. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 19,90 €, größter Preis: 19,90 €, Mittelwert: 19,90 €
Archivologie - Hrsg. v. Knut Ebeling u. Stephan Günzel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hrsg. v. Knut Ebeling u. Stephan Günzel:

Archivologie - neues Buch

ISBN: 9783865990280

ID: 33104377

Das Archiv zirkuliert. Es gehört zu den Schlüsselbegriffen der Wissensgeschichte und ist in Philosophie und Kunst wie auch in Kultur- und Medientheorie gleichermaßen anzutreffen: Das Archiv wird als geläufige Metapher für kulturelles Gedächtnis, für Bibliothek und Museum sowie für jede Art der Speicherung und Überlieferung verwendet. Diese Inflation des Archivs zeigt an, dass der privilegierte Ort des Wissens heute nicht mehr die Bibliothek ist, sondern das Archiv. Vom Friedhof der Schrift hat es sich in einen schillernden Topos der zeitgenössischen Kulturproduktion verwandelt. In seinem Zeichen wurde das Wissen veräußerlicht, verzeitlicht und verräumlicht und wird nun in sichtbaren Architekturen und Apparaturen, Medien oder Techniken aufgesucht, anstatt in Denkprozessen, Reflexionen und Mentalitäten. Solcherart liefert das Archiv die Infrastruktur einer Theorie der Geschichte, die nicht von einer Repräsentation, sondern von der Codierung des Historischen ausgeht. Der Band rekonstruiert zentrale Positionen des vielstimmigen Archivdenkens in Kunst und Wissenschaft. In den Texten von Philosophen und Kunsthistorikern, Medien- und Kulturwissenschaftlern changiert das Archiv zwischen Ort und Methode, Institution und Konzeption. In diesem Spannungsverhältnis stehen bereits die klassischen Archivtheorien von Michel Foucault, Jacques Derrida, Michel de Certeau und Paul Ricoeur, wie auch die neueren Beiträge zur Archivpraxis in Künsten und Medien von Aleida Assmann, Boris Groys, Ulrich Raulff und Wolfgang Ernst. Ferner beleuchten Einzelstudien die Geschichte von Archiven in Kunst und Wissenschaft und diskutieren die Tragweite des Archivdenkens. Das Archiv zirkuliert. Es gehört zu den Schlüsselbegriffen der Wissensgeschichte und ist in Philosophie und Kunst wie auch in Kultur- und Medientheorie gleichermaßen anzutreffen: Das Archiv wird als geläufige Metapher für kulturelles Gedächtnis, für Bibliothek und Museum sowie für jede Art der Speicherung und Überlieferung verwendet. Diese Inflation des Archivs zeigt an, dass der privilegierte Ort des Wissens heute nicht mehr die Bibliothek ist, sondern das Archiv. Vom Friedhof der Schrift hat Buch > Geisteswissenschaften, Kunst & Musik > Geisteswissenschaften, Wissenschaften allgemein, Kulturverlag Kadmos

Neues Buch Buecher.de
No. 22497817 Versandkosten:, Versandkostenfrei innerhalb von Deutschland, DE, Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Archivologie - Hrsg. v. Knut Ebeling u. Stephan Günzel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Hrsg. v. Knut Ebeling u. Stephan Günzel:

Archivologie - Taschenbuch

2016, ISBN: 9783865990280

[ED: Softcover], [PU: Kulturverlag Kadmos], Das Archiv zirkuliert. Es gehört zu den Schlüsselbegriffen der Wissensgeschichte und ist in Philosophie und Kunst wie auch in Kultur- und Medientheorie gleichermaßen anzutreffen: Das Archiv wird als geläufige Metapher für kulturelles Gedächtnis, für Bibliothek und Museum sowie für jede Art der Speicherung und Überlieferung verwendet. Diese Inflation des Archivs zeigt an, dass der privilegierte Ort des Wissens heute nicht mehr die Bibliothek ist, sondern das Archiv. Vom Friedhof der Schrift hat es sich in einen schillernden Topos der zeitgenössischen Kulturproduktion verwandelt. In seinem Zeichen wurde das Wissen veräußerlicht, verzeitlicht und verräumlicht und wird nun in sichtbaren Architekturen und Apparaturen, Medien oder Techniken aufgesucht, anstatt in Denkprozessen, Reflexionen und Mentalitäten. Solcherart liefert das Archiv die Infrastruktur einer Theorie der Geschichte, die nicht von einer Repräsentation, sondern von der Codierung des Historischen ausgeht. Der Band rekonstruiert zentrale Positionen des vielstimmigen Archivdenkens in Kunst und Wissenschaft. In den Texten von Philosophen und Kunsthistorikern, Medien- und Kulturwissenschaftlern changiert das Archiv zwischen Ort und Methode, Institution und Konzeption. In diesem Spannungsverhältnis stehen bereits die klassischen Archivtheorien von Michel Foucault, Jacques Derrida, Michel de Certeau und Paul Ricoeur, wie auch die neueren Beiträge zur Archivpraxis in Künsten und Medien von Aleida Assmann, Boris Groys, Ulrich Raulff und Wolfgang Ernst. Ferner beleuchten Einzelstudien die Geschichte von Archiven in Kunst und Wissenschaft und diskutieren die Tragweite des Archivdenkens. 2009. 272 S. Nachdruck / -produktion erscheint vorauss. Dezember 2016, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Archivologie - Knut Ebeling
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Knut Ebeling:
Archivologie - Taschenbuch

ISBN: 9783865990280

[ED: Taschenbuch], [PU: Kulturverlag Kadmos], Neuware - Das Archiv zirkuliert. Es gehört zu den Schlüsselbegriffen der Wissensgeschichte und ist in Philosophie und Kunst wie auch in Kultur- und Medientheorie gleichermaßen anzutreffen: Das Archiv wird als geläufige Metapher für kulturelles Gedächtnis, für Bibliothek und Museum sowie für jede Art der Speicherung und Überlieferung verwendet. Diese Inflation des Archivs zeigt an, dass der privilegierte Ort des Wissens heute nicht mehr die Bibliothek ist, sondern das Archiv. Vom Friedhof der Schrift hat es sich in einen schillernden Topos der zeitgenössischen Kulturproduktion verwandelt. In seinem Zeichen wurde das Wissen veräußerlicht, verzeitlicht und verräumlicht und wird nun in sichtbaren Architekturen und Apparaturen, Medien oder Techniken aufgesucht, anstatt in Denkprozessen, Reflexionen und Mentalitäten. Solcherart liefert das Archiv die Infrastruktur einer Theorie der Geschichte, die nicht von einer Repräsentation, sondern von der Codierung des Historischen ausgeht. Der Band rekonstruiert zentrale Positionen des vielstimmigen Archivdenkens in Kunst und Wissenschaft. In den Texten von Philosophen und Kunsthistorikern, Medien- und Kulturwissenschaftlern changiert das Archiv zwischen Ort und Methode, Institution und Konzeption. In diesem Spannungsverhältnis stehen bereits die klassischen Archivtheorien von Michel Foucault, Jacques Derrida, Michel de Certeau und Paul Ricoeur, wie auch die neueren Beiträge zur Archivpraxis in Künsten und Medien von Aleida Assmann, Boris Groys, Ulrich Raulff und Wolfgang Ernst. Ferner beleuchten Einzelstudien die Geschichte von Archiven in Kunst und Wissenschaft und diskutieren die Tragweite des Archivdenkens., [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, 23 cm, [GW: 430g]

Neues Buch Booklooker.de
Buchhandlung - Bides GbR
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Archivologie - Kulturverlag Kadmos
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kulturverlag Kadmos:
Archivologie - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783865990280

ID: 2bd3ed49fad539cc54e2ae64f853c286

Das Archiv zirkuliert. Es gehört zu den Schlüsselbegriffen der Wissensgeschichte und ist in Philosophie und Kunst wie auch in Kultur- und Medientheorie gleichermaßen anzutreffen: Das Archiv wird als geläufige Metapher für kulturelles Gedächtnis, für Bibliothek und Museum sowie für jede Art der Speicherung und Überlieferung verwendet. Diese Inflation des Archivs zeigt an, dass der privilegierte Ort des Wissens heute nicht mehr die Bibliothek ist, sondern das Archiv. Vom Friedhof der Schrift hat es sich in einen schillernden Topos der zeitgenössischen Kulturproduktion verwandelt. In seinem Zeichen wurde das Wissen veräußerlicht, verzeitlicht und verräumlicht und wird nun in sichtbaren Architekturen und Apparaturen, Medien oder Techniken aufgesucht, anstatt in Denkprozessen, Reflexionen und Mentalitäten. Solcherart liefert das Archiv die Infrastruktur einer Theorie der Geschichte, die nicht von einer Repräsentation, sondern von der Codierung des Historischen ausgeht. Der Band rekonstruiert zentrale Positionen des vielstimmigen Archivdenkens in Kunst und Wissenschaft. In den Texten von Philosophen und Kunsthistorikern, Medien- und Kulturwissenschaftlern changiert das Archiv zwischen Ort und Methode, Institution und Konzeption. In diesem Spannungsverhältnis stehen bereits die klassischen Archivtheorien von Michel Foucault, Jacques Derrida, Michel de Certeau und Paul Ricoeur, wie auch die neueren Beiträge zur Archivpraxis in Künsten und Medien von Aleida Assmann, Boris Groys, Ulrich Raulff und Wolfgang Ernst. Ferner beleuchten Einzelstudien die Geschichte von Archiven in Kunst und Wissenschaft und diskutieren die Tragweite des Archivdenkens. Buch / Geisteswissenschaften, Kunst & Musik / Geisteswissenschaften, Wissenschaften allgemein

Neues Buch Buecher.de
Nr. 22497817 Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Archivologie - Knut Ebeling; Stephan Günzel
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Knut Ebeling; Stephan Günzel:
Archivologie - Taschenbuch

2009, ISBN: 9783865990280

ID: 7919646

Theorien des Archivs in Philosophie, Medien und Künsten, Softcover, Buch, [PU: Kulturverlag Kadmos]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Titel wird nachgedruckt, Nur Vorbestellung möglich (wird bald erscheinen oder wird nachgedruckt), Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Archivologie: Theorien des Archivs in Philosophie, Medien und Künsten: Exteri...
Autor:

Knut Ebeling, Stephan Günzel

Titel:

Archivologie: Theorien des Archivs in Philosophie, Medien und Künsten: Exteri...

ISBN-Nummer:

9783865990280

Detailangaben zum Buch - Archivologie: Theorien des Archivs in Philosophie, Medien und Künsten: Exteri...


EAN (ISBN-13): 9783865990280
ISBN (ISBN-10): 3865990282
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Kulturverlag Kadmos

Buch in der Datenbank seit 18.02.2014 00:42:04
Buch zuletzt gefunden am 11.01.2017 20:53:30
ISBN/EAN: 9783865990280

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-86599-028-2, 978-3-86599-028-0

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher