. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1.49 EUR, größter Preis: 1.75 EUR, Mittelwert: 1.54 EUR
G.F. Barner 29 - Western - G. F. Barner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
G. F. Barner:

G.F. Barner 29 - Western - neues Buch

ISBN: 9783863777494

ID: 9783863777494

Bitteres Erbe Eigentlich, denkt Sidney O`Neil, ist dieses Hallack in Nevada eine ganz friedliche Stadt. Er betrachtet vom Abteilfenster des Zuges aus die Häuser im Blickfeld. Sie sehen im Scheine der Morgensonne rötlich aus. Es ist sehr früh an diesem Junitag, wenige Leute sind auf dem Bahnsteig zu sehen, hinten links stehen einige Lorenwagen mit Baumstämmen beladen auf dem Abstellgleis. Vorn rechts strecken drei oder vier Rinder ihre Mäuler durch die Holzlatten eines Viehwaggons und brüllen. Es werden wohl Bullen sein. Die Frau an der Seite des Bahnhauses blickt aufmerksam den Zug entlang und erwartet wohl jemand. Der Mann, der drüben aus dem Kartenverkaufsraum kommt, sieht sich noch aufmerksamer um. Er muß es sehr eilig haben, denn seine Blicke huschen hin und her. Sidney O`Neil betrachtet den Mann neugierig. Es ist ein schlanker, in einen dunklen Anzug gekleideter Mann mit einem runden, steifen Hut und spitzen Zugstiefeln, die leicht staubig sind. Es ist rötlicher Staub, und die Sonne ist gerade über den Dächern von Halleck aufgestiegen. G.F. Barner 29 - Western: Eigentlich, denkt Sidney O`Neil, ist dieses Hallack in Nevada eine ganz friedliche Stadt. Er betrachtet vom Abteilfenster des Zuges aus die Häuser im Blickfeld. Sie sehen im Scheine der Morgensonne rötlich aus. Es ist sehr früh an diesem Junitag, wenige Leute sind auf dem Bahnsteig zu sehen, hinten links stehen einige Lorenwagen mit Baumstämmen beladen auf dem Abstellgleis. Vorn rechts strecken drei oder vier Rinder ihre Mäuler durch die Holzlatten eines Viehwaggons und brüllen. Es werden wohl Bullen sein. Die Frau an der Seite des Bahnhauses blickt aufmerksam den Zug entlang und erwartet wohl jemand. Der Mann, der drüben aus dem Kartenverkaufsraum kommt, sieht sich noch aufmerksamer um. Er muß es sehr eilig haben, denn seine Blicke huschen hin und her. Sidney O`Neil betrachtet den Mann neugierig. Es ist ein schlanker, in einen dunklen Anzug gekleideter Mann mit einem runden, steifen Hut und spitzen Zugstiefeln, die leicht staubig sind. Es ist rötlicher Staub, und die Sonne ist gerade über den Dächern von Halleck aufgestiegen. FICTION / Westerns, Martin Kelter Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
G.F. Barner 29 - Western - G. F. Barner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

G. F. Barner:

G.F. Barner 29 - Western - neues Buch

ISBN: 9783863777494

ID: 9783863777494

Bitteres Erbe Sechs Männer. Alle liegen still, blicken auf Warson und Ray. Warson hat Ray nie leiden können, weil der ein hundsgemeiner Dieb ist. Er bekommt es sogar fertig, seine eigenen Partner zu bestehlen. »Verdammter Narr!« knurrt Warson, wütend darüber, daß sein Plan beinahe an Rays Leichtsinn zerbrochen wäre. »Wenn ich sage, daß keiner über den Graben zu sehen hat, dann richtet euch gefälligst danach! Mann, elftausend Dollar stehen auf dem Spiel etwas mehr sogar. Und sollte ich sie durch dich verlieren, dann kannst du dein Testament machen, Mister! Yates, paß auf!« Yates ist der Mann mit den besten Augen. Sie sagen von ihm, daß er sogar nachts wie eine Katze sehen kann und am Tage die Augen eines Adlers hätte. Yates gehorcht sofort. Sie kennen alle Warsons Unberechenbarkeit, wenn der wütend wird. Also fügen sie sich. Als Yates vorankriecht und sich behutsam auf die einzelnen Büsche zuschiebt, hört er die Beilhiebe wieder. G.F. Barner 29 - Western: Sechs Männer. Alle liegen still, blicken auf Warson und Ray. Warson hat Ray nie leiden können, weil der ein hundsgemeiner Dieb ist. Er bekommt es sogar fertig, seine eigenen Partner zu bestehlen. »Verdammter Narr!« knurrt Warson, wütend darüber, daß sein Plan beinahe an Rays Leichtsinn zerbrochen wäre. »Wenn ich sage, daß keiner über den Graben zu sehen hat, dann richtet euch gefälligst danach! Mann, elftausend Dollar stehen auf dem Spiel etwas mehr sogar. Und sollte ich sie durch dich verlieren, dann kannst du dein Testament machen, Mister! Yates, paß auf!« Yates ist der Mann mit den besten Augen. Sie sagen von ihm, daß er sogar nachts wie eine Katze sehen kann und am Tage die Augen eines Adlers hätte. Yates gehorcht sofort. Sie kennen alle Warsons Unberechenbarkeit, wenn der wütend wird. Also fügen sie sich. Als Yates vorankriecht und sich behutsam auf die einzelnen Büsche zuschiebt, hört er die Beilhiebe wieder. FICTION / Westerns, Martin Kelter Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Ebook, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
G.F. Barner 29 - Western - G.F. Barner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
G.F. Barner:
G.F. Barner 29 - Western - neues Buch

6

ISBN: 9783863777494

ID: 101659783863777494

Eigentlich, denkt Sidney O'Neil, ist dieses Hallack in Nevada eine ganz friedliche Stadt. Er betrachtet vom Abteilfenster des Zuges aus die Häuser im Blickfeld. Sie sehen im Scheine der Morgensonne rötlich aus. Es ist sehr früh an diesem Junitag, wenige Leute sind auf dem Bahnsteig zu sehen, hinten links stehen einige Lorenwagen mit Baumstämmen beladen auf dem Abstellgleis. Vorn rechts strecken drei oder vier Rinder ihre Mäuler durch die Holzlatten eines Viehwaggons und brüllen. Es werden wohl B Eigentlich, denkt Sidney O'Neil, ist dieses Hallack in Nevada eine ganz friedliche Stadt. Er betrachtet vom Abteilfenster des Zuges aus die Häuser im Blickfeld. Sie sehen im Scheine der Morgensonne rötlich aus. Es ist sehr früh an diesem Junitag, wenige Leute sind auf dem Bahnsteig zu sehen, hinten links stehen einige Lorenwagen mit Baumstämmen beladen auf dem Abstellgleis. Vorn rechts strecken drei oder vier Rinder ihre Mäuler durch die Holzlatten eines Viehwaggons und brüllen. Es werden wohl Bullen sein. Die Frau an der Seite des Bahnhauses blickt aufmerksam den Zug entlang und erwartet wohl jemand. Der Mann, der drüben aus dem Kartenverkaufsraum kommt, sieht sich noch aufmerksamer um. Er muB es sehr eilig haben, denn seine Blicke huschen hin und her. Sidney O'Neil betrachtet den Mann neugierig. Es ist ein schlanker, in einen dunklen Anzug gekleideter Mann mit einem runden, steifen Hut und spitzen Zugstiefeln, die leicht staubig sind. Es ist rötlicher Staub, und die Sonne ist gerade über den Dächern von Halleck aufgestiegen. Westerns, Fiction & Literature, G.F. Barner 29 - Western~~ G.F. Barner~~Westerns~~Fiction & Literature~~9783863777494, de, G.F. Barner 29 - Western, G.F. Barner, 9783863777494, Martin Kelter Verlag, 06/09/2015, , , , Martin Kelter Verlag, 06/09/2015

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
G.F. Barner 29 - Western - G.F. Barner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
G.F. Barner:
G.F. Barner 29 - Western - neues Buch

ISBN: 9783863777494

ID: 126331624

Eigentlich, denkt Sidney O´Neil, ist dieses Hallack in Nevada eine ganz friedliche Stadt. Er betrachtet vom Abteilfenster des Zuges aus die Häuser im Blickfeld. Sie sehen im Scheine der Morgensonne rötlich aus. Es ist sehr früh an diesem Junitag, wenige Leute sind auf dem Bahnsteig zu sehen, hinten links stehen einige Lorenwagen mit Baumstämmen beladen auf dem Abstellgleis. Vorn rechts strecken drei oder vier Rinder ihre Mäuler durch die Holzlatten eines Viehwaggons und brüllen. Es werden wohl Bullen sein. Die Frau an der Seite des Bahnhauses blickt aufmerksam den Zug entlang und erwartet wohl jemand. Der Mann, der drüben aus dem Kartenverkaufsraum kommt, sieht sich noch aufmerksamer um. Er muss es sehr eilig haben, denn seine Blicke huschen hin und her. Sidney O´Neil betrachtet den Mann neugierig. Es ist ein schlanker, in einen dunklen Anzug gekleideter Mann mit einem runden, steifen Hut und spitzen Zugstiefeln, die leicht staubig sind. Es ist rötlicher Staub, und die Sonne ist gerade über den Dächern von Halleck aufgestiegen. Bitteres Erbe eBook eBooks>Krimis & Thriller, Martin Kelter Verlag

Neues Buch Thalia.ch
No. 42783345 Versandkosten:DE (EUR 12.74)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
G.F. Barner 29 - Western - G.F. Barner
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
G.F. Barner:
G.F. Barner 29 - Western - Erstausgabe

2015, ISBN: 9783863777494

ID: 32436741

Bitteres Erbe, [ED: 1], Auflage, eBook Download (EPUB), eBooks, [PU: Martin Kelter Verlag]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Download sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
G.F. Barner 29 - Western (eBook, ePUB)
Autor:

Barner, G.F.

Titel:

G.F. Barner 29 - Western (eBook, ePUB)

ISBN-Nummer:

9783863777494

Detailangaben zum Buch - G.F. Barner 29 - Western (eBook, ePUB)


EAN (ISBN-13): 9783863777494
ISBN (ISBN-10): 3863777492
Erscheinungsjahr: 2015
Herausgeber: Kelter, M

Buch in der Datenbank seit 29.08.2015 10:26:59
Buch zuletzt gefunden am 01.10.2016 23:06:19
ISBN/EAN: 9783863777494

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86377-749-2, 978-3-86377-749-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher