. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 49.00 EUR, größter Preis: 49.00 EUR, Mittelwert: 49 EUR
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wronka, Maria:

"Und im Westen wird alles ganz anders" - Taschenbuch

2007, ISBN: 3836446189, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9783836446181

Internationaler Buchtitel. Verlag: VDM Verlag, Paperback, 124 Seiten, L=240mm, B=170mm, H=7mm, Gew.=249gr, [GR: 17440 - HC/Soziologie], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Lebensstile gelten als Merkmal hochkomplexer, individualisierter Gesellschaften westlicher Provenienz. Die Bürger der DDR hingegen sind in einem restriktiven, planwirtschaftlich gesteuerten System sozialisiert worden, welches weder vergleichbare Individualisierungsprozesse noch eine annähernd ähnlich differenzierte Sozialstruktur aufwies. Die Arbeit geht somit unter anderem der Frage nach, ob Lebensstilbildung in der DDR möglich war und welchen Bedingungen und Determinationen sie unterlag. Biographische Analysen werden die Einbettung des Akteurs in den DDR-spezifischen "Raum der Lebensstile" untersuchen und aufzeigen, welchen Einfluss die Erfahrung des Systemwechsels durch Migration in die BRD auf Selbstverständnis und soziale Praxen hatte. Sechs biographische Fallbeispiele geben Aufschluss über die Erfahrung der biographischen Neuverortung in individualisierte, komplexe Sozialstrukturen und zeigen, wie "sozialistische Persönlichkeitsmuster" in der bundesdeutschen Moderne angekommen sind. Das Buch richtet sich an Historiker sowie Kultur- und Sozialwissenschaftler mit den Schwerpunkten DDR-Geschichte, Biographie- und Lebensstilforschung. Lebensstile gelten als Merkmal hochkomplexer, individualisierter Gesellschaften westlicher Provenienz. Die Bürger der DDR hingegen sind in einem restriktiven, planwirtschaftlich gesteuerten System sozialisiert worden, welches weder vergleichbare Individualisierungsprozesse noch eine annähernd ähnlich differenzierte Sozialstruktur aufwies. Die Arbeit geht somit unter anderem der Frage nach, ob Lebensstilbildung in der DDR möglich war und welchen Bedingungen und Determinationen sie unterlag. Biographische Analysen werden die Einbettung des Akteurs in den DDR-spezifischen "Raum der Lebensstile" untersuchen und aufzeigen, welchen Einfluss die Erfahrung des Systemwechsels durch Migration in die BRD auf Selbstverständnis und soziale Praxen hatte. Sechs biographische Fallbeispiele geben Aufschluss über die Erfahrung der biographischen Neuverortung in individualisierte, komplexe Sozialstrukturen und zeigen, wie "sozialistische Persönlichkeitsmuster" in der bundesdeutschen Moderne angekommen sind. Das Buch richtet sich an Historiker sowie Kultur- und Sozialwissenschaftler mit den Schwerpunkten DDR-Geschichte, Biographie- und Lebensstilforschung.

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Maria Wronka:

"Und im Westen wird alles ganz anders" (Lebensstil und kulturelle Differenz in Biographien ostdeutscher Emigranten) - neues Buch

ISBN: 3836446189

ID: 3836446189

Lebensstile gelten als Merkmal hochkomplexer, individualisierterGesellschaften westlicher Provenienz. Die Bürger der DDR hingegen sind ineinem restriktiven, planwirtschaftlich gesteuerten System sozialisiert worden,welches weder vergleichbare Individualisierungsprozesse noch eineannähernd ähnlich differenzierte Sozialstruktur aufwies. Die Arbeit geht somitunter anderem der Frage nach, ob Lebensstilbildung in der DDR möglich warund welchen Bedingungen und Determinationen sie unterlag. BiographischeAnalysen werden die Einbettung des Akteurs in den DDR-spezifischen "Raumder Lebensstile" untersuchen und aufzeigen, welchen Einfluss die Erfahrungdes Systemwechsels durch Migration in die BRD auf Selbstverständnis undsoziale Praxen hatte. Sechs biographische Fallbeispiele geben Aufschluss überdie Erfahrung der biographischen Neuverortung in individualisierte, komplexeSozialstrukturen und zeigen, wie "sozialistische Persönlichkeitsmuster" in derbundesdeutschen Moderne angekommen sind. Das Buch richtet sich anHistoriker sowie Kultur- und Sozialwissenschaftler mit den SchwerpunktenDDR-Geschichte, Biographie- und Lebensstilforschung., EAN: 9783836446181, ISBN: 3836446189 [SW:Lebensstil ; Neue Bundesländer ; Habitus], [VÖ:20071000], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.de
Titel voraussichtlich versandfertig innerhalb 3 Wochen. Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Maria Wronka:
"Und im Westen wird alles ganz anders" (Lebensstil und kulturelle Differenz in Biographien ostdeutscher Emigranten) - neues Buch

ISBN: 3836446189

ID: 3836446189

Lebensstile gelten als Merkmal hochkomplexer, individualisierterGesellschaften westlicher Provenienz. Die Bürger der DDR hingegen sind ineinem restriktiven, planwirtschaftlich gesteuerten System sozialisiert worden,welches weder vergleichbare Individualisierungsprozesse noch eineannähernd ähnlich differenzierte Sozialstruktur aufwies. Die Arbeit geht somitunter anderem der Frage nach, ob Lebensstilbildung in der DDR möglich warund welchen Bedingungen und Determinationen sie unterlag. BiographischeAnalysen werden die Einbettung des Akteurs in den DDR-spezifischen "Raumder Lebensstile" untersuchen und aufzeigen, welchen Einfluss die Erfahrungdes Systemwechsels durch Migration in die BRD auf Selbstverständnis undsoziale Praxen hatte. Sechs biographische Fallbeispiele geben Aufschluss überdie Erfahrung der biographischen Neuverortung in individualisierte, komplexeSozialstrukturen und zeigen, wie "sozialistische Persönlichkeitsmuster" in derbundesdeutschen Moderne angekommen sind. Das Buch richtet sich anHistoriker sowie Kultur- und Sozialwissenschaftler mit den SchwerpunktenDDR-Geschichte, Biographie- und Lebensstilforschung., EAN: 9783836446181, ISBN: 3836446189 [SW:Lebensstil ; Neue Bundesländer ; Habitus], [VÖ:20071000], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.de
Titel voraussichtlich versandfertig innerhalb 3 Wochen. Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Und im Westen wird alles ganz anders - Wronka, Maria
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wronka, Maria:
Und im Westen wird alles ganz anders - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783836446181

ID: 1458757&WAN=10022&WBT=28664&WMID=W000000443

2007. ; KT ; Wronka,M.:Und im Westen wird all.anders Lebensstile gelten als Merkmal hochkomplexer, individualisierterGesellschaften westlicher Provenienz. Die Bürger der DDR hingegen sind ineinem restriktiven, planwirtschaftlich gesteuerten System sozialisiert worden,welches weder vergleichbare Individualisierungsprozesse noch eineannähernd ähnlich differenzierte Sozialstruktur aufwies. Die Arbeit geht somitunter anderem der Frage nach, ob Lebensstilbildung in der DDR möglich warund welchen Bedingungen und Determination Buch Taschenbuch

Neues Buch Zeilenreich.de
Zeilenreich.de
Bestellungen mit Buch sind portofrei. Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
"Und im Westen wird alles ganz anders"
Autor:

Wronka, Maria

Titel:

"Und im Westen wird alles ganz anders"

ISBN-Nummer:

9783836446181

Lebensstile gelten als Merkmal hochkomplexer, individualisierter Gesellschaften westlicher Provenienz. Die Bürger der DDR hingegen sind in einem restriktiven, planwirtschaftlich gesteuerten System sozialisiert worden, welches weder vergleichbare Individualisierungsprozesse noch eine annähernd ähnlich differenzierte Sozialstruktur aufwies. Die Arbeit geht somit unter anderem der Frage nach, ob Lebensstilbildung in der DDR möglich war und welchen Bedingungen und Determinationen sie unterlag. Biographische Analysen werden die Einbettung des Akteurs in den DDR-spezifischen "Raum der Lebensstile" untersuchen und aufzeigen, welchen Einfluss die Erfahrung des Systemwechsels durch Migration in die BRD auf Selbstverständnis und soziale Praxen hatte. Sechs biographische Fallbeispiele geben Aufschluss über die Erfahrung der biographischen Neuverortung in individualisierte, komplexe Sozialstrukturen und zeigen, wie "sozialistische Persönlichkeitsmuster" in der bundesdeutschen Moderne angekommen sind. Das Buch richtet sich an Historiker sowie Kultur- und Sozialwissenschaftler mit den Schwerpunkten DDR-Geschichte, Biographie- und Lebensstilforschung.

Detailangaben zum Buch - "Und im Westen wird alles ganz anders"


EAN (ISBN-13): 9783836446181
ISBN (ISBN-10): 3836446189
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: VDM Verlag
124 Seiten
Gewicht: 0,249 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 25.10.2007 13:49:44
Buch zuletzt gefunden am 04.08.2011 21:00:03
ISBN/EAN: 9783836446181

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8364-4618-9, 978-3-8364-4618-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher