. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 1.49 EUR, größter Preis: 1.84 EUR, Mittelwert: 1.73 EUR
Der kleine Fürst 42 - Adelsroman - Viola Maybach
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Viola Maybach:

Der kleine Fürst 42 - Adelsroman - neues Buch

5, ISBN: 9783863777821

ID: 101659783863777821

Um es kurz zu machen, Fritz: Wir wissen nicht weiter, sagte Adalbert von Barrentrop zu Baron Friedrich von Kant. Er war an diesem Samstag allein nach Schloss Sternberg gekommen, nachdem er zuvor telefonisch um ein Gespräch unter vier Augen mit dem Baron gebeten hatte. Caroline ist mit ihren Nerven am Ende, und wenn ich ehrlich sein soll: Bei mir ist es genauso. Wir haben vier Kinder, drei von ihnen haben ihren Weg gefunden, aber ausgerechnet unsere Jüngste bereitet uns seit Jahren vor allem K Um es kurz zu machen, Fritz: Wir wissen nicht weiter, sagte Adalbert von Barrentrop zu Baron Friedrich von Kant. Er war an diesem Samstag allein nach Schloss Sternberg gekommen, nachdem er zuvor telefonisch um ein Gespräch unter vier Augen mit dem Baron gebeten hatte. Caroline ist mit ihren Nerven am Ende, und wenn ich ehrlich sein soll: Bei mir ist es genauso. Wir haben vier Kinder, drei von ihnen haben ihren Weg gefunden, aber ausgerechnet unsere Jüngste bereitet uns seit Jahren vor allem Kummer. Wir haben Julietta sehr lange nicht gesehen, erwiderte der Baron nachdenklich. Aber sie war doch ein reizendes Kind, Bert! Die buschigen Augenbrauen seines Besuchers zogen sich in die Höhe. War sie das? , brummte er. Adalbert war ein massiger Mann, der sich dennoch erstaunlich schnell und elegant bewegte. Er war gut zehn Jahre älter als Friedrich von Kant, im vergangenen Jahr hatte er seinen einundfünfzigsten Geburtstag gefeiert. Seine dichten dunklen Haare waren nur von vereinzelten Silberfäden durchzogen, die ebenfalls dunklen Augen schienen einem sehr viel jüngeren Mann zu gehören. Du wirst es nicht glauben, aber ich habe tatsächlich Mühe, mich daran zu erinnern. Alles wird jetzt so überlagert von dem täglichen Ärger, den Julietta uns bereitet. Er brach ab und starrte mit leerem Blick vor sich hin. Doch, sie war ein süBes Kind, sagte er endlich. Und so anhänglich … Er seufzte schwer. Davon ist jedenfalls nichts mehr übrig, das darf ich dir versichern. Sie war eine schlechte Schülerin, das Abitur haben die Lehrer ihr mehr oder weniger geschenkt. Nicht, dass sie dumm wäre, keinesfalls. Nein, es war einfach so, dass die Schule sie nicht interessiert hat. Nichts interessiert sie. Sie will sich keine Gedanken über ihre Zukunft machen, sie hat kein Benehmen, sie wird sofort aufsässig, wenn wir mit ihr ein ernsthaftes Gespräch führen wollen. Wie alt ist sie jetzt? Contemporary, Romance, Der kleine Fürst 42 - Adelsroman~~ Viola Maybach~~Contemporary~~Romance~~9783863777821, de, Der kleine Fürst 42 - Adelsroman, Viola Maybach, 9783863777821, Martin Kelter Verlag, 05/26/2015, , , , Martin Kelter Verlag, 05/26/2015

Neues Buch Kobo
E-Book zum download Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der kleine Fürst 42 - Adelsroman - Viola Maybach
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Viola Maybach:

Der kleine Fürst 42 - Adelsroman - neues Buch

ISBN: 9783863777821

ID: 126317818

»Um es kurz zu machen, Fritz: Wir wissen nicht weiter«, sagte Adalbert von Barrentrop zu Baron Friedrich von Kant. Er war an diesem Samstag allein nach Schloss Sternberg gekommen, nachdem er zuvor telefonisch um ein Gespräch unter vier Augen mit dem Baron gebeten hatte. »Caroline ist mit ihren Nerven am Ende, und wenn ich ehrlich sein soll: Bei mir ist es genauso. Wir haben vier Kinder, drei von ihnen haben ihren Weg gefunden, aber ausgerechnet unsere Jüngste bereitet uns seit Jahren vor allem Kummer.« »Wir haben Julietta sehr lange nicht gesehen«, erwiderte der Baron nachdenklich. »Aber sie war doch ein reizendes Kind, Bert!« Die buschigen Augenbrauen seines Besuchers zogen sich in die Höhe. »War sie das?«, brummte er. Adalbert war ein massiger Mann, der sich dennoch erstaunlich schnell und elegant bewegte. Er war gut zehn Jahre älter als Friedrich von Kant, im vergangenen Jahr hatte er seinen einundfünfzigsten Geburtstag gefeiert. Seine dichten dunklen Haare waren nur von vereinzelten Silberfäden durchzogen, die ebenfalls dunklen Augen schienen einem sehr viel jüngeren Mann zu gehören. »Du wirst es nicht glauben, aber ich habe tatsächlich Mühe, mich daran zu erinnern. Alles wird jetzt so überlagert von dem täglichen Ärger, den Julietta uns bereitet ...« Er brach ab und starrte mit leerem Blick vor sich hin. »Doch, sie war ein süsses Kind«, sagte er endlich. »Und so anhänglich « Er seufzte schwer. »Davon ist jedenfalls nichts mehr übrig, das darf ich dir versichern. Sie war eine schlechte Schülerin, das Abitur haben die Lehrer ihr mehr oder weniger geschenkt. Nicht, dass sie dumm wäre, keinesfalls. Nein, es war einfach so, dass die Schule sie nicht interessiert hat. Nichts interessiert sie. Sie will sich keine Gedanken über ihre Zukunft machen, sie hat kein Benehmen, sie wird sofort aufsässig, wenn wir mit ihr ein ernsthaftes Gespräch führen wollen.« »Wie alt ist sie jetzt?« Ihre letzte Chance eBook eBooks>Krimis & Thriller, Martin Kelter Verlag

Neues Buch Thalia.ch
No. 42463787 Versandkosten:DE (EUR 12.58)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der kleine Fürst 42 - Adelsroman - Viola Maybach
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Viola Maybach:
Der kleine Fürst 42 - Adelsroman - neues Buch

2015

ISBN: 9783863777821

ID: 689486782

Viola Maybach´s Topseller. Alles beginnt mit einem Schicksalsschlag: Das Fürstenpaar von Sternberg kommt bei einem Unglück ums Leben. Ihr einziger Sohn, der 15jährige Christian, den jeder seit frühesten Kinderzeiten Der kleine Fürst´´ nennt, wird mit Erreichen der Volljährigkeit die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen. »Um es kurz zu machen, Fritz: Wir wissen nicht weiter«, sagte Adalbert von Barrentrop zu Baron Friedrich von Kant. Er war an diesem Samstag allein nach Schloss Sternberg gekommen, nachdem er zuvor telefonisch um ein Gespräch unter vier Augen mit dem Baron gebeten hatte. »Caroline ist mit ihren Nerven am Ende, und wenn ich ehrlich sein soll: Bei mir ist es genauso. Wir haben vier Kinder, drei von ihnen haben ihren Weg gefunden, aber ausgerechnet unsere Jüngste bereitet uns seit Jahren vor allem Kummer.« »Wir haben Julietta sehr lange nicht gesehen«, erwiderte der Baron nachdenklich. »Aber sie war doch ein reizendes Kind, Bert!« Die buschigen Augenbrauen seines Besuchers zogen sich in die Höhe. »War sie das?«, brummte er. Adalbert war ein massiger Mann, der sich dennoch erstaunlich schnell und elegant bewegte. Er war gut zehn Jahre älter als Friedrich von Kant, im vergangenen Jahr hatte er seinen einundfünfzigsten Geburtstag gefeiert. Seine dichten dunklen Haare waren nur von vereinzelten Silberfäden durchzogen, die ebenfalls dunklen Augen schienen einem sehr viel jüngeren Mann zu gehören. »Du wirst es nicht glauben, aber ich habe tatsächlich Mühe, mich daran zu erinnern. Alles wird jetzt so überlagert von dem täglichen Ärger, den Julietta uns bereitet ...« Er brach ab und starrte mit leerem Blick vor sich hin. »Doch, sie war ein süsses Kind«, sagte er endlich. »Und so anhänglich « Er seufzte schwer. Ihre letzte Chance eBooks > Krimis & Thriller ePUB 26.05.2015, Martin Kelter Verlag, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 42463787 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der kleine Fürst 42 - Adelsroman - Viola Maybach
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Viola Maybach:
Der kleine Fürst 42 - Adelsroman - neues Buch

ISBN: 9783863777821

ID: 126317818

Viola Maybach´s Topseller. Alles beginnt mit einem Schicksalsschlag: Das Fürstenpaar von Sternberg kommt bei einem Unglück ums Leben. Ihr einziger Sohn, der 15jährige Christian, den jeder seit frühesten Kinderzeiten Der kleine Fürst´´ nennt, wird mit Erreichen der Volljährigkeit die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen. »Um es kurz zu machen, Fritz: Wir wissen nicht weiter«, sagte Adalbert von Barrentrop zu Baron Friedrich von Kant. Er war an diesem Samstag allein nach Schloss Sternberg gekommen, nachdem er zuvor telefonisch um ein Gespräch unter vier Augen mit dem Baron gebeten hatte. »Caroline ist mit ihren Nerven am Ende, und wenn ich ehrlich sein soll: Bei mir ist es genauso. Wir haben vier Kinder, drei von ihnen haben ihren Weg gefunden, aber ausgerechnet unsere Jüngste bereitet uns seit Jahren vor allem Kummer.« »Wir haben Julietta sehr lange nicht gesehen«, erwiderte der Baron nachdenklich. »Aber sie war doch ein reizendes Kind, Bert!« Die buschigen Augenbrauen seines Besuchers zogen sich in die Höhe. »War sie das?«, brummte er. Adalbert war ein massiger Mann, der sich dennoch erstaunlich schnell und elegant bewegte. Er war gut zehn Jahre älter als Friedrich von Kant, im vergangenen Jahr hatte er seinen einundfünfzigsten Geburtstag gefeiert. Seine dichten dunklen Haare waren nur von vereinzelten Silberfäden durchzogen, die ebenfalls dunklen Augen schienen einem sehr viel jüngeren Mann zu gehören. »Du wirst es nicht glauben, aber ich habe tatsächlich Mühe, mich daran zu erinnern. Alles wird jetzt so überlagert von dem täglichen Ärger, den Julietta uns bereitet ...« Er brach ab und starrte mit leerem Blick vor sich hin. »Doch, sie war ein süsses Kind«, sagte er endlich. »Und so anhänglich « Er seufzte schwer. Ihre letzte Chance eBook eBooks>Krimis & Thriller, Martin Kelter Verlag

Neues Buch Thalia.ch
No. 42463787 Versandkosten:DE (EUR 12.73)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Der kleine Fürst 42 - Adelsroman: Ihre letzte Chance - Viola Maybach
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Viola Maybach:
Der kleine Fürst 42 - Adelsroman: Ihre letzte Chance - neues Buch

ISBN: 9783863777821

ID: 9783863777821

Der kleine Fürst 42 - Adelsroman: Ihre letzte Chance Der-kleine-F-rst-42-Adelsroman~~Viola-Maybach Romance>Contemporary Romance>Contemporary Romance NOOK Book (eBook), Martin Kelter Verlag

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Ihre letzte Chance
Autor:

Viola Maybach

Titel:

Ihre letzte Chance

ISBN-Nummer:

9783863777821

Detailangaben zum Buch - Ihre letzte Chance


EAN (ISBN-13): 9783863777821
Erscheinungsjahr: 5
Herausgeber: Martin Kelter Verlag

Buch in der Datenbank seit 21.05.2015 12:22:40
Buch zuletzt gefunden am 13.10.2016 15:58:42
ISBN/EAN: 9783863777821

ISBN - alternative Schreibweisen:
978-3-86377-782-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher