. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 16,58 €, größter Preis: 20,39 €, Mittelwert: 19,39 €
Der Zauberberg des Geldes - Bernd Niquet
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Niquet:

Der Zauberberg des Geldes - neues Buch

ISBN: 9783862488193

ID: 9783862488193

`Wir müssen in großen Dimensionen denken, so können wir an die Großen ran` lautete die Grundüberlegung von Alexander von Schulenburg und Bernhard von Mandelwindel bei der Gründung ihres eigenen Staates. Besessen von Geld, das Ihnen die Schätze der Welt käuflich macht, bauen Sie einen hypermodernen Merkantilismus auf. Die ewige Jagt nach frischem Kapital nimmt gänzlich neue Dimensionen an und mündet in eine rasante Romanhandlung. Bernd Niquet, der als Wirtschaftskolumnist im gesamten deutschsprachigen Raum einen hervorragenden Ruf genießt, wirft mit seinem neuen Roman einen ironischen Blick hinter die Fassaden der Wirtschaftswirklichkeit. Utopie und wahre Fakten werden auf eindrucksvolle Weise miteinander verbunden und vermitteln ein profundes Verständnis, was die Weltwirtschaft im Innersten zusammenhält. Der bekannte Wirtschafskolumnist Bernd Niquet bewegt sich mit seinem neuen Werk einmal mehr auf der Passhöhe der Erzählkunst. Spannend, rasant und mit unvergleichlich kosmopolitem Esprit schildert er seinen Lesern, was ein Wirtschaftssystem im Innersten zusammenhält und von wem es gelenkt wird. Die `Herren des Geldes`, verkörpert durch die beiden Hauptfiguren Alexander von Schulenburg und Bernhard von Mandelwindel machen sich nach der Diskussion um die Vor- und Nachteile von sagenumwobenen Staatengebilden wie Monaco, Schweiz und Luxemburg gleich selbst daran einen eigenen Staat aufzubauen. In ihrer Republik `Schwarzenstein` herrscht ein hypermoderner Merkantilismus, der auch im internationalen Vergleich vorderste Plätze belegt. Mit Abraham Grünspan kristallisiert sich bald der größte Vermögensbesitzer der Welt heraus. Doch je höher der Aufstieg, desto tiefer ist der Fall. Der Staatenführer stolpert in seinen Untergang - neue Visionäre werden an seine Stelle treten und wieder genau den gleichen Weg einschlagen ... Eine bezwingende Mischung aus Utopie und Wahrheit entführt Sie in die geheimnisvolle Welt der Wirtschaft und hilft selbst schwierige Zusammenhänge leicht zu verstehen. Subtil. Eindringlich. Radikal modern! Der Zauberberg des Geldes: `Wir müssen in großen Dimensionen denken, so können wir an die Großen ran` lautete die Grundüberlegung von Alexander von Schulenburg und Bernhard von Mandelwindel bei der Gründung ihres eigenen Staates. Besessen von Geld, das Ihnen die Schätze der Welt käuflich macht, bauen Sie einen hypermodernen Merkantilismus auf. Die ewige Jagt nach frischem Kapital nimmt gänzlich neue Dimensionen an und mündet in eine rasante Romanhandlung. Bernd Niquet, der als Wirtschaftskolumnist im gesamten deutschsprachigen Raum einen hervorragenden Ruf genießt, wirft mit seinem neuen Roman einen ironischen Blick hinter die Fassaden der Wirtschaftswirklichkeit. Utopie und wahre Fakten werden auf eindrucksvolle Weise miteinander verbunden und vermitteln ein profundes Verständnis, was die Weltwirtschaft im Innersten zusammenhält. Der bekannte Wirtschafskolumnist Bernd Niquet bewegt sich mit seinem neuen Werk einmal mehr auf der Passhöhe der Erzählkunst. Spannend, rasant und mit unvergleichlich kosmopolitem Esprit schildert er seinen Lesern, was ein Wirtschaftssystem im Innersten zusammenhält und von wem es gelenkt wird. Die `Herren des Geldes`, verkörpert durch die beiden Hauptfiguren Alexander von Schulenburg und Bernhard von Mandelwindel machen sich nach der Diskussion um die Vor- und Nachteile von sagenumwobenen Staatengebilden wie Monaco, Schweiz und Luxemburg gleich selbst daran einen eigenen Staat aufzubauen. In ihrer Republik `Schwarzenstein` herrscht ein hypermoderner Merkantilismus, der auch im internationalen Vergleich vorderste Plätze belegt. Mit Abraham Grünspan kristallisiert sich bald der größte Vermögensbesitzer der Welt heraus. Doch je höher der Aufstieg, desto tiefer ist der Fall. Der Staatenführer stolpert in seinen Untergang - neue Visionäre werden an seine Stelle treten und wieder genau den gleichen Weg einschlagen ... Eine bezwingende Mischung aus Utopie und Wahrheit entführt Sie in die geheimnisvolle Welt der Wirtschaft und hilft selbst schwierige Zusammenhänge leicht zu verstehen. Subtil. Eindringlich. Radikal modern! Finanzkrimi Finanzroman Geldroman Wirtschaftsroman, Finanzbuch Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Zauberberg des Geldes - Bernd Niquet
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Bernd Niquet:

Der Zauberberg des Geldes - neues Buch

10, ISBN: 9783862488193

ID: 166819783862488193

'Wir müssen in groBen Dimensionen denken, so können wir an die GroBen ran' lautete die Grundüberlegung von Alexander von Schulenburg und Bernhard von Mandelwindel bei der Gründung ihres eigenen Staates. Besessen von Geld, das Ihnen die Schätze der Welt käuflich macht, bauen Sie einen hypermodernen Merkantilismus auf. Die ewige Jagt nach frischem Kapital nimmt gänzlich neue Dimensionen an und mündet in eine rasante Romanhandlung. Bernd Niquet, der als Wirtschaftskolumnist im gesamten deutschsprac 'Wir müssen in groBen Dimensionen denken, so können wir an die GroBen ran' lautete die Grundüberlegung von Alexander von Schulenburg und Bernhard von Mandelwindel bei der Gründung ihres eigenen Staates. Besessen von Geld, das Ihnen die Schätze der Welt käuflich macht, bauen Sie einen hypermodernen Merkantilismus auf. Die ewige Jagt nach frischem Kapital nimmt gänzlich neue Dimensionen an und mündet in eine rasante Romanhandlung. Bernd Niquet, der als Wirtschaftskolumnist im gesamten deutschsprachigen Raum einen hervorragenden Ruf genieBt, wirft mit seinem neuen Roman einen ironischen Blick hinter die Fassaden der Wirtschaftswirklichkeit. Utopie und wahre Fakten werden auf eindrucksvolle Weise miteinander verbunden und vermitteln ein profundes Verständnis, was die Weltwirtschaft im Innersten zusammenhält. Der bekannte Wirtschafskolumnist Bernd Niquet bewegt sich mit seinem neuen Werk einmal mehr auf der Passhöhe der Erzählkunst. Spannend, rasant und mit unvergleichlich kosmopolitem Esprit schildert er seinen Lesern, was ein Wirtschaftssystem im Innersten zusammenhält und von wem es gelenkt wird. Die 'Herren des Geldes', verkörpert durch die beiden Hauptfiguren Alexander von Schulenburg und Bernhard von Mandelwindel machen sich nach der Diskussion um die Vor- und Nachteile von sagenumwobenen Staatengebilden wie Monaco, Schweiz und Luxemburg gleich selbst daran einen eigenen Staat aufzubauen. In ihrer Republik 'Schwarzenstein' herrscht ein hypermoderner Merkantilismus, der auch im internationalen Vergleich vorderste Plätze belegt. Mit Abraham Grünspan kristallisiert sich bald der gröBte Vermögensbesitzer der Welt heraus. Doch je höher der Aufstieg, desto tiefer ist der Fall. Der Staatenführer stolpert in seinen Untergang - neue Visionäre werden an seine Stelle treten und wieder genau den gleichen Weg einschlagen. Eine bezwingende Mischung aus Utopie und Wahrheit entführt Sie in die geheimnisvolle Welt der Wirtschaft und hilft selbst schwierige Zusammenhänge leicht z Business & Finance, , Der Zauberberg des Geldes~~ Bernd Niquet~~Business & Finance~~9783862488193, de, Der Zauberberg des Geldes, Bernd Niquet, 9783862488193, FinanzBuch Verlag, 10/31/2001, , , , FinanzBuch Verlag, 10/31/2001

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Zauberberg des Geldes - Bernd Niquet
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Niquet:
Der Zauberberg des Geldes - neues Buch

ISBN: 9783862488193

ID: 666156066

Der Zauberberg des Geldes:ebook Ausgabe Bernd Niquet Der Zauberberg des Geldes:ebook Ausgabe Bernd Niquet eBooks > Belletristik > Erzählungen, FinanzBuch Verlag

Neues Buch Hugendubel.de
No. 25660669 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Zauberberg des Geldes - Bernd Niquet
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Niquet:
Der Zauberberg des Geldes - neues Buch

ISBN: 9783862488193

ID: 9783862488193

Der Zauberberg des Geldes Der-Zauberberg-des-Geldes~~Bernd-Niquet Business>Economics & Finance>Economics & Finance NOOK Book (eBook), FinanzBuch Verlag

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der Zauberberg des Geldes - Bernd Niquet
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bernd Niquet:
Der Zauberberg des Geldes - neues Buch

ISBN: 9783862488193

ID: 9783862488193

Der Zauberberg des Geldes Der-Zauberberg-des-Geldes~~Bernd-Niquet Undefined>Undefined>Undefined NOOK Book (eBook), FinanzBuch Verlag

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Der Zauberberg des Geldes
Autor:

Bernd Niquet

Titel:

Der Zauberberg des Geldes

ISBN-Nummer:

9783862488193

Detailangaben zum Buch - Der Zauberberg des Geldes


EAN (ISBN-13): 9783862488193
Erscheinungsjahr: 2001
Herausgeber: FinanzBuch Verlag

Buch in der Datenbank seit 19.02.2016 01:46:41
Buch zuletzt gefunden am 18.01.2017 18:41:23
ISBN/EAN: 9783862488193

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-86248-819-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher