. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6.41 EUR, größter Preis: 10.44 EUR, Mittelwert: 9.37 EUR
Max Weber interkulturell gelesen - Harald Seubert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Harald Seubert:

Max Weber interkulturell gelesen - neues Buch

2006, ISBN: 9783883092799

ID: 691048612

Max Weber (1864-1920) bleibt neben Nietzsche der wohl herausragende Diagnostiker der entzauberten Moderne. Gleichwohl verwies gerade Weber auf die Wiederkehr der Götter, war seine Fragestellung einer Wissenschaft vom Menschen´ (W. Hennis) auf der Suche nach dem treibenden Dämon am Grunde neuzeitlicher Rationalität. In der Perspektive einer interkulturellen Lesart ist es von besonderem Interesse, Webers Analyse des okzidentalen Rationalismus der Weltbeherrschung mit seinen Forschungen zum hinduistischen und buddhistischen Rationalismus zu kontrastieren und die Genese dieses für die Neuzeit bestimmenden Rationalismus aus antikem Judentum, Christentum und der Konfrontierung mit dem Islam als Interkulturalitätsphänomen zu beleuchten. Dabei ist die vergleichende Religionssoziologie zugleich als Hebel zu Webers Herrschaftssoziologie zu begreifen und dem nach Weber wahlverwandtschaftlichen Zusammenhang von Religion, Lebensführung und Ökonomie nachzugehen. Sodann wird auch auf grundsätzlicher Ebene zu prüfen sein, welche Paradigmata Webers Wissenschaftslehre für interkulturelle Philosophie bereitstellt: etwa im Blick auf seine geschichtsphilosophische These, dass ´´zeitweise gänzlich versunkene Erscheinungen der antiken Kultur [...]später in einer ihnen fremden Welt wieder aufgetaucht sind´´, die grundlegend ist für seine Prädizierung des bürokratischen Apparates der Moderne als ´´ägyptischer Greuel´´. Die Einführung schliesst mit einem Blick auf Webers Musiksoziologie, die den interkulturellen Blick in exemplarischer Weise übt und den Anfang vom Ende musikalischer Universalgeschichte´ (Chr. Braun) bezeichnet. Max Weber interkulturell gelesen Bücher > Fachbücher > Philosophie > Epochen > ab 20. Jahrhundert Kunststoff-Einband 25.04.2006, Bautz, Traugott, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 23151556 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Max Weber interkulturell gelesen - Harald Seubert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Harald Seubert:

Max Weber interkulturell gelesen - neues Buch

ISBN: 9783883092799

ID: 7e8a2e5379524712042d61577f5fc4a0

Max Weber interkulturell gelesen Max Weber (1864-1920) bleibt neben Nietzsche der wohl herausragende Diagnostiker der entzauberten Moderne. Gleichwohl verwies gerade Weber auf die Wiederkehr der Götter, war seine Fragestellung einer Wissenschaft vom Menschen' (W. Hennis) auf der Suche nach dem treibenden Dämon am Grunde neuzeitlicher Rationalität. In der Perspektive einer interkulturellen Lesart ist es von besonderem Interesse, Webers Analyse des okzidentalen Rationalismus der Weltbeherrschung mit seinen Forschungen zum hinduistischen und buddhistischen Rationalismus zu kontrastieren und die Genese dieses für die Neuzeit bestimmenden Rationalismus aus antikem Judentum, Christentum und der Konfrontierung mit dem Islam als Interkulturalitätsphänomen zu beleuchten. Dabei ist die vergleichende Religionssoziologie zugleich als Hebel zu Webers Herrschaftssoziologie zu begreifen und dem nach Weber wahlverwandtschaftlichen Zusammenhang von Religion, Lebensführung und Ökonomie nachzugehen. Sodann wird auch auf grundsätzlicher Ebene zu prüfen sein, welche Paradigmata Webers Wissenschaftslehre für interkulturelle Philosophie bereitstellt: etwa im Blick auf seine geschichtsphilosophische These, dass "zeitweise gänzlich versunkene Erscheinungen der antiken Kultur [...]später in einer ihnen fremden Welt wieder aufgetaucht sind", die grundlegend ist für seine Prädizierung des bürokratischen Apparates der Moderne als "ägyptischer Greuel". Die Einführung schließt mit einem Blick auf Webers Musiksoziologie, die den interkulturellen Blick in exemplarischer Weise übt und den Anfang vom Ende musikalischer Universalgeschichte' (Chr. Braun) bezeichnet. Bücher / Fachbücher / Philosophie / Epochen / ab 20. Jahrhundert 978-3-88309-279-9, Bautz, Traugott

Neues Buch Buch.de
Nr. 23151556 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig innerhalb von 3 Monaten, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Max Weber interkulturell gelesen - Harald Seubert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Harald Seubert:
Max Weber interkulturell gelesen - neues Buch

ISBN: 9783883092799

ID: 108748195

Max Weber (1864-1920) bleibt neben Nietzsche der wohl herausragende Diagnostiker der entzauberten Moderne. Gleichwohl verwies gerade Weber auf die Wiederkehr der Götter, war seine Fragestellung einer Wissenschaft vom Menschen´ (W. Hennis) auf der Suche nach dem treibenden Dämon am Grunde neuzeitlicher Rationalität. In der Perspektive einer interkulturellen Lesart ist es von besonderem Interesse, Webers Analyse des okzidentalen Rationalismus der Weltbeherrschung mit seinen Forschungen zum hinduistischen und buddhistischen Rationalismus zu kontrastieren und die Genese dieses für die Neuzeit bestimmenden Rationalismus aus antikem Judentum, Christentum und der Konfrontierung mit dem Islam als Interkulturalitätsphänomen zu beleuchten. Dabei ist die vergleichende Religionssoziologie zugleich als Hebel zu Webers Herrschaftssoziologie zu begreifen und dem nach Weber wahlverwandtschaftlichen Zusammenhang von Religion, Lebensführung und Ökonomie nachzugehen. Sodann wird auch auf grundsätzlicher Ebene zu prüfen sein, welche Paradigmata Webers Wissenschaftslehre für interkulturelle Philosophie bereitstellt: etwa im Blick auf seine geschichtsphilosophische These, dass ´´zeitweise gänzlich versunkene Erscheinungen der antiken Kultur [...]später in einer ihnen fremden Welt wieder aufgetaucht sind´´, die grundlegend ist für seine Prädizierung des bürokratischen Apparates der Moderne als ´´ägyptischer Greuel´´. Die Einführung schließt mit einem Blick auf Webers Musiksoziologie, die den interkulturellen Blick in exemplarischer Weise übt und den Anfang vom Ende musikalischer Universalgeschichte´ (Chr. Braun) bezeichnet. Max Weber interkulturell gelesen Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie>Epochen>ab 20. Jahrhundert, Bautz, Traugott

Neues Buch Thalia.de
No. 23151556 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Wochen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Max Weber interkulturell gelesen - Seubert, Harald
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Seubert, Harald:
Max Weber interkulturell gelesen - neues Buch

ISBN: 9783883092799

ID: 1714711

Max Weber (1864-1920) bleibt neben Nietzsche der wohl herausragende Diagnostiker der entzauberten Moderne. Gleichwohl verwies gerade Weber auf die Wiederkehr der Gtter, war seine Fragestellung einer Wissenschaft vom Menschen' (W. Hennis) auf der Suche nach dem treibenden Dmon am Grunde neuzeitlicher Rationalitt.In der Perspektive einer interkulturellen Lesart ist es von besonderem Interesse, Webers Analyse des okzidentalen Rationalismus der Weltbeherrschung mit seinen Forschungen zum hinduistischen und buddhistischen Rationalismus zu kontrastieren und die Genese dieses fr die Neuzeit bestimmenden Rationalismus aus antikem Judentum, Christentum und der Konfrontierung mit dem Islam als Interkulturalittsphnomen zu beleuchten. Dabei ist die vergleichende Religionssoziologie zugleich als Hebel zu Webers Herrschaftssoziologie zu begreifen und dem nach Weber wahlverwandtschaftlichen Zusammenhang von Religion, Lebensfhrung und konomie nachzugehen.Sodann wird auch auf grundstzlicher Ebene zu prfen sein, welche Paradigmata Webers Wissenschaftslehre fr interkulturelle Philosophie bereitstellt: etwa im Blick auf seine geschichtsphilosophische These, dass "zeitweise gnzlich versunkene Erscheinungen der antiken Kultur [...]spter in einer ihnen fremden Welt wieder aufgetaucht sind", die grundlegend ist fr seine Prdizierung des brokratischen Apparates der Moderne als "gyptischer Greuel".Die Einfhrung schliet mit einem Blick auf Webers Musiksoziologie, die den interkulturellen Blick in exemplarischer Weise bt und den Anfang vom Ende musikalischer Universalgeschichte' (Chr. Braun) bezeichnet.ReiheInterkulturelle Bibliothek - Band 101 Social Science Social Science eBook, Traugott Bautz

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Max Weber interkulturell gelesen (Interkulturelle Bibliothek) - Harald Seubert
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Harald Seubert:
Max Weber interkulturell gelesen (Interkulturelle Bibliothek) - Taschenbuch

ISBN: 3883092797

[SR: 2163682], Taschenbuch, [EAN: 9783883092799], Traugott Bautz, Traugott Bautz, Book, [PU: Traugott Bautz], Traugott Bautz, 498518, Philosophie, 13626301, Wissenschaft, 187254, Biografien & Erinnerungen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3138241, 19. Jahrhundert, 3138151, Epochen, 3138111, Philosophie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3138261, 20. Jahrhundert, 3138151, Epochen, 3138111, Philosophie, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779341, Moderne & Postmoderne, 15777211, Epochen, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
tb21633
Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Max Weber interkulturell gelesen
Autor:

Harald Seubert

Titel:

Max Weber interkulturell gelesen

ISBN-Nummer:

9783883092799

Detailangaben zum Buch - Max Weber interkulturell gelesen


EAN (ISBN-13): 9783883092799
ISBN (ISBN-10): 3883092797
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Traugott Bautz

Buch in der Datenbank seit 21.10.2008 09:51:22
Buch zuletzt gefunden am 30.10.2016 00:56:38
ISBN/EAN: 9783883092799

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-88309-279-7, 978-3-88309-279-9

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher