. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9,99 €, größter Preis: 11,49 €, Mittelwert: 10,29 €
Michelangelo - Gilles Néret
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gilles Néret:

Michelangelo - Taschenbuch

ISBN: 9783836530187

[ED: Taschenbuch], [PU: Taschen Deutschland GmbH+], Neuware - Zwischen irdischen Leidenschaften und Gottesfurcht Bedeutende homosexuelle Persönlichkeiten, Leonardo da Vinci und Botticelli, Michelangelo und Raffael, sorgten im Zeitalter der Renaissance für umwälzende Veränderungen der Kunst. Immer präziser vermochten sie die Natur nachzubilden, arbeiteten sie aber zugleich nach ihrem eigenen Geschmack um. So schufen sie mit ihrer Kunst mehrdeutige Wesen, halb Mann, halb Frau. Da gab es männliche Büsten mit weiblichen Brüsten oder unter den Augenlidern einer Madonna blitzte der Blick eines jungen Mannes auf. Michelangelo litt von frühester Jugend an und wandelte dieses Leiden in künstlerische Produktivität. Er versuchte, die ihn beherrschenden und offensichtlich einander bekämpfenden Mächte miteinander zu versöhnen: seine irdischen Leidenschaften und seine Gottesfurcht. So schuf Michelangelo sein der himmlischen wie der höllischen Schönheit huldigendes Werk zu Ehren Gottes. Bis heute ist es unvergleichlich. Seine Vorläufer trachteten danach, dem Himmel durch Glauben näher zu kommen. Michelangelo versuchte, dies durch kontemplative Erhebung der Schönheit zu erreichen-sogar in der päpstlichen Sixtinischen Kapelle. Das brachte ihm den Spott prüder Kritiker ein, die ihm vorwarfen, an einem der Religion geweihten Ort Heidnischem zu huldigen, und so verhüllten sie die delikaten Stellen seiner Titanen mit aufgemalten 'Schurzen'. Michelangelo war dazu verflucht, als ein Koloss seine Zeit zu überragen und ihr fern zu stehen. Es liegt in der Natur eines Kometen, den Schauenden in Angst und Schrecken zu versetzen. Das Spektakel seines Glanzes kann ein empfindsames Auge blenden., [SC: 1.65], Neuware, gewerbliches Angebot, 264x210x15 mm, [GW: 587g]

Neues Buch Booklooker.de
buchZ AG
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 1.65)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Michelangelo - Gilles Néret
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Gilles Néret:

Michelangelo - Taschenbuch

1, ISBN: 9783836530187

[ED: Taschenbuch], [PU: Taschen Deutschland GmbH+], Neuware - Zwischen irdischen Leidenschaften und Gottesfurcht Bedeutende homosexuelle Persönlichkeiten, Leonardo da Vinci und Botticelli, Michelangelo und Raffael, sorgten im Zeitalter der Renaissance für umwälzende Veränderungen der Kunst. Immer präziser vermochten sie die Natur nachzubilden, arbeiteten sie aber zugleich nach ihrem eigenen Geschmack um. So schufen sie mit ihrer Kunst mehrdeutige Wesen, halb Mann, halb Frau. Da gab es männliche Büsten mit weiblichen Brüsten oder unter den Augenlidern einer Madonna blitzte der Blick eines jungen Mannes auf. Michelangelo litt von frühester Jugend an und wandelte dieses Leiden in künstlerische Produktivität. Er versuchte, die ihn beherrschenden und offensichtlich einander bekämpfenden Mächte miteinander zu versöhnen: seine irdischen Leidenschaften und seine Gottesfurcht. So schuf Michelangelo sein der himmlischen wie der höllischen Schönheit huldigendes Werk zu Ehren Gottes. Bis heute ist es unvergleichlich. Seine Vorläufer trachteten danach, dem Himmel durch Glauben näher zu kommen. Michelangelo versuchte, dies durch kontemplative Erhebung der Schönheit zu erreichen-sogar in der päpstlichen Sixtinischen Kapelle. Das brachte ihm den Spott prüder Kritiker ein, die ihm vorwarfen, an einem der Religion geweihten Ort Heidnischem zu huldigen, und so verhüllten sie die delikaten Stellen seiner Titanen mit aufgemalten 'Schurzen'. Michelangelo war dazu verflucht, als ein Koloss seine Zeit zu überragen und ihr fern zu stehen. Es liegt in der Natur eines Kometen, den Schauenden in Angst und Schrecken zu versetzen. Das Spektakel seines Glanzes kann ein empfindsames Auge blenden., Neuware, gewerbliches Angebot, 260x210x mm

Neues Buch Booklooker.de
buchversandmimpf2000
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Michelangelo - Néret, Gilles
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Néret, Gilles:
Michelangelo - gebunden oder broschiert

2016

ISBN: 9783836530187

[ED: Hardcover], [PU: Taschen Verlag], Zwischen irdischen Leidenschaften und Gottesfurcht Bedeutende homosexuelle Persönlichkeiten, Leonardo da Vinci und Botticelli, Michelangelo und Raffael, sorgten im Zeitalter der Renaissance für umwälzende Veränderungen der Kunst. Immer präziser vermochten sie die Natur nachzubilden, arbeiteten sie aber zugleich nach ihrem eigenen Geschmack um. So schufen sie mit ihrer Kunst mehrdeutige Wesen, halb Mann, halb Frau. Da gab es männliche Büsten mit weiblichen Brüsten oder unter den Augenlidern einer Madonna blitzte der Blick eines jungen Mannes auf. Michelangelo litt von frühester Jugend an und wandelte dieses Leiden in künstlerische Produktivität. Er versuchte, die ihn beherrschenden und offensichtlich einander bekämpfenden Mächte miteinander zu versöhnen: seine irdischen Leidenschaften und seine Gottesfurcht. So schuf Michelangelo sein der himmlischen wie der höllischen Schönheit huldigendes Werk zu Ehren Gottes. Bis heute ist es unvergleichlich. Seine Vorläufer trachteten danach, dem Himmel durch Glauben näher zu kommen. Michelangelo versuchte, dies durch kontemplative Erhebung der Schönheit zu erreichenâEUR"sogar in der päpstlichen Sixtinischen Kapelle. Das brachte ihm den Spott prüder Kritiker ein, die ihm vorwarfen, an einem der Religion geweihten Ort Heidnischem zu huldigen, und so verhüllten sie die delikaten Stellen seiner Titanen mit aufgemalten "Schurzen". Michelangelo war dazu verflucht, als ein Koloss seine Zeit zu überragen und ihr fern zu stehen. Es liegt in der Natur eines Kometen, den Schauenden in Angst und Schrecken zu versetzen. Das Spektakel seines Glanzes kann ein empfindsames Auge blenden. 2016. 96 S. Sofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Michelangelo - Bachés, Bénédicte
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bachés, Bénédicte:
Michelangelo - neues Buch

ISBN: 9783836530187

ID: 9200000058577998

Taal: Duits; Afmetingen: 15x264x210 mm; Gewicht: 587,00 gram; Druk: 1; ISBN10: 383653018X; ISBN13: 9783836530187; , Duitstalig | Paperback, Kunst & Cultuur, Kunst, Geschiedenis, Taschen Deutschland Gmbh+

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, 2-3 werkdagen Versandkosten:2-3 werkdagen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Michelangelo - Néret, Gilles
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Néret, Gilles:
Michelangelo - neues Buch

ISBN: 9783836530187

[SC: 0

Neues Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Neu Versandkosten:Versandkostenfrei, sofort (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Michelangelo
Autor:

Gilles Néret

Titel:

Michelangelo

ISBN-Nummer:

9783836530187

Detailangaben zum Buch - Michelangelo


EAN (ISBN-13): 9783836530187
ISBN (ISBN-10): 383653018X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2016
Herausgeber: Taschen Deutschland Gmbh+

Buch in der Datenbank seit 29.06.2016 10:14:24
Buch zuletzt gefunden am 15.01.2017 15:25:07
ISBN/EAN: 9783836530187

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8365-3018-X, 978-3-8365-3018-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher