. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 15.00 EUR, größter Preis: 29.66 EUR, Mittelwert: 23.81 EUR
Ist Kosmos ohne Gott erklärbar? - Reinhold Zwickler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reinhold Zwickler:

Ist Kosmos ohne Gott erklärbar? - neues Buch

9, ISBN: 9783898464116

ID: 690858683

Ur­sprung und Gren­zen der Phy­sik Der Ver­fas­ser zeigt, wie mit einer Me­tho­de nach Planck und Hei­sen­berg eine Lö­sung des »kos­mo­lo­gi­schen Pro­blems« gemäss den Ein­stein­schen For­de­run­gen der Kau­sa­li­tät und Ein­fach­heit her­ge­lei­tet wer­den kann. Das auf einer Ver­all­ge­mei­ne­rung des New­ton­schen Be­griffs­sys­tems be­ru­hen­de Ver­fah­ren führt zu einer neuen Deu­tung der Gra­vi­ta­ti­ons­kon­stan­te, die die Ex­pan­si­on des Uni­ver­sums ur­säch­lich er­klärt und als An­fangs­be­din­gung zur Lö­sung der Raum-?Zeit-?Glei­chung V · V = ½ · V2 not­wen­dig ist. Die Lö­sung zeigt, dass phy­si­ka­lisch nichts wei­ter er­klärt wer­den kann und daher zur Er­klä­rung der Exis­tenz des Kos­mos ein Rück­griff auf die Re­li­gi­on un­aus­weich­lich ist. Gut­ach­ter­li­che Ein­wän­de wer­den wi­der­legt und wegen fal­scher Tat­sa­chen­be­haup­tun­gen in Bezug auf Ein­steins Zi­ta­te als ein Pro­blem­fall für Ge­rich­te zu­rück­ge­wie­sen. In Dis­kus­sio­nen mit C.F. von Weiz­sä­cker und H.-P. Dürr wer­den Ein­steins Hy­po­the­se eines »ge­krümm­ten« Rau­mes und in Brie­fen an W. Hei­sen­berg des­sen These vom »Ab­schluss« der New­ton­schen Phy­sik und der Ther­mo­dy­na­mik in Frage ge­stellt. Mit Aus­zü­gen aus der En­zy­kli­ka »Fides et ratio« er­in­nert der Ver­fas­ser an die Ver­nunft als Weg zur »na­tür­li­chen Got­teser­kennt­nis« und plä­diert für ein Gleich­ge­wicht von Glau­be und Ver­nunft als Vor­aus­set­zung für Frie­den, Frei­heit und Ge­rech­tig­keit in der Welt. Prof. Dr.-Ing. Rein­hold Zwick­ler, Jahr­gang 1933, von 1953 bis 1958 Stu­di­um des Ma­schi­nen­baus an der Tech­ni­schen Hoch­schu­le Darm­stadt mit Schwer­punkt En­er­gie-? und Wär­me­tech­nik, an­schlie­ssend dort wis­sen­schaft­li­cher As­sis­tent am Lehr­stuhl und In­sti­tut für Wär­me­tech­nik. Di­plom­ar­beit und Pro­mo­ti­on auf dem Ge­biet der Kern­en­er­gie. Nach 3 ½-?jäh­ri­ger Tä­tig­keit im Gross­kes­sel­bau bei Bab­cock Ober­hau­sen von 1967 bis 1996 Lehr­tä­tig­keit an der Fach­hoch­schu­le Darm­stadt (bis 1971 Staatl. In­ge­nieur­schu­le für Ma­schi­nen­we­sen). Be­treu­ung von Di­plom­ar­bei­ten an Part­ner­hoch­schu­len in Eng­land, Frank­reich und USA. Im SS 1988 Lehr­tä­tig­keit am In­sti­tut Uni­ver­si­taire de Tech­no­lo­gie Ville dAvray bei Paris. An­re­gung zur Be­schäf­ti­gung mit dem Pro­blem des Kos­mos und phi­lo­so­phi­schen Fra­gen durch ein be­griffli­ches Pro­blem der Ther­mo­dy­na­mik aus der Zeit der In­dus­trie­tä­tig­keit. Ver­hei­ra­tet, 4 Kin­der. Ursprung und Grenzen der Physik. Denkschrift Bücher > Sachbücher > Naturwissenschaften & Technik > Physik > Theoretische Physik Kunststoff-Einband 09.2006, Haag + Herchen, 09.2006

Neues Buch Buch.ch
No. 14107689 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ist Kosmos ohne Gott erklärbar? - Reinhold Zwickler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Reinhold Zwickler:

Ist Kosmos ohne Gott erklärbar? - neues Buch

ISBN: 9783898464116

ID: c219481424fcc17a1131c1f5e78e1953

Ursprung und Grenzen der Physik. Denkschrift Ur­sprung und Gren­zen der Phy­sik Der Ver­fas­ser zeigt, wie mit einer Me­tho­de nach Planck und Hei­sen­berg eine Lö­sung des »kos­mo­lo­gi­schen Pro­blems« gemäß den Ein­stein­schen For­de­run­gen der Kau­sa­li­tät und Ein­fach­heit her­ge­lei­tet wer­den kann. Das auf einer Ver­all­ge­mei­ne­rung des New­ton­schen Be­griffs­sys­tems be­ru­hen­de Ver­fah­ren führt zu einer neuen Deu­tung der Gra­vi­ta­ti­ons­kon­stan­te, die die Ex­pan­si­on des Uni­ver­sums ur­säch­lich er­klärt und als An­fangs­be­din­gung zur Lö­sung der Raum-?Zeit-?Glei­chung V · V = ½ · V2 not­wen­dig ist. Die Lö­sung zeigt, daß phy­si­ka­lisch nichts wei­ter er­klärt wer­den kann und daher zur Er­klä­rung der Exis­tenz des Kos­mos ein Rück­griff auf die Re­li­gi­on un­aus­weich­lich ist. Gut­ach­ter­li­che Ein­wän­de wer­den wi­der­legt und wegen fal­scher Tat­sa­chen­be­haup­tun­gen in Bezug auf Ein­steins Zi­ta­te als ein Pro­blem­fall für Ge­rich­te zu­rück­ge­wie­sen. In Dis­kus­sio­nen mit C.F. von Weiz­sä­cker und H.-P. Dürr wer­den Ein­steins Hy­po­the­se eines »ge­krümm­ten« Rau­mes und in Brie­fen an W. Hei­sen­berg des­sen These vom »Ab­schluß« der New­ton­schen Phy­sik und der Ther­mo­dy­na­mik in Frage ge­stellt. Mit Aus­zü­gen aus der En­zy­kli­ka »Fides et ratio« er­in­nert der Ver­fas­ser an die Ver­nunft als Weg zur »na­tür­li­chen Got­teser­kennt­nis« und plä­diert für ein Gleich­ge­wicht von Glau­be und Ver­nunft als Vor­aus­set­zung für Frie­den, Frei­heit und Ge­rech­tig­keit in der Welt. Prof. Dr.-Ing. Rein­hold Zwick­ler, Jahr­gang 1933, von 1953 bis 1958 Stu­di­um des Ma­schi­nen­baus an der Tech­ni­schen Hoch­schu­le Darm­stadt mit Schwer­punkt En­er­gie-? und Wär­me­tech­nik, an­schlie­ßend dort wis­sen­schaft­li­cher As­sis­tent am Lehr­stuhl und In­sti­tut für Wär­me­tech­nik. Di­plom­ar­beit und Pro­mo­ti­on auf dem Ge­biet der Kern­en­er­gie. Nach 3 ½-?jäh­ri­ger Tä­tig­keit im Groß­kes­sel­bau bei Bab­cock Ober­hau­sen von 1967 bis 1996 Lehr­tä­tig­keit an der Fach­hoch­schu­le Darm­stadt (bis 1971 Staatl. In­ge­nieur­schu­le für Ma­schi­nen­we­sen). Be­treu­ung von Di­plom­ar­bei­ten an Part­ner­hoch­schu­len in Eng­land, Frank­reich und USA. Im SS 1988 Lehr­tä­tig­keit am In­sti­tut Uni­ver­si­taire de Tech­no­lo­gie Ville dAvray bei Paris. An­re­gung zur Be­schäf­ti­gung mit dem Pro­blem des Kos­mos und phi­lo­so­phi­schen Fra­gen durch ein be­griffli­ches Pro­blem der Ther­mo­dy­na­mik aus der Zeit der In­dus­trie­tä­tig­keit. Ver­hei­ra­tet, 4 Kin­der. Bücher / Sachbücher / Naturwissenschaften & Technik / Physik / Theoretische Physik 978-3-89846-411-6, Haag + Herchen

Neues Buch Buch.de
Nr. 14107689 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ist Kosmos ohne Gott erklärbar? - Reinhold Zwickler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Reinhold Zwickler:
Ist Kosmos ohne Gott erklärbar? - neues Buch

ISBN: 9783898464116

ID: 116361427

Ur­sprung und Gren­zen der Phy­sik Der Ver­fas­ser zeigt, wie mit einer Me­tho­de nach Planck und Hei­sen­berg eine Lö­sung des »kos­mo­lo­gi­schen Pro­blems« gemäß den Ein­stein­schen For­de­run­gen der Kau­sa­li­tät und Ein­fach­heit her­ge­lei­tet wer­den kann. Das auf einer Ver­all­ge­mei­ne­rung des New­ton­schen Be­griffs­sys­tems be­ru­hen­de Ver­fah­ren führt zu einer neuen Deu­tung der Gra­vi­ta­ti­ons­kon­stan­te, die die Ex­pan­si­on des Uni­ver­sums ur­säch­lich er­klärt und als An­fangs­be­din­gung zur Lö­sung der Raum-?Zeit-?Glei­chung V · V = ½ · V2 not­wen­dig ist. Die Lö­sung zeigt, daß phy­si­ka­lisch nichts wei­ter er­klärt wer­den kann und daher zur Er­klä­rung der Exis­tenz des Kos­mos ein Rück­griff auf die Re­li­gi­on un­aus­weich­lich ist. Gut­ach­ter­li­che Ein­wän­de wer­den wi­der­legt und wegen fal­scher Tat­sa­chen­be­haup­tun­gen in Bezug auf Ein­steins Zi­ta­te als ein Pro­blem­fall für Ge­rich­te zu­rück­ge­wie­sen. In Dis­kus­sio­nen mit C.F. von Weiz­sä­cker und H.-P. Dürr wer­den Ein­steins Hy­po­the­se eines »ge­krümm­ten« Rau­mes und in Brie­fen an W. Hei­sen­berg des­sen These vom »Ab­schluß« der New­ton­schen Phy­sik und der Ther­mo­dy­na­mik in Frage ge­stellt. Mit Aus­zü­gen aus der En­zy­kli­ka »Fides et ratio« er­in­nert der Ver­fas­ser an die Ver­nunft als Weg zur »na­tür­li­chen Got­teser­kennt­nis« und plä­diert für ein Gleich­ge­wicht von Glau­be und Ver­nunft als Vor­aus­set­zung für Frie­den, Frei­heit und Ge­rech­tig­keit in der Welt. Prof. Dr.-Ing. Rein­hold Zwick­ler, Jahr­gang 1933, von 1953 bis 1958 Stu­di­um des Ma­schi­nen­baus an der Tech­ni­schen Hoch­schu­le Darm­stadt mit Schwer­punkt En­er­gie-? und Wär­me­tech­nik, an­schlie­ßend dort wis­sen­schaft­li­cher As­sis­tent am Lehr­stuhl und In­sti­tut für Wär­me­tech­nik. Di­plom­ar­beit und Pro­mo­ti­on auf dem Ge­biet der Kern­en­er­gie. Nach 3 ½-?jäh­ri­ger Tä­tig­keit im Groß­kes­sel­bau bei Bab­cock Ober­hau­sen von 1967 bis 1996 Lehr­tä­tig­keit an der Fach­hoch­schu­le Darm­stadt (bis 1971 Staatl. In­ge­nieur­schu­le für Ma­schi­nen­we­sen). Be­treu­ung von Di­plom­ar­bei­ten an Part­ner­hoch­schu­len in Eng­land, Frank­reich und USA. Im SS 1988 Lehr­tä­tig­keit am In­sti­tut Uni­ver­si­taire de Tech­no­lo­gie Ville dAvray bei Paris. An­re­gung zur Be­schäf­ti­gung mit dem Pro­blem des Kos­mos und phi­lo­so­phi­schen Fra­gen durch ein be­griffli­ches Pro­blem der Ther­mo­dy­na­mik aus der Zeit der In­dus­trie­tä­tig­keit. Ver­hei­ra­tet, 4 Kin­der. Ursprung und Grenzen der Physik. Denkschrift Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Naturwissenschaften & Technik>Physik>Theoretische Physik, Haag + Herchen

Neues Buch Thalia.de
No. 14107689 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ist der Kosmos ohne Gott erklärbar? Ursprung und Grenzen der Physik. Denkschrift. - Zwickler, Reinhold
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zwickler, Reinhold:
Ist der Kosmos ohne Gott erklärbar? Ursprung und Grenzen der Physik. Denkschrift. - Taschenbuch

2006, ISBN: 9783898464116

ID: 28657

S. XXII, 170 8° , Paperback , Gutes Exemplar "Der Verfasser zeigt, wie mit einer Methode nach Planck und Heisenberg eine Lösung des »kosmologisehen Problems« gemäß den Einsteinschen Forderungen der Kausalität und Einfachheit hergeleitet werden kann. Das auf einer Verallgemeinerung des Newtonschen Begriffssystems beruhende Verfahren führt zu einer neuen Deutung der Gravitationskonstante, die die Expansion des Universums ursächlich erklärt und als Anfangsbedingung zur Lösung der Raum-Zeit-Gleichung notwendig ist. Die Lösung zeigt, daß physikalisch nichts weiter erklärt werden kann und daher zur Erklärung der Existenz des Kosmos ein Rückgriff auf die Religion unausweichlich ist. Gutachterliche Einwände werden widerlegt und wegen falscher Tatsachenbehauptungen in Bezug auf Einsteins Zitate als ein Problemfall für Gerichte zurückgewiesen. In Diskussionen mit C.F. von Weizsäcker und H.-P. Dürr werden Einsteins Hypothese eines »gekrümmten« Raumes und in Briefen an W. Heisenberg dessen These vom »Abschluß« der Newtonschen Physik und der Thermodynamik in Frage gestellt. Mit Auszügen aus der Enzyklika »Fides et ratio« erinnert der Verfasser an die Vernunft als Weg zur »natürlichen Gotteserkenntnis« und plädiert für ein Gleichgewicht von Glaube und Vernunft als Voraussetzung für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit in der Welt." 9783898464116 Versand D: 1,50 EUR Physik, [PU:Frankfurt am Main : Haag und Herchen,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat Liberarius, 19230 Hagenow
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 1.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ist Kosmos ohne Gott erklärbar? - Ursprung und Grenzen der Physik - Zwickler, Reinhold
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zwickler, Reinhold:
Ist Kosmos ohne Gott erklärbar? - Ursprung und Grenzen der Physik - neues Buch

2006, ISBN: 9783898464116

[PU: Haag + Herchen], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 258g], 1

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Ist Kosmos ohne Gott erklärbar?
Autor:

Zwickler, Reinhold

Titel:

Ist Kosmos ohne Gott erklärbar?

ISBN-Nummer:

9783898464116

Der Verfasser zeigt, wie mit einer Methode nach Planck und Heisenberg eine Lösung des "kosmologischen Problems" gemäß den Einsteinschen Forderungen der Kausalität und Einfachheit hergeleitet werden kann. Das auf einer Verallgemeinerung des Newtonschen Begriffssystems beruhende Verfahren führt zu einer neuen Deutung der Gravitationskonstante, die die Expansion des Universums ursächlich erklärt und als Anfangsbedingung zur Lösung der Raum-Zeit-Gleichung V · V = 1/2 · V2 notwendig ist. Die Lösung zeigt, daß physikalisch nichts weiter erklärt werden kann und daher zur Erklärung der Existenz des Kosmos ein Rückgriff auf die Religion unausweichlich ist. Gutachterliche Einwände werden widerlegt und wegen falscher Tatsachenbehauptungen in Bezug auf Einsteins Zitate als ein Problemfall für Gerichte zurückgewiesen. In Diskussionen mit C.F. von Weizsäcker und H.-P. Dürr werden Einsteins Hypothese eines "gekrümmten" Raumes und in Briefen an W. Heisenberg dessen These vom "Abschluß" der Newtonschen Physik und der Thermodynamik in Frage gestellt. Mit Auszügen aus der Enzyklika "Fides et ratio" erinnert der Verfasser an die Vernunft als Weg zur "natürlichen Gotteserkenntnis" und plädiert für ein Gleichgewicht von Glaube und Vernunft als Voraussetzung für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit in der Welt. Prof. Dr.-Ing. Reinhold Zwickler, Jahrgang 1933, von 1953 bis 1958 Studium des Maschinenbaus an der Technischen Hochschule Darmstadt mit Schwerpunkt Energie- und Wärmetechnik, anschließend dort wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl und Institut für Wärmetechnik. Diplomarbeit und Promotion auf dem Gebiet der Kernenergie. Nach 3 1/2-jähriger Tätigkeit im Großkesselbau bei Babcock Oberhausen von 1967 bis 1996 Lehrtätigkeit an der Fachhochschule Darmstadt (bis 1971 Staatl. Ingenieurschule für Maschinenwesen). Betreuung von Diplomarbeiten an Partnerhochschulen in England, Frankreich und USA. Im SS 1988 Lehrtätigkeit am Institut Universitaire de Technologie Ville dAvray bei Paris. Anregung zur Beschäftigung mit dem Problem des Kosmos und philosophischen Fragen durch ein begriffliches Problem der Thermodynamik aus der Zeit der Industrietätigkeit. Verheiratet, 4 Kinder.

Detailangaben zum Buch - Ist Kosmos ohne Gott erklärbar?


EAN (ISBN-13): 9783898464116
ISBN (ISBN-10): 3898464113
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2006
Herausgeber: Frankfurt am Main : Haag und Herchen,

Buch in der Datenbank seit 04.06.2007 21:05:23
Buch zuletzt gefunden am 27.10.2016 18:45:20
ISBN/EAN: 9783898464116

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89846-411-3, 978-3-89846-411-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher