. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4,42 €, größter Preis: 5,27 €, Mittelwert: 4,93 €
ALG II in Lübeck - Berthold Kogge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Berthold Kogge:

ALG II in Lübeck - neues Buch

5, ISBN: 9783844295283

ID: 165249783844295283

Am 19.10.2010 urteilte das Bundessozialgericht (BSG), unter dem Aktenzeichen: B 14 AS 50/10 R, dass bei der Festlegung der angemessenen Wohnkosten, die Betriebskosten in die Kriterien der Bemessung einzuflieBen habe. Nettokaltmiete und Betriebskosten zusammengezogen, ergeben die angemessene Bruttokaltmiete. Trotz dieses Urteils kürzte das Jobcenter Lübeck die Wohnkostenerstattung von Herrn Ernst, da seine Nettokaltmiete über der Bemessungsgrundlage der Stadt lag. Mehrmals weigerte sich das Jobce Am 19.10.2010 urteilte das Bundessozialgericht (BSG), unter dem Aktenzeichen: B 14 AS 50/10 R, dass bei der Festlegung der angemessenen Wohnkosten, die Betriebskosten in die Kriterien der Bemessung einzuflieBen habe. Nettokaltmiete und Betriebskosten zusammengezogen, ergeben die angemessene Bruttokaltmiete. Trotz dieses Urteils kürzte das Jobcenter Lübeck die Wohnkostenerstattung von Herrn Ernst, da seine Nettokaltmiete über der Bemessungsgrundlage der Stadt lag. Mehrmals weigerte sich das Jobcenter die Nebenkosten, die bei Herrn Ernst sehr niedrig sind, in die Bemessungsgrundlage mit einzubeziehen. Selbst die Wohnungen, die das Jobcenter Herrn Ernst als Alternative vorschlug, hatten zwar eine geringe Nettokaltmiete, letztendlich aber, durch hohe Nebenkosten, eine höhere Bruttokaltmiete als die Wohnung von Herrn Ernst. Auf die Dienstaufsichtsbeschwerde, in Form eine Petition, vom 18.01.2011, die Herr Ernst stellte, der das BSG-Urteil zwar nicht kannte, ihm es aber unsinnig erschien, in eine Wohnung zu wechseln, die der Stadt teurer kommen würde, ging die stellvertretende Geschäftsführerin nicht ein. Trotz des BSG Urteils vom 19.10.2010 blieb die Kürzung bestehen. Eine Dienstaufsichtsbeschwerde, in Form einer Petition, gegen die stellvertretende Geschäftsführerin Frau Borso, an den Bürgermeister der Stadt Lübeck, Herrn Saxe, bügelte dieser ab. Da er als Verwaltungschef der Stadt dafür verantwortlich ist, dass die Stadt die Wohnkostenerstattung von ALG II Empfängern nach rechtmäBigen Kriterien festlegt, bedeutete das aber, ein rechtswidriges Verhalten zuzulassen. Bei der Klageerwiderung, vom 23.06.2011, forderte das Jobcenter das Sozialgericht Lübeck auf, trotz des BSG Urteils vom 19.10.2010, die Klage abzuweisen. Im Januar 2014, die Sozialgerichtsentscheidung stand noch aus, forderte Herr Ernst das Jobcenter noch einmal auf, seinen Fall zu überprüfen. Trotz des BSG Urteils vom 19.10.2010 bestand der Geschäftsführer des Jobcenters, Herr Tag, auf eine Klageabweisung. A Social Science, Social & Cultural Studies, ALG II in Lübeck~~ Berthold Kogge~~Social Science~~Social & Cultural Studies~~9783844295283, de, ALG II in Lübeck, Berthold Kogge, 9783844295283, epubli GmbH, 05/19/2014, , , , epubli GmbH, 05/19/2014

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
ALG II in Lübeck - Berthold Kogge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Berthold Kogge:

ALG II in Lübeck - neues Buch

5, ISBN: 9783844295283

ID: 165249783844295283

Am 19.10.2010 urteilte das Bundessozialgericht (BSG), unter dem Aktenzeichen: B 14 AS 50/10 R, dass bei der Festlegung der angemessenen Wohnkosten, die Betriebskosten in die Kriterien der Bemessung einzuflieBen habe. Nettokaltmiete und Betriebskosten zusammengezogen, ergeben die angemessene Bruttokaltmiete. Trotz dieses Urteils kürzte das Jobcenter Lübeck die Wohnkostenerstattung von Herrn Ernst, da seine Nettokaltmiete über der Bemessungsgrundlage der Stadt lag. Mehrmals weigerte sich das Jobce Am 19.10.2010 urteilte das Bundessozialgericht (BSG), unter dem Aktenzeichen: B 14 AS 50/10 R, dass bei der Festlegung der angemessenen Wohnkosten, die Betriebskosten in die Kriterien der Bemessung einzuflieBen habe. Nettokaltmiete und Betriebskosten zusammengezogen, ergeben die angemessene Bruttokaltmiete. Trotz dieses Urteils kürzte das Jobcenter Lübeck die Wohnkostenerstattung von Herrn Ernst, da seine Nettokaltmiete über der Bemessungsgrundlage der Stadt lag. Mehrmals weigerte sich das Jobcenter die Nebenkosten, die bei Herrn Ernst sehr niedrig sind, in die Bemessungsgrundlage mit einzubeziehen. Selbst die Wohnungen, die das Jobcenter Herrn Ernst als Alternative vorschlug, hatten zwar eine geringe Nettokaltmiete, letztendlich aber, durch hohe Nebenkosten, eine höhere Bruttokaltmiete als die Wohnung von Herrn Ernst. Auf die Dienstaufsichtsbeschwerde, in Form eine Petition, vom 18.01.2011, die Herr Ernst stellte, der das BSG-Urteil zwar nicht kannte, ihm es aber unsinnig erschien, in eine Wohnung zu wechseln, die der Stadt teurer kommen würde, ging die stellvertretende Geschäftsführerin nicht ein. Trotz des BSG Urteils vom 19.10.2010 blieb die Kürzung bestehen. Eine Dienstaufsichtsbeschwerde, in Form einer Petition, gegen die stellvertretende Geschäftsführerin Frau Borso, an den Bürgermeister der Stadt Lübeck, Herrn Saxe, bügelte dieser ab. Da er als Verwaltungschef der Stadt dafür verantwortlich ist, dass die Stadt die Wohnkostenerstattung von ALG II Empfängern nach rechtmäBigen Kriterien festlegt, bedeutete das aber, ein rechtswidriges Verhalten zuzulassen. Bei der Klageerwiderung, vom 23.06.2011, forderte das Jobcenter das Sozialgericht Lübeck auf, trotz des BSG Urteils vom 19.10.2010, die Klage abzuweisen. Im Januar 2014, die Sozialgerichtsentscheidung stand noch aus, forderte Herr Ernst das Jobcenter noch einmal auf, seinen Fall zu überprüfen. Trotz des BSG Urteils vom 19.10.2010 bestand der Geschäftsführer des Jobcenters, Herr Tag, auf eine Klageabweisung. A Adult, Social & Cultural Studies, ALG II in Lübeck~~ Berthold Kogge~~Adult~~Social & Cultural Studies~~9783844295283, de, ALG II in Lübeck, Berthold Kogge, 9783844295283, epubli GmbH, 05/19/2014, , , , epubli GmbH, 05/19/2014

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
ALG II in Lübeck: Wenn ein Jobcenter, ein Bürgermeister und ein Sozialministerium sich der Rechtsprechung verweigern - Berthold Kogge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Berthold Kogge:
ALG II in Lübeck: Wenn ein Jobcenter, ein Bürgermeister und ein Sozialministerium sich der Rechtsprechung verweigern - gebrauchtes Buch

2014

ISBN: 9783844295283

ID: 9783844295283

Berthold Kogge, NOOK Book (eBook), German-language edition, Pub by epubli GmbH on 05-19-2014 EBooks, Books~~Social Sciences~~Social Classes, ALG-II-in-L-beck~~Berthold-Kogge, 999999999, ALG II in Lübeck: Wenn ein Jobcenter, ein Bürgermeister und ein Sozialministerium sich der Rechtsprechung verweigern, Berthold Kogge, 3844295283, epubli GmbH, , , , , epubli GmbH

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9783844295283 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
ALG II in Lübeck: Wenn ein Jobcenter, ein Bürgermeister und ein Sozialministerium sich der Rechtsprechung verweigern - Berthold Kogge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Berthold Kogge:
ALG II in Lübeck: Wenn ein Jobcenter, ein Bürgermeister und ein Sozialministerium sich der Rechtsprechung verweigern - neues Buch

ISBN: 9783844295283

ID: 9783844295283

ALG II in Lübeck: Wenn ein Jobcenter, ein Bürgermeister und ein Sozialministerium sich der Rechtsprechung verweigern ALG-II-in-L-beck~~Berthold-Kogge Social Sciences>Sociology>Sociology NOOK Book (eBook), epubli GmbH

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
ALG II in Lübeck - Berthold Kogge
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Berthold Kogge:
ALG II in Lübeck - Erstausgabe

2014, ISBN: 9783844295283

ID: 36719442

Wenn ein Jobcenter, ein Bürgermeister und ein Sozialministerium sich der Rechtsprechung verweigern, [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB), eBooks, [PU: epubli]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
ALG II in Lübeck (eBook, ePUB)
Autor:

Kogge, Berthold

Titel:

ALG II in Lübeck (eBook, ePUB)

ISBN-Nummer:

9783844295283

Detailangaben zum Buch - ALG II in Lübeck (eBook, ePUB)


EAN (ISBN-13): 9783844295283
Erscheinungsjahr: 2014
Herausgeber: epubli GmbH

Buch in der Datenbank seit 12.06.2014 12:36:47
Buch zuletzt gefunden am 06.01.2017 08:10:12
ISBN/EAN: 9783844295283

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-8442-9528-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher