. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 6.43 EUR, größter Preis: 10.48 EUR, Mittelwert: 9.38 EUR
Hildegard von Bingen interkulturell gelesen - Regine Kather
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Regine Kather:

Hildegard von Bingen interkulturell gelesen - neues Buch

2007, ISBN: 9783883092867

ID: 691031233

In einzigartiger Weise verbindet sich in der Persönlichkeit der Hildegard von Bingen die Naturforscherin mit der Mystikerin, die Ärztin mit der Musikerin. Möglich ist dieses Zusammenspiel verschiedener Tätigkeitsbereiche vor dem Hintergrund des mittelalterlichen Weltbildes. In der Natur konnte man Gott, der den Kosmos in all seiner Schönheit geschaffen hatte, zumindest spurhaft erkennen. Die Musik sollte die im Sinnlichen verborgene geistige Ordnung darstellen und den Menschen auf sie einstimmen. Dadurch wurde er selbst zu einem bewussten Teil des Ganzen; er wurde heil. Zumindest in seltenen Augenblicken, so glaubte Hildegard wie viele andere Autoren der Antike und des Mittelalters, ist ein unmittelbares, erfahrungshaftes Erkennen Gottes, eine cognitio Dei experimentalis´ möglich. Der Mensch selbst galt als mikrokosmische Zusammenfassung aller Ebenen des Kosmos, der stofflichen Elemente, vegetativer, animalischer und geistiger Prozesse. Durch seinen Leib war er ein integraler Teil der Natur, durch seinen Geist partizipierte er an der göttlichen Sphäre. Tätiges und kontemplatives Leben gehörten deshalb zusammen. Lange bevor im 20. Jh. die Ordnung der Natur als Bedingung des menschlichen Lebens in den Blick getreten war und eine nationenübergreifende Umweltethik postuliert wurde, erkannte Hildegard in der Natur ein labiles Gleichgewicht, das aus dem dynamischen Zusammenspiel aller Lebewesen gebildet wird. Auch das menschliche Leben kann sich nur inmitten dieses komplexen Gefüges verwirklichen. Wird es durch menschliches Fehlverhalten, durch den Verlust des rechten Masses gestört, dann ist auch der Mensch selbst der Leidtragende. Lesen wir Hildegards Kosmologie daher ausgehend von lebensweltlichen Erfahrungen, dann zeigen sich in vielen ihrer Gedanken Impulse zu einem neuen, modernen Verhältnis von Natur und Mensch. Zur Autorin: Regine Kather, geboren 1955; Studium der Philosophie, Physik und Religionswissenschaften; Promotion in Philosophie 1989; Habilitation an der Universität Freiburg 1997, seither Lehrtätigkeit an der Universität Freiburg, als Professorin seit 2004, ausserdem seit 1998 Gastprofessorin an den Universitäten Bukarest und Klausenburg/ Rumänien. Forschungsschwerpunkte in philosophischer Anthropologie, Natur- und Religionsphilosophie. Hildegard von Bingen interkulturell gelesen Bücher > Fachbücher > Philosophie > Epochen > Mittelalter & Renaissance Kunststoff-Einband 25.07.2007, Bautz, Traugott, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 23065477 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hildegard von Bingen interkulturell gelesen - Regine Kather
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Regine Kather:

Hildegard von Bingen interkulturell gelesen - neues Buch

2004, ISBN: 9783883092867

ID: dc6075555298f9df6bad451117330570

Hildegard von Bingen interkulturell gelesen In einzigartiger Weise verbindet sich in der Persönlichkeit der Hildegard von Bingen die Naturforscherin mit der Mystikerin, die Ärztin mit der Musikerin. Möglich ist dieses Zusammenspiel verschiedener Tätigkeitsbereiche vor dem Hintergrund des mittelalterlichen Weltbildes. In der Natur konnte man Gott, der den Kosmos in all seiner Schönheit geschaffen hatte, zumindest spurhaft erkennen. Die Musik sollte die im Sinnlichen verborgene geistige Ordnung darstellen und den Menschen auf sie einstimmen. Dadurch wurde er selbst zu einem bewussten Teil des Ganzen; er wurde heil. Zumindest in seltenen Augenblicken, so glaubte Hildegard wie viele andere Autoren der Antike und des Mittelalters, ist ein unmittelbares, erfahrungshaftes Erkennen Gottes, eine cognitio Dei experimentalis' möglich. Der Mensch selbst galt als mikrokosmische Zusammenfassung aller Ebenen des Kosmos, der stofflichen Elemente, vegetativer, animalischer und geistiger Prozesse. Durch seinen Leib war er ein integraler Teil der Natur, durch seinen Geist partizipierte er an der göttlichen Sphäre. Tätiges und kontemplatives Leben gehörten deshalb zusammen. Lange bevor im 20. Jh. die Ordnung der Natur als Bedingung des menschlichen Lebens in den Blick getreten war und eine nationenübergreifende Umweltethik postuliert wurde, erkannte Hildegard in der Natur ein labiles Gleichgewicht, das aus dem dynamischen Zusammenspiel aller Lebewesen gebildet wird. Auch das menschliche Leben kann sich nur inmitten dieses komplexen Gefüges verwirklichen. Wird es durch menschliches Fehlverhalten, durch den Verlust des rechten Maßes gestört, dann ist auch der Mensch selbst der Leidtragende. Lesen wir Hildegards Kosmologie daher ausgehend von lebensweltlichen Erfahrungen, dann zeigen sich in vielen ihrer Gedanken Impulse zu einem neuen, modernen Verhältnis von Natur und Mensch. Zur Autorin: Regine Kather, geboren 1955; Studium der Philosophie, Physik und Religionswissenschaften; Promotion in Philosophie 1989; Habilitation an der Universität Freiburg 1997, seither Lehrtätigkeit an der Universität Freiburg, als Professorin seit 2004, außerdem seit 1998 Gastprofessorin an den Universitäten Bukarest und Klausenburg/ Rumänien. Forschungsschwerpunkte in philosophischer Anthropologie, Natur- und Religionsphilosophie. Bücher / Fachbücher / Philosophie / Epochen / Mittelalter & Renaissance 978-3-88309-286-7, Bautz, Traugott

Neues Buch Buch.de
Nr. 23065477 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig innerhalb von 3 Wochen, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hildegard von Bingen interkulturell gelesen - Regine Kather
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Regine Kather:
Hildegard von Bingen interkulturell gelesen - neues Buch

2004

ISBN: 9783883092867

ID: 108748955

In einzigartiger Weise verbindet sich in der Persönlichkeit der Hildegard von Bingen die Naturforscherin mit der Mystikerin, die Ärztin mit der Musikerin. Möglich ist dieses Zusammenspiel verschiedener Tätigkeitsbereiche vor dem Hintergrund des mittelalterlichen Weltbildes. In der Natur konnte man Gott, der den Kosmos in all seiner Schönheit geschaffen hatte, zumindest spurhaft erkennen. Die Musik sollte die im Sinnlichen verborgene geistige Ordnung darstellen und den Menschen auf sie einstimmen. Dadurch wurde er selbst zu einem bewussten Teil des Ganzen; er wurde heil. Zumindest in seltenen Augenblicken, so glaubte Hildegard wie viele andere Autoren der Antike und des Mittelalters, ist ein unmittelbares, erfahrungshaftes Erkennen Gottes, eine cognitio Dei experimentalis´ möglich. Der Mensch selbst galt als mikrokosmische Zusammenfassung aller Ebenen des Kosmos, der stofflichen Elemente, vegetativer, animalischer und geistiger Prozesse. Durch seinen Leib war er ein integraler Teil der Natur, durch seinen Geist partizipierte er an der göttlichen Sphäre. Tätiges und kontemplatives Leben gehörten deshalb zusammen. Lange bevor im 20. Jh. die Ordnung der Natur als Bedingung des menschlichen Lebens in den Blick getreten war und eine nationenübergreifende Umweltethik postuliert wurde, erkannte Hildegard in der Natur ein labiles Gleichgewicht, das aus dem dynamischen Zusammenspiel aller Lebewesen gebildet wird. Auch das menschliche Leben kann sich nur inmitten dieses komplexen Gefüges verwirklichen. Wird es durch menschliches Fehlverhalten, durch den Verlust des rechten Maßes gestört, dann ist auch der Mensch selbst der Leidtragende. Lesen wir Hildegards Kosmologie daher ausgehend von lebensweltlichen Erfahrungen, dann zeigen sich in vielen ihrer Gedanken Impulse zu einem neuen, modernen Verhältnis von Natur und Mensch. Zur Autorin: Regine Kather, geboren 1955; Studium der Philosophie, Physik und Religionswissenschaften; Promotion in Philosophie 1989; Habilitation an der Universität Freiburg 1997, seither Lehrtätigkeit an der Universität Freiburg, als Professorin seit 2004, außerdem seit 1998 Gastprofessorin an den Universitäten Bukarest und Klausenburg/ Rumänien. Forschungsschwerpunkte in philosophischer Anthropologie, Natur- und Religionsphilosophie. Hildegard von Bingen interkulturell gelesen Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Philosophie>Epochen>Mittelalter & Renaissance, Bautz, Traugott

Neues Buch Thalia.de
No. 23065477 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Wochen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hildegard von Bingen interkulturell gelesen - Kather, Regine
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Kather, Regine:
Hildegard von Bingen interkulturell gelesen - neues Buch

2004, ISBN: 9783883092867

ID: 1714716

In einzigartiger Weise verbindet sich in der Persnlichkeit der Hildegard von Bingen die Naturforscherin mit der Mystikerin, die rztin mit der Musikerin. Mglich ist dieses Zusammenspiel verschiedener Ttigkeitsbereiche vor dem Hintergrund des mittelalterlichen Weltbildes. In der Natur konnte man Gott, der den Kosmos in all seiner Schnheit geschaffen hatte, zumindest spurhaft erkennen. Die Musik sollte die im Sinnlichen verborgene geistige Ordnung darstellen und den Menschen auf sie einstimmen. Dadurch wurde er selbst zu einem bewussten Teil des Ganzen; er wurde heil. Zumindest in seltenen Augenblicken, so glaubte Hildegard wie viele andere Autoren der Antike und des Mittelalters, ist ein unmittelbares, erfahrungshaftes Erkennten Gottes, eine cognitio Dei experimentalis' mglich. Der Mensch selbst galt als mikrokosmische Zusammenfassung aller Ebenen des Kosmos, der stofflichen Elemente, vegetativer, animalischer und geistiger Prozesse. Durch seinen Leib war er ein integraler Teil der Natur, durch seinen Geist partizipierte er an der gttlichen Sphre. Ttiges und kontemplatives Leben gehrten deshalb zusammen. Lange bevor im 20. Jh. die Ordnung der Natur als Bedingung des menschlichen Lebens in den Blick getreten war und eine nationenbergreifende Umweltethik postuliert wurde, erkannte Hildegard in der Natur ein labiles Gleichgewicht, das aus dem dynamischen Zusammenspiel aller Lebewesen gebildet wird. Auch das menschliche Leben kann sich nur inmitten dieses komplexen Gefges verwirklichen. Wird es durch menschliches Fehlverhalten, durch den Verlust des rechten Maes, gestrt, dann ist auch der Mensch selbst der Leid tragende. Lesen wir Hildegards Kosmologie daher ausgehend von lebensweltlichen Erfahrungen, dann zeigen sich in vielen ihrer Gedanken Impulse zu einem neuen, modernen Verhltnis von Natur und Mensch.Zur Autorin:Regine Kather geboren 1955; Studium von Philosophie, Physik und Religionswissenschaften; Promotion in Philosophie 1989; Habilitation an der Universitt Freiburg 1997. Seither Lehrttigkeit an der Universitt Freiburg, als Professorin seit 2004. Auerdem seit 1998 Gastprofessorin an den Universitten Bukarest und Klausenburg/ Rumnien. Forschungsschwerpunkte in philosophischer Anthropologie, Natur- und Religionsphilosophie.ReiheInterkulturelle Bibliothek - Band 106 Religion Religion eBook, Traugott Bautz

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Hildegard von Bingen interkulturell gelesen - Regine Kather
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Regine Kather:
Hildegard von Bingen interkulturell gelesen - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783883092867

ID: 8364982

[ED: 1], 1., Aufl., Buch, Buch, [PU: Traugott Bautz]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 7-9 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Hildegard von Bingen interkulturell gelesen
Autor:

Regine Kather

Titel:

Hildegard von Bingen interkulturell gelesen

ISBN-Nummer:

9783883092867

Detailangaben zum Buch - Hildegard von Bingen interkulturell gelesen


EAN (ISBN-13): 9783883092867
ISBN (ISBN-10): 388309286X
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Traugott Bautz

Buch in der Datenbank seit 27.06.2008 16:31:07
Buch zuletzt gefunden am 31.10.2016 20:18:03
ISBN/EAN: 9783883092867

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-88309-286-X, 978-3-88309-286-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher