehend mit einem Krisenbewusstsein und aufgrund ihrer weiten Gestaltungsspielräume wird ihr ein zukunftsweisendes Potential attestiert. Gleichzeitig rückt die Landschaft in das Zentrum des ästhetischen Diskurses. Germanisten, Kunst- und Musikwissenschaftler betrachten die vielgestaltigen Möglichkeiten der Landschaftsmalerei und veranschaulichen deren gewandelten Status und die daran geknüpften Erwartungen. Aus dem Inhalt: Élisabeth Décultot: Die Landschaftsmalerei in den deutschen Kunsttheorien zwischen 1760 und 1790 Hilmar Frank: Die Neuerungsdynamik der Landschaftsmalerei um 1800 Constanze Baum: Rousseaus Elysium Stefan Blechschmidt: Dichtung und Landschaft Thomas Schipperges: Wechselwirkungen von Idylle und Musik um 1800 Nikolas Immer: Zum Funktionswandel der Landschaft bei Ludwig Tieck Steffen Egle: Populäre Kunstliteratur zur Landschaftsmalerei um 1800 Michael Maurer: Wales. Die Entdeckung einer Landschaft Markus Bertsch: Ossian in Rom Thomas Lange: Bildtheorie und Geschichtstheorie bei Philipp Otto Runge Johannes Grave: Zur Restitution von Bildlichkeit bei den Nazarenern und Caspar David Friedrich

Detailangaben zum Buch - Landschaft am "Scheidepunkt"


EAN (ISBN-13): 9783835304611
ISBN (ISBN-10): 3835304615
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Wallstein Verlag GmbH
474 Seiten
Gewicht: 1,152 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 29.03.2007 05:41:51
Buch zuletzt gefunden am 25.10.2016 17:25:30
ISBN/EAN: 9783835304611

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8353-0461-5, 978-3-8353-0461-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher