. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.de

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.de
Werbung
Bezahlte Anzeige
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 29,80 €, größter Preis: 29,80 €, Mittelwert: 29,80 €
Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes - Gerd Höfling
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gerd Höfling:

Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes - neues Buch

ISBN: 9783898464505

ID: 116368114

Eine bib­li­sche Be­sin­nung Dr. Gerd Höf­ling, Me­di­zi­ner aus Wülfrath und gläu­bi­ger Christ, be­ob­ach­tet Jahr für Jahr an Weih­nach­ten, wie Pfar­rer von der Kan­zel von der Mensch­wer­dung Got­tes pre­di­gen und Gott in eins set­zen mit dem Kind, das in der Krip­pe liegt. Auch in theo­lo­gi­schen Schrif­ten, Pre­dig­ten, Lie­dern und Rund­funk­an­dach­ten stößt er sich als auf­merk­sa­mer Leser und Zu­hö­rer an der Wi­der­sprüch­lich­keit der Aus­sa­gen. Ein­mal wird hier Jesus als per­so­ni­fi­zier­ter Gott dar­ge­stellt, dann wie­der als sein Sohn und Ge­sand­ter. War Jesus Gott? Sind Got­tes Sohn und Gott im Him­mel mit­ein­an­der iden­tisch? Kam Gott in Jesu Ge­stalt auf die Erde? Höf­ling will sich nicht mit der Ant­wort man­ches Theo­lo­gen ab­spei­sen las­sen, die Fra­gen der Trini­tät über­stie­gen die mensch­li­che Ver­nunft. Er hält Kri­tik an den Wi­der­sprü­chen und der Un­ver­ständ­lich­keit der kirch­li­chen Dog­men für not­wen­dig, will ganz im Sinne Al­bert Schweit­zers »Den­ken und Glau­ben in Ein­klang brin­gen«. Im vor­lie­gen­den Buch be­ginnt er akri­bisch, das kirch­li­che Tra­di­ti­ons­bild von Jesus zu hin­ter­fra­gen. Seine For­schun­gen fußen auf den Aus­sa­gen der Bibel des Alten und Neuen Tes­ta­men­tes. Wer war Jesus und wer woll­te er sein? De­cken sich die Glau­bens­be­kennt­nis­se der Kir­che mit dem Bi­bel­wort? Was be­deu­tet die Got­tes­sohn­schaft Jesu? War Jesus Gott oder war er ein Mensch? Dies sind Fra­gen, die sich nach Höf­ling jeder Christ heute stel­len kann und soll. Er for­dert seine Leser und Le­se­rin­nen auf zur le­ben­di­gen Aus­ein­an­der­set­zung mit der Per­son Jesus Chris­tus. In einem ist er sich bei allen Fra­gen und Wi­der­sprü­chen si­cher: »Wer ein­mal Jesus in sei­nen Wor­ten be­geg­net ist, den lässt er sein Leben lang nicht mehr los.« Der Ver­fas­ser ist Au­gen­arzt, hat als Stu­dent theo­lo­gi­sche Vor­le­sun­gen von Prof. Dr. Edu­ard Schwei­zer ge­hört, war spä­ter 12 Jahre Kir­chenäl­tes­ter und be­such­te im Alter noch ein­mal neu­tes­ta­ment­li­che Vor­le­sun­gen an der Kirch­li­chen Hoch­schu­le in Wup­per­tal. Eine biblische Besinnung Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Religion & Glaube>Religion & Gesellschaft>Religions- & Kirchenkritik, Haag + Herchen

Neues Buch Thalia.de
No. 14669731 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes - Höfling, Gerd
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Höfling, Gerd:

Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes - Taschenbuch

ISBN: 9783898464505

[ED: Softcover], [PU: Haag + Herchen], Dr. Gerd Höfling, Mediziner aus Wülfrath und gläubiger Christ, beobachtet Jahr für Jahr an Weihnachten, wie Pfarrer von der Kanzel von der Menschwerdung Gottes predigen und Gott in eins setzen mit dem Kind, das in der Krippe liegt. Auch in theologischen Schriften, Predigten, Liedern und Rundfunkandachten stößt er sich als aufmerksamer Leser und Zuhörer an der Widersprüchlichkeit der Aussagen. Einmal wird hier Jesus als personifizierter Gott dargestellt, dann wieder als sein Sohn und Gesandter. War Jesus Gott? Sind Gottes Sohn und Gott im Himmel miteinander identisch? Kam Gott in Jesu Gestalt auf die Erde? Höfling will sich nicht mit der Antwort manches Theologen abspeisen lassen, die Fragen der Trinität überstiegen die menschliche Vernunft. Er hält Kritik an den Widersprüchen und der Unverständlichkeit der kirchlichen Dogmen für notwendig, will - ganz im Sinne Albert Schweitzers - "Denken und Glauben in Einklang bringen". Im vorliegenden Buch beginnt er akribisch, das kirchliche Traditionsbild von Jesus zu hinterfragen. Seine Forschungen fußen auf den Aussagen der Bibel des Alten und Neuen Testamentes. Wer war Jesus und wer wollte er sein? Decken sich die Glaubensbekenntnisse der Kirche mit dem Bibelwort? Was bedeutet die Gottessohnschaft Jesu? War Jesus Gott oder war er ein Mensch? Dies sind Fragen, die sich nach Höfling jeder Christ heute stellen kann und soll. Er fordert seine Leser und Leserinnen auf zur lebendigen Auseinandersetzung mit der Person Jesus Christus. In einem ist er sich bei allen Fragen und Widersprüchen sicher: "Wer einmal Jesus in seinen Worten begegnet ist, den lässt er sein Leben lang nicht mehr los." Der Verfasser ist Augenarzt, hat als Student theologische Vorlesungen von Prof. Dr. Eduard Schweizer gehört, war später 12 Jahre Kirchenältester und besuchte im Alter noch einmal neutestamentliche Vorlesungen an der Kirchlichen Hochschule in Wuppertal.Sofort lieferbar, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes - Höfling, Gerd
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Höfling, Gerd:
Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes - Taschenbuch

ISBN: 9783898464505

[ED: Softcover], [PU: Haag + Herchen], Dr. Gerd Höfling, Mediziner aus Wülfrath und gläubiger Christ, beobachtet Jahr für Jahr an Weihnachten, wie Pfarrer von der Kanzel von der Menschwerdung Gottes predigen und Gott in eins setzen mit dem Kind, das in der Krippe liegt. Auch in theologischen Schriften, Predigten, Liedern und Rundfunkandachten stößt er sich als aufmerksamer Leser und Zuhörer an der Widersprüchlichkeit der Aussagen. Einmal wird hier Jesus als personifizierter Gott dargestellt, dann wieder als sein Sohn und Gesandter. War Jesus Gott? Sind Gottes Sohn und Gott im Himmel miteinander identisch? Kam Gott in Jesu Gestalt auf die Erde? Höfling will sich nicht mit der Antwort manches Theologen abspeisen lassen, die Fragen der Trinität überstiegen die menschliche Vernunft. Er hält Kritik an den Widersprüchen und der Unverständlichkeit der kirchlichen Dogmen für notwendig, will - ganz im Sinne Albert Schweitzers - "Denken und Glauben in Einklang bringen". Im vorliegenden Buch beginnt er akribisch, das kirchliche Traditionsbild von Jesus zu hinterfragen. Seine Forschungen fußen auf den Aussagen der Bibel des Alten und Neuen Testamentes. Wer war Jesus und wer wollte er sein? Decken sich die Glaubensbekenntnisse der Kirche mit dem Bibelwort? Was bedeutet die Gottessohnschaft Jesu? War Jesus Gott oder war er ein Mensch? Dies sind Fragen, die sich nach Höfling jeder Christ heute stellen kann und soll. Er fordert seine Leser und Leserinnen auf zur lebendigen Auseinandersetzung mit der Person Jesus Christus. In einem ist er sich bei allen Fragen und Widersprüchen sicher: "Wer einmal Jesus in seinen Worten begegnet ist, den lässt er sein Leben lang nicht mehr los." Der Verfasser ist Augenarzt, hat als Student theologische Vorlesungen von Prof. Dr. Eduard Schweizer gehört, war später 12 Jahre Kirchenältester und besuchte im Alter noch einmal neutestamentliche Vorlesungen an der Kirchlichen Hochschule in Wuppertal. Sofort lieferbar, Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes - Höfling, Gerd
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Höfling, Gerd:
Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783898464505

ID: 11ef544ddcdc4cff93f1fdc4ba56b065

Dr. Gerd Höfling, Mediziner aus Wülfrath und gläubiger Christ, beobachtet Jahr für Jahr an Weihnachten, wie Pfarrer von der Kanzel von der Menschwerdung Gottes predigen und Gott in eins setzen mit dem Kind, das in der Krippe liegt. Auch in theologischen Schriften, Predigten, Liedern und Rundfunkandachten stößt er sich als aufmerksamer Leser und Zuhörer an der Widersprüchlichkeit der Aussagen. Einmal wird hier Jesus als personifizierter Gott dargestellt, dann wieder als sein Sohn und Gesandter. War Jesus Gott? Sind Gottes Sohn und Gott im Himmel miteinander identisch? Kam Gott in Jesu Gestalt auf die Erde? Höfling will sich nicht mit der Antwort manches Theologen abspeisen lassen, die Fragen der Trinität überstiegen die menschliche Vernunft. Er hält Kritik an den Widersprüchen und der Unverständlichkeit der kirchlichen Dogmen für notwendig, will - ganz im Sinne Albert Schweitzers - "Denken und Glauben in Einklang bringen". Im vorliegenden Buch beginnt er akribisch, das kirchliche Traditionsbild von Jesus zu hinterfragen. Seine Forschungen fußen auf den Aussagen der Bibel des Alten und Neuen Testamentes. Wer war Jesus und wer wollte er sein? Decken sich die Glaubensbekenntnisse der Kirche mit dem Bibelwort? Was bedeutet die Gottessohnschaft Jesu? War Jesus Gott oder war er ein Mensch? Dies sind Fragen, die sich nach Höfling jeder Christ heute stellen kann und soll. Er fordert seine Leser und Leserinnen auf zur lebendigen Auseinandersetzung mit der Person Jesus Christus. In einem ist er sich bei allen Fragen und Widersprüchen sicher: "Wer einmal Jesus in seinen Worten begegnet ist, den lässt er sein Leben lang nicht mehr los." Der Verfasser ist Augenarzt, hat als Student theologische Vorlesungen von Prof. Dr. Eduard Schweizer gehört, war später 12 Jahre Kirchenältester und besuchte im Alter noch einmal neutestamentliche Vorlesungen an der Kirchlichen Hochschule in Wuppertal. Buch / Geisteswissenschaften, Kunst & Musik / Religion / Allgemeines & Lexika

Neues Buch Buecher.de
Nr. 22864945 Versandkosten:, , DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes - Gerd Höfling
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gerd Höfling:
Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes - Erstausgabe

2007, ISBN: 9783898464505

ID: 7949559

Eine biblische Besinnung, [ED: 1], Buch, Buch, [PU: Haag + Herchen]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes
Autor:

Höfling, Gerd

Titel:

Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes

ISBN-Nummer:

9783898464505

Dr. Gerd Höfling, Mediziner aus Wülfrath und gläubiger Christ, beobachtet Jahr für Jahr an Weihnachten, wie Pfarrer von der Kanzel von der Menschwerdung Gottes predigen und Gott in eins setzen mit dem Kind, das in der Krippe liegt. Auch in theologischen Schriften, Predigten, Liedern und Rundfunkandachten stößt er sich als aufmerksamer Leser und Zuhörer an der Widersprüchlichkeit der Aussagen. Einmal wird hier Jesus als personifizierter Gott dargestellt, dann wieder als sein Sohn und Gesandter. War Jesus Gott? Sind Gottes Sohn und Gott im Himmel miteinander identisch? Kam Gott in Jesu Gestalt auf die Erde? Höfling will sich nicht mit der Antwort manches Theologen abspeisen lassen, die Fragen der Trinität überstiegen die menschliche Vernunft. Er hält Kritik an den Widersprüchen und der Unverständlichkeit der kirchlichen Dogmen für notwendig, will - ganz im Sinne Albert Schweitzers - "Denken und Glauben in Einklang bringen". Im vorliegenden Buch beginnt er akribisch, das kirchliche Traditionsbild von Jesus zu hinterfragen. Seine Forschungen fußen auf den Aussagen der Bibel des Alten und Neuen Testamentes. Wer war Jesus und wer wollte er sein? Decken sich die Glaubensbekenntnisse der Kirche mit dem Bibelwort? Was bedeutet die Gottessohnschaft Jesu? War Jesus Gott oder war er ein Mensch? Dies sind Fragen, die sich nach Höfling jeder Christ heute stellen kann und soll. Er fordert seine Leser und Leserinnen auf zur lebendigen Auseinandersetzung mit der Person Jesus Christus. In einem ist er sich bei allen Fragen und Widersprüchen sicher: "Wer einmal Jesus in seinen Worten begegnet ist, den lässt er sein Leben lang nicht mehr los." Der Verfasser ist Augenarzt, hat als Student theologische Vorlesungen von Prof. Dr. Eduard Schweizer gehört, war später 12 Jahre Kirchenältester und besuchte im Alter noch einmal neutestamentliche Vorlesungen an der Kirchlichen Hochschule in Wuppertal.

Detailangaben zum Buch - Jesus war nicht Gott - auch nicht wirklicher Sohn Gottes


EAN (ISBN-13): 9783898464505
ISBN (ISBN-10): 3898464504
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2007
Herausgeber: Haag + Herchen

Buch in der Datenbank seit 05.10.2007 09:29:03
Buch zuletzt gefunden am 08.10.2016 14:27:08
ISBN/EAN: 9783898464505

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-89846-450-4, 978-3-89846-450-5

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher