. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 40.00 EUR, größter Preis: 114.85 EUR, Mittelwert: 93.23 EUR
Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO Für die Word-Versionen 2000 bis 2003 von Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor) - Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor):

Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO Für die Word-Versionen 2000 bis 2003 von Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor) - gebunden oder broschiert

2003, ISBN: 9783860639894

ID: 528998562

Microsoft Press, Auflage: 1 (2006). Auflage: 1 (2006). Hardcover. 24 x 18,6 x 5,6 cm. Das umfassende Lehr- und Nachschlagewerk zur Word-Programmierung. Die Autoren sind allesamt in den Word- und Developer-Newsgroups äußerst aktiv und haben ihren Erfahrungsschatz in diesem mehr als 1000 Seiten starken Handbuch gebündelt. Über sein Objektmodell lässt sich Word automatisieren, anpassen und erweitern. Dieses großartige Werkzeug wird hier mit vielen Beispielen in bisher unbekannter Tiefe erklärt. Von den grundlegenden Programmiertechniken und dem Verständnis des Objektmodells bis hin zur Anpassung der Benutzerschnittstelle erlernen Sie praxisnah anhand zahlreicher Beispiele die Kunst der VBA-Programmierung in Word. Die Diskussion des Objektmodells wird durch zahlreiche C#-Beispiele ergänzt, um dem .NET Entwickler die Möglichkeiten der Word-Automatisierung zugänglich zu machen. Darüber hinaus widmen sich die Autoren aber auch dem Umgang mit zukunftweisenden Technologien wie XML. Auf der Begleit-CD zum Buch erhalten Sie das komplette Handbuch als eBook! zur mobilen Nutzung sowie Beispielcode, Beispieldateien, Links und SDKs.Word kann viel, aber eben nicht alles. Was es nicht kann, kann man/frau ihm beibringenMicrosoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO ist ein gelungener Wurf des Autorentrios Cindy Meister, Thomas Gahler und Peter Jamieson, mit dem sie sowohl in die Programmiersprachgrundlagen als auch in die direkte, praktische Programmierung für Word einführen.Cindy Meister und Peter Jamieson haben schon Beiträge für das hochgelobte Microsoft Word geschrieben und sind nun mit Verstärkung einen Schritt weiter gegangenzuerst liefern sie eine Einführung in die Programmierumgebung wie Word-Makros, den VB-Editor, VBA-Grundlagen und die Windows-API. Dann stellen sie das Word-Objektmodell vor, zeigen einen ersten Überblick, erklären und beschreiben die Grundobjekte und Ereignisse. Auch die Interoperabilität bekommt ihr eigenes Kapitelwie kann man Word von anderen Umgebungen aus steuern, andere Umgebungen von Word aus steuern sowie Objekte in Word einbetten und verknüpfen? Dann die Anpassung der Benutzerschnittstellen und konkrete Praxislösungen wie Wasserzeichen oder Rechnungen mit Formularfeldern ausfüllen. Und natürlich muss auch XML, seit Word 2003 mit dabei, sein Kapitel habenGrundlagen, Smarttags und SmartDocuments.Top. Ein Buch, das bisher gefehlt hat, ein Thema, das jeden, der sich mit Word auseinander setzt mal beschäftigt und Autoren, die tief in der Materie stecken und diese Materie auch vermitteln können. ist ein perfekt zugeschnittenes Lehr- und Nachschlagewerk. Basta.Cindy Meister verwendet seit 1988 Textverarbeitungsprogramme. Ihr Werdegang fing mit WordPerfect 5.0 für DOS an, wofür sie Tastaturmakros zusammenstellte. Als sie wider Willen auf Word 2.0 umstieg, entdeckte sie die Möglichkeiten von WordBasic und schaut seither nur dann wehmütig zurück, wenn komplexe Seriendruckaufgaben vorliegen. Die Einführung von VBA in Word 97 erweiterte ihre Horizonte (und ihre Bibliothek) in den objekt-orientierten Bereichen rund um Office und Visual Basic, inklusiv Datenintegration mittels DAO und später ADO. Während der Beta-Phase von Office 2003 stellte sie sich den neuen Herausforderungen von XML, SmartDocuments und VSTO (was zugleich die ersten Schritte in der Welt des .NET Framework bedeutete). Ihre Lieblingsprojekte sind Gesamtlösungen, wo sie als Mitglied eines Entwicklerteams für die Word-Integration sorgt. Neben publizierten Artikeln in »redmonds Inside Word«, »Smart Access«, »Microsoft Office & Visual Basic for Applications Developer« und auf der MSDN-Webseite wirkte Cindy Meister als Mitautorin von zwei weiteren Microsoft Press-Büchern mitMicrosoft Word – Das Profibuch und Excel-Tipps. Cindy Meister wurde im Jahr 1996 erstmals in das MVP-Programm aufgenommen und erhielt seither jährlich diese Auszeichnung.Christian Freßdorf arbeitet seit zehn Jahren als Technischer Redakteur hauptsächlich mit Word und erstellt (auch firmenweit) Dokumentvorlagen und programmiert Funktionen und Abläufe zur Dokumentationserstellung und -automatisierung. Standen am Anfang WordBasic-Funktionen zur Steuerung und Generierung von Onlinehilfe-Projekten im Vordergrund, konnten mit Einführung von VBA auch komplexere Abläufe realisiert werden. Seit fünf Jahren ist Christian Freßdorf aktiv in den deutschen Newsgroups und schwerpunktmäßig in microsoft.public.de.word.vba anzutreffen. Er unterstützt die Anwender bei Fragen zur VBA-Programmierung; seit 2004 ist er Microsoft-MVP.Thomas Gahler arbeitet seit 1991 in der Informatik und kennt Word seit diesen Tagen. Die Beziehung zu diesem Programm kann schon fast als »Liebe auf den ersten Blick« eingestuft werden. Er konnte die Entwicklung dieses Programms seit Word 5 für DOS mitverfolgen. Die ersten Makros wurden in WordBasic in der Version Word 2.0 für Windows entwickelt. Seit damals steht bei der Entwicklung seiner Erweiterungen der Anwender im Vordergrund. Dokument-Assistenten und zusätzliche Funktionen sollen diesen bei seinen täglichen Routinearbeiten unterstützen. Thomas Gahler gibt seit über fünf Jahren sein Wissen auf microsoft.public.de.word.vba weiter und ist seit 2002 aktiver Microsoft-MVP.Peter Jamieson hat seit 1979 in vielen Bereichen der Informatik, meistens in Großbritannien, aber auch in Benelux und anderen Ländern gearbeitet. Er ist spezialisiert auf technischen Support, Troubleshooting, unabhängige Verifikation und Validierung für große Projekte und Unterstützung bei großen Projekten im Allgemeinen. Word für Windows benutzt er seit der Version 1.0 und war lange Zeit aktiver Microsoft-MVP. Er wohnt in Manchester, England, und ist Besitzer eines »riese und müller Birdy« Fahrrads. Zusatzinfo mit 1 CD-ROM Sprache deutsch Einbandart gebunden Informatik Office Programme OpenOffice InformatikEDV Anwendungs-Software Word 2003 Word VBA ISBN-10 3-86063-989-7 / 3860639897 ISBN-13 978-3-86063-989-4 / 9783860639894 Informatik Office Programme OpenOffice EDV Anwendungs-Software Word 2003 Word VBA Das umfassende Lehr- und Nachschlagewerk zur Word-Programmierung. Die Autoren sind allesamt in den Word- und Developer-Newsgroups äußerst aktiv und haben ihren Erfahrungsschatz in diesem mehr als 1000 Seiten starken Handbuch gebündelt. Über sein Objektmodell lässt sich Word automatisieren, anpassen und erweitern. Dieses großartige Werkzeug wird hier mit vielen Beispielen in bisher unbekannter Tiefe erklärt. Von den grundlegenden Programmiertechniken und dem Verständnis des Objektmodells bis hin zur Anpassung der Benutzerschnittstelle erlernen Sie praxisnah anhand zahlreicher Beispiele die Kunst der VBA-Programmierung in Word. Die Diskussion des Objektmodells wird durch zahlreiche C#-Beispiele ergänzt, um dem .NET Entwickler die Möglichkeiten der Word-Automatisierung zugänglich zu machen. Darüber hinaus widmen sich die Autoren aber auch dem Umgang mit zukunftweisenden Technologien wie XML. Auf der Begleit-CD zum Buch erhalten Sie das komplette Handbuch als eBook! zur mobilen Nutzung sowie Beispielcode, Beispieldateien, Links und SDKs.Word kann viel, aber eben nicht alles. Was es nicht kann, kann man/frau ihm beibringenMicrosoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO ist ein gelungener Wurf des Autorentrios Cindy Meister, Thomas Gahler und Peter Jamieson, mit dem sie sowohl in die Programmiersprachgrundlagen als auch in die direkte, praktische Programmierung für Word einführen.Cindy Meister und Peter Jamieson haben schon Beiträge für das hochgelobte Microsoft Word geschrieben und sind nun mit Verstärkung einen Schritt weiter gegangenzuerst liefern sie eine Einführung in die Programmierumgebung wie Word-Makros, den VB-Editor, VBA-Grundlagen und die Windows-API. Dann stellen sie das Word-Objektmodell vor, zeigen einen ersten Überblick, erklären und beschreiben die Grundobjekte und Ereignisse. Auch die Interoperabilität bekommt ihr eigenes Kapitelwie kann man Word von anderen Umgebungen aus steuern, andere Umgebungen von Word aus steuern sowie Objekte in Word einbetten und verknüpfen? Dann die Anpassung der Benutzerschnittstellen und konkrete Praxislösungen wie Wasserzeichen oder Rechnungen mit Formularfeldern ausfüllen. Und natürlich muss auch XML, seit Word 2003 mit dabei, sein Kapitel habenGrundlagen, Smarttags und SmartDocuments.Top. Ein Buch, das bisher gefehlt hat, ein Thema, das jeden, der sich mit Word auseinander setzt mal beschäftigt und Autoren, die tief in der Materie stecken und diese Materie auch vermitteln können. ist ein perfekt zugeschnittenes Lehr- und Nachschlagewerk. Basta.Cindy Meister verwendet seit 1988 Textverarbeitungsprogramme. Ihr Werdegang fing mit WordPerfect 5.0 für DOS an, wofür sie Tastaturmakros zusammenstellte. Als sie wider Willen auf Word 2.0 umstieg, entdeckte sie die Möglichkeiten von WordBasic und schaut seither nur dann wehmütig zurück, wenn komplexe Seriendruckaufgaben vorliegen. Die Einführung von VBA in Word 97 erweiterte ihre Horizonte (und ihre Bibliothek) in den objekt-orientierten Bereichen rund um Office und Visual Basic, inklusiv Datenintegration mittels DAO und später ADO. Während der Beta-Phase von Office 2003 stellte sie sich den neuen Herausforderungen von XML, SmartDocuments und VSTO (was zugleich die ersten Schritte in der Welt des .NET Framework bedeutete). Ihre Lieblingsprojekte sind Gesamtlösungen, wo sie als Mitglied eines Entwicklerteams für die Word-Integration sorgt. Neben publizierten Artikeln in »redmonds Inside Word«, »Smart Access«, »Microsoft Office & Visual Basic for Applications Developer« und auf der MSDN-Webseite wirkte Cindy Meister als Mitautorin von zwei weiteren Microsoft Press-Büchern mitMicrosoft Word – Das Profibuch und Excel-Tipps. Cindy Meister wurde im Jahr 1996 erstmals in das MVP-Programm aufgenommen und erhielt seither jährlich diese Auszeichnung.Christian Freßdorf arbeitet seit zehn Jahren als Technischer Redakteur hauptsächlich mit Word und erstellt (auch firmenweit) Dokumentvorlagen und programmiert Funktionen und Abläufe zur Dokumentationserstellung und -automatisierung. Standen am Anfang WordBasic-Funktionen zur Steuerung und Generierung von Onlinehilfe-Projekten im Vordergrund, konnten mit Einführung von VBA auch komplexere Abläufe realisiert werden. Seit fünf Jahren ist Christian Freßdorf aktiv in den deutschen Newsgroups und schwerpunktmäßig in microsoft.public.de.word.vba anzutreffen. Er unterstützt die Anwender bei Fragen zur VBA-Programmierung; seit 2004 ist er Microsoft-MVP.Thomas Gahler arbeitet seit 1991 in der Informatik und kennt Word seit diesen Tagen. Die Beziehung zu diesem Programm kann schon fast als »Liebe auf den ersten Blick« eingestuft werden. Er konnte die Entwicklung dieses Programms seit Word 5 für DOS mitverfolgen. Die ersten Makros wurden in WordBasic in der Version Word 2.0 für Windows entwickelt. Seit damals steht bei der Entwicklung seiner Erweiterungen der Anwender im Vordergrund. Dokument-Assistenten und zusätzliche Funktionen sollen diesen bei seinen täglichen Routinearbeiten unterstützen. Thomas Gahler gibt seit über fünf Jahren sein Wissen auf microsoft.public.de.word.vba weiter und ist seit 2002 aktiver Microsoft-MVP.Peter Jamieson hat seit 1979 in vielen Bereichen der Informatik, meistens in Großbritannien, aber auch in Benelux und anderen Ländern gearbeitet. Er ist spezialisiert auf technischen Support, Troubleshooting, unabhängige Verifikation und Validierung für große Projekte und Unterstützung bei großen Projekten im Allgemeinen. Word für Windows benutzt er seit der Version 1.0 und war lange Zeit aktiver Microsoft-MVP. Er wohnt in Manchester, England, und ist Besitzer eines »riese und müller Birdy« Fahrrads. Zusatzinfo mit 1 CD-ROM Sprache deutsch Einbandart gebunden Informatik Office Programme OpenOffice InformatikEDV Anwendungs-Software Word 2003 Word VBA ISBN-10 3-86063-989-7 / 3860639897 ISBN-13 978-3-86063-989-4 / 9783860639894, Microsoft Press

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Lars Lutzer
Versandkosten: EUR 7.19
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO Für die Word-Versionen 2000 bis 2003 von Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor) - Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor):

Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO Für die Word-Versionen 2000 bis 2003 von Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor) - gebunden oder broschiert

2003, ISBN: 3860639897

ID: BN16996

Auflage: 1 (2006) Hardcover 1056 S. 24 x 18,6 x 5,6 cm Gebundene Ausgabe Das umfassende Lehr- und Nachschlagewerk zur Word-Programmierung. Die Autoren sind allesamt in den Word- und Developer-Newsgroups äußerst aktiv und haben ihren Erfahrungsschatz in diesem mehr als 1000 Seiten starken Handbuch gebündelt. Über sein Objektmodell lässt sich Word automatisieren, anpassen und erweitern. Dieses großartige Werkzeug wird hier mit vielen Beispielen in bisher unbekannter Tiefe erklärt. Von den grundlegenden Programmiertechniken und dem Verständnis des Objektmodells bis hin zur Anpassung der Benutzerschnittstelle erlernen Sie praxisnah anhand zahlreicher Beispiele die Kunst der VBA-Programmierung in Word. Die Diskussion des Objektmodells wird durch zahlreiche C#-Beispiele ergänzt, um dem .NET Entwickler die Möglichkeiten der Word-Automatisierung zugänglich zu machen. Darüber hinaus widmen sich die Autoren aber auch dem Umgang mit zukunftweisenden Technologien wie XML. Auf der Begleit-CD zum Buch erhalten Sie das komplette Handbuch als eBook! zur mobilen Nutzung sowie Beispielcode, Beispieldateien, Links und SDKs.Word kann viel, aber eben nicht alles. Was es nicht kann, kann man/frau ihm beibringenMicrosoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO ist ein gelungener Wurf des Autorentrios Cindy Meister, Thomas Gahler und Peter Jamieson, mit dem sie sowohl in die Programmiersprachgrundlagen als auch in die direkte, praktische Programmierung für Word einführen.Cindy Meister und Peter Jamieson haben schon Beiträge für das hochgelobte Microsoft Word geschrieben und sind nun mit Verstärkung einen Schritt weiter gegangenzuerst liefern sie eine Einführung in die Programmierumgebung wie Word-Makros, den VB-Editor, VBA-Grundlagen und die Windows-API. Dann stellen sie das Word-Objektmodell vor, zeigen einen ersten Überblick, erklären und beschreiben die Grundobjekte und Ereignisse. Auch die Interoperabilität bekommt ihr eigenes Kapitelwie kann man Word von anderen Umgebungen aus steuern, andere Umgebungen von Word aus steuern sowie Objekte in Word einbetten und verknüpfen? Dann die Anpassung der Benutzerschnittstellen und konkrete Praxislösungen wie Wasserzeichen oder Rechnungen mit Formularfeldern ausfüllen. Und natürlich muss auch XML, seit Word 2003 mit dabei, sein Kapitel habenGrundlagen, Smarttags und SmartDocuments.Top. Ein Buch, das bisher gefehlt hat, ein Thema, das jeden, der sich mit Word auseinander setzt mal beschäftigt und Autoren, die tief in der Materie stecken und diese Materie auch vermitteln können. ist ein perfekt zugeschnittenes Lehr- und Nachschlagewerk. Basta.Cindy Meister verwendet seit 1988 Textverarbeitungsprogramme. Ihr Werdegang fing mit WordPerfect 5.0 für DOS an, wofür sie Tastaturmakros zusammenstellte. Als sie wider Willen auf Word 2.0 umstieg, entdeckte sie die Möglichkeiten von WordBasic und schaut seither nur dann wehmütig zurück, wenn komplexe Seriendruckaufgaben vorliegen. Die Einführung von VBA in Word 97 erweiterte ihre Horizonte (und ihre Bibliothek) in den objekt-orientierten Bereichen rund um Office und Visual Basic, inklusiv Datenintegration mittels DAO und später ADO. Während der Beta-Phase von Office 2003 stellte sie sich den neuen Herausforderungen von XML, SmartDocuments und VSTO (was zugleich die ersten Schritte in der Welt des .NET Framework bedeutete). Ihre Lieblingsprojekte sind Gesamtlösungen, wo sie als Mitglied eines Entwicklerteams für die Word-Integration sorgt. Neben publizierten Artikeln in »redmonds Inside Word«, »Smart Access«, »Microsoft Office & Visual Basic for Applications Developer« und auf der MSDN-Webseite wirkte Cindy Meister als Mitautorin von zwei weiteren Microsoft Press-Büchern mitMicrosoft Word – Das Profibuch und Excel-Tipps. Cindy Meister wurde im Jahr 1996 erstmals in das MVP-Programm aufgenommen und erhielt seither jährlich diese Auszeichnung.Christian Freßdorf arbeitet seit zehn Jahren als Technischer Redakteur hauptsächlich mit Word und erstellt (auch firmenweit) Dokumentvorlagen und programmiert Funktionen und Abläufe zur Dokumentationserstellung und -automatisierung. Standen am Anfang WordBasic-Funktionen zur Steuerung und Generierung von Onlinehilfe-Projekten im Vordergrund, konnten mit Einführung von VBA auch komplexere Abläufe realisiert werden. Seit fünf Jahren ist Christian Freßdorf aktiv in den deutschen Newsgroups und schwerpunktmäßig in microsoft.public.de.word.vba anzutreffen. Er unterstützt die Anwender bei Fragen zur VBA-Programmierung; seit 2004 ist er Microsoft-MVP.Thomas Gahler arbeitet seit 1991 in der Informatik und kennt Word seit diesen Tagen. Die Beziehung zu diesem Programm kann schon fast als »Liebe auf den ersten Blick« eingestuft werden. Er konnte die Entwicklung dieses Programms seit Word 5 für DOS mitverfolgen. Die ersten Makros wurden in WordBasic in der Version Word 2.0 für Windows entwickelt. Seit damals steht bei der Entwicklung seiner Erweiterungen der Anwender im Vordergrund. Dokument-Assistenten und zusätzliche Funktionen sollen diesen bei seinen täglichen Routinearbeiten unterstützen. Thomas Gahler gibt seit über fünf Jahren sein Wissen auf microsoft.public.de.word.vba weiter und ist seit 2002 aktiver Microsoft-MVP.Peter Jamieson hat seit 1979 in vielen Bereichen der Informatik, meistens in Großbritannien, aber auch in Benelux und anderen Ländern gearbeitet. Er ist spezialisiert auf technischen Support, Troubleshooting, unabhängige Verifikation und Validierung für große Projekte und Unterstützung bei großen Projekten im Allgemeinen. Word für Windows benutzt er seit der Version 1.0 und war lange Zeit aktiver Microsoft-MVP. Er wohnt in Manchester, England, und ist Besitzer eines »riese und müller Birdy« Fahrrads. Zusatzinfo mit 1 CD-ROM Sprache deutsch Einbandart gebunden Informatik Office Programme OpenOffice InformatikEDV Anwendungs-Software Word 2003 Word VBA ISBN-10 3-86063-989-7 / 3860639897 ISBN-13 978-3-86063-989-4 / 9783860639894 Informatik Office Programme OpenOffice EDV Anwendungs-Software Word 2003 Word VBA Das umfassende Lehr- und Nachschlagewerk zur Word-Programmierung. Die Autoren sind allesamt in den Word- und Developer-Newsgroups äußerst aktiv und haben ihren Erfahrungsschatz in diesem mehr als 1000 Seiten starken Handbuch gebündelt. Über sein Objektmodell lässt sich Word automatisieren, anpassen und erweitern. Dieses großartige Werkzeug wird hier mit vielen Beispielen in bisher unbekannter Tiefe erklärt. Von den grundlegenden Programmiertechniken und dem Verständnis des Objektmodells bis hin zur Anpassung der Benutzerschnittstelle erlernen Sie praxisnah anhand zahlreicher Beispiele die Kunst der VBA-Programmierung in Word. Die Diskussion des Objektmodells wird durch zahlreiche C#-Beispiele ergänzt, um dem .NET Entwickler die Möglichkeiten der Word-Automatisierung zugänglich zu machen. Darüber hinaus widmen sich die Autoren aber auch dem Umgang mit zukunftweisenden Technologien wie XML. Auf der Begleit-CD zum Buch erhalten Sie das komplette Handbuch als eBook! zur mobilen Nutzung sowie Beispielcode, Beispieldateien, Links und SDKs.Word kann viel, aber eben nicht alles. Was es nicht kann, kann man/frau ihm beibringenMicrosoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO ist ein gelungener Wurf des Autorentrios Cindy Meister, Thomas Gahler und Peter Jamieson, mit dem sie sowohl in die Programmiersprachgrundlagen als auch in die direkte, praktische Programmierung für Word einführen.Cindy Meister und Peter Jamieson haben schon Beiträge für das hochgelobte Microsoft Word geschrieben und sind nun mit Verstärkung einen Schritt weiter gegangenzuerst liefern sie eine Einführung in die Programmierumgebung wie Word-Makros, den VB-Editor, VBA-Grundlagen und die Windows-API. Dann stellen sie das Word-Objektmodell vor, zeigen einen ersten Überblick, erklären und beschreiben die Grundobjekte und Ereignisse. Auch die Interoperabilität bekommt ihr eigenes Kapitelwie kann man Word von anderen Umgebungen aus steuern, andere Umgebungen von Word aus steuern sowie Objekte in Word einbetten und verknüpfen? Dann die Anpassung der Benutzerschnittstellen und konkrete Praxislösungen wie Wasserzeichen oder Rechnungen mit Formularfeldern ausfüllen. Und natürlich muss auch XML, seit Word 2003 mit dabei, sein Kapitel habenGrundlagen, Smarttags und SmartDocuments.Top. Ein Buch, das bisher gefehlt hat, ein Thema, das jeden, der sich mit Word auseinander setzt mal beschäftigt und Autoren, die tief in der Materie stecken und diese Materie auch vermitteln können. ist ein perfekt zugeschnittenes Lehr- und Nachschlagewerk. Basta.Cindy Meister verwendet seit 1988 Textverarbeitungsprogramme. Ihr Werdegang fing mit WordPerfect 5.0 für DOS an, wofür sie Tastaturmakros zusammenstellte. Als sie wider Willen auf Word 2.0 umstieg, entdeckte sie die Möglichkeiten von WordBasic und schaut seither nur dann wehmütig zurück, wenn komplexe Seriendruckaufgaben vorliegen. Die Einführung von VBA in Word 97 erweiterte ihre Horizonte (und ihre Bibliothek) in den objekt-orientierten Bereichen rund um Office und Visual Basic, inklusiv Datenintegration mittels DAO und später ADO. Während der Beta-Phase von Office 2003 stellte sie sich den neuen Herausforderungen von XML, SmartDocuments und VSTO (was zugleich die ersten Schritte in der Welt des .NET Framework bedeutete). Ihre Lieblingsprojekte sind Gesamtlösungen, wo sie als Mitglied eines Entwicklerteams für die Word-Integration sorgt. Neben publizierten Artikeln in »redmonds Inside Word«, »Smart Access«, »Microsoft Office & Visual Basic for Applications Developer« und auf der MSDN-Webseite wirkte Cindy Meister als Mitautorin von zwei weiteren Microsoft Press-Büchern mitMicrosoft Word – Das Profibuch und Excel-Tipps. Cindy Meister wurde im Jahr 1996 erstmals in das MVP-Programm aufgenommen und erhielt seither jährlich diese Auszeichnung.Christian Freßdorf arbeitet seit zehn Jahren als Technischer Redakteur hauptsächlich mit Word und erstellt (auch firmenweit) Dokumentvorlagen und programmiert Funktionen und Abläufe zur Dokumentationserstellung und -automatisierung. Standen am Anfang WordBasic-Funktionen zur Steuerung und Generierung von Onlinehilfe-Projekten im Vordergrund, konnten mit Einführung von VBA auch komplexere Abläufe realisiert werden. Seit fünf Jahren ist Christian Freßdorf aktiv in den deutschen Newsgroups und schwerpunktmäßig in microsoft.public.de.word.vba anzutreffen. Er unterstützt die Anwender bei Fragen zur VBA-Programmierung; seit 2004 ist er Microsoft-MVP.Thomas Gahler arbeitet seit 1991 in der Informatik und kennt Word seit diesen Tagen. Die Beziehung zu diesem Programm kann schon fast als »Liebe auf den ersten Blick« eingestuft werden. Er konnte die Entwicklung dieses Programms seit Word 5 für DOS mitverfolgen. Die ersten Makros wurden in WordBasic in der Version Word 2.0 für Windows entwickelt. Seit damals steht bei der Entwicklung seiner Erweiterungen der Anwender im Vordergrund. Dokument-Assistenten und zusätzliche Funktionen sollen diesen bei seinen täglichen Routinearbeiten unterstützen. Thomas Gahler gibt seit über fünf Jahren sein Wissen auf microsoft.public.de.word.vba weiter und ist seit 2002 aktiver Microsoft-MVP.Peter Jamieson hat seit 1979 in vielen Bereichen der Informatik, meistens in Großbritannien, aber auch in Benelux und anderen Ländern gearbeitet. Er ist spezialisiert auf technischen Support, Troubleshooting, unabhängige Verifikation und Validierung für große Projekte und Unterstützung bei großen Projekten im Allgemeinen. Word für Windows benutzt er seit der Version 1.0 und war lange Zeit aktiver Microsoft-MVP. Er wohnt in Manchester, England, und ist Besitzer eines »riese und müller Birdy« Fahrrads. Zusatzinfo mit 1 CD-ROM Sprache deutsch Einbandart gebunden Informatik Office Programme OpenOffice InformatikEDV Anwendungs-Software Word 2003 Word VBA ISBN-10 3-86063-989-7 / 3860639897 ISBN-13 978-3-86063-989-4 / 9783860639894 gebraucht; sehr gut, [PU:Microsoft Press]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Buchservice-Lars-Lutzer Lars Lutzer Einzelunternehmer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO Für die Word-Versionen 2000 bis 2003 von Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor) - Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor):
Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO Für die Word-Versionen 2000 bis 2003 von Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor) - gebunden oder broschiert

2003

ISBN: 3860639897

ID: BN16996

Auflage: 1 (2006) Hardcover 1056 S. 24 x 18,6 x 5,6 cm Das umfassende Lehr- und Nachschlagewerk zur Word-Programmierung. Die Autoren sind allesamt in den Word- und Developer-Newsgroups äußerst aktiv und haben ihren Erfahrungsschatz in diesem mehr als 1000 Seiten starken Handbuch gebündelt. Über sein Objektmodell lässt sich Word automatisieren, anpassen und erweitern. Dieses großartige Werkzeug wird hier mit vielen Beispielen in bisher unbekannter Tiefe erklärt. Von den grundlegenden Programmiertechniken und dem Verständnis des Objektmodells bis hin zur Anpassung der Benutzerschnittstelle erlernen Sie praxisnah anhand zahlreicher Beispiele die Kunst der VBA-Programmierung in Word. Die Diskussion des Objektmodells wird durch zahlreiche C#-Beispiele ergänzt, um dem .NET Entwickler die Möglichkeiten der Word-Automatisierung zugänglich zu machen. Darüber hinaus widmen sich die Autoren aber auch dem Umgang mit zukunftweisenden Technologien wie XML. Auf der Begleit-CD zum Buch erhalten Sie das komplette Handbuch als eBook! zur mobilen Nutzung sowie Beispielcode, Beispieldateien, Links und SDKs.Word kann viel, aber eben nicht alles. Was es nicht kann, kann man/frau ihm beibringenMicrosoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO ist ein gelungener Wurf des Autorentrios Cindy Meister, Thomas Gahler und Peter Jamieson, mit dem sie sowohl in die Programmiersprachgrundlagen als auch in die direkte, praktische Programmierung für Word einführen.Cindy Meister und Peter Jamieson haben schon Beiträge für das hochgelobte Microsoft Word geschrieben und sind nun mit Verstärkung einen Schritt weiter gegangenzuerst liefern sie eine Einführung in die Programmierumgebung wie Word-Makros, den VB-Editor, VBA-Grundlagen und die Windows-API. Dann stellen sie das Word-Objektmodell vor, zeigen einen ersten Überblick, erklären und beschreiben die Grundobjekte und Ereignisse. Auch die Interoperabilität bekommt ihr eigenes Kapitelwie kann man Word von anderen Umgebungen aus steuern, andere Umgebungen von Word aus steuern sowie Objekte in Word einbetten und verknüpfen? Dann die Anpassung der Benutzerschnittstellen und konkrete Praxislösungen wie Wasserzeichen oder Rechnungen mit Formularfeldern ausfüllen. Und natürlich muss auch XML, seit Word 2003 mit dabei, sein Kapitel habenGrundlagen, Smarttags und SmartDocuments.Top. Ein Buch, das bisher gefehlt hat, ein Thema, das jeden, der sich mit Word auseinander setzt mal beschäftigt und Autoren, die tief in der Materie stecken und diese Materie auch vermitteln können. ist ein perfekt zugeschnittenes Lehr- und Nachschlagewerk. Basta.Cindy Meister verwendet seit 1988 Textverarbeitungsprogramme. Ihr Werdegang fing mit WordPerfect 5.0 für DOS an, wofür sie Tastaturmakros zusammenstellte. Als sie wider Willen auf Word 2.0 umstieg, entdeckte sie die Möglichkeiten von WordBasic und schaut seither nur dann wehmütig zurück, wenn komplexe Seriendruckaufgaben vorliegen. Die Einführung von VBA in Word 97 erweiterte ihre Horizonte (und ihre Bibliothek) in den objekt-orientierten Bereichen rund um Office und Visual Basic, inklusiv Datenintegration mittels DAO und später ADO. Während der Beta-Phase von Office 2003 stellte sie sich den neuen Herausforderungen von XML, SmartDocuments und VSTO (was zugleich die ersten Schritte in der Welt des .NET Framework bedeutete). Ihre Lieblingsprojekte sind Gesamtlösungen, wo sie als Mitglied eines Entwicklerteams für die Word-Integration sorgt. Neben publizierten Artikeln in »redmonds Inside Word«, »Smart Access«, »Microsoft Office & Visual Basic for Applications Developer« und auf der MSDN-Webseite wirkte Cindy Meister als Mitautorin von zwei weiteren Microsoft Press-Büchern mitMicrosoft Word – Das Profibuch und Excel-Tipps. Cindy Meister wurde im Jahr 1996 erstmals in das MVP-Programm aufgenommen und erhielt seither jährlich diese Auszeichnung.Christian Freßdorf arbeitet seit zehn Jahren als Technischer Redakteur hauptsächlich mit Word und erstellt (auch firmenweit) Dokumentvorlagen und programmiert Funktionen und Abläufe zur Dokumentationserstellung und -automatisierung. Standen am Anfang WordBasic-Funktionen zur Steuerung und Generierung von Onlinehilfe-Projekten im Vordergrund, konnten mit Einführung von VBA auch komplexere Abläufe realisiert werden. Seit fünf Jahren ist Christian Freßdorf aktiv in den deutschen Newsgroups und schwerpunktmäßig in microsoft.public.de.word.vba anzutreffen. Er unterstützt die Anwender bei Fragen zur VBA-Programmierung; seit 2004 ist er Microsoft-MVP.Thomas Gahler arbeitet seit 1991 in der Informatik und kennt Word seit diesen Tagen. Die Beziehung zu diesem Programm kann schon fast als »Liebe auf den ersten Blick« eingestuft werden. Er konnte die Entwicklung dieses Programms seit Word 5 für DOS mitverfolgen. Die ersten Makros wurden in WordBasic in der Version Word 2.0 für Windows entwickelt. Seit damals steht bei der Entwicklung seiner Erweiterungen der Anwender im Vordergrund. Dokument-Assistenten und zusätzliche Funktionen sollen diesen bei seinen täglichen Routinearbeiten unterstützen. Thomas Gahler gibt seit über fünf Jahren sein Wissen auf microsoft.public.de.word.vba weiter und ist seit 2002 aktiver Microsoft-MVP.Peter Jamieson hat seit 1979 in vielen Bereichen der Informatik, meistens in Großbritannien, aber auch in Benelux und anderen Ländern gearbeitet. Er ist spezialisiert auf technischen Support, Troubleshooting, unabhängige Verifikation und Validierung für große Projekte und Unterstützung bei großen Projekten im Allgemeinen. Word für Windows benutzt er seit der Version 1.0 und war lange Zeit aktiver Microsoft-MVP. Er wohnt in Manchester, England, und ist Besitzer eines »riese und müller Birdy« Fahrrads. Zusatzinfo mit 1 CD-ROM Sprache deutsch Einbandart gebunden Informatik Office Programme OpenOffice InformatikEDV Anwendungs-Software Word 2003 Word VBA ISBN-10 3-86063-989-7 / 3860639897 ISBN-13 978-3-86063-989-4 / 9783860639894 Versand D: 6,95 EUR Informatik Office Programme OpenOffice EDV Anwendungs-Software Word 2003 Word VBA Das umfassende Lehr- und Nachschlagewerk zur Word-Programmierung. Die Autoren sind allesamt in den Word- und Developer-Newsgroups äußerst aktiv und haben ihren Erfahrungsschatz in diesem mehr als 1000 Seiten starken Handbuch gebündelt. Über sein Objektmodell lässt sich Word automatisieren, anpassen und erweitern. Dieses großartige Werkzeug wird hier mit vielen Beispielen in bisher unbekannter Tiefe erklärt. Von den grundlegenden Programmiertechniken und dem Verständnis des Objektmodells bis hin zur Anpassung der Benutzerschnittstelle erlernen Sie praxisnah anhand zahlreicher Beispiele die Kunst der VBA-Programmierung in Word. Die Diskussion des Objektmodells wird durch zahlreiche C#-Beispiele ergänzt, um dem .NET Entwickler die Möglichkeiten der Word-Automatisierung zugänglich zu machen. Darüber hinaus widmen sich die Autoren aber auch dem Umgang mit zukunftweisenden Technologien wie XML. Auf der Begleit-CD zum Buch erhalten Sie das komplette Handbuch als eBook! zur mobilen Nutzung sowie Beispielcode, Beispieldateien, Links und SDKs.Word kann viel, aber eben nicht alles. Was es nicht kann, kann man/frau ihm beibringenMicrosoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO ist ein gelungener Wurf des Autorentrios Cindy Meister, Thomas Gahler und Peter Jamieson, mit dem sie sowohl in die Programmiersprachgrundlagen als auch in die direkte, praktische Programmierung für Word einführen.Cindy Meister und Peter Jamieson haben schon Beiträge für das hochgelobte Microsoft Word geschrieben und sind nun mit Verstärkung einen Schritt weiter gegangenzuerst liefern sie eine Einführung in die Programmierumgebung wie Word-Makros, den VB-Editor, VBA-Grundlagen und die Windows-API. Dann stellen sie das Word-Objektmodell vor, zeigen einen ersten Überblick, erklären und beschreiben die Grundobjekte und Ereignisse. Auch die Interoperabilität bekommt ihr eigenes Kapitelwie kann man Word von anderen Umgebungen aus steuern, andere Umgebungen von Word aus steuern sowie Objekte in Word einbetten und verknüpfen? Dann die Anpassung der Benutzerschnittstellen und konkrete Praxislösungen wie Wasserzeichen oder Rechnungen mit Formularfeldern ausfüllen. Und natürlich muss auch XML, seit Word 2003 mit dabei, sein Kapitel habenGrundlagen, Smarttags und SmartDocuments.Top. Ein Buch, das bisher gefehlt hat, ein Thema, das jeden, der sich mit Word auseinander setzt mal beschäftigt und Autoren, die tief in der Materie stecken und diese Materie auch vermitteln können. ist ein perfekt zugeschnittenes Lehr- und Nachschlagewerk. Basta.Cindy Meister verwendet seit 1988 Textverarbeitungsprogramme. Ihr Werdegang fing mit WordPerfect 5.0 für DOS an, wofür sie Tastaturmakros zusammenstellte. Als sie wider Willen auf Word 2.0 umstieg, entdeckte sie die Möglichkeiten von WordBasic und schaut seither nur dann wehmütig zurück, wenn komplexe Seriendruckaufgaben vorliegen. Die Einführung von VBA in Word 97 erweiterte ihre Horizonte (und ihre Bibliothek) in den objekt-orientierten Bereichen rund um Office und Visual Basic, inklusiv Datenintegration mittels DAO und später ADO. Während der Beta-Phase von Office 2003 stellte sie sich den neuen Herausforderungen von XML, SmartDocuments und VSTO (was zugleich die ersten Schritte in der Welt des .NET Framework bedeutete). Ihre Lieblingsprojekte sind Gesamtlösungen, wo sie als Mitglied eines Entwicklerteams für die Word-Integration sorgt. Neben publizierten Artikeln in »redmonds Inside Word«, »Smart Access«, »Microsoft Office & Visual Basic for Applications Developer« und auf der MSDN-Webseite wirkte Cindy Meister als Mitautorin von zwei weiteren Microsoft Press-Büchern mitMicrosoft Word – Das Profibuch und Excel-Tipps. Cindy Meister wurde im Jahr 1996 erstmals in das MVP-Programm aufgenommen und erhielt seither jährlich diese Auszeichnung.Christian Freßdorf arbeitet seit zehn Jahren als Technischer Redakteur hauptsächlich mit Word und erstellt (auch firmenweit) Dokumentvorlagen und programmiert Funktionen und Abläufe zur Dokumentationserstellung und -automatisierung. Standen am Anfang WordBasic-Funktionen zur Steuerung und Generierung von Onlinehilfe-Projekten im Vordergrund, konnten mit Einführung von VBA auch komplexere Abläufe realisiert werden. Seit fünf Jahren ist Christian Freßdorf aktiv in den deutschen Newsgroups und schwerpunktmäßig in microsoft.public.de.word.vba anzutreffen. Er unterstützt die Anwender bei Fragen zur VBA-Programmierung; seit 2004 ist er Microsoft-MVP.Thomas Gahler arbeitet seit 1991 in der Informatik und kennt Word seit diesen Tagen. Die Beziehung zu diesem Programm kann schon fast als »Liebe auf den ersten Blick« eingestuft werden. Er konnte die Entwicklung dieses Programms seit Word 5 für DOS mitverfolgen. Die ersten Makros wurden in WordBasic in der Version Word 2.0 für Windows entwickelt. Seit damals steht bei der Entwicklung seiner Erweiterungen der Anwender im Vordergrund. Dokument-Assistenten und zusätzliche Funktionen sollen diesen bei seinen täglichen Routinearbeiten unterstützen. Thomas Gahler gibt seit über fünf Jahren sein Wissen auf microsoft.public.de.word.vba weiter und ist seit 2002 aktiver Microsoft-MVP.Peter Jamieson hat seit 1979 in vielen Bereichen der Informatik, meistens in Großbritannien, aber auch in Benelux und anderen Ländern gearbeitet. Er ist spezialisiert auf technischen Support, Troubleshooting, unabhängige Verifikation und Validierung für große Projekte und Unterstützung bei großen Projekten im Allgemeinen. Word für Windows benutzt er seit der Version 1.0 und war lange Zeit aktiver Microsoft-MVP. Er wohnt in Manchester, England, und ist Besitzer eines »riese und müller Birdy« Fahrrads. Zusatzinfo mit 1 CD-ROM Sprache deutsch Einbandart gebunden Informatik Office Programme OpenOffice InformatikEDV Anwendungs-Software Word 2003 Word VBA ISBN-10 3-86063-989-7 / 3860639897 ISBN-13 978-3-86063-989-4 / 9783860639894, [PU:Microsoft Press]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Buchservice-Lars-Lutzer, 23795 Bad Segeberg
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 6.95)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO Für die Word-Versionen 2000 bis 2003 von Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor) - Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor):
Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO Für die Word-Versionen 2000 bis 2003 von Cindy Meister (Autor), Thomas Gahler (Autor), Peter Jamieson (Autor), Christian Freßdorf (Autor) - gebunden oder broschiert

2006, ISBN: 3860639897

ID: 8214645538

[EAN: 9783860639894], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Microsoft Press Auflage: 1 (2006)], INFORMATIK OFFICE PROGRAMME OPENOFFICE EDV ANWENDUNGS-SOFTWARE WORD 2003 VBA DAS UMFASSENDE LEHR- UND NACHSCHLAGEWERK ZUR WORD-PROGRAMMIERUNG. DIE AUTOREN SIND ALLESAMT IN DEN WORD- DEVELOPER-NEWSGROUPS ÄUSSERST AKTIV HABEN IHREN ERFAHRUNGSSCHATZ DIESEM MEHR ALS 1000 SEITEN STARKEN HANDBUCH GEBÜNDELT. ÜBER SEIN OBJEKTMODELL LÄSST SICH AUTOMATISIEREN, ANPASSEN ERWEITERN. DIESES GROSSARTIGE WERKZEUG WIRD HIER MIT VIELEN BEISPIELEN BISHER UNBEKANNTER TIEFE ERKLÄRT. VON GRUNDLEGENDEN PROGRAMMIERTECHNIKEN DEM VERSTÄNDNIS DES OBJEKTMODELLS BIS HIN ANPASSUNG DER BENUTZERSCHNITTSTELLE ERLERNEN SIE PRAXISNAH ANHAND ZAHLREICHER BEISPIELE KUNST VBA-PROGRAMMIERUNG WORD. DISKUSSION DURCH ZAHLREICHE C#-BEISPIELE ERGÄNZT, UM .NET ENTWICKLER MÖGLICHKEITEN WORD-AUTOMATISIERUNG ZUGÄNGLICH ZU MACHEN. DARÜBER HINAUS WIDMEN ABER AUCH UMGANG ZUKUNFTWEISENDEN TECHNOLOGIEN WIE XML. AUF BEGLEIT-CD ZUM BUCH ERHALTEN KOMPLETTE EBOOK! MOBILEN NUTZUNG SOWIE BEISPIELCODE, BEISPIELDATEIEN, LINKS SDKS.WORD KANN VIEL, EBEN NICHT ALLES. WAS ES KANN, MAN/FRAU IHM BEIBRINGENMICROSOFT WORD-PROGRAMMIERUNG - HANDBUCH. ENTWICKLUNG AUTOMATISIERUNG VBA, XML VSTO IST EIN GELUNGENER WURF AUTORENTRIOS CINDY MEISTER, THOMAS GAHLER PETER JAMIESON, SOWOHL PROGRAMMIERSPRACHGRUNDLAGEN DIREKTE, PRAKTISCHE PROGRAMMIERUNG FÜR EINFÜHREN.CINDY MEISTER JAMIESON SCHON BEITRÄGE HOCHGELOBTE MICROSOFT GESCHRIEBEN NUN VERSTÄRKUNG EINEN SCHRITT WEITER GEGANGENZUERST LIEFERN EINE EINFÜHRUNG PROGRAMMIERUMGEBUNG WORD-MAKROS, VB-EDITOR, VBA-GRUNDLAGEN WINDOWS-API. DANN STELLEN WORD-OBJEKTMODELL VOR, ZEIGEN ERSTEN ÜBERBLICK, ERKLÄREN BESCHREIBEN GRUNDOBJEKTE EREIGNISSE. INTEROPERABILITÄT BEKOMMT IHR EIGENES KAPITELWIE MAN ANDEREN UMGEBUNGEN AUS STEUERN, ANDERE STEUERN OBJEKTE EINBETTEN VERKNÜPFEN? BENUTZERSCHNITTSTELLEN KONKRETE PRAXISLÖSUNGEN WASSERZEICHEN ODER RECHNUNGEN FORMULARFELDERN AUSFÜLLEN. NATÜRLICH MUSS XML, SEIT DABEI, KAPITEL HABENGRUNDLAGEN, SMARTTAGS SMARTDOCUMENTS.TOP. BUCH, GEFEHLT HAT, THEMA, JEDEN, AUSEINANDER SE, Das umfassende Lehr- und Nachschlagewerk zur Word-Programmierung. Die Autoren sind allesamt in den Word- und Developer-Newsgroups äußerst aktiv und haben ihren Erfahrungsschatz in diesem mehr als 1000 Seiten starken Handbuch gebündelt. Über sein Objektmodell lässt sich Word automatisieren, anpassen und erweitern. Dieses großartige Werkzeug wird hier mit vielen Beispielen in bisher unbekannter Tiefe erklärt. Von den grundlegenden Programmiertechniken und dem Verständnis des Objektmodells bis hin zur Anpassung der Benutzerschnittstelle erlernen Sie praxisnah anhand zahlreicher Beispiele die Kunst der VBA-Programmierung in Word. Die Diskussion des Objektmodells wird durch zahlreiche C#-Beispiele ergänzt, um dem .NET Entwickler die Möglichkeiten der Word-Automatisierung zugänglich zu machen. Darüber hinaus widmen sich die Autoren aber auch dem Umgang mit zukunftweisenden Technologien wie XML. Auf der Begleit-CD zum Buch erhalten Sie das komplette Handbuch als eBook! zur mobilen Nutzung sowie Beispielcode, Beispieldateien, Links und SDKs.Word kann viel, aber eben nicht alles. Was es nicht kann, kann man/frau ihm beibringenMicrosoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO ist ein gelungener Wurf des Autorentrios Cindy Meister, Thomas Gahler und Peter Jamieson, mit dem sie sowohl in die Programmiersprachgrundlagen als auch in die direkte, praktische Programmierung für Word einführen.Cindy Meister und Peter Jamieson haben schon Beiträge für das hochgelobte Microsoft Word geschrieben und sind nun mit Verstärkung einen Schritt weiter gegangenzuerst liefern sie eine Einführung in die Programmierumgebung wie Word-Makros, den VB-Editor, VBA-Grundlagen und die Windows-API. Dann stellen sie das Word-Objektmodell vor, zeigen einen ersten Überblick, erklären und beschreiben die Grundobjekte und Ereignisse. Auch die Interoperabilität bekommt ihr eigenes Kapitelwie kann man Word von anderen Umgebungen aus steuern, andere Umgebungen von Word aus steuern sowie Objekte in Word einbetten und verknüpfen? Dann die Anpassung der Benutzerschnittstellen und konkrete Praxislösungen wie Wasserzeichen oder Rechnungen mit Formularfeldern ausfüllen. Und natürlich muss auch XML, seit Word 2003 mit dabei, sein Kapitel habenGrundlagen, Smarttags und SmartDocuments.Top. Ein Buch, das bisher gefehlt hat, ein Thema, das jeden, der sich mit Word auseinander setzt mal beschäftigt und Autoren, die tief in der Materie stecken und diese Materie auch vermitteln können. ist ein perfekt zugeschnittenes Lehr- und Nachschlagewerk. Basta.Cindy Meister verwendet seit 1988 Textverarbeitungsprogramme. Ihr Werdegang fing mit WordPerfect 5.0 für DOS an, wofür sie Tastaturmakros zusammenstellte. Als sie wider Willen auf Word 2.0 umstieg, entdeckte sie die Möglichkeiten von WordBasic und schaut seither nur dann wehmütig zurück, wenn komplexe Seriendruckaufgaben vorliegen. Die Einführung von VBA in Word 97 erweiterte ihre Horizonte (und ihre Bibliothek) in den objekt-orientierten Bereichen rund um Office und Visual Basic, inklusiv Datenintegration mittels DAO und später ADO. Während der Beta-Phase von Office 2003 stellte sie sich den neuen Herausforderungen von XML, SmartDocuments und VSTO (was zugleich die ersten Schritte in der Welt des .NET Framework bedeutete). Ihre Lieblingsprojekte sind Gesamtlösungen, wo sie als Mitglied eines Entwicklerteams für die Word-Integration sorgt. Neben publizierten Artikeln in »redmonds Inside Word«, »Smart Access«, »Microsoft Office & Visual Basic for Applications Developer« und auf der MSDN-Webseite wirkte Cindy Meister als Mitautorin von zwei weiteren Microsoft Press-Büchern mitMicrosoft Word – Das Profibuch und Excel-Tipps. Cindy Meister wurde im Jahr 1996 erstmals in das MVP-Programm aufgenommen und erhielt seither jährlich diese Auszeichnung.Christian Freßdorf arbeitet seit zehn Jahren als Technischer Redakteur hauptsächlich mit Word und erstellt (auch firmenweit) Dokumentvorlagen und programmi

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Buchservice Lars Lutzer, Bad Segeberg, Germany [53994756] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 6.95
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch: Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO. Für die Word-Versionen 2000 bis 2003 - Cindy Meister, Thomas Gahler, Peter Jamieson, Christian Freßdorf
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Cindy Meister, Thomas Gahler, Peter Jamieson, Christian Freßdorf:
Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch: Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO. Für die Word-Versionen 2000 bis 2003 - gebunden oder broschiert

2003, ISBN: 3860639897

[SR: 1099737], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783860639894], Microsoft, Microsoft, Book, [PU: Microsoft], Microsoft, 166049031, XML, 166046031, Webdesign, 166022031, Programmierung & Webdesign, 124, Computer & Internet, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
twixraider
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO
Autor:

Cindy Meister, Thomas Gahler, Peter Jamieson, Christian Freßdorf

Titel:

Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO

ISBN-Nummer:

9783860639894

Das umfassende Lehr- und Nachschlagewerk zur Word-Programmierung. Die Autoren sind allesamt in den Excel-Newsgroups äußerst aktiv und haben Ihren Erfahrungsschatz in diesem Handbuch gebündelt. Mit VBA lässt sich Word automatisieren, anpassen und erweitern. Dieses großartige Werkzeug wird hier in seiner ganzen Vielfalt leicht verständlich und mit vielen Beispielen erklärt. Von den grundlegenden Programmiertechniken und dem Verständnis des Objektmodells bis hin zur Anpassung der Benutzerschnittstelle erlernen Sie praxisnah anhand zahlreicher Beispiele die Kunst der VBA-Programmierung in Word. Darüberhinaus widmen sich die Autoren aber auch dem Umgang mit zukunftweisenden Technologien wie XML und den Visual Studio Tools für Office (VSTO).

Detailangaben zum Buch - Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch. Entwicklung und Automatisierung mit VBA, XML und VSTO


EAN (ISBN-13): 9783860639894
ISBN (ISBN-10): 3860639897
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Microsoft Word-Programmierung - Das Handbuch: Entwicklung und Automatisierung...

Buch in der Datenbank seit 04.06.2007 06:12:24
Buch zuletzt gefunden am 28.10.2016 10:45:08
ISBN/EAN: 9783860639894

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86063-989-7, 978-3-86063-989-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher