. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 39.80 EUR, größter Preis: 39.80 EUR, Mittelwert: 39.8 EUR
Die Novellen - Conrad Ferdinand Meyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Conrad Ferdinand Meyer:

Die Novellen - gebunden oder broschiert

2015, ISBN: 9783843073868

ID: 9783843073868

Conrad Ferdinand Meyer: Die Novellen . Der Schuß von der Kanzel . Das Amulett . Der Heilige . Die Richterin . Das Leiden eines Knaben . Gustav Adolfs Page . Die Hochzeit des Mönchs . Plautus im Nonnenkloster . Angela Borgia . Die Versuchung des Pescara Der Schuß von der Kanzel: Erstdruck in: Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1878, Zürich 1877. Das Amulett: Erstdruck: Leipzig (H. Haessel) 1873. Der Heilige: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1879. Die Richterin: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1885. Das Leiden eines Knaben: Erstdruck in »Schorers Familienblatt: Eine illustrierte Zeitschrift«, Berlin: 1883. Erstdruck als Buchausgabe: Leipzig (Haessel) 1883. Gustav Adolfs Page: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1882. Die Hochzeit des Mönchs: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1883/84. Plautus im Nonnenkloster: Erstdruck: Leipzig (Haessel), 1922. [»Das Brigittchen von Trogen« in Deutsche Rundschau, Bd. 29, (Berlin) 1881]. Angela Borgia: Erstdruck in Deutsche Rundschau, Bd. 69, (Berlin) 1891. Erstdruck als Buchausgabe: Leipzig (Haessel) 1891. Die Versuchung des Pescara: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1887. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage sind die Ausgaben: Conrad Ferdinand Meyer: Sämtliche Werke in zwei Bänden. Vollständiger Text nach den Ausgaben letzter Hand. Mit einem Nachwort von Erwin Laaths, München: Winkler, 1968. Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: »Conny«, Tim Tempelhofer, 2015. Über den Autor: 1825 in Zürich als Kind des Juristen und Historikers Ferdinand Meyer geboren, freundet sich der sechsjährige Conrad Ferdinand Meyer mit der zwei Jahre jüngeren Johanna Spyri an, die später mit ihren Heidi-Romanen weltberühmt werden wird. Meyer lebt bis zu seiner späten Hochzeit - 1875 im Alter von 50 Jahren - mit seiner Schwester Betsy zusammen, die ihm Beraterin und Sekretärin ist. Er schwankt zwischen der deutschen und der französischen Sprache, übersetzt umfangreich in beide Richtungen und schreibt schließlich auf Deutsch einen Roman und zehn Novellen, die zu den wichtigsten Texten aus der Schweiz des 19. Jahrhunderts zählen. 1898 stirbt Conrad Ferdinand Meyer in Kilchberg bei Zürich nach langer Krankheit in schwerer Depression. Die Novellen: Conrad Ferdinand Meyer: Die Novellen . Der Schuß von der Kanzel . Das Amulett . Der Heilige . Die Richterin . Das Leiden eines Knaben . Gustav Adolfs Page . Die Hochzeit des Mönchs . Plautus im Nonnenkloster . Angela Borgia . Die Versuchung des Pescara Der Schuß von der Kanzel: Erstdruck in: Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1878, Zürich 1877. Das Amulett: Erstdruck: Leipzig (H. Haessel) 1873. Der Heilige: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1879. Die Richterin: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1885. Das Leiden eines Knaben: Erstdruck in »Schorers Familienblatt: Eine illustrierte Zeitschrift«, Berlin: 1883. Erstdruck als Buchausgabe: Leipzig (Haessel) 1883. Gustav Adolfs Page: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1882. Die Hochzeit des Mönchs: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1883/84. Plautus im Nonnenkloster: Erstdruck: Leipzig (Haessel), 1922. [»Das Brigittchen von Trogen« in Deutsche Rundschau, Bd. 29, (Berlin) 1881]. Angela Borgia: Erstdruck in Deutsche Rundschau, Bd. 69, (Berlin) 1891. Erstdruck als Buchausgabe: Leipzig (Haessel) 1891. Die Versuchung des Pescara: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1887. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage sind die Ausgaben: Conrad Ferdinand Meyer: Sämtliche Werke in zwei Bänden. Vollständiger Text nach den Ausgaben letzter Hand. Mit einem Nachwort von Erwin Laaths, München: Winkler, 1968. Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: »Conny«, Tim Tempelhofer, 2015. Über den Autor: 1825 in Zürich als Kind des Juristen und Historikers Ferdinand Meyer geboren, freundet sich der sechsjährige Conrad Ferdinand Meyer mit der zwei Jahre jüngeren Johanna Spyri an, die später mit ihren Heidi-Romanen weltberühmt werden wird. Meyer lebt bis zu seiner späten Hochzeit - 1875 im Alter von 50 Jahren - mit seiner Schwester Betsy zusammen, die ihm Beraterin und Sekretärin ist. Er schwankt zwischen der deutschen und der französischen Sprache, übersetzt umfangreich in beide Richtungen und schreibt schließlich auf Deutsch einen Roman und zehn Novellen, die zu den wichtigsten Texten aus der Schweiz des 19. Jahrhunderts zählen. 1898 stirbt Conrad Ferdinand Meyer in Kilchberg bei Zürich nach langer Krankheit in schwerer Depression., Hofenberg

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Novellen - Conrad Ferdinand Meyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Conrad Ferdinand Meyer:

Die Novellen - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783843073868

[ED: Buch], [PU: Hofenberg], Neuware - Conrad Ferdinand Meyer: Die Novellen . Der Schuß von der Kanzel . Das Amulett . Der Heilige . Die Richterin . Das Leiden eines Knaben . Gustav Adolfs Page . Die Hochzeit des Mönchs . Plautus im Nonnenkloster . Angela Borgia . Die Versuchung des Pescara Der Schuß von der Kanzel: Erstdruck in: Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1878, Zürich 1877. Das Amulett: Erstdruck: Leipzig (H. Haessel) 1873. Der Heilige: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1879. Die Richterin: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1885. Das Leiden eines Knaben: Erstdruck in Schorers Familienblatt: Eine illustrierte Zeitschrift, Berlin: 1883. Erstdruck als Buchausgabe: Leipzig (Haessel) 1883. Gustav Adolfs Page: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1882. Die Hochzeit des Mönchs: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1883/84. Plautus im Nonnenkloster: Erstdruck: Leipzig (Haessel), 1922. [Das Brigittchen von Trogen in Deutsche Rundschau, Bd. 29, (Berlin) 1881]. Angela Borgia: Erstdruck in Deutsche Rundschau, Bd. 69, (Berlin) 1891. Erstdruck als Buchausgabe: Leipzig (Haessel) 1891. Die Versuchung des Pescara: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1887. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage sind die Ausgaben: Conrad Ferdinand Meyer: Sämtliche Werke in zwei Bänden. Vollständiger Text nach den Ausgaben letzter Hand. Mit einem Nachwort von Erwin Laaths, München: Winkler, 1968. Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Conny, Tim Tempelhofer, 2015. Über den Autor: 1825 in Zürich als Kind des Juristen und Historikers Ferdinand Meyer geboren, freundet sich der sechsjährige Conrad Ferdinand Meyer mit der zwei Jahre jüngeren Johanna Spyri an, die später mit ihren Heidi-Romanen weltberühmt werden wird. Meyer lebt bis zu seiner späten Hochzeit - 1875 im Alter von 50 Jahren - mit seiner Schwester Betsy zusammen, die ihm Beraterin und Sekretärin ist. Er schwankt zwischen der deutschen und der französischen Sprache, übersetzt umfangreich in beide Richtungen und schreibt schließlich auf Deutsch einen Roman und zehn Novellen, die zu den wichtigsten Texten aus der Schweiz des 19. Jahrhunderts zählen. 1898 stirbt Conrad Ferdinand Meyer in Kilchberg bei Zürich nach langer Krankheit in schwerer Depression., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 228x162x55 mm, [GW: 1243g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung Kisch & Co.
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Novellen - Conrad Ferdinand Meyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Conrad Ferdinand Meyer:
Die Novellen - Taschenbuch

2015

ISBN: 9783843073868

[ED: Buch], [PU: Hofenberg], Neuware - Conrad Ferdinand Meyer: Die Novellen . Der Schuß von der Kanzel . Das Amulett . Der Heilige . Die Richterin . Das Leiden eines Knaben . Gustav Adolfs Page . Die Hochzeit des Mönchs . Plautus im Nonnenkloster . Angela Borgia . Die Versuchung des Pescara Der Schuß von der Kanzel: Erstdruck in: Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1878, Zürich 1877. Das Amulett: Erstdruck: Leipzig (H. Haessel) 1873. Der Heilige: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1879. Die Richterin: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1885. Das Leiden eines Knaben: Erstdruck in Schorers Familienblatt: Eine illustrierte Zeitschrift, Berlin: 1883. Erstdruck als Buchausgabe: Leipzig (Haessel) 1883. Gustav Adolfs Page: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1882. Die Hochzeit des Mönchs: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1883/84. Plautus im Nonnenkloster: Erstdruck: Leipzig (Haessel), 1922. [Das Brigittchen von Trogen in Deutsche Rundschau, Bd. 29, (Berlin) 1881]. Angela Borgia: Erstdruck in Deutsche Rundschau, Bd. 69, (Berlin) 1891. Erstdruck als Buchausgabe: Leipzig (Haessel) 1891. Die Versuchung des Pescara: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1887. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage sind die Ausgaben: Conrad Ferdinand Meyer: Sämtliche Werke in zwei Bänden. Vollständiger Text nach den Ausgaben letzter Hand. Mit einem Nachwort von Erwin Laaths, München: Winkler, 1968. Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Conny, Tim Tempelhofer, 2015. Über den Autor: 1825 in Zürich als Kind des Juristen und Historikers Ferdinand Meyer geboren, freundet sich der sechsjährige Conrad Ferdinand Meyer mit der zwei Jahre jüngeren Johanna Spyri an, die später mit ihren Heidi-Romanen weltberühmt werden wird. Meyer lebt bis zu seiner späten Hochzeit - 1875 im Alter von 50 Jahren - mit seiner Schwester Betsy zusammen, die ihm Beraterin und Sekretärin ist. Er schwankt zwischen der deutschen und der französischen Sprache, übersetzt umfangreich in beide Richtungen und schreibt schließlich auf Deutsch einen Roman und zehn Novellen, die zu den wichtigsten Texten aus der Schweiz des 19. Jahrhunderts zählen. 1898 stirbt Conrad Ferdinand Meyer in Kilchberg bei Zürich nach langer Krankheit in schwerer Depression., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 228x162x55 mm, [GW: 1243g]

Neues Buch Booklooker.de
Mein Buchshop
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Novellen - Conrad Ferdinand Meyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Conrad Ferdinand Meyer:
Die Novellen - Taschenbuch

2015, ISBN: 3843073864

ID: 20066666714

[EAN: 9783843073868], Neubuch, [PU: Hofenberg Mai 2015], Neuware - Conrad Ferdinand Meyer: Die Novellen . Der Schuß von der Kanzel . Das Amulett . Der Heilige . Die Richterin . Das Leiden eines Knaben . Gustav Adolfs Page . Die Hochzeit des Mönchs . Plautus im Nonnenkloster . Angela Borgia . Die Versuchung des Pescara Der Schuß von der Kanzel: Erstdruck in: Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1878, Zürich 1877. Das Amulett: Erstdruck: Leipzig (H. Haessel) 1873. Der Heilige: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1879. Die Richterin: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1885. Das Leiden eines Knaben: Erstdruck in »Schorers Familienblatt: Eine illustrierte Zeitschrift«, Berlin: 1883. Erstdruck als Buchausgabe: Leipzig (Haessel) 1883. Gustav Adolfs Page: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1882. Die Hochzeit des Mönchs: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1883/84. Plautus im Nonnenkloster: Erstdruck: Leipzig (Haessel), 1922. [»Das Brigittchen von Trogen« in Deutsche Rundschau, Bd. 29, (Berlin) 1881]. Angela Borgia: Erstdruck in Deutsche Rundschau, Bd. 69, (Berlin) 1891. Erstdruck als Buchausgabe: Leipzig (Haessel) 1891. Die Versuchung des Pescara: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1887. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage sind die Ausgaben: Conrad Ferdinand Meyer: Sämtliche Werke in zwei Bänden. Vollständiger Text nach den Ausgaben letzter Hand. Mit einem Nachwort von Erwin Laaths, München: Winkler, 1968. Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: »Conny«, Tim Tempelhofer, 2015. Über den Autor: 1825 in Zürich als Kind des Juristen und Historikers Ferdinand Meyer geboren, freundet sich der sechsjährige Conrad Ferdinand Meyer mit der zwei Jahre jüngeren Johanna Spyri an, die später mit ihren Heidi-Romanen weltberühmt werden wird. Meyer lebt bis zu seiner späten Hochzeit - 1875 im Alter von 50 Jahren - mit seiner Schwester Betsy zusammen, die ihm Beraterin und Sekretärin ist. Er schwankt zwischen der deutschen und der französischen Sprache, übersetzt umfangreich in beide Richtungen und schreibt schließlich auf Deutsch einen Roman und zehn Novellen, die zu den wichtigsten Texten aus der Schweiz des 19. Jahrhunderts zählen. 1898 stirbt Conrad Ferdinand Meyer in Kilchberg bei Zürich nach langer Krankheit in schwerer Depression. 692 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die Novellen - Conrad Ferdinand Meyer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Conrad Ferdinand Meyer:
Die Novellen - Taschenbuch

2015, ISBN: 9783843073868

Gebundene Ausgabe

[ED: Hardcover], [PU: Hofenberg], Conrad Ferdinand Meyer: Die Novellen . Der Schuß von der Kanzel . Das Amulett . Der Heilige . Die Richterin . Das Leiden eines Knaben . Gustav Adolfs Page . Die Hochzeit des Mönchs . Plautus im Nonnenkloster . Angela Borgia . Die Versuchung des Pescara Der Schuß von der Kanzel: Erstdruck in: Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1878, Zürich 1877. Das Amulett: Erstdruck: Leipzig (H. Haessel) 1873. Der Heilige: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1879. Die Richterin: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1885. Das Leiden eines Knaben: Erstdruck in Schorers Familienblatt: Eine illustrierte Zeitschrift, Berlin: 1883. Erstdruck als Buchausgabe: Leipzig (Haessel) 1883. Gustav Adolfs Page: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1882. Die Hochzeit des Mönchs: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1883/84. Plautus im Nonnenkloster: Erstdruck: Leipzig (Haessel), 1922. [Das Brigittchen von Trogen in Deutsche Rundschau, Bd. 29, (Berlin) 1881]. Angela Borgia: Erstdruck in Deutsche Rundschau, Bd. 69, (Berlin) 1891. Erstdruck als Buchausgabe: Leipzig (Haessel) 1891. Die Versuchung des Pescara: Erstdruck in: Deutsche Rundschau (Berlin), 1887. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage sind die Ausgaben: Conrad Ferdinand Meyer: Sämtliche Werke in zwei Bänden. Vollständiger Text nach den Ausgaben letzter Hand. Mit einem Nachwort von Erwin Laaths, München: Winkler, 1968. Die Paginierung obiger Ausgaben wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Conny, Tim Tempelhofer, 2015. Über den Autor: 1825 in Zürich als Kind des Juristen und Historikers Ferdinand Meyer geboren, freundet sich der sechsjährige Conrad Ferdinand Meyer mit der zwei Jahre jüngeren Johanna Spyri an, die später mit ihren Heidi-Romanen weltberühmt werden wird. Meyer lebt bis zu seiner späten Hochzeit - 1875 im Alter von 50 Jahren - mit seiner Schwester Betsy zusammen, die ihm Beraterin und Sekretärin ist. Er schwankt zwischen der deutschen und der französischen Sprache, übersetzt umfangreich in beide Richtungen und schreibt schließlich auf Deutsch einen Roman und zehn Novellen, die zu den wichtigsten Texten aus der Schweiz des 19. Jahrhunderts zählen. 1898 stirbt Conrad Ferdinand Meyer in Kilchberg bei Zürich nach langer Krankheit in schwerer Depression. Sofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die Novellen
Autor:

Conrad Ferdinand Meyer

Titel:

Die Novellen

ISBN-Nummer:

9783843073868

Detailangaben zum Buch - Die Novellen


EAN (ISBN-13): 9783843073868
ISBN (ISBN-10): 3843073864
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: Hofenberg

Buch in der Datenbank seit 17.05.2015 19:27:26
Buch zuletzt gefunden am 10.11.2016 16:45:38
ISBN/EAN: 9783843073868

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-8430-7386-4, 978-3-8430-7386-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher