. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6.55 EUR, größter Preis: 10.00 EUR, Mittelwert: 9.31 EUR
Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext - Martin Mittwede
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Mittwede:

Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext - neues Buch

ISBN: 9783883092751

ID: 631bb576ae279e4ce2e16150b022d09c

Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext "Die Leere von Allem oder die Nichtleere, die Wahrheit oder die Unwahrheit werden nicht gefunden. Nachdem die heiligen Lehrbücher innerlich erkannt worden sind, wird dies aus dem Sein des eigenen Seins heraus verkündet." Avadhuta-Gita 1.76 Die Vedanta-Philosophie Indiens weist vielfältige Strömungen und weltanschauliche Konzepte auf. Grundsätzlich geht es ihr aber immer um das Höchste (paramartha) und die letztendliche Erkenntnis der Wahrheit (tattvabodha). Neben aller Orthodoxie, die den Vedanta später fast zu einer Theologie werden lässt, besitzt diese Tradition ein starkes Moment der Kulturtranszendierung. Das Unbedingte zu erforschen, zu erkennen und damit in die Einheit mit diesem zu gelangen beinhaltet den Drang zur Universalität, zum Aufbrechen gesellschaftlicher Grenzen und Konventionen. Viele Texte des Vedanta sind nicht aus der Perspektive des Alltagsbewusstsein geschrieben worden. Vielmehr vertreten sie die Perspektive, die Welt mit den Augen eines Erlösten zu betrachten. Die göttliche Wirklichkeit betrachtet sich selbst in ihrer Fülle, vor der die bedingte Wirklichkeit in ihrer Bedeutung verblasst, aber nicht verschwindet. Die Einheitswirklichkeit umfasst Einheit und Vielheit, d.h. innerhalb der monistischen Struktur bleibt die Pluralität bestehen. Am Beispiel der Avadhuta-Gita werden in einem Nach-Denken über die Verse deren Erfahrungsdimension, deren Assoziationsfelder, deren Bildsprache und deren Komposition als Methode zur meditativen Vertiefung betrachtet. Der Text spielt mit Konzepten und Begriffen und will gerade dadurch die Freiheit von einschränkenden Mustern erzielen. Zum Autor: Prof. Dr. Martin Mittwede lehrt Religionswissenschaft und praktische Philosophie an den Universitäten Frankfurt und Köln. Seine Forschungsschwerpunkte sind Hinduismus und Buddhismus, die ayurvedische Heilkunde und ihre philosophischen Grundlagen, sowie Religionspsychologie. Mehr Infos unter www.mittwede.net. Bücher / Fachbücher / Philosophie 978-3-88309-275-1, Bautz, Traugott

Neues Buch Buch.de
Nr. 15414435 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig innerhalb von 3 Wochen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext - Martin Mittwede
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Martin Mittwede:

Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext - neues Buch

ISBN: 9783883092751

ID: 108752109

Die Leere von Allem oder die Nichtleere, die Wahrheit oder die Unwahrheit werden nicht gefunden. Nachdem die heiligen Lehrbücher innerlich erkannt worden sind, wird dies aus dem Sein des eigenen Seins heraus verkündet.´´ Avadhuta-Gita 1.76 Die Vedanta-Philosophie Indiens weist vielfältige Strömungen und weltanschauliche Konzepte auf. Grundsätzlich geht es ihr aber immer um das Höchste (paramartha) und die letztendliche Erkenntnis der Wahrheit (tattvabodha). Neben aller Orthodoxie, die den Vedanta später fast zu einer Theologie werden lässt, besitzt diese Tradition ein starkes Moment der Kulturtranszendierung. Das Unbedingte zu erforschen, zu erkennen und damit in die Einheit mit diesem zu gelangen beinhaltet den Drang zur Universalität, zum Aufbrechen gesellschaftlicher Grenzen und Konventionen. Viele Texte des Vedanta sind nicht aus der Perspektive des Alltagsbewusstsein geschrieben worden. Vielmehr vertreten sie die Perspektive, die Welt mit den Augen eines Erlösten zu betrachten. Die göttliche Wirklichkeit betrachtet sich selbst in ihrer Fülle, vor der die bedingte Wirklichkeit in ihrer Bedeutung verblasst, aber nicht verschwindet. Die Einheitswirklichkeit umfasst Einheit und Vielheit, d.h. innerhalb der monistischen Struktur bleibt die Pluralität bestehen. Am Beispiel der Avadhuta-Gita werden in einem Nach-Denken über die Verse deren Erfahrungsdimension, deren Assoziationsfelder, deren Bildsprache und deren Komposition als Methode zur meditativen Vertiefung betrachtet. Der Text spielt mit Konzepten und Begriffen und will gerade dadurch die Freiheit von einschränkenden Mustern erzielen. Zum Autor: Prof. Dr. Martin Mittwede lehrt Religionswissenschaft und praktische Philosophie an den Universitäten Frankfurt und Köln. Seine Forschungsschwerpunkte sind Hinduismus und Buddhismus, die ayurvedische Heilkunde und ihre philosophischen Grundlagen, sowie Religionspsychologie. Mehr Infos unter www.mittwede.net. Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie, Bautz, Traugott

Neues Buch Thalia.de
No. 15414435 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext - Mittwede, Martin
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Mittwede, Martin:
Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext - neues Buch

ISBN: 9783883092751

ID: 1714707

Die Leere von Allem oder die Nichtleere, die Wahrheit oder die Unwahrheit werden nicht gefunden. Nachdem die heiligen Lehrbcher innerlich erkannt worden sind, wird dies aus dem Sein des eigenen Seins heraus verkndet."Avadhuta-Gita 1.76Die Vedanta-Philosophie Indiens weist vielfltige Strmungen und weltanschauliche Konzepte auf. Grundstzlich geht es ihr aber immer um das Hchste (paramartha) und die letztendliche Erkenntnis der Wahrheit (tattvabodha). Neben aller Orthodoxie, die den Vedanta spter fast zu einer Theologie werden lsst, besitzt diese Tradition ein starkes Moment der Kulturtranszendierung. Das Unbedingte zu erforschen, zu erkennen und damit in die Einheit mit diesem zu gelangen beinhaltet den Drang zur Universalitt, zum Aufbrechen gesellschaftlicher Grenzen und Konventionen.Viele Texte des Vedanta sind nicht aus der Perspektive des Alltagsbewusstsein geschrieben worden. Vielmehr vertreten sie die Perspektive, die Welt mit den Augen eines Erlsten zu betrachten. Die gttliche Wirklichkeit betrachtet sich selbst in ihrer Flle, vor der die bedingte Wirklichkeit in ihrer Bedeutung verblasst, aber nicht verschwindet. Die Einheitswirklichkeit umfasst Einheit und Vielheit, d.h. innerhalb der monistischen Struktur bleibt die Pluralitt bestehen.Am Beispiel der Avadhuta-Gita werden in einem Nach-Denken ber die Verse deren Erfahrungsdimension, deren Assoziationsfelder, deren Bildsprache und deren Komposition als Methode zur meditativen Vertiefung betrachtet. Der Text spielt mit Konzepten und Begriffen und will gerade dadurch die Freiheit von einschrnkenden Mustern erzielen.Zum Autor:Prof. Dr. Martin Mittwede lehrt Religionswissenschaft und praktische Philosophie an den Universitten Frankfurt und Kln. Seine Forschungsschwerpunkte sind Hinduismus und Buddhismus, die ayurvedische Heilkunde und ihre philosophischen Grundlagen, sowie Religionspsychologie. Mehr Infos unter www.mittwede.net.ReiheInterkulturelle Bibliothek - Band 97 Philosophy Philosophy eBook, Traugott Bautz

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext - Martin Mittwede
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Mittwede:
Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext - neues Buch

ISBN: 9783883092751

ID: 108752109

Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie, Bautz, Traugott

Neues Buch Thalia.de
No. 15414435 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext - Martin Mittwede
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Martin Mittwede:
Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783883092751

ID: 8518097

[ED: 1], 1., Aufl., Buch, Buch, [PU: Traugott Bautz]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext
Autor:

Martin Mittwede

Titel:

Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext

ISBN-Nummer:

9783883092751

Detailangaben zum Buch - Vedanta-Philosophie im interkulturellen Kontext


EAN (ISBN-13): 9783883092751
ISBN (ISBN-10): 3883092754
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Traugott Bautz

Buch in der Datenbank seit 20.02.2008 23:33:37
Buch zuletzt gefunden am 21.09.2016 21:41:41
ISBN/EAN: 9783883092751

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-88309-275-4, 978-3-88309-275-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher