. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6.50 EUR, größter Preis: 13.70 EUR, Mittelwert: 10.76 EUR
Rationalistische Züge indischen Denkens. - Kiran Desai-Breun
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kiran Desai-Breun:

Rationalistische Züge indischen Denkens. - neues Buch

ISBN: 9783883092423

ID: 83c267216f06bd693e37e81e5a2b6c92

Indische Philosophie im Kontext der Weltphilosophie Die Auslegung indischen Denkens als eines am religiösen Gefühl orientierten hat seit jeher die Grenze zwischen Philosophie und Religion in Indien verwischt. Das Buch plädiert für eine angemessene Würdigung der rationalistischen Züge der indischen Tradition. In Anknüpfung an Amartya Sen sind damit gemeint: die Argumentation, der Zweifel, die Kritik an der Religion und an den Göttervorstellungen sowie das Hinterfragen der Autorität. Dadurch, dass die heilige Traditionsmasse des Veda skeptische, agnostische und atheistische Einwände enthält, sind diese Züge innerhalb der heiligen Literatur selbst vorzufinden. So hat das alte Indien heterodoxes Denken hervorgebracht, das von der Tradition einerseits zwar ernstgenommen, andererseits aber dennoch abgelehnt wurde. Dieser Gedankengang wird gegenwartsbezogen und paradigmatisch an einigen Schwerpunktthemen entfaltet (wie z.B. traditionskritische Schule des Lokayata, indische Gottesbeweise in interkultureller Hinsicht, phänomenologische und daseinsanalytische Auslegung von Nagarjunas Sprach- und Wirklichkeitsskepsis), um dann jene Formen nichtpropositionalen Wissens zu erörtern, auf die es im indischen Denken letztlich ankommt. Zur Autorin Kiran Desai-Breun, geboren 1967 in Bombay Indien. Studium der Philosophie und Germanistik in Bombay und Erfurt. Sie ist Privatdozentin für Philosophie am Philosophischen Seminar der Universität Erfurt. Sie forscht über die Anfänge der Philosophie in Griechenland und Indien. Bücher / Fachbücher / Philosophie 978-3-88309-242-3, Bautz, Traugott

Neues Buch Buch.ch
Nr. 19055393 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., wird besorgt, Lieferzeit unbekannt, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rationalistische Züge indischen Denkens. - Kiran Desai-Breun
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Kiran Desai-Breun:

Rationalistische Züge indischen Denkens. - neues Buch

ISBN: 9783883092423

ID: 83c267216f06bd693e37e81e5a2b6c92

Indische Philosophie im Kontext der Weltphilosophie Die Auslegung indischen Denkens als eines am religiösen Gefühl orientierten hat seit jeher die Grenze zwischen Philosophie und Religion in Indien verwischt. Das Buch plädiert für eine angemessene Würdigung der rationalistischen Züge der indischen Tradition. In Anknüpfung an Amartya Sen sind damit gemeint: die Argumentation, der Zweifel, die Kritik an der Religion und an den Göttervorstellungen sowie das Hinterfragen der Autorität. Dadurch, dass die heilige Traditionsmasse des Veda skeptische, agnostische und atheistische Einwände enthält, sind diese Züge innerhalb der heiligen Literatur selbst vorzufinden. So hat das alte Indien heterodoxes Denken hervorgebracht, das von der Tradition einerseits zwar ernstgenommen, andererseits aber dennoch abgelehnt wurde. Dieser Gedankengang wird gegenwartsbezogen und paradigmatisch an einigen Schwerpunktthemen entfaltet (wie z.B. traditionskritische Schule des Lokayata, indische Gottesbeweise in interkultureller Hinsicht, phänomenologische und daseinsanalytische Auslegung von Nagarjunas Sprach- und Wirklichkeitsskepsis), um dann jene Formen nichtpropositionalen Wissens zu erörtern, auf die es im indischen Denken letztlich ankommt.Zur AutorinKiran Desai-Breun, geboren 1967 in Bombay Indien. Studium der Philosophie und Germanistik in Bombay und Erfurt. Sie ist Privatdozentin für Philosophie am Philosophischen Seminar der Universität Erfurt. Sie forscht über die Anfänge der Philosophie in Griechenland und Indien. Bücher / Fachbücher / Philosophie 978-3-88309-242-3, Bautz, Traugott

Neues Buch Buch.ch
Nr. 19055393 Versandkosten:Bei Bestellungen innerhalb der Schweiz berechnen wir Fr. 3.50 Portokosten, Bestellungen ab EUR Fr. 75.00 sind frei. Die voraussichtliche Versanddauer liegt bei 1 bis 2 Werktagen., wird besorgt, Lieferzeit unbekannt, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rationalistische Züge indischen Denkens. - Kiran Desai-Breun
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kiran Desai-Breun:
Rationalistische Züge indischen Denkens. - neues Buch

ISBN: 9783883092423

ID: 108750573

Die Auslegung indischen Denkens als eines am religiösen Gefühl orientierten hat seit jeher die Grenze zwischen Philosophie und Religion in Indien verwischt. Das Buch plädiert für eine angemessene Würdigung der rationalistischen Züge der indischen Tradition. In Anknüpfung an Amartya Sen sind damit gemeint: die Argumentation, der Zweifel, die Kritik an der Religion und an den Göttervorstellungen sowie das Hinterfragen der Autorität. Dadurch, dass die heilige Traditionsmasse des Veda skeptische, agnostische und atheistische Einwände enthält, sind diese Züge innerhalb der heiligen Literatur selbst vorzufinden. So hat das alte Indien heterodoxes Denken hervorgebracht, das von der Tradition einerseits zwar ernstgenommen, andererseits aber dennoch abgelehnt wurde. Dieser Gedankengang wird gegenwartsbezogen und paradigmatisch an einigen Schwerpunktthemen entfaltet (wie z.B. traditionskritische Schule des Lokayata, indische Gottesbeweise in interkultureller Hinsicht, phänomenologische und daseinsanalytische Auslegung von Nagarjunas Sprach- und Wirklichkeitsskepsis), um dann jene Formen nichtpropositionalen Wissens zu erörtern, auf die es im indischen Denken letztlich ankommt. Zur Autorin Kiran Desai-Breun, geboren 1967 in Bombay Indien. Studium der Philosophie und Germanistik in Bombay und Erfurt. Sie ist Privatdozentin für Philosophie am Philosophischen Seminar der Universität Erfurt. Sie forscht über die Anfänge der Philosophie in Griechenland und Indien. Indische Philosophie im Kontext der Weltphilosophie Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie, Bautz, Traugott

Neues Buch Thalia.de
No. 19055393 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Wochen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rationalistische Züge indischen Denkens. - Kiran Desai-Breun
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kiran Desai-Breun:
Rationalistische Züge indischen Denkens. - neues Buch

ISBN: 9783883092423

ID: 108750573

Die Auslegung indischen Denkens als eines am religiösen Gefühl orientierten hat seit jeher die Grenze zwischen Philosophie und Religion in Indien verwischt. Das Buch plädiert für eine angemessene Würdigung der rationalistischen Züge der indischen Tradition. In Anknüpfung an Amartya Sen sind damit gemeint: die Argumentation, der Zweifel, die Kritik an der Religion und an den Göttervorstellungen sowie das Hinterfragen der Autorität. Dadurch, dass die heilige Traditionsmasse des Veda skeptische, agnostische und atheistische Einwände enthält, sind diese Züge innerhalb der heiligen Literatur selbst vorzufinden. So hat das alte Indien heterodoxes Denken hervorgebracht, das von der Tradition einerseits zwar ernstgenommen, andererseits aber dennoch abgelehnt wurde. Dieser Gedankengang wird gegenwartsbezogen und paradigmatisch an einigen Schwerpunktthemen entfaltet (wie z.B. traditionskritische Schule des Lokayata, indische Gottesbeweise in interkultureller Hinsicht, phänomenologische und daseinsanalytische Auslegung von Nagarjunas Sprach- und Wirklichkeitsskepsis), um dann jene Formen nichtpropositionalen Wissens zu erörtern, auf die es im indischen Denken letztlich ankommt.Zur AutorinKiran Desai-Breun, geboren 1967 in Bombay Indien. Studium der Philosophie und Germanistik in Bombay und Erfurt. Sie ist Privatdozentin für Philosophie am Philosophischen Seminar der Universität Erfurt. Sie forscht über die Anfänge der Philosophie in Griechenland und Indien. Indische Philosophie im Kontext der Weltphilosophie Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie, Bautz, Traugott

Neues Buch Thalia.de
No. 19055393 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Wochen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Rationalistische Zge indischen Denkens. - Desai-Breun, Kiran
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Desai-Breun, Kiran:
Rationalistische Zge indischen Denkens. - neues Buch

ISBN: 9783883092423

ID: 1714177

Die Auslegung indischen Denkens als eines am religisen Gefhl orientierten hat seit jeher die Grenze zwischen Philosophie und Religion in Indien verwischt. Das Buch pldiert fr eine angemessene Wrdigung der rationalistischen Zge der indischen Tradition. In Anknpfung an Amartya Sen sind damit gemeint: die Argumentation, der Zweifel, die Kritik an der Religion und an den Gttervorstellungen sowie das Hinterfragen der Autoritt. Dadurch, dass die heilige Traditionsmasse des Veda skeptische, agnostische und atheistische Einwnde enthlt, sind diese Zge innerhalb der heiligen Literatur selbst vorzufinden. So hat das alte Indien heterodoxes Denken hervorgebracht, das von der Tradition einerseits zwar ernstgenommen, andererseits aber dennoch abgelehnt wurde. Dieser Gedankengang wird gegenwartsbezogen und paradigmatisch an einigen Schwerpunktthemen entfaltet (wie z.B. traditionskritische Schule des Lokayata, indische Gottesbeweise in interkultureller Hinsicht, phnomenologische und daseinsanalytische Auslegung von Nagarjunas Sprach- und Wirklichkeitsskepsis), um dann jene Formen nichtpropositionalen Wissens zu errtern, auf die es im indischen Denken letztlich ankommt.Zur AutorinKiran Desai-Breun, geboren 1967 in Bombay Indien. Studium der Philosophie und Germanistik in Bombay und Erfurt. Sie ist Privatdozentin fr Philosophie am Philosophischen Seminar der Universitt Erfurt. Sie forscht ber die Anfnge der Philosophie in Griechenland und Indien.ReiheInterkulturelle Bibliothek - Band 67 Social Science Social Science eBook, Traugott Bautz

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Rationalistische Züge indischen Denkens.: Indische Philosophie im Kontext der Weltphilosophie
Autor:

Kiran Desai-Breun

Titel:

Rationalistische Züge indischen Denkens.: Indische Philosophie im Kontext der Weltphilosophie

ISBN-Nummer:

9783883092423

Detailangaben zum Buch - Rationalistische Züge indischen Denkens.: Indische Philosophie im Kontext der Weltphilosophie


EAN (ISBN-13): 9783883092423
ISBN (ISBN-10): 3883092428
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Traugott Bautz

Buch in der Datenbank seit 12.10.2011 05:22:15
Buch zuletzt gefunden am 30.10.2016 08:00:00
ISBN/EAN: 9783883092423

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-88309-242-8, 978-3-88309-242-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher